Saudi Arabien – Brasilien, Tipp: Brasilien gewinnt zu Null – 12.10.2018

Haben die Grünen Falken gegen Neymar und Co. eine Chance?

/
Neymar (Brasilien)
Neymar (Brasilien) © imago / Xinhua

Spiel: Saudi Arabia Saudi ArabienBrazil Brasilien
Tipp: Brasilien gewinnt zu Null
(Endergebnis: 0:2)
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Datum: 12.10.2018
Uhrzeit: 19:45 Uhr
Wettquote: 1.57* (Stand: 11.10.2018, 08:49)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 Units

Zur Betvictor Website

Auch der Rekordweltmeister Brasilien nutzt die Länderspielpause für ein Freundschaftsspiel. Am Freitagabend trifft die Selecao im King Saud University Stadium in Riad auf die Nationalmannschaft von Saudi Arabien. Nach dem bitteren WM-Aus im Viertelfinale gegen Belgien bestritt Brasilien zwei Testspiele: Zuerst gewann man mit 2:0 gegen die USA, bevor es dann ein 5:0 gegen El Salvador gab. Für die Saudis ist die Partie gegen Brasilien das zweite Länderspiel nach der Weltmeisterschaft. Im ersten Test trennten sich die Grünen Falken mit 2:2 gegen Bolivien. Zwischen Saudi Arabien und Brasilien gab es bisher fünf Länderspiele. Wenig überraschend hat die Selecao alle bisherigen Duell gewonnen. Das Torverhältnis des direkten Vergleichs steht bei 19:4. Die Wettbasis präsentiert eine Analyse zu dem Testspiel Saudi Arabien vs. Brasilien. Für den Tipp „Brasilien gewinnt zu Null“ haben wir lukrative Wettquoten gefunden.
 

 

Formcheck Saudi Arabien

Bei der WM in Russland beendete Saudi-Arabien die Gruppe A auf dem dritten Platz. Nach einem 0:5 zum Auftakt gegen Gastgeber Russland und einem 0:1 gegen Uruquay konnten die Grünen Falken immerhin das eigentlich bedeutungslose letzte Gruppenspiel gegen Ägypten mit 2:1 gewinnen. Am Ende war man aber von dem Abschneiden und den Leistungen in dem Wüstenstaat doch recht enttäuscht. Die Mannschaft von Trainer Juan Antonio Pizzi bereitet sich aktuell auf den Asien Cup in den Vereinigten Arabischen Emiraten vor, der im Januar beginnt. In Vorrunde des Turniers treffen die Saudis auf Nordkorea, Libanon und Katar. Der Vertrag des Nationaltrainers aus Argentinien läuft nur bis Februar 2019. Somit hängt für Pizzi und seine Zukunft als Trainer der Saudis viel von dem Abschneiden beim Asien Cup ab. Im ersten Testspiel nach der WM gab es am Ende trotz einer 2:0-Führung schon nach elf Minuten mit dem 2:2 gegen Bolivien keinen Sieg. Der Coach lässt die Saudis meist im 4-1-4-1 spielen. In der Vorbereitung auf die WM hatten die Grünen Falken beispielsweise in Italien und in Deutschland ordentliche Leistungen gezeigt und jeweils nur mit 1:2 verloren.

Formcheck Brasilien

Die Selecao bereitet sich mit dem Duell gegen die Saudis auch auf das prestigeträchtige Testspiel am nächsten Dienstag ebenfalls in Saudi Arabien gegen Argentinien vor. Trotz des enttäuschenden Aus bei der WM schon im Viertelfinale blieb Trainer Tite bei der brasilianischen Nationalmannschaft im Amt. Die Bilanz der Selecao unter Tite liest sich mit 22 Siegen, vier Remis und nur zwei Niederlagen immer noch recht ordentlich. Für Brasilien steht erst im nächsten Jahr die Copa America im eigenen Land an. Bis dahin muss man sich mit Testspielen in Form bringen. Der Coach lässt seine Elf meist offensiv im 4-3-3 System spielen. Für die beiden Testspiele hat der Nationalcoach fast alle Superstars berufen. Aktuell fehlen nur Marcelo von Real Madrid, Douglas Costa von Juventus Turin und Everton Sousa Soares von Gremio Porto Alegre. Neu im Aufgebot sind Torwart Phelipe, Verteidiger Pablo und Flügelspieler Malcom. Auch Wallace von Hannover 96 wurde ins Aufgebot berufen.

Lucas Moura von den Spurs steht ebenfalls nach mehr als zwei Jahren mal wieder im Kader. Mittelfeldmann Lucas Paqueta muss mit Flamengo in der Copa do Brasil ran und wurde deshalb nicht berücksichtigt. Ein aktuelles Projekt von Tite ist die Verjüngung der Abwehr. Im September hatte der Coach schon Spieler wie Dedé, Felipe und Eder Militao getestet. Gegen Saudi Arabien dürfte Pablo seine Chance von Anfang erhalten. Superstar Neymar scheint dabei seine Schauspielambitionen immer noch nicht an den Nagel gehängt zu haben. Der PSG-Stürmer kassierte im Testspiel gegen Bolivien eine Gelbe Karte, als er erneut wie auch schon bei der WM in einer Szene im gegnerischen Strafraum extrem theatralisch zu Boden gegangen war. Dass der kommende Gegner Saudi Arabien gegen Brasilien für Wetten der Außenseiter ist, dürfte keine Überraschung sein.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Saudi Arabien – Brasilien, Tipp & Fazit – 12.10.2018

Die Gastgeber dürften versuchen, mit einer defensiven Leistung vor allem Schadensbegrenzung zu betreiben. Doch schon bei der WM in Russland konnten die Grünen Falken mit Teams wie Russland oder Uruquay nicht wirklich mithalten. Brasilien will in dem Test keine B-Elf aufbieten und lässt wohl Offensiv-Stars wie Neymar, Roberto Firmino, Gabriel Jesus und Philippe Coutinho von Beginn an ran. Das dürfte die wacklige Defensive der Saudis vor große Probleme stellen.

 

Key-Facts – Saudi Arabien vs. Brasilien Tipp

  • Die Saudis konnten von den jüngsten sieben Länderspielen nur eines gewinnen
  • Brasilien kassierte in den letzten 18 Länderspielen nur eine Niederlage (WM-Viertelfinale gegen Belgien)
  • Saudi Arabien verlor bisher alle fünf Länderspiele gegen Brasilien

 

Auch für die Wettanbieter ist die Ausgangslage mehr als klar. Der fünffache Weltmeister ist der haushohe Favorit. Ein Sieg der Selecao in Saudi Arabien wird von Betvictor mit sehr niedrigen Quoten von 1,07 belohnt. Ein Sensationssieg von Saudi Arabien gegen Brasilien würde dagegen extrem hohe Wettquoten von 29,00 bringen. Auch schon für eine Punkteteilung gibt es hohe Wettquoten: Wer damit rechnet, dass sich die Saudis im Spiel gegen Brasilien einen Punkt holen können, bekommt für entsprechende Wetten Quoten von 10,00.

Natürlich spricht alles für einen Sieg der Selecao. Mit Wettquoten von 1,07 sind die Einsätze auf diesen Spielausgang aber wenig lohnenswert. In den letzten sieben Testspielen blieb Brasilien immer ohne Gegentor. Vier der letzten sechs Länderspiele gewann der fünffache Weltmeister mit 2:0. Wir gehen davon aus, dass sich diese Serie fortsetzt, und setzen unseren Tipp auf einen „Zu-Null-Sieg“ von Brasilien. Unser Fazit zum Testspiel Saudi Arabien vs. Brasilien ist somit der Tipp „Brasilien gewinnt zu Null“ zu Wettquoten von 1,57. Diesen Tipp spielen wir mit fünf Units an.

Zur Betvictor Website