Roger Federer – Dominic Thiem, Tipp & Quote – ATP Finals 2019

Kann Thiem die Partie gegen Federer eng gestalten?

/
Dominic Thiem
Dominic Thiem © imago images / Panor
Spiel: Roger Federer - Dominic Thiem
Tipp:
Quote: 2.05 (Stand: 08.11.2019, 21:16)
Wettbewerb: Nitto ATP World Tour Finals, Group Bjorn Borg
Datum: 10.11.2019, 22:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

In Mailand wurde in dieser Woche das Next Gen ATP Finals Turnier ausgetragen. Beim Jahres-Endturnier der besten U21-Spieler werden schon fast traditionell neue Regeln unter Wettkampfbedingungen ausprobiert. Nach dem Finale am Samstagabend richtet sich der Blick der Fans des gelben Filzballs in die Londoner O2 Arena.

In den kommenden Tagen steht das letzte Highlight auf dem Programm und die acht besten Spieler des Jahres kämpfen um den inoffiziellen Weltmeister-Titel. In der Gruppe „Björn Borg“ stehen sich am Sonntag Roger Federer und Dominic Thiem gegenüber!

Normalerweise ist das Motto beim Tennis „Siegen oder Fliegen“ – in London sind die Top-Acht in zwei Vierergruppen gelost und spielen im Round-Robin-System (jeder gegen jeden) gegeneinander.

Ausgeschieden sind die Spieler mit einer Niederlage noch nicht – doch das Weiterkommen rückt dann in weite Ferne. Umso wichtiger ist der erfolgreiche Auftakt im ersten Spiel. Im Generationen-Duell wird von den Buchmachern Roger Federer gegen Dominic Thiem laut aktueller Quote klar favorisiert. In der Evening-Session ist das Spiel am Sonntag um 20 Uhr angesetzt.

SwitzerlandRoger Federer – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3.
Position in der Setzliste: 3

Nachdem Roger Federer bekanntgab, dass er 2019 in Roland Garros wieder am Start ist, hatten viele Fans die Sorge, dass 2019 seine letzte Saison darstellt. Diese Befürchtungen wurden nicht bestätigt und auch im kommenden Jahr kommen die Tennis-Fans in den Genuss des Maestro.

Ob Federer 2020 aber auch bei den Tour-Finals vertreten ist, steht noch in den Sternen. Mit sechs Siegen ist der mittlerweile 38-jährige Federer Rekordhalter – kein anderer Spieler hat das Jahres-Endturnier öfter gewonnen als der Basler – der letzte Turniersieg liegt jedoch schon acht Jahre zurück!

Federer ist ein Paradebeispiel, dass das Alter nicht zwingend eine Rolle spielen muss. Er gönnt seinem Körper immer wieder Ruhepausen und vernachlässigt auch nicht die Zeit mit seiner Familie. Federer gelingt es, ein gutes Mittelmaß zu finden, und hat die Freude an seinem Beruf nie verloren.

Zuletzt feierte Federer bei seinem Heimatturnier in Basel den Turniersieg – bereits zum zehnten Mal holte er sich den Titel in der Heimat. Im Jahr 2019 war der Basel-Turniersieg sein vierter Titel (nach Dubai, Miami und Halle).

Beeindruckend war der Turniersieg vor allem angesichts der deutlichen Ergebnisse. Das Viertelfinale gegen Landsmann Stan Wawrinka fiel leider ins Wasser, in den restlichen vier Partien musste er in keinem Satz mehr als vier Games abgeben.

Federer ist in bärenstarker Verfassung und der schnelle Hallenbelag scheint ihm wie auf den Leib geschnitten zu sein. 92 Prozent seiner Aufschlagspiele hat er in der Halle 2019 durchgebracht, durchschnittlich hat er zudem jedes vierte Service-Game seines Gegners abnehmen können.

[pullquote align=“right“ cite=“Roger Federer“]“In der Halle hatte ich meine ersten Erfolge, hier fühle ich mich immer wohl.“[/pullquote]

Federer selbst gab zu, dass die Halle für ihn eine ganz besondere Bedeutung hat, da er dort seine ersten großen Erfolge feierte. Bereits zum 17. Mal ist er in London dabei – lediglich 2008 verpasste er das Halbfinale.

Die klare Favoritenrolle ist aufgrund der schnellen Bedingungen durchaus nachvollziehbar – lukrativ erscheint zwischen Roger Federer und Dominic Thiem ein Tipp auf den Sieg bei Quoten von maximal 1,25 jedoch nicht.

Letzte Matches von Roger Federer:
27.10.2019 – Federer vs. De-Minaur 6-2, 6-2 (Basel)
26.10.2019 – Federer vs. Tsitsipas 6-4, 6-4 (Basel)
25.10.2019 – Federer vs. Wawrinka w.o. (Basel)
23.10.2019 – Federer vs. Albot 6-0, 6-3 (Basel)
21.10.2019 – Federer vs. Gojowczyk 6-2, 6-1 (Basel)

Austria Dominic Thiem – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 5.
Position in der Setzliste: 5

Ein turbulentes Jahr 2019 neigt sich für Dominic Thiem dem Ende zu. Mit 26 Jahren zählt der Österreicher schon lange nicht mehr zu den jungen Wilden auf der Tour, sondern gehört mittlerweile zu den etablierten Profis.

Seit mehreren Jahren ist er nun schon Bestandteil der Weltklasse, doch die ganz großen Titel blieben dem Österreicher verwehrt. Oftmals musste er sich den Vorwurf gefallen lassen, dass er „den nächsten Schritt“ nicht geht.

Immer wieder war auch zu lesen, dass sich Thiem von Günter Bresnik trennen sollte, um einen neuen Impuls zu setzen. In diesem Jahr entschied sich Thiem tatsächlich zu diesem Schritt und wird seither vom Chilenen Nicolas Massu betreut.

Einen Grand-Slam-Titel bejubelte Thiem zwar auch 2019 nicht, doch mit fünf Turniersiegen hat er sogar einen Titel mehr einheimsen können als Roger Federer. Dabei erfüllte sich Thiem in dieser Saison zwei Träume – sowohl das Heim-Turnier in Kitzbühel (auf Sand) als auch das 500er Turnier in der Wiener Stadthalle (Hartplatz) entschied er für sich.

Beim Turnier in der österreichischen Hauptstadt wurde er zum Marathon-Mann, denn drei Mal in Serie musste Thiem einem Satz-Rückstand nachrennen und konnte das Spiel dann doch noch für sich entscheiden.

Die Ergebnisse auf Indoor Hallenboden (acht Siege in den letzten elf Spielen) können sich durchaus sehen lassen, allerdings muss Thiem extrem viel investieren, um diese Erfolge einzufahren.

Der schnelle Hallenboden nimmt den Spin von Thiem nicht so gut an – damit wird der Österreicher einer seiner größten Waffen beraubt. Aufgrund dessen würden wir zwischen Roger Federer und Dominic Thiem einen erfolgreichen Tipp auf den Österreicher doch als relativ überraschend bezeichnen.

Letzte Matches von Dominic Thiem:
31.10.2019 – Dimitrov vs. Thiem 6-3, 6-2 (Paris – Masters)
30.10.2019 – Thiem vs. Raonic 7-6, 5-7, 6-4 (Paris – Masters)
27.10.2019 – Thiem vs. Schwartzman 3-6, 6-4, 6-3 (Vienna)
26.10.2019 – Thiem vs. Berrettini 3-6, 7-5, 6-3 (Vienna)
25.10.2019 – Thiem vs. Carreno-Busta 5-0 (Vienna)

Federer gegen Thiem – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 2:4

Dominic Thiem ist einer der wenigen Spieler auf der ATP-Tour, die gegen Roger Federer eine positive Bilanz vorweisen können. Bisher standen sich der Schweizer Altstar und das österreichische Aushängeschild sechs Mal gegenüber, vier Partien davon entschied Dominic Thiem für sich.

Thiem weiß also, wie Federer zu bezwingen ist – dies konnte er in diesem Jahr gleich doppelt beweisen. Sowohl in Indian Wells (Finale) als auch in Madrid (Viertelfinale) setzte sich der Österreicher in drei hart umkämpften Sätzen durch.

 

Roger Federer – Dominic Thiem, ATP Finals 2019 London – Tipp & Quote

Nach dem Turniersieg in seiner Heimat Basel sprach Roger Federer von einer sehr guten Saison 2019, mit der Chance, die Saison noch zu einer großartigen zu machen. Der siebte Titelgewinn in der Londoner O2 Arena ist das große Ziel. Mit Leistungen wie in Basel ist dieser Triumph für Federer keineswegs utopisch.

Der schnelle Hallenbelag spielt dem Schweizer sicherlich in die Karten. Zwischen Roger Federer und Dominic Thiem ist ein Tipp auf die Quote für den erfolgreichen Auftakt des Routiniers sicherlich naheliegend. Allerdings werden zwischen Federer und Thiem Quoten von unter 2,00 für den 2:0-Satzerfolg angeboten.

Key-Facts – Roger Federer vs. Dominic Thiem Tipp

  • Federer hat das Jahresendturnier schon sechs Mal gewonnen – Rekord!
  • Die beiden Spiele 2019 hat Thiem gewonnen – jeweils in drei Sätzen!
  • Vierte Teilnahme an den ATP Finals für Thiem – bisher überstand er noch nie die Vorrunde!

Angesichts der Leistungen von Federer in Basel wäre auch ein klarer Sieg nicht zwingend eine Überraschung. Allerdings hat Thiem die beiden bisherigen Spiele in diesem Jahr für sich entscheiden können und agierte vor allem auch in Indian Wells als klarer Außenseiter. Thiem bringt die Qualitäten mit, um das Spiel eng zu gestalten.

Dahingehend rückt für uns zwischen Roger Federer und Dominic Thiem die Prognose auf mehr als 22,5 Games in den Mittelpunkt des Interesses. Sogar in zwei knappen Sätzen kann diese Linie gecovert werden – in drei Durchgängen wird der Tipp ohnehin richtig sein.

Die Erfolgsaussichten bei diesem Tipp bewerten wir als sehr hoch und tätigen dahingehend einen Einsatz in Höhe von sechs Units.

Tipp: Mehr als 22,5 Games

Hier bei Bet3000 auf ‚London‘ wetten