Real Madrid vs. Leganes Tipp, Prognose & Quoten 30.10.2019 – La Liga

Gelingt Leganes gegen Real mit neuem Coach der zweite Sieg?

/
Modric (Real Madrid)
Modric (Real Madrid) © GEPA pictures
Spiel: Real Madrid - Leganes
Tipp:
Quote: 1.78 (Stand: 27.10.2019, 12:21)
Wettbewerb: LaLiga
Datum: 30.10.2019, 22:15 Uhr
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Bei Real Madrid herrscht jede Menge Unruhe rund um den Verein. Trainer Zidane steht weiter in der Kritik und muss mit den Königlichen unbedingt Siege liefern. Im Rahmen des elften Spieltages kommt es am Mittwochabend in der spanischen Hauptstadt zu einem kleinen Derby zwischen Real Madrid und Leganes. In der Prognose sprechen zumindest die deutlich niedrigeren Quoten für einen Heimsieg des Champions League Teilnehmers.

Real Madrid hatte am vergangenen Spieltag unfreiwillig spielfrei, weil der Clasico aufgrund der unruhigen politischen Situation in Katalonien in den Dezember verschoben worden ist. Entsprechend viel Zeit hatte Zinedine Zidane für die tägliche Trainingsarbeit mit seinem Team. In La Liga kassierte Real Madrid zuletzt auf Mallorca eine überraschende Niederlage.

Ganz schlecht lief es bisher für Leganes, das aufgrund der bedrohlichen Entwicklung nach dem neunten Spieltag den Trainer Pellegrino vor die Tür gesetzt hat. Am vergangenen Wochenende übernahm erstmals der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft den Chefposten. Unter Luis Cembranos lief es auf Anhieb deutlich besser, sodass die Mannschaft in einem Heimspiel gegen Mallorca einen wichtigen Sieg einfahren konnte.

Beim anstehenden Derby zwischen Real Madrid und Leganes bringt ein Tipp auf einen überraschenden Auswärtssieg mit bis zu 13,00 erwartungsgemäß hohe Quoten. Allerdings muss sich noch zeigen, ob die Pepineros in diesem Duell wirklich mithalten können.

Leganes holt mindestens ein Remis
Ja
3.80
Nein
1.27

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 27.10.2019, 12:19 Uhr)

Spain Real Madrid – Statistik & aktuelle Form

Real Madrid Logo

Bei Real Madrid läuft es längst noch nicht rund, dabei hatten die Anhänger nach der Rückkehr von Zidane im Laufe der letzten Saison jetzt auf den großen Umschwung gehofft.

Die Leistungen der Königlichen sind aber bislang längst nicht immer überzeugend gewesen und vor allem fehlt den Madrilenen die Konstanz. In der Champions League startete Real Madrid zunächst mit einer deutlichen Packung bei PSG.

Danach reichte es in einem Heimspiel gegen Brügge als klarer Favorit nur zu einem enttäuschenden 2:2-Unentschieden.[pullquote align=“right“ cite=“Sportzeitung AS“]“Kroos agierte wieder als hochpräziser Mittelfeldspieler, der das Tempo der Mannschaft vorgibt. Es ist schwer, ein schlechtes Madrid mit einem guten Kroos zu sehen.“[/pullquote]Aus diesem Grund stand Real Madrid beim Auswärtsspiel bei Galatasaray enorm unter Druck. Aber in der Türkei reichte es dank eines starken Auftritts von Toni Kroos unterm Strich zu einem wichtigen 1:0-Auswärtssieg. Dadurch stehen die Königlichen jetzt in der Gruppe A immerhin auf dem zweiten Platz, der am Ende für den Einzug ins Achtelfinale reichen würde.

In La Liga hat Real Madrid durch die Verschiebung des Clasico ein Spiel weniger als die meisten Konkurrenten absolviert. Aktuell stehen die Königlichen mit 18 Punkten nur auf dem sechsten Tabellenplatz. Die Ausbeute von fünf Siegen und drei Unentschieden ist bei den Ansprüchen von Real Madrid deutlich zu wenig.

Zuletzt kassierte die Truppe von Trainer Zidane auf Mallorca auch noch die erste Saisonniederlage in der spanischen Liga. Der treffsicherste Spieler bei Real Madrid ist einmal mehr Karim Benzema, der in La Liga immerhin schon sechs Treffer erzielt hat. Zweiterfolgreichster Torschütze ist momentan Gareth Bale mit lediglich zwei Toren.

Das verdeutlicht ein großes Problem bei Real Madrid. Denn der neue Stürmer Jovic hat noch kein Pflichtspieltor für Real Madrid erzielt und auch Eden Hazard kommt in der spanischen Liga erst auf einen Treffer. Dabei hatte man für diese beiden Spieler zusammengerechnet 160 Millionen Euro auf den Tisch gelegt, um in der Offensive deutlich gefährlicher zu werden.

Vor allem der serbische Nationalstürmer konnte bei Real Madrid aber noch nicht zünden und ist bereits seit 900 Minuten ohne Torerfolg. Beim Duell zwischen Real Madrid und Leganes bringt ein Tipp auf einen Heimsieg mit maximal 1,28 nur sehr niedrige Quoten. Verzichten muss der Coach bei diesem Derby nicht nur auf die verletzten Spieler  Asensio und Nacho, sondern auch noch auf den gesperrten Alvaro Odriozola.

Voraussichtliche Aufstellung von Real Madrid:
Courtois; Marcelo, Ramos, Varane, Carvajal; Modric, Casemiro, Kroos; Hazard, Benzema, James

Letzte Spiele von Real Madrid:
22.10.2019 – Galatasaray vs. Real Madrid 0:1 (Champions League)
19.10.2019 – Mallorca vs. Real Madrid 1:0 (La Liga)
05.10.2019 – Real Madrid vs. Granada 4:2 (La Liga)
01.10.2019 – Real Madrid vs. FC Brügge 2:2 (Champions League)
28.09.2019 – Atletico Madrid vs. Real Madrid 0:0 (La Liga)

Real Madrid vs. Leganes – Wettquoten Vergleich * – La Liga

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Unibet
Real Madrid
1.22 1.28 1.28 1.22
Unentschieden 6.00 5.80 5.75 6.00
Leganes
12.00 10.50 10.00 13.00

(Wettquoten vom 27.10.2019, 12:19 Uhr)

Spain Leganes – Statistik & aktuelle Form

Leganes Logo

In der vergangenen Saison landete Leganes am Schluss auf dem 13. Tabellenplatz und konnte damit einmal mehr die Klasse halten. Den Verantwortlichen im Verein dürfte auch vor dieser Spielzeit klar gewesen sein, dass es erneut nur um den Klassenerhalt gehen kann. Allerdings hatte wohl kaum jemand im Umfeld des Vereins damit gerechnet, dass die Peperinos so katastrophal in diese Saison starten würden.

Nach neun absolvierten Partien stand Leganes nämlich mit mageren zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. An der Punktzahl lässt sich ablesen, dass es bis zu diesem Zeitpunkt unter Trainer Pellegrino für keinen einzigen Sieg gereicht hat. Lediglich in zwei Ligaspielen gab es ein Remis und siebenmal musste man den Platz als Verlierer verlassen.

Jeweils ein Unentschieden holte Leganes bei Valencia und in einem Heimspiel gegen Athletic Bilbao. In den darauffolgenden drei Ligaspielen hagelte es dann aber gleich wieder drei Niederlagen. Auffällig war auch, dass die in der Vorsaison noch so starke Abwehr in den ersten neun Spielen bereits 14 Gegentore zuließ. Auf der anderen Seite waren die Peperinos sozusagen gewohnt offensivschwach, sodass es in diesem Zeitraum nur zu vier eigenen Toren reichte.

Dabei blieb CD Leganes in fünf Partien komplett ohne Torerfolg. Aus diesem Grund war es keine große Überraschung, dass Mauricio Pellegrino nach einer weiteren Niederlage im Rahmen des neunten Spieltages bei Getafe seinen Hut nehmen musste. Zumindest vorerst übernommen hat die Profimannschaft Luis Cembranos, der zuvor im Verein für die zweite Mannschaft verantwortlich war.

[pullquote align=“right“ cite=“Luis Cembranos“]“Es war ein wichtiger Sieg, es ist klar, dass diese drei Punkte in dieser Dynamik noch wichtiger sind. Wir werden weiterhin Argumente dafür liefern, dass dieser Verein weiter wächst.“[/pullquote]Der neue Coach scheint auf Anhieb einiges richtig gemacht zu haben. Denn beim ersten Spiel unter neuer Leitung gab es für Leganes in einem Heimspiel gegen Mallorca direkt den ersten Saisonsieg. Dabei überzeugten die Peperinos mit einer starken Defensive, die keinen Gegentreffer zuließ. In der Offensive war es Martin Brathwaite, der für den am Ende entscheidenden Treffer zum 1:0 Erfolg sorgte.

Bei dieser Premiere wartete der neue Trainer Cembranos auch mit einer taktischen Umstellung auf. Denn statt der gewohnten Fünferkette agierte der neue Coach gegen Mallorca mit einer Viererkette. Bei Real Madrid wartet jetzt aber eine noch deutlich schwerere Aufgabe auf die Peperinos. Weiterhin verzichten muss der neue Trainer bei diesem Derby auf die Langzeitverletzten Alexander Szymanowski und Ruben Perez.

Voraussichtliche Aufstellung von Leganes:
Cuellar; Silva, Awaziem, Bustinza, Rosales; Rivera; Braithwaite, Recio, Mesa, Oscar; Carrillo

Letzte Spiele von Leganes:
26.10.2019 – CD Leganés vs. Mallorca 1:0 (La Liga)
19.10.2019 – Getafe vs. CD Leganés 2:0 (La Liga)
05.10.2019 – CD Leganés vs. Levante 1:2 (La Liga)
28.09.2019 – Granada vs. CD Leganés 1:0 (La Liga)
25.09.2019 – CD Leganés vs. Athletic Bilbao 1:1 (La Liga)

 

Welche Gewichtung ist bei der Wettanalyse sinnvoll?
Direkter Vergleich vs. aktuelle Form – Wettbasis.com Ratgeber

 

Spain Real Madrid vs. Leganes Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Ein Derby zwischen Real Madrid und Leganes hat es erst zwölfmal gegeben. Die Bilanz spricht bei neun Siegen deutlich für die Königlichen. Aber immerhin schon zweimal gelang Leganes ein überraschender Erfolg in diesen Vergleichen.

Darüber hinaus gab es in der Vergangenheit ein Remis zwischen diesen beiden ungleichen Teams aus Madrid. In der letzten Saison gewann Real Madrid sein Heimspiel in der Hinrunde deutlich mit 4:1, während sich die Peperinos in der Rückrunde im eigenen Stadion ein beachtliches 1:1-Unentschieden erkämpften.

 

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STS Bonus

STSbet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS
AGB gelten | 18+
 

Spain Real Madrid gegen Leganes Spain Tipp & Prognose – 30.10.2019

In dieser Woche steht in La Liga eine englische Woche auf dem Programm. Dabei kommt es am Mittwochabend in der spanischen Hauptstadt zu einem kleinen Derby zwischen Real Madrid und Leganes. In der Prognose spricht fast alles für die Gastgeber. Schließlich verfügen die Königlichen über den eindeutig stärkeren Kader und die besseren Einzelspieler.

 

Key-Facts – Real Madrid vs. Leganes Tipp

  • Leganes hofft auf den zweiten Saisonsieg unter Cembranos.
  • Real Madrid verlor sein letztes Ligaspiel auf Mallorca.
  • Im Santiago Bernabeu ist Real Madrid noch ungeschlagen.

 

Allerdings reicht das nicht automatisch zum Erfolg, wie man bei den Madrilenen zuletzt wieder auf Mallorca erleben konnte. Die Mannschaft von Leganes zeigte nach dem Trainerwechsel auf Anhieb eine deutlich bessere Leistung und schaffte gegen Mallorca den ersten Erfolg in dieser Saison. Allerdings bleibt abzuwarten, ob Leganes jetzt auch bei Real Madrid mithalten kann.

Wir können uns das nur schwer vorstellen und gehen vielmehr von einem deutlichen Erfolg für die Königlichen aus. Aus diesem Grund platzieren wir beim Vergleich zwischen Real Madrid und Leganes unseren Tipp zugunsten von höheren Wettquoten von immerhin 1,78 bei Betsson auf einen Handicapsieg (-1) für Real Madrid.

 

Spain Real Madrid – Leganes Spain beste Quoten * La Liga

Spain Sieg Real Madrid: 1.28 @Betsson
Unentschieden: 6.50 @Betway
Spain Sieg Leganes: 13.00 @Unibet

(Wettquoten vom 27.10.2019, 12:19 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Real Madrid / Unentschieden / Sieg Leganes:

1: 78%
15%
7%

 

Hier bei Betsson auf Real Madrid wetten

Spain Real Madrid – Leganes Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

(Wettquoten vom 27.10.2019, 12:19 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten