Saudi Arabien – Griechenland, Tipp: Ergebnis 0:0 – 15.05.2018

Nun beginnt die intensive Vorbereitung auf die WM in Russland!

/
Trainer Michael Skibbe (Grasshoppers)
Trainer Michael Skibbe (Griechenland) &co

Spiel: Saudi ArabienGreece Griechenland
Tipp: Genaues Endergebnis 0:0 (Endergebnis 2:0)
Datum: 15.05.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Wettquote: 7.50* (Stand: 14.05.2018, 13:04)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 1 Unit

Die ersten Vorbereitungsspiele für die Weltmeisterschaft in Russland stehen vor der Tür. Das Nationalteam von Saudi-Arabien empfängt jenes von Griechenland im Estadio Olimpico und startet somit die Vorbereitung auf das große Turnier. Die Araber konnten sich erfolgreich für Russland qualifizieren und kommen zu der Ehre, das Eröffnungsspiel gegen Russland zu bestreiten. Griechenland musste sich im Play-off gegen Kroatien eindeutig geschlagen geben und gehört demnach nicht zu den teilnehmenden Mannschaften.

Bisher gab es zwischen diesen beiden Nationen zwei Freundschaftsspiele. Das letzte direkte Duell im Jahr 2006 endete mit einem 1:1, im Jahr 1994 setzten sich die Griechen mit 5:1 durch.

Formcheck Saudi Arabien

Das Nationalteam von Saudi Arabien zählt bei der kommenden Weltmeisterschaft zwar zu den Underdogs des Turniers, ist aber trotzdem eine nicht zu unterschätzende Mannschaft. Das eingespielte Team des spanischen Trainer Juan Antonio Pizzi konnte in der Qualifikation unter anderem auch Japan bezwingen, wo bekannte Spieler wie Yuya Osako, Keisuke Honda, Makoto Hasebe, Gotoku Sakai oder Yuto Nagatomo auflaufen. In den letzten Freundschaftsspielen konnten auch Algerien und Moldawien besiegt werden, gegen die Ukraine holten die Araber ein 1:1 Unentschieden. Bei der WM trifft das Team in Gruppe A auf Gastgeber Russland, Ägypten und Uruquay.

Besonders auffallend ist die Heimstärke des Saudi Arabischen Nationalteams.  Die letzten fünf Heimspiele wurde allesamt gewonnen. Ein 2:0 gegen Algerien, ein 3:0 gegen Moldawien, Japan und der Irak wurden mit 1:0 besiegt und die Vereinigten Arabischen Emirate mussten sich mit 3:0 geschlagen geben. Ein Torverhältnis von 10:0 in den letzten fünf Heimmatches spiegelt die Klasse des Teams wider.

Die Mannschaft setzt sich hauptsächlich aus Spielern der eigenen Liga zusammen. Ergänzt wird das Team durch einige Akteure, die in der spanischen La Liga engagiert sind, jedoch dort nur Reservistenrollen einnehmen.

 

Formcheck Griechenland

Das griechische Nationalteam darf bei der WM in Russland nur zusehen. Zwar beendeten sie in der Qualifikation die Gruppe mit Platz zwei hinter Belgien, im Play-off gegen Kroatien mussten sie sich jedoch eindeutig geschlagen geben. Die Kroaten setzten sich mit einem 4:1 im Hinspiel und einem 0:0 im Rückspiel durch. Nach dieser herben Enttäuschung folgte eine 0:1 Niederlage im freundschaftlichen Länderspiel gegen die Schweiz. Doch die Mannschaft zeigte daraufhin Moral und setzte sich gegen Ägypten, mit ihrem Superstar Mohamed Salah, mit einem 0:1 Sieg durch.

Der deutsche Trainer Michael Skibbe setzt, wie auch in den vorherigen Jahren für Griechenland üblich, auf eine stabile und geordnete Defensive und eine auf Konter ausgerichtete Offensivabteilung. Dies spiegeln auch die letzten Resultate wider, wo in drei Spielen nur insgesamt zwei Tore gefallen sind. 

Im Vergleich zum Team von Saudi Arabien hat Griechenland etwas mehr Legionäre in ihren Reihen. Kyriakos Papadopoulos vom HSV oder Anastasios Donis vom VfB Stuttgart spielen für die griechische Nationalmannschaft. Beide werden jedoch gegen Saudi Arabien nicht auflaufen, da die Saison in der Deutschen Bundesliga erst dieses Wochenende endete. Die Startaufstellung im kommenden Spiel wird sich höchstwahrscheinlich nur aus Spielern der eigenen Liga zusammensetzen.

Sportwetten Steuer sparen & 5% mehr Gewinn einfahren!
Gebührenfrei bei Tipico wetten!

 

Saudi Arabien – Griechenland, Tipp & Fazit – 15.05.2018

Ein sehr interessantes freundschaftliches Länderspiel zwischen Saudi Arabien und Griechenland steht vor der Tür, wo kein wirklicher Favorit bestimmt werden kann. Der WM Teilnehmer Saudi Arabien zeigte bei Heimspielen starke Leistungen und konnte somit die letzten Duelle im eigenen Land allesamt gewinnen. Griechenland legt besonderen Fokus auf die Defensive – konnte unter anderem auch den ägyptischen Star Mohamed Salah davon abhalten, ein Tor zu erzielen.

Wir denken, dass sich die beiden Nationalteams mit einem Unentschieden trennen werden. Ein torloses 0:0 ist hierbei unser konkreter Tipp. Von den Wettanbietern werden Wettquoten bis zu 7,50 für diesen Tipp festgesetzt. Wir sind der Ansicht, dass diese gute Quote durchaus ein Grund ist, auf ein torloses Unentschieden zu wetten.

Key-Facts – Saudi Arabien vs. Griechenland

  • Saudi Arabien konnte sich für die WM qualifizieren, während Russland im Play-off gegen Kroatien scheiterte
  • Saudi Arabien konnte die letzten fünf Heimspiele allesamt gewinnen
  • In den letzten drei Spielen von Griechenland fielen insgesamt nur zwei Tore

 

Unser Tipp lautet: Endergebnis: 0:0! Die Wettquoten liegen durchschnittlich bei 6,79. Der Anbieter „Unibet“ weist hierbei die höchste Quote von 7,50 auf.

Zur Unibet Website