Seinäjoen – Rovaniemi, Tipp: X/2 – 09.07.2018

Neues Jahr, neues Glück – Rovaniem revanchiert sich bei Seinäjoen!

/
Rovaniemi (Fans)
Rovaniemi (Fans) © imago/All Over Pr

Spiel: Finland SeinäjoenFinland Rovaniemi
Tipp: Doppelte Chance X2 (Ergebnis 2:1)
Wettbewerb: Veikkausliiga Finnland
Datum: 09.07.2018
Uhrzeit: 17:30 Uhr
Wettquote: 1.61* (Stand: 06.07.2018, 21:50)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Während die Weltmeisterschaft in Russland pausiert richten wir unseren Blick ins benachbarte Finnland, wo die Veikkausliiga – die höchste finnische Spielklasse – im vollen Gange ist. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Partie SJK Seinäjoen – Rovaniemi PS, die am Montag (09.07.2018) um 17:30 Uhr im OmaSp Stadion angepfiffen wird. Im letzten Jahr konnten die Gastgeber alle vier direkten Begegnungen für sich entscheiden und am Saisonende die knapp bessere Platzierung erringen. In dieser Spielzeit scheinen die Vorzeichen umgekehrt. Denn Rovaniemi präsentiert sich bislang äußerst formstark und blieb auswärts in den letzten fünf Partien ungeschlagen. Seinäjoen dagegen vermochte den Heimvorteil zuletzt nur selten zu nutzen und dann auch nur gegen deutlich formschwächere Teams. Deswegen empfehle ich einen Tipp auf die Gäste aus Lappland, die mindestens ein Remis holen sollten. Entsprechende Doppelte Chancen-Wetten X/2 werden zu Quoten bis 1,61 angeboten.

Formcheck Seinäjoen

Der SJK Seinäjoen stieg im Jahr 2013 aus der zweithöchsten finnischen Spielklasse auf und konnte seitdem einige Erfolge für sich verbuchen. Angefangen hat es mit dem Gewinn des Ligapokals vor vier Jahren. Ein Jahr später wurde völlig überraschend die Meisterschaft geholt und im Jahr 2016 dann der Pokal. In der letzten Spielzeit konnten die Westfinnen keinen Titel holen und fanden sich in der Veikkausliiga nur auf dem sechsten Platz wieder. Es sieht ganz danach aus, als ob der SJK wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen ist. Denn auch in der laufenden Spielzeit findet sich Seinäjoen mit einer Bilanz von vier Siegen, vier Remis und neun Niederlagen, einem negativen Torverhältnis von 17:22 und nur sechzehn Punkten auf dem neunten Platz wieder. Damit befindet sich das Team von Chefcoach Tommi Kautonen aktuell im Abstiegskampf, denn der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt zurzeit nur drei Punkte.

Die Form entspricht der derzeitigen Platzierung. Nach drei Niederlagen gegen Schlusslicht PS Kemi (12., 0:1), FC Honka Espoo (4., 1:3) und FC Ilves (7., 2:3), konnte gegen den drittplatzierten KuPS zunächst ein 1:1-Remis geholt werden, ehe zuletzt ein knapper 1:0-Sieg gegen den fünftplatzierten FC Lathi gefeiert werden konnte. Das spricht auf den ersten Blick für eine ansteigende Form, allerdings deuten die Statistiken mehr auf glückliche Umstände für die Kautonen-Elf hin. Gegen Lathi beispielsweise waren zwar die Spielanteile ausgeglichen, nicht aber das Chancenverhältnis. Hier standen auf Seiten von Seinäjoen nur vier Chancen, von denen letztlich nur eine aufs und auch ins Tor ging. Lathi dagegen konnte dreizehn Chancen verbuchen, von den insgesamt fünf auch auf das Tor gingen. Auch wenn die Formkurve nach oben zeigt, muss diese Tendenz erst noch bestätigt werden.

 

Formcheck Rovaniemi

Der Rovaniemi PS gilt in Finnland als sogenannte Fahrstuhlmannschaft, konnte sich seit dem Jahr 2013 aber in der höchsten finnischen Spielklasse etablieren und in eben diesem Jahr auch den Pokal holen. Nur zwei Jahre später reichte es dann für die Vizemeisterschaft. In der letzten Spielzeit landete die Elf von Trainer Toni Koskela dann auf dem siebten Platz. Aktuell läuft es für Rovaniemi deutlich besser. Das Team aus der Nähe des Polarkreises steht zur Zeit mit einer Bilanz von zehn Siegen, fünf Remis sowie drei Niederlagen, einem Torverhältnis von 25:11 und fünfunddreißig Punkten auf dem zweiten Platz. Stärken hat Rovaniemi sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Mit fünfundzwanzig Toren gehört die Angriffsreihe zu den vier besten der Liga. Defensiv hingegen ist zur Zeit kein Team besser, nicht einmal Branchenprimus HJK Helsinki, welcher selbst bereits drei Treffer mehr kassiert hat.

In der Formtabelle stehen die Lappländer aktuell auf dem dritten Platz, was insbesondere auch an sechs ungeschlagenen Spielen in Folge liegt. Nach Siegen gegen Vaasa PS (2., 1:0), IFK Mariehamn (11., 3:1) und PS Kemi (10, 1:0) folgten zunächst zwei Remis gegen TPS Turku (6., 0:0) und dem FC Honka Espoo (1., 2:2). Am letzten Spieltag konnte dann gegen den Tabellensiebenten FC Ilves wieder ein 2:0-Sieg eingefahren werden. Auffällig sind hierbei auch die starken Auswärtsleistungen. So stammt die letzte Auswärtspleite von Anfang Mai und war dazu noch unglücklich. Seitdem stehen auswärts drei Remis und zwei Siege in der Bilanz, unter anderem auch gegen den Tabellenführer.

Interwetten WM 2018 Bonus: 100% bis 150€ plus 20€ Extra-Wettguthaben
Wettanbieter erhöht Neukundenbonus zur WM 2018

 

Seinäjoen – Rovaniemi, Tipp & Fazit – 09.07.2018

Der direkte Vergleich geht unumwunden an den Gastgeber, die in der letzten Spielzeit jedes der vier direkten Duelle gegen Rovaniemi gewinnen konnten, davon sogar drei Mal zu Null. In der laufenden Spielzeit spricht dafür aber einiges für eine ordentliche Revanche, auf die das Team aus Lappland bereits über die gesamte Saison hinarbeitet. Denn insbesondere die Form spricht für Rovaniemi, welches seit sechs Partien ohne Niederlage geblieben ist. Hierbei konnte unter anderem dem aktuellen Tabellenführer nach einer starken Partie ein 2:2-Remis abgerungen werden.

 

Key-Facts – Wetten auf Seinäjoen vs. Rovaniemi

  • Seinäjoen kämpft aktuell gegen den Abstieg und die Form passt dazu (Bilanz: 1-1-3).
  • Rovaniemi hält Anschluss an die Europapokalplätze und ist seit sechs Partien ungeschlagen (4-2-0).
  • Rovaniemi hat die stärkste Defensive der Liga und braucht sich auch offensiv nicht zu verstecken (Torverhältnis 25:11).

 

Auch wenn der SJK Seinäjoen zuletzt wieder auf eine leicht ansteigende Formkurve zurückblicken kann, muss hier doch angemerkt werden, dass die aktuellen Leistungen nicht mit dem aus dem letzten Jahr vergleichbar sind. Derzeit ist der Blick der Westfinnen auf die Abstiegsränge gerichtet, die in direkter Schlagdistanz liegen. Ein Remis gegen Rovaniemi wäre daher bereits als Erfolg zu bewerten. Vielmehr wird meiner Ansicht nach auch nicht herausspringen, eher sogar noch eine weitere Pleite. Bei der Partie Seinäjoen – Rovaniemi lautet daher mein Tipp auf die Doppelte Chance X/2. Entsprechende Wetten bietet Bet365 zu Quoten * bis 1,61 an. Ein Einsatz im mittleren Bereich ist meiner Meinung nach angemessen, ich selbst werfe hier daher sechs Units für den Tipp X2 in den Ring.

Zur Bet365 Website