Schweiz vs. England Tipp, Prognose & Quoten – Nations League 2019

Nations League Trostpreis: Wer kann sich noch einmal motivieren?

/
Gareth Southgate (England)
Gareth Southgate (England) © GEPA pi

Spiel: SwitzerlandSchweizEngland
Tipp: Treffen beide Teams? Ja
(Endergebnis: 0:0 n.V. 5:6 i.E.)
Wettbewerb: Nations League 2019
Datum: 09.06.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Wettquote: 1.73* (Stand: 07.06.2019, 08:18)
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 5 Units

Hier bei Betfair auf Beide Teams treffen wetten

Am Sonntag geht das erste Nations League Turnier der UEFA zu Ende. Bevor Portugal und die Niederlande um 20:45 Uhr das Finale bestreiten, steht um 15 Uhr im Estadio Dom Afonso Henriques von Guimaraes das Spiel um den dritten Platz an. Die Nationalmannschaft der Schweiz trifft auf die Auswahl von England.

Die Schweiz hatte sich überraschend als Sieger der Gruppe A2 vor Belgien für das Final Four Turnier qualifiziert. Im ersten Halbfinale mussten sich die Eidgenossen dann aber gegen Portugal und einen Cristiano Ronaldo in Topform mit 1:3 geschlagen geben.

Die Engländer hatten sich in der schweren Nations League Gruppe A4 gegen Spanien und Kroatien durchgesetzt. Im zweiten Final Four Halbfinale gegen die Niederlande fiel die Entscheidung dann erst in der Nachspielzeit. Durch zwei Patzer der Three Lions in der Verlängerung konnte Oranje mit einem 3:1 ins Finale einziehen.

Im Spiel um den dritten Platz Schweiz vs. England sehen die Quoten der Buchmacher die Engländer vorne. Die Wettbasis vermeidet bei der Partie aber eine Voraussage auf den Spielausgang, sondern setzt beim Duell Schweiz vs. England ihren Tipp auf „Beide Teams treffen“.

Wer sichert sich Platz 3?
CH
2.60
ENG
1.50

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 07.06.2019, 08:18 Uhr)

SwitzerlandSchweiz – Statistik & aktuelle Form

Schweiz Logo

Die Schweiz ging sicher als größter Außenseiter in das Final Four Turnier der Nations League. Gegen den Gastgeber Portugal setzte Nationaltrainer Vladimir Petkovic im 3-5-2-System mit Sommer, Zakaria, Akanji und Zuber auf vier Legionäre aus der Bundesliga. Und die Schweiz zeigte einen frechen und couragierten Auftritt.

Im ersten Durchgang bestimmten die Eidgenossen das Spiel und hatten mehr Ballbesitz. Über rechts sorgte der künftige Wolfsburger Mbabu für viel Gefahr. Doch nach einem direkt verwandelten Freistoß von Cristiano Ronaldo gingen die Portugiesen mit der Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste dann durch einen kuriosen Video-Assistenten-Strafstoß zum verdienten Ausgleich. Als viele bei der Partie schon mit einer Verlängerung rechneten, schlug CR7 noch zwei Mal eiskalt zu und führte sein Land ins Finale.

[pullquote align=“left“ cite=“Granit Xhaka“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist wirklich schade, dass wir jetzt über eine Niederlage sprechen müssen. Wir haben über neunzig Minuten eine super Leistung gezeigt, gegen einen sehr starken Gegner. Es gibt einen Unterschied, und das ist Cristiano Ronaldo. Er ist nicht umsonst der beste Spieler der Welt. Wir haben wirklich alles gegeben. Wir hatten genügend Chancen.“[/pullquote]

Am Ende machte eigentlich nur Superstar Ronaldo den Unterschied aus. Auch Trainer Petkovic wollte seiner Mannschaft keine Vorwürfe machen. Trotzdem verpasste die Mannschaft die Chance auf den ersten Titel der Schweizer A-Nationalelf. Bester Mann der Eidgenossen gegen Portugal war der frischgebackene Champions League Sieger Xherdan Shaqiri. Die Nati konnte erneut, wie beim 1:1 bei der WM gegen Brasilien oder beim 5:2-Sieg in der Nations League gegen Belgien beweisen, dass man sich mit den großen Teams auf Augenhöhe bewegen kann.

Auf der anderen Seite zeigen die Männer von Coach Petkovic auch immer wieder mal Leistungen wie in der EM-Qualifikation gegen Dänemark, als man innerhalb weniger Minuten eine 3:0-Führung verspielte und am Ende mit einem 3:3 zufrieden sein musste. Vor allem in den letzten Spielminuten scheint den Eidgenossen aktuell die Konzentration abhanden zu kommen. Von den letzten elf Gegentoren kassierte die Schweiz acht Stück ab der 80. Spielminute. Auch gegen England fehlen der Schweiz die Verletzten Mehmedi und Embolo. Der ehemalige Kapitän Lichtsteiner wurde vom Nationaltrainer aktuell nicht berücksichtigt.

Voraussichtliche Aufstellung der Schweiz:
Sommer – Akanji, Elvedi, Schär – Rodriguez, Xhaka, Zakaria, Fernandes, Mbabu – Shaqiri – Seferovic

Letzte Spiele von Schweiz:
05.06.2019 – Portugal vs. Schweiz 3:1 (Nations League)
26.03.2019 – Schweiz vs. Dänemark 3:3 (EM-Qualifikation)
23.03.2019 – Georgien vs. Schweiz 0:2 (EM-Qualifikation)
18.11.2018 – Schweiz vs. Belgien 5:2 (Nations League)
14.11.2018 – Schweiz vs. Katar 0:1 (Freundschaftsspiel)

Schweiz vs. England – Wettquoten Vergleich * – Nations League 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Bwin Logo Betfair Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betfair
Schweiz
3.40 3.55 4.00 3.70
Unentschieden 3.75 3.55 3.60 3.60
England
2.00 2.05 1.83 2.00

(Wettquoten vom 07.06.2019, 08:18 Uhr)

England – Statistik & aktuelle Form

England Logo

In der Nations League wollten die Engländer endlich den ersten internationalen Titel seit der WM 1966 gewinnen. Englands Nationaltrainer Gary Southgate ließ für das Halbfinale gegen die Niederlande zunächst alle sieben Champions-League-Finalisten im Kader der Three Lions auf der Bank. Sterling übernahm die Kapitänsbinde von Harry Kane. Aus der Bundesliga stand Dortmunds Jadon Sancho in der Anfangself. Die Männer von Bondscoach Ronald Koeman wirkten aber von Beginn an optisch überlegen.

Die Engländer standen bei gegnerischem Ballbesitz tief im 4-5-1 und ließen die gefährliche Offensive der Elftal durch frühes Stören kaum in Entfaltung kommen. Bei eigenem Ballbesitz traten die Briten im 4-3-3 auf, konnten aber nur für wenig Gefahr vor dem Tor des Gegners sorgen. Nach einem Fehler und Foul von De Ligt brachte Rashford die Briten durch einen Strafstoß in Führung. Im zweiten Durchgang versuchte es England vor allem mit hohen Bällen und verpasste nach gut einer Stunde das 2:0.

[pullquote align=“right“ cite=“Gary Southgate“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben uns als Team enorm verbessert. Heute Abend hätten wir uns eigentlich auf die EM-Qualifikationsspiele vorbereiten können. Dafür standen wir mal wieder in einem Halbfinale. Erneut haben wir das Endspiel verpasst. Aber wir haben einige junge Spieler, die großartige Erfahrungen gesammelt haben.“[/pullquote]

Da De Ligt seinen Fehler wiedergutmachen konnte und zum 1:1 per Kopf traf, ging es in die Verlängerung. Durch zwei Blackouts der Engländer ging die Partie nach 120 Minuten dann mit 3:1 an die Niederlande. Somit verließ England nach sieben Spielen ohne Niederlage mal wieder als Verlierer den Platz. Zudem verloren die Three Lions wie bei der WM 2018 das Halbfinale und müssen sich nun erneut mit dem Spiel um Platz drei begnügen. Damals verloren die Männer von Coach Southgate das „Kleine Finale“ mit 0:2 gegen Belgien.

Auch schon bei der WM 1990 und der EM 1996 hatte England in der Runde der letzten Vier jeweils nicht ins Finale einziehen können. Nach der Niederlage war die Enttäuschung im Lager der Engländer groß. Vor allem die Spieler der vier Premier League-Mannschaften, welche die Endspiele in Champions- und Europa League bestritten hatten, wirkten ziemlich müde. Dennoch ist der englische Fußball, was die Nationalmannschaft angeht, weiter auf dem richtigen Weg.

Voraussichtliche Aufstellung von England:

Pickford – Alexander-Arnold, Gomez, Maguire, Rose – Alli, Henderson, Dier – Lingard, Kane, Sterling

Letzte Spiele von England:
06.06.2019 – Holland vs. England 3:1 (Nations League)
25.03.2019 – Montenegro vs. England 1:5 (EM-Qualifikation)
22.03.2019 – England vs. Tschechien 5:0 (EM-Qualifikation)
18.11.2018 – England vs. Kroatien 2:1 (Nations League)
15.11.2018 – England vs. USA 3:0 (Freundschaftsspiel)

 

Beendet Brasilien die Pleitenserie zum WM-Auftakt?
Brasilien vs. Jamaika, 09.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandSchweiz vs. England Direkter Vergleich

In 25 Duellen gegen England konnte die Schweiz nur drei Mal gewinnen. 17 Siege gehen dabei an die Three Lions. Das letzte Duell im September 2018 entschied England in einem Testspiel in Leicester mit 1:0 für sich. Der letzte Sieg der Schweizer gegen die Briten stammt von der WM-Qualifikation im Jahr 1981. In den darauffolgenden zehn Partien gab es drei Remis und sieben Siege für England.

SwitzerlandSchweiz gegen England Tipp & Prognose – 09.06.2019

Die große Frage vor dem Spiel um den dritten Platz ist nun, welchen Stellenwert die beiden Nationaltrainer der Partie zumessen. Schicken Petkovic und Southgate annähernd ihre besten Teams auf den Rasen? Oder treffen am Sonntagnachmittag nur zwei B-Teams aufeinander? Wie groß ist die Motivation beider Nationen, sich den dritten Platz zu sichern?

Vor allem die Engländer wirkten teilweise in ihrem Halbfinale sehr müde. Die Schweizer äußerten nach der Enttäuschung gegen Portugal, dass man sich nun mit einem Erfolgserlebnis von der Final-Four-Premiere der Nations League verabschieden wolle. Beim Preisgeld bekommt der Viertplatzierte der Nations League nach der Startprämie und dem Gruppensieg zusätzliche 2,5 Mio. Euro, der Dritte 3,5 Mio. Euro.

 

Key-Facts – Schweiz vs. England Tipp

  • Die Bilanz der Nati aus den jüngsten zehn Länderspielen steht bei vier Siegen, einem Remis und fünf Niederlagen
  • Nach sechs Siegen und einem Remis aus den letzten sieben Länderspielen musste England im Nations League Halbfinale mal wieder eine Niederlage einstecken
  • Von 25 Spielen gegen die Three Lions konnte die Nati nur drei gewinnen

 

Auf dem Papier und beim Blick auf den direkten Vergleich gehen die Engländer sicher zu Recht als Favorit ins Spiel um den dritten Platz bei der Nations League. Doch es ist extrem schwer vorherzusagen, mit welcher Ein- und Aufstellung die beiden Teams am Sonntag aufs Feld gehen. Somit entscheiden wir uns beim Duell Schweiz vs. England gegen eine Prognose auf den Spielausgang. Hier scheint einfach alles möglich. Stattdessen rechnen wir mit einem offensiven Spiel, bei dem auf jeder Seite mindestens ein Tor fällt. Somit setzen wir beim Nations League Spiel Schweiz vs. England unseren Tipp auf „Beide Teams treffen“. Wir spielen den Tipp mit fünf Units an und bekommen dafür von Buchmacher Betfair Quoten von 1,73.
 

 

SwitzerlandSchweiz – England beste Quoten * Nations League 2019

SwitzerlandSieg Schweiz: 4.00 @Bwin
Unentschieden: 3.75 @Bet365
Sieg England: 2.05 @Interwetten

(Wettquoten vom 07.06.2019, 08:18 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweiz / Unentschieden / Sieg England:

1: 25%
X: 26%
2: 49%

 

Hier bei Betfair auf Beide Teams treffen wetten

SwitzerlandSchweiz – England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Duell Schweiz vs. England ergibt eine Prognose auf „Über 2,5 Tore“ als erste Alternative wohl am meisten Sinn. Die Abwehr der Schweizer wirkt aktuell verwundbar. Gegen Dänemark und Portugal gab es jeweils drei Gegentore. Die englische Offensive war zudem in den letzten Partien in großer Torlaune und kommt auf insgesamt 19 Treffer in den jüngsten sechs Länderspielen. Zudem ist es nicht wahrscheinlich, dass beide Mannschaften sich in dem nicht so bedeutungsschweren Spiel um Platz drei hinten reinstellen und nur darauf aus sind, Gegentore zu vermeiden. Bet365 hat beim Spiel Schweiz vs. England Wettquoten von 1,80 für den Tipp „Über 2,5 Tore“ notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

UEFA Nations League Spiele vom 05.06. - 09.06.2019

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
05.06./20:45 eu Portugal - Schweiz 3:1 Halbfinale
06.06./20:45 eu Holland - England Halbfinale
09.06./15:00 eu Schweiz - England 0:1 n.E Spiel um Platz 3
09.06./20:45 eu Portugal - Holland 1:0 Finale