RB Leipzig vs. Mainz Tipp, Prognose & Quoten 02.11.2019 – Bundesliga

Bekommen die Leipziger müde Beine?

/
Sabitzer (RB Leipzig)
Sabitzer (RB Leipzig) © GEPA picture

Für Freunde der Sportwetten haben die Bundesliga-Spieltage, die unmittelbar nach einer Europapokal- oder DFB Pokal-Woche stattfinden, meist ihre Vorteile. Viele Buchmacher lassen sich von den Leistungen vom Dienstag beziehungsweise Mittwoch blenden, vergessen dabei allerdings, dass nicht nur das Thema Selbstvertrauen, sondern auch eine mögliche Ermüdung für die anstehende Aufgabe eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen könnte.

Vor der Begegnung am Samstagnachmittag zwischen RB Leipzig und Mainz scheint dieser Fall eingetreten. Die Quoten könnten kaum klarer zugunsten der „Roten Bullen“ ausfallen, die am Mittwoch im Pokal bei den bis dato ungeschlagenen Wolfsburgern mit 6:1 die Oberhand behielten. Ob dies allerdings eine 71%ige Siegwahrscheinlichkeit gegen die Rheinhessen rechtfertigt, sollte kritisch hinterfragt werden.

Weil die Mainzer bereits in der ersten Runde gegen den 1. FC Kaiserslautern die Segel strichen, konnten sich die Schützlinge von Trainer Sandro Schwarz die gesamte Woche auf das Gastspiel in der Red Bull Arena vorbereiten. Zudem gewann der FSV in der Vorwoche beim 3:1 gegen Köln sein drittes Spiel, was sie im engen Tabellen-Keller etwas durchatmen ließ.

Zugegebenermaßen wäre es durchaus riskant, bei RB Leipzig gegen Mainz eine Prognose oder gar einen Tipp auf die Gäste zu forcieren, allerdings sind wir davon überzeugt, dass der vermeintliche Underdog dem haushohen Favoriten besser und länger Paroli bieten wird, als es die Notierungen der Wettanbieter vermuten lassen.

Dementsprechend versuchen wir unser Glück mit einer Wette darauf, dass die 05er zumindest zur Pause noch nicht hinten liegen. Die Doppelte Chance X/2 nach 45 Minuten beinhaltet einen attraktiven Value.

Germany RB Leipzig – Statistik & aktuelle Form

RB Leipzig Logo

Was musste die Mannschaft von RB Leipzig in den vergangenen Tagen und Wochen alles über sich ergehen lassen. Höhepunkt in dieser Hinsicht war aber sicherlich die Kritik des eigenen Trainers. Julian Nagelsmann warf seinen Schützlingen nach der 1:2-Niederlage in Freiburg nämlich wortwörtlich vor, dass sie kein Spitzenteam seien und noch einiges fehlen würde, um es beispielsweise mit dem FC Bayern aufnehmen zu können.

Offensichtlich packte exakt diese Aussage die ambitionierten Sachsen an ihrer Ehre, denn nur vier Tage später ließ der Champions League-Starter im DFB Pokal die passende Reaktion folgen. Mit 6:1 fegten die „Roten Bullen“ den VfL Wolfsburg vom Platz und untermauerten damit einmal mehr die eigene Erwartungshaltung.

Im Trubel des unerwartet hohen Auswärtserfolgs in der Autostadt ging aber beinahe unter, dass die „Nagelsmänner“ sich bis zum 2:0 nach der Halbzeit (55.) erneut sehr schwertaten und lediglich durch ein Eigentor in Führung gingen (13.).

Unter dem Strich sollte konstatiert werden, dass der Sieg letztlich um einige Treffer zu hoch ausfiel. Alleine aufgrund des Ergebnisses vom Mittwoch nun zwischen RB Leipzig und Mainz einen Tipp auf einen Kantersieg der Hausherren anzuspielen, wäre vermessen.

In der Bundesliga präsentierte sich der aktuelle Tabellensechste zuletzt alles andere als gut. Keines der jüngsten vier Matches konnten die Sachsen für sich entscheiden. Der letzte Sieg in der höchsten deutschen Spielklasse liegt damit bereits über einen Monat in der Vergangenheit.

Ebenfalls überraschend ist die Tatsache, dass Timo Werner und Co. bloß eines der ersten vier Spiele vor heimischer Kulisse gewannen. Nach dem 2:1 am zweiten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt folgten zwei Unentschieden gegen den FC Bayern sowie den VfL Wolfsburg und eine Pleite gegen Schalke 04. Auffällig: Gelangen in der Fremde bereits zwölf eigene Tore, steht die Dosen-Franchise zuhause bei mageren fünf Treffern (zwei davon in Halbzeit eins).

Um abschließend unsere RB Leipzig vs. Mainz Prognose auf eine ausgeglichene erste Halbzeit zu bekräftigen, lohnt sich ein Blick auf die jüngsten Leistungen in den ersten 45 Minuten. Seit nun vier Bundesliga-Partien gelang RBL kein Treffer mehr vor der Pause. Auch in der Champions League lag die Nagelsmann-Elf zum Kabinentee gegen Zenit St. Petersburg noch mit 0:1 hinten, ehe man nach dem Seitenwechsel die Begegnung in einen 2:1-Erfolg drehte.

Die Leipziger sind in dieser Saison tendenziell eher Spätstarter. Dieses Gefühl sollte sich am Wochenende zusätzlich verstärken, denn dass die Spieler nach einem Pokal-Gastspiel am Mittwoch nur drei Tage später wieder von der ersten Sekunde an hellwach sind, erscheint in unseren Augen unwahrscheinlich.

Realistischer ist es, dass sich die qualitativ besser besetzten „Roten Bullen“ mit zunehmender Spieldauer „freischwimmen“ und dann das Duell in ihre Bahnen lenken.

Tyler Adams, Ibrahima Konaté und Hannes Wolf bilden nach wie vor das Langzeit-Lazarett. Gänzlich ohne Folgen blieb der Pokal-Auftritt unter der Woche allerdings auch nicht. Diverse Spieler sind angeschlagen und könnten – insbesondere im Hinblick auf das wichtige Champions League-Match nächste Woche in St. Petersburg – eine Pause vertragen.

Voraussichtliche Aufstellung von RB Leipzig:
Gulacsi – Mukiele, Upamecano, Ilsanker, Halstenberg – Kampl, Laimer – Sabitzer, Nkunku – Werner, Poulsen

Letzte Spiele von RB Leipzig:
30.10.2019 – Wolfsburg vs. RB Leipzig 1:6 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Freiburg vs. RB Leipzig 2:1 (Bundesliga)
23.10.2019 – RB Leipzig vs. Zenit Sankt Petersburg 2:1 (Champions League)
19.10.2019 – RB Leipzig vs. Wolfsburg 1:1 (Bundesliga)
05.10.2019 – Leverkusen vs. RB Leipzig 1:1 (Bundesliga)

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Beim 1. FSV Mainz 05 scheint es in dieser Saison nur „Sekt oder Selters“ zu geben. Als einziges Team in den drei deutschen Profi-Ligen endete nämlich noch keine Begegnung mit Mainzer Beteiligung unentschieden. Schenken wir zwischen RB Leipzig und Mainz den Quoten der Buchmacher Glauben, dann wird sich dies am Samstag auch nicht ändern.

Aber aufgepasst: Vergleichen wir die letzten vier Spieltage miteinander, dann holten die Schützlinge von Trainer Sandro Schwarz dreimal so viele Punkte wie ihr kommender Gegner. Die im Abstiegskampf extrem wichtigen Siege konnten die Rheinhessen ausgerechnet gegen die direkten Konkurrenten in Paderborn sowie in der Vorwoche zuhause gegen den 1. FC Köln einfahren.

In der Tabelle hatte dies zur Folge, dass die Mainzer auf Platz 13 sprangen. Bei bloß zwei Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz ist der selbst ernannte Karnevalsverein aber logischerweise noch weit davon entfernt, durchatmen zu können. Trotz der bisherigen Ausbeute von nur neun Punkten muss festgehalten werden, dass der FSV nach den ersten drei Spieltagen eine positive Entwicklung genommen hat.

Kassierte die Schwarz-Elf alleine aus den drei Matches gegen Freiburg (0:3), Gladbach (1:3) und Bayer (1:6) satte zwölf Gegentore, kamen an den vergangenen sechs Spieltagen „nur“ weitere sieben erhaltene Treffer hinzu. Keine weitere Bundesliga-Partie wurde zudem mit mehr als einem Tor Unterschied verloren. Zur Halbzeit lagen die Rheinhessen ebenfalls nur in jedem dritten Spiel hinten.

Diese Zahlen, Statistiken und Werte veranlassen uns dazu, Ihnen vor dem Duell RB Leipzig vs. Mainz eine Prognose auf einen potentiellen Coup des Außenseiters näher zu bringen. Die Gäste sind zwar nicht zwingend für ihre Auswärtsstärke bekannt (ein Sieg aus fünf Spielen), hatten dafür aber über eine Woche Zeit, um sich optimal vorzubereiten. Die Schwarz-Schützlinge brennen auf ihre Chance und haben unserer Meinung nach realistische Aussichten auf einen Punktgewinn.

Stefan Bell, Dong-Won Ji, Jean-Philippe Mateta und Aaron Seydel müssen bereits seit einigen Wochen verletzungsbedingt passen. Kurzfristig wird bloß Innenverteidiger Moussa Niakhaté nicht zur Verfügung stehen, da er am letzten Freitag seine fünfte Gelbe Karte sah.

Für ihn dürfte Hack ins Abwehrzentrum rutschen. Ob Führungsspieler Fernandes nach abgesessener Sperre den Weg zurück in die Startelf findet, bleibt abzuwarten, denn viele Gründe, seine Aufstellung zu verändern, hat Schwarz nach dem 3:1 gegen Köln sicher nicht.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
Zentner – Brosinski, St. Juste, Hack, Aaron – Kunde – Öztunali, R. Baku – Boetius – Szalai, Quaison

Letzte Spiele von Mainz:
25.10.2019 – Mainz vs. Köln 3:1 (Bundesliga)
19.10.2019 – Düsseldorf vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
05.10.2019 – Paderborn vs. Mainz 1:2 (Bundesliga)
28.09.2019 – Mainz vs. Wolfsburg 0:1 (Bundesliga)
20.09.2019 – Schalke vs. Mainz 2:1 (Bundesliga)

 

Niko Kovac gegen den Ex-Klub unter Druck
Frankfurt vs. Bayern, 02.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany RB Leipzig vs. Mainz Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In den vergangenen drei Spielzeiten standen sich die beiden Teams insgesamt sechsmal gegenüber. Die Leipziger führen den direkten Vergleich mit drei Siegen an. Den einzigen Erfolg der Mainzer gab es in der Saison 2017/2018. Damals siegte man zuhause mit 3:0.

In der Red Bull Arena war für den FSV hingegen bislang nicht viel zu holen. Zwei Pleiten stehen einem Unentschieden gegenüber. In Führung lagen die Rheinhessen beim Retortenklub noch nie. Im Vorjahr stand diese Paarung im Übrigen für ungeahntes Spektakel. Das Rückspiel in der Opel Arena endete mit 3:3. In der Hinrunde behielten die favorisierten Sachsen deutlich mit 4:1 die Oberhand.

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Germany RB Leipzig gegen Mainz Germany Tipp & Prognose – 02.11.2019

Würden wir zehn Personen vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Mainz nach einer Prognose auf den Spielausgang fragen, würden sich vermutlich neun der Befragten auf einen Erfolg des Champions League-Starters festlegen.

In unseren Augen greift diese oberflächliche Einschätzung aber zu kurz. Insbesondere in Anbetracht des Spielplans beider Mannschaften hatten die Rheinhessen wohl selten eine so realistische Chance, etwas Zählbares aus der Red Bull Arena mitzunehmen.

Für die Hausherren ist dieses Bundesliga-Spiel – übertrieben ausgedrückt – nur ein notwendiges Übel. Lediglich drei Tage nach dem Auswärtserfolg im DFB Pokal (beim VfL Wolfsburg) sowie nur weitere drei Tage vor dem schweren Gastspiel in der Königsklasse in St. Petersburg soll die gesamte Konzentration auf einen Gegner gerichtet werden, der vier von fünf Bundesliga-Matches in der laufenden Saison in der Fremde verlor.

 

Key-Facts – RB Leipzig vs. Mainz Tipp

  • RB Leipzig absolviert das vierte Pflichtspiel binnen zehn Tagen
  • Mainz konnte sich eine Woche auf die Begegnung vorbereiten
  • Leipzig hat seit vier Bundesliga-Partien nicht mehr gewonnen

 

Genau hier liegt unserer Meinung nach die Schwierigkeit für die Mannschaft von Julian Nagelsmann, die in der Liga zuletzt viermal nacheinander nicht gewann und dabei nie mehr als ein Tor pro Spiel erzielte.

An der Favoritenrolle, die zwischen RB Leipzig und Mainz gemäß der Wettquoten klar an den Gastgeber geht, gibt es nichts zu rütteln, allerdings erwarten wir – insbesondere im ersten Durchgang – einen harten Kampf.

Wir sind überzeugt davon, dass leidenschaftliche FSVler zumindest über 45 Minuten in der Lage sein werden, dem qualitativ stärker besetzten Gegner Paroli zu bieten. Die „Roten Bullen“ lagen lediglich in drei von neun Bundesliga-Spielen zur Halbzeit vorne und präsentierten sich zuletzt eher nach dem jeweiligen Seitenwechsel stärker.

Folgerichtig tendieren wir zwischen RB Leipzig und Mainz zu einem Tipp darauf, dass die Gäste zur Pause nicht in Rückstand liegen. Unibet offeriert mit 1.93 eine lukrative Top-Quote, die wir mit sechs Units anspielen.

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga

 

Germany RB Leipzig – Mainz Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg RB Leipzig: 1.39 @Betsson
Unentschieden: 5.50 @Betvictor
Germany Sieg Mainz: 8.50 @Betfair

(Wettquoten vom 01.11.2019, 05:55 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg RB Leipzig / Unentschieden / Sieg Mainz:

1: 71%
X: 18%
11%

 

Hier bei Unibet auf X/2 (1. HZ) wetten

Germany RB Leipzig – Mainz Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

(Wettquoten vom 01.11.2019, 05:55 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten