Russland vs. USA Tipp, Prognose & Quoten – Eishockey WM 2019

Miracle on Ice – Reloaded?

/
Russland
Russland © GEPA pictures
Spiel: -
Tipp:
Quote: 0 (Stand: 06.07.2020, 03:05)
Wettbewerb:
Datum: 06.07.2020, 03:05 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 0 / 10
Wette hier auf:

Spiel: Russian Federation RusslandUnited States USA[Ergebnis 4:3]
Tipp: Sieg Russland ( -1 )
Wettbewerb: Eishockey WM 2019 Slowakei
Datum: 23.05.2019
Uhrzeit: 16:15 Uhr
Wettquote: 1.76* (Stand: 22.05.2019, 06:48)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 7 Units

Hier bei Unibet auf Russland wetten

Im Grunde genommen hätte das Viertelfinale bei dieser Eishockey-WM gar keine besseren Partien parat halten können. Deutschland hat mit den Tschechen ein tolles Los gezogen, was auch für die Schweizer mit Kanada gilt. Dazu kommt der Skandinavien-Gipfel zwischen Schweden und Finnland. Natürlich nicht zu vergessen: der ehemalige Kampf der Systeme zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. Zu Zeiten des kalten Krieges waren Duelle zwischen den Amis und den Sowjets viel mehr als nur sportliche Auseinandersetzungen. So ganz kann man sich wohl auch heute noch nicht davon freisprechen. Das größte Duell zwischen diesen beiden Nationen war vermutlich das Olympische Finale von 1980, als die USA mit einer vermeintlichen Amateurmannschaft gegen die schier unbesiegbare Red Army gewannen.

Dieses Match ist seither als Miracle on Ice bekannt. Ein Wunder wäre es am Donnerstag hingegen nicht, wenn die USA sich gegen Russland durchsetzen könnten, denn die US Boys haben fast ausnahmslos Profis aus der stärksten Liga der Welt mit an Bord. Trotzdem gehen sie als Außenseiter in diese Begegnung, denn was die Sbornaja personell aufbietet, ist aus dem allerhöchsten Regal der Eishockey-Feinkost. Die Russen waren die beste Mannschaft der Vorrunde und deshalb fällt es leicht, im Spiel zwischen Russland und den USA eine Prognose auf den Olympiasieger abzugeben. Das Starensemble hat sich in der Gruppenphase mit Abstand am besten präsentiert und dabei hatte man das Gefühl, dass sogar noch Luft nach oben wäre. Wenn die Russen also in den Playoffs nun richtig ernst machen, dann sollte im Duell zwischen Russland und den USA auch ein Tipp auf einen Handicapsieg des Teams von Ilya Vorobiev durchaus erfolgversprechend sein. Wir denken, dass es aktuell nicht viele Mannschaften gibt, die in der Lage sind, den Russen das Wasser zu reichen. Die Vereinigten Staaten zählen wir in dieser Zusammensetzung nicht zwingend zu diesen Kandidaten. Komplett ausschließen können wir die Überraschung jedoch nicht, denn die Amerikaner werden bekanntlich ebenfalls mit einer Mannschaft aus gestanden NHL-Profis auf das Eis laufen. Das Face-Off im Viertelfinale der Eishockey-WM zwischen Russland und den USA in der Ondrej Nepala Arena von Bratislava erfolgt am 23.05.2019 um 16:15 Uhr.

Siegt Russland nach 60 Minuten?
Ja
1.42
Nein
2.70

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 22.05.2019, 06:48 Uhr)

Russian Federation Russland – Statistik & aktuelle Form

Eishockey von einem anderen Stern. So wurde die Red Army der Sowjetunion in besten Zeiten betitelt. Lange Zeit kam der Rekordweltmeister an dieses ganz hohe Niveau nicht heran, doch inzwischen sind die Russen wohl so stark, wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Die Sbornaja ist die einzige Mannschaft, die bei dieser WM alle bisherigen Spiele gewonnen hat, und zwar alle in der regulären Spielzeit. Mit nur sieben Gegentoren in sieben Spielen stellen die Russen außerdem die mit Abstand beste Defensive dieses Turniers. Hätte man die Abwehr nicht im letzten Match gegen die Schweden im letzten Drittel ein wenig vernachlässigt, wären es noch einmal deutlich weniger Gegentore gewesen. Das heißt, dass die Superstars nicht ausschließlich in der Offensive ein Feuerwerk abbrennen, sondern sich zudem nicht zu schade sind, den Kasten hinten mit allen Mitteln zu verteidigen. Mit Andrei Vasilevskiy haben die Russen zudem vielleicht den aktuell besten Torwart der Welt im Gehäuse stehen.

Trotz der ganzen Lobeshymnen, sah es im letzten Gruppenspiel am Dienstag gegen die Schweden danach aus, als könnte es für die Russen richtig eng werden. Nach dem ersten Drittel führten die Weltmeister aus Skandinavien nämlich mit 1:0. Im zweiten Abschnitt ließ Russland aber so richtig die Muskeln spielen. Durch Treffer von Artyom Anisimov, Evgenii Dadonov, Evgeni Malkin, Alexander Ovechkin, Kiril Kaprizov und Mikhail Grigorenko zog man gegen den Titelverteidiger auf 6:1 davon. [pullquote align=“right“ cite=“Ilya Vorobiev“]“Jetzt beginnen die Playoffs. Wenn wir dort so spielen, wie im zweiten Drittel gegen die Schweden, wird es ein großartiges Turnier für uns.“[/pullquote] Im letzten Abschnitt ließ es die Sbornaja etwas ruhiger angehen. Nach einem Treffer von Dmitry Orlov endete das Spiel mit 7:1. Damit haben die Russen bei dieser WM jedes Spiel mit mindestens zwei Toren Unterschied gewonnen. Daher würden wir in der Partie zwischen Russland und den USA erneut die Quoten auf einen Handicapsieg des Olympiasiegers prüfen. Headcoach Ilya Vorobiev will seine Mannschaft in den KO-Spielen so sehen wie im zweiten Drittel gegen die Schweden – und dann, könnten auch die Endrunde zu einer Demonstration der Russen verkommen.

Der Kader von Russland:
Tor: Georgiev, Vasilevskiy, Sorokin
Abwehr: Khafizullin, Orlov, Sergachev, Nesterov, Zadorov, Zaitsev, Gavrilov
Angriff: Barabanov, Ovechkin, Anisimov, Malkin, Dadonov, Kuznetsov, Kovalchuk, Telegin, Kaprizov, Grigorenko, Gusev, Kucherov, Andronov, Plotnikov
Head Coach Vorobiev

Letzte Spiele von Russland:
21.05.2019 – Schweden vs. Russland 4:7 (WM 2019)
19.05.2019 – Schweiz vs. Russland 0:3 (WM 2019)
18.05.2019 – Lettland vs. Russland 1:3 (WM 2019)
15.05.2019 – Russland vs. Italien 10:0 (Nations League)
13.05.2019 – Russland vs. Tschechien 3:0 (Nations League)

Russland vs. USA – Wettquoten Vergleich * – Eishockey WM 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
Russland
1.40 1.40 1.42 1.46
Unentschieden 5.25 5.25 5.82 5.60
USA
6.00 6.00 5.45 5.00

(Wettquoten vom 22.05.2019, 06:48 Uhr)

United States USA – Statistik & aktuelle Form

Vielleicht hätte man von den US-Amerikanern etwas mehr erwarten dürfen als den vierten Platz in dieser Gruppe A. Selten hatten die Vereinigten Staaten wohl einen besseren Kader bei einer WM zur Verfügung als in diesem Jahr. Dennoch ist das Team von Jeff Blashill mit einer unerwarteten Niederlage gegen den Gastgeber aus der Slowakei gestartet. Mit fünf anschließenden Siegen war das Viertelfinale dennoch vorzeitig perfekt. So wirklich berauschend haben die US-Boys bei dieser WM aber nicht performt. In allen Statistiken sind die US-Amerikaner eher durchschnittlich. Im Grunde sagt der vierte Platz in der Tabelle genau das aus. Unter diesen Voraussetzungen wird es eine Herkulesaufgabe, sich gegen die Russen durchzusetzen. Jeff Blashill wird seine Mannschaft aber richtig heiß machen. Wir tendieren dazu, dass wir im Duell zwischen Russland und den USA eine Prognose auf das Weiterkommen der Amerikaner nicht abgeben würden. Dennoch sei noch einmal erwähnt, dass die Vereinigten Staaten ein tolles Team am Start haben, das sich aber erst bei diesem Turnier einspielen konnte.

Im letzten Gruppenspiel gegen Kanada agierten die US-Boys lange Zeit auf Augenhöhe. Hätten sie nur an die guten Powerplay-Spiele aus den vergangenen Matches anknüpfen können, dann wäre mehr möglich gewesen als eine klare 0:3-Niederlage. Siebenmal spielten die US-Amerikaner in Überzahl, konnten aber keine dieser Gelegenheit nutzen. [pullquote align=“right“ cite=“Jeff Blashill“]“Du gehst in das Turnier und willst erst einmal das Viertelfinale erreichen. Das ist uns gelungen. Jetzt müssen wir nur noch alles hinter uns lassen, nach vorne schauen und drei Spiele gewinnen.“[/pullquote] Somit ist das Team von Jeff Blashill auf den vierten Platz in der Tabelle abgerutscht und wird es nun mit dem wohl stärksten anzunehmenden Gegner zu tun bekommen. An Selbstvertrauen hat es den USA nie gemangelt. Das bedeutet, dass Jeff Blashill erst einmal zufrieden ist, das Minimalziel Viertelfinale erreicht zu haben. Der Coach der Amis macht aber auch kein Geheimnis daraus, dass das nächste Ziel der WM-Titel ist. Dafür bedarf es, richtigerweise, dreier Siege. Tendenziell schaut es nicht danach aus, als ob für die Vereinigten Staaten überhaupt noch einer hinzukommen würde.

Der Kader von USA:
Tor: Primeau, Demko, Schneider
Abwehr: Werenski, Fox, Suter, Martinez, Hughes, Hanifin, Skjei, Wolanin
Angriff: Hughes, Eichel, Ryan, Kunin, DeBrincat, Gaudreau, Kreider, Keller, Larkin, van Riemsdyk, White, Glendening, Vatrano, Kane
Head Coach Blashill

Letzte Spiele von USA:
21.05.2019 – Kanada vs. USA 3:0 (WM 2019)
19.05.2019 – Deutschland vs. USA 1:3 (WM 2019)
18.05.2019 – Dänemark vs. USA 1:7 (WM 2019)
15.05.2019 – USA vs. Großbritannien 6:3 (WM 2019)
13.05.2019 – USA vs. Finnland 3:2 n.V. (WM 2019)

 

Sorgt Deutschland für die nächste Überraschung?
Tschechien vs. Deutschland, 23.05.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Russian Federation Russland vs. USA United States Direkter Vergleich

Seit der Weltmeisterschaft 1996 sind die Russen und die USA in insgesamt 20 Partien aufeinandergetroffen. Im direkten Vergleich liegen die US-Boys in diesem Zeitrahmen sogar mit 19:9-Siegen bei einem Unentschieden vorne. Die letzte Begegnung ist bereits zwei Jahre her. Bei der WM 2017 gewannen die Amerikaner in der Gruppenphase mit 5:3. Seinerzeit hatten die Russen auch eine gute Mannschaft am Start, doch die zahlreiche Topstars, die heuer mit an Bord sind, fehlten damals.

Russian Federation Russland gegen USA United States Tipp & Prognose – 23.05.2019

Russland ist das Maß aller Dinge bei dieser WM. Die Mannschaft von Ilya Vorobiev hat bereits in der Vorrunde gezeigt, wozu man in der Lage ist. Natürlich ist die Gruppenphase für die großen Mannschaften eher Geplänkel, aber sieben Siege in sieben Spielen und dazu die beste Abwehr des Turniers sind definitiv Statistiken, die sich sehen lassen können und verdeutlichen, in welcher starken Form sich die Sbornaja befindet. In den Playoffs dürfte es naturgemäß etwas schwerer werden, doch die Russen haben in der Vorrunde alle Spiele mit mindestens zwei Toren Unterschied gewonnen. Von daher sind wir relativ sicher, dass wir im Spiel zwischen Russland und den USA einen Tipp auf einen Sieg des Rekordweltmeisters abgeben werden.

 

Key-Facts – Russland vs. USA Tipp

  • Russland hat als einzige Mannschaft bei dieser WM alle sieben Spiele gewonnen.
  • Mit nur sieben Gegentoren stellt die Sbornaja zudem die beste Abwehr des Turniers.
  • Die Auftaktniederlage gegen die Slowakei hat den USA am Ende den schwersten Gegner im Viertelfinale beschert.

 

Die Quoten von bis zu 1,55 auf einen russischen Sieg halten wir aber für ein wenig zu knapp bemessen. Interessanter wird es mit einem schmalen Handicap. Bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz von Russland gegen die USA steigen die Quoten für einen Tipp direkt auf 1,76 an. Angesichts der bisherigen Auftritte der Sbornaja, sollte der Value darin zu finden sein. Wir würden also im Viertelfinale zwischen Russland und den USA die Wettquoten auf einen Handicapsieg der Russen (-1) nutzen wollen.

Bwin Eishockey Bonus Special im Mai: 5€ FreeBet täglich kassieren
20€ Eishockey Kombi-Tipp platzieren & 5€ gratis erhalten

 

Russian Federation Russland – USA United States beste Quoten * Eishockey WM 2019

Russian Federation Sieg Russland: 1.55 @William Hill
Unentschieden: 5.80 @Comeon
United States Sieg USA: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 22.05.2019, 06:48 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Russland / Unentschieden / Sieg USA:

1: 65%
X: 18%
2: 17%

 

Hier bei Unibet auf Russland wetten

Russian Federation Russland – USA United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 5,5 Tore
Über 5,5 Tore: 1.78 @Bet365
Unter 5,5 Tore: 2.05 @Bet365

Wer gewinnt?
Russland: 1.25 @Bet365
USA: 4.10 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten