Enthält kommerzielle Inhalte

Roger Federer – John Isner, Tipp & Quote – Finale Miami 2019

Verhindert Federer die Titelverteidigung von Isner?

Match: SwitzerlandRoger FedererUnited States John Isner[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Roger Federer – John Isner‘]
Tipp: Federer 2:0[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Federer 2:0′] [Endergebnis 6:1 6:4]
Turnier: Miami 2019
Datum: 31.03.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’31.03.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’19:00′]19:00 Uhr
Wettquote: 1.80* (Stand: 30.03.2019, 08:00) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.80′]
Wettanbieter: Interwetten[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Interwetten‚]
Einsatz: 7 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’7′]
Hier bei Interwetten auf Federer 2:0 wetten

Die kanadischen Tennis-Fans durften von einem rein kanadischen Finale beim ATP-Masters in Miami träumen. Erstmals in dieser Saison wird das zweite Masters-Turnier des Jahres nicht in Key Biscayne, sondern im NFL Stadion der Miami Dolphins ausgetragen. Mit Felix Auger-Aliassime und Denis Shapovalov gelang den beiden kanadischen Youngsters im Halbfinale am Freitag jedoch keine weitere Überraschung. Somit kommt es am Sonntag  zum Endspiel zwischen Roger Federer und Titelverteidiger John Isner!

Inhaltsverzeichnis

Das letzte Turnier in Key Biscayne glich einem Märchen – nach einer gefühlten Ewigkeit konnte wieder ein US-Amerikaner ein Masters-Turnier gewinnen. Das letzte Spiel in Key Biscayne entschied damals John Isner gegen Alexander Zverev für sich und feierte somit den größten Erfolg in seiner Karriere. Der Titelverteidiger wird am Sonntag jedoch eine Gala-Vorstellung benötigen, um den überragend aufspielenden Roger Federer in die Knie zwingen zu können. Die Favoritenrolle in diesem Endspiel ist klar verteilt – zwischen Federer und Isner wird eine Quote von unter 1,30 für einen Sieg des Schweizers angeboten. Spielbeginn ist am Sonntag um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit – Sky überträgt die Masters-Spiele alle live!

Gelingt Isner die Titelverteidigung?
Ja
4.10
Nein
1.23

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 30.03.2019, 08:00 Uhr)

SwitzerlandRoger Federer – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 5.
Position in der Setzliste: 4

Mit großer Spannung wurde das Halbfinale in der Night-Session zwischen Superstar Roger Federer und Toptalent Denis Shapovalov erwartet. Erstmals standen sich die beiden Akteure auf der Tour gegenüber. Das Match begann mit einem schier endlosen Service-Game von Shapovalov, erst nach zehn Minuten brachte der kanadische Youngster sein Service durch. Ein langes Game, welches Federer trotz des Verlustes als richtungsweisend bezeichnete. Von Beginn an habe er erneut ein außerordentlich gutes Gefühl gehabt. Wie schon gegen Kevin Anderson (6:0 im ersten Satz!) dominierte der Schweizer das Spiel nach Belieben. Trotz seines Alters von 37 Jahren bewegt er sich leichtfüßig und das Selbstvertrauen in seine Schläge ist bei jedem Ballwechsel zu spüren. Shapovalov hingegen hatte zu Beginn mit seiner Nervosität zu kämpfen und verlor den ersten Satz klar. Auch wenn sich der junge Kanadier in Durchgang zwei steigern konnte, hatte Federer stets die passende Antwort parat. Nach nur 72 Minuten stand der Einzug in sein 154. Endspiel auf der ATP Tour fest! Der 101. Titelgewinn in seiner Karriere ist zum Greifen nah.

„Ich habe meinen Töchtern erzählt, dass Shapovalov noch gar nicht geboren war, als ich bereits auf der Tour spielte. Sie meinten dann, dass er ja sehr jung sein müsse. Ich antwortete: ‹Eigentlich bin ich ziemlich alt.›“

Roger Federer

Beim On-Court Interview hatte Federer die Lacher auf seiner Seite mit dem angeführten Zitat. Federer ist für einen Weltklasse-Sportler sicherlich „ziemlich alt“, doch sein Körper macht keinerlei Probleme. Das Kräftemessen mit der nächsten Generation bereitet ihm noch immer viel Freude und ist ein Ansporn. Eine Tatsache, die Federer-Fans glücklich macht, denn die Anzeichen, dass der Schweizer auch 2020 auf der Tour zu sehen sein wird, sind doch sehr positiv.

Die Jahresbilanz von 22 Siegen und nur zwei Niederlagen unterstreicht die tolle Form des Routiniers. Die Niederlage in Indian Wells gegen Dominic Thiem war durchaus überraschend, eine Pleite gegen John Isner wäre allerdings eine noch weitaus größere Niederlage. Federer wird gegen den Aufschlagriesen im Spiel deutliche Vorteile auf seiner Seite haben. Zudem gilt der Basler als einer der besten Returnspieler, der die Aufschläge der Gegner bestens antizipiert. Im Miami-Endspiel zwischen Federer und Isner ist der Tipp auf die Titelverteidigung des US-Amerikaners mehr als nur gewagt!

Letzte Matches von Roger Federer:
30.03.2019 – Federer vs. Shapovalov 6-2, 6-4 (Miami)
29.03.2019 – Federer vs. Anderson 6-0, 6-4 (Miami)
27.03.2019 – Federer vs. Medvedev 6-4, 6-2 (Miami)
25.03.2019 – Federer vs. Krajinovic 7-5, 6-3 (Miami)
23.03.2019 – Federer vs. Albot 4-6, 7-5, 6-3 (Miami)

Federer vs. Isner – Wettquoten Vergleich * – Miami 2019

Bet365 LogoInterwetten LogoTipico LogoComeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Comeon
Roger Federer
1.251.221.221.25
John Isner
4.003.854.204.35

(Wettquoten vom 30.03.2019, 08:00 Uhr)

United States John Isner – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 9.
Position in der Setzliste: 7

Der mittlerweile 33-jährige US-Amerikaner fühlt sich in seiner Heimat äußerst wohl. Dies belegen nicht nur die zwei Wochen im sonnigen Florida, sondern seine gesamte Karriere. 14 ATP-Turniere konnte der Aufschlagriese in seiner Laufbahn bisher gewinnen, nicht weniger als zwölf Titelgewinne feierte er dabei in den USA. Lediglich das Turnier in Auckland (2010 und 2014) konnte er außerhalb seiner Heimat für sich entscheiden. Der 2,08 Meter große US-Boy hat sich in den letzten Jahren vor allem beim Return deutlich weiterentwickeln können. Zu Beginn seiner Karriere definierte sich das Spiel von Isner tatsächlich nur über den Aufschlag. Aus dem Spiel heraus war er sogar gegen Spieler außerhalb der Top 100 unterlegen. Dies hat sich zweifelsohne geändert, doch gegen die Topstars ist der Riese noch immer deutlich unterlegen.

Der Erfolg gegen Alexander Zverev im Vorjahr bedeutete für Isner den größten Erfolg in seiner Karriere und war der Grundstein, damit er im Juli 2018 erstmals auf Platz acht der ATP-Weltrangliste geführt wurde. Dank den 1.000 Punkten aus dem Vorjahr in Miami war der Druck in dieser Woche groß, mit dem Finaleinzug hat Isner jedoch sichergestellt, dass er weiterhin in den Top Ten der Welt geführt wird. Neun Spiele in Serie konnte der sympathische Isner in Miami mittlerweile gewinnen. Für den zehnten Matchgewinn in Miami in Serie wird zwischen Federer und Isner eine Quote von über 4,00 angeboten!

Im Halbfinale gegen den kanadischen Qualifikanten Felix Auger-Aliassime machte sich vor allem die größere Erfahrung bemerkbar. Der kanadische Youngster war über weite Strecken des Spiels der bessere Spieler. Sowohl in Satz eins als auch in Satz zwei lag „FAA“ mit einem Break in Führung. Felix bedeutet übersetzt zwar „der Glückliche“, doch am Freitag konnte der Kanadier eher als „der Nervöse“ bezeichnet werden. In beiden Sätzen schlug er zum Satzgewinn auf – und musste beide Male das Break kassieren. In der Kurzentscheidung holte sich dann Isner die beiden Sätze und darf vom „Back-to-Back“-Titel in Miami träumen. Ein Blick auf die Ergebnisse ist dabei beeindruckend und zeugt von großer Nervenstärke beim US-Boy – neun der zehn gespielten Sätze in Miami entschied Isner im Tiebreak für sich, nur gegen Ramos-Vinolas in der zweiten Runde gelang ihm ein 7:5-Satzerfolg. 

Letzte Matches von John Isner:
29.03.2019 – Isner vs. Auger-Aliassime 7-6, 7-6 (Miami)
27.03.2019 – Isner vs. Bautista-Agut 7-6, 7-6 (Miami)
26.03.2019 – Isner vs. Edmund 7-6, 7-6 (Miami)
24.03.2019 – Isner vs. Ramos-Vinolas 7-5, 7-6 (Miami)
22.03.2019 – Isner vs. Sonego 7-6, 7-6 (Miami)

Federer gegen Isner – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 6:2

Im September 2007 standen sich Roger Federer und John Isner erstmals gegenüber – bei den US Open setzte sich der Schweizer Favorit nach verlorenem ersten Satz noch relativ deutlich durch. Vor dem Endspiel in Miami standen sich die beiden Routiniers insgesamt acht Mal gegenüber – sechs dieser acht Spiele entschied Federer für sich. Das letzte Duell im September des vergangenen Jahres war kein offizielles ATP-Spiel, beim neuen Laver Cup setzte sich Federer in Chicago im Champions Tiebreak knapp durch. Das letzte offizielle ATP-Spiel gewann Isner im Herbst 2015 in Paris!

 

Roger Federer – John Isner, Miami 2019 – Tipp & Quote

Viele Tennisfans bezeichnen die Spiele von John Isner als langweilig, da Ballwechsel eher die Ausnahme bilden. Federer hingegen bezeichnete vor dem Endspiel gegen den Riesen dessen Spiele als höchst interessant. Sich selbst sieht er wie einen Tormann beim Elfmeterschießen im Fußball – irgendwie muss er die Aufschläge von Isner zurück über das Netz bringen, um dann den Vorteil auf seiner Seite zu haben. Gegen einen Roger Federer in Topform sollte ein John Isner trotz seines donnernden Services nicht bestehen können. Value ist bei Federer gegen Isner beim Tipp auf den 101. Turniersieg des Schweizers sicherlich gegeben.

 

Key-Facts – Roger Federer vs. John Isner Tipp

  • Federer brillierte in den letzten Spielen und spazierte regelrecht in das Endspiel – Titelgewinn Nummer 101 ist zum Greifen nah!
  • Im Oktober 2015 gab es das letzte ATP-Match – Isner feierte in der Halle von Paris einen knappen Sieg!
  • Zwölf der 14 bisherigen Turniersiege feierte Isner in seiner Heimat USA!

Im Gegensatz zu Roger Federer marschierte Isner gar ohne Satzverlust in das Endspiel und bewies mit neun gewonnenen Tiebreaks große Nervenstärke. Doch Federer ist ein anderer Gegner als Edmund, Ramos-Vinolas oder auch Youngster Auger-Alliasime! Der Schweizer konnte schon Kevin Anderson – selbst ein bärenstarker Aufschläger – deklassieren! Mit der vorhandenen Leichtigkeit und der Freude am Spiel wird sich der 37-Jährige in diesem Endspiel keine Blöße geben. Interwetten hat zum derzeitigen Zeitpunkt für Federer gegen Isner eine höchst interessante Quote für den 2:0-Satzerfolg im Angebot! Aktuell werden hierfür Wettquoten von 1,80 angeboten, während die Konkurrenz zumeist unter einer 1,70 liegt! Die 1,80 von Interwetten hat großen Value und wird mit 7 Units angespielt!

Tipp: Federer 2:0[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Federer 2:0′]

Hier bei Interwetten auf ‚Miami 2019‘ wetten