Enthält kommerzielle Inhalte

PSG – Liverpool, Tipp: Doppelte Chance X/2 – 28.11.2018

Showdown in Paris!

Spiel: France PSGEngland Liverpool[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’PSG – Liverpool‘]
Tipp: Doppelte Chance X2[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Doppelte Chance X2′]
Wettbewerb: Champions League
Endergebnis: 2:1
Datum: 28.11.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’28.11.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’21:00′]21:00 Uhr
Wettquote: 1.78* (Stand: 26.11.2018, 11:51) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.78′]
Wettanbieter: Betvictor[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betvictor‚]
Einsatz: 2 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’2′]
Zur Betvictor Website

Der fünfte Spieltag der UEFA Champions League hat es einmal mehr in sich. Im Speziellen die Gruppe C hat einiges zu bieten. Gleich drei namhafte Equipen kämpfen um die Plätze eins und zwei. Doch selbst der Viertplatzierte Belgrad kann durch den Heimerfolg gegen Liverpool wieder ein Wörtchen mitreden. Bei PSG vs. Liverpool handelt es sich demnach jetzt schon um ein kleines Finale. Verliert Paris und gewinnt Neapel gegen Roter Stern Belgrad, ist der französische Meister bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Die Wettanbieter sind hier jedoch eher positiv gestimmt und vergeben die Favoritenrolle an die Tuchel-Truppe.

Wetten auf den Gastgeber werden mit einer Quote in Höhe von 2,20 belohnt. Wer lieber auf ein Remis wetten will, bekommt eine 4,00 angeboten. Bei PSG vs. Liverpool bringt ein Tipp auf die Reds Wettquoten von bis zu 3,20 mit sich. Der Showdown am Mittwoch, den 28.11. beginnt im Parc des Princes um 21:00 Uhr.

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

Formcheck PSG

Da fegt Paris Saint-Germain in der Ligue 1 Gegner um Gegner vom Platz, nur um in der Champions League kurz vor einem Desaster zu stehen. In der wohl härtesten Vorrundengruppe steht es Spitz auf Knopf. Bei einer Niederlage droht bei einem gleichzeitigen Sieg von Neapel gegen Belgrad das Vorrunden-Aus. Die Folgen sind abzusehen. Zum einen wären die Eigentümer sicherlich „not amused“, abermals nicht die Champions League zu gewinnen (geschweige denn die Vorrunde zu überstehen).

„Sie haben am Samstag ein individuelles Training auf dem Platz absolviert. Ihnen geht es Tag für Tag besser, wir haben noch Zeit bis Mittwoch. Das ist gut für uns, ich denke, sie können spielen.“

Trainer Thomas Tuchel über die Wahrscheinlichkeit einer Genesung seiner beiden Topstars.
Zum anderen ist schon des Öfteren durchgesickert, dass Star-Stürmer Neymar sich wohl schleunigst nach einem anderen Verein umschauen würde. Durch die Regeländerung, dass ein Spieler auch für zwei Teams in einer Saison in der Champions League antreten darf, ist dies ein durchaus denkbares Szenario. Doch noch hat Paris alles in der eigenen Hand. Zwei Siege und man wäre durch. Die Chancen hierfür stehen gar nicht so schlecht. Bei PSG vs. Liverpool implizieren die Wettquoten, dass sie ohnehin der Favorit sind. Im Abschlussspiel gegen Belgrad wäre auch hier ein Sieg sehr wahrscheinlich. Nur weil „Les Parisiens“ derzeit nur auf dem dritten Platz stehen, wäre es fatal, sie bereits jetzt abzuschreiben.

Formcheck Liverpool

War Liverpool in der vergangenen Saison über weite Strecken auf internationaler Ebene noch ein Geheimfavorit, so haben sie sich mittlerweile als eines der besten Teams in Europa etabliert. Wenn Stammkräfte und heiß umworbene Spieler ihren Vertrag verlängern, ist dies stets ein Zeichen dafür, dass die Harmonie innerhalb des Teams intakt ist.

„Das ist ein großes Zeichen. Es zeigt den Wechsel, den dieser Klub vollzogen hat. Bis vor ein paar Jahren ist es immer wieder vorgekommen, dass Spieler in sehr guten Momenten ihrer Karriere dachten, dass sie den Klub verlassen müssten, um den nächsten Schritt zu machen. Jetzt denken unsere Jungs, dass sie ihn hier machen können. Das ist gut.“

Jürgen Klopp über die Vertragsverlängerung von Sadio Mané und das dadurch gesetzte Zeichen

In der Premier League sind sie weiterhin ungeschlagen. Die Reds stehen auf Platz zwei und verfügen gemeinsam mit Manchester City über die beste Defensive der Liga. Nach 13 Spieltagen musste der Tabellenzweite erst fünf Gegentore hinnehmen (Rekord in der Liverpool FC Historie). Jürgen Klopps Arbeit und Handschrift werden immer erkennbarer.

Wenn jetzt noch ein Sieg gegen Paris gelänge, wäre auch in der Champions League keine Rede mehr von „Geheimfavorit“. Das Hinspiel endete mit einem 3:2-Sieg an der Anfield Road. Unter dem Strich war es ein verdienter Erfolg, auch wenn der Siegtreffer von Firmino erst in der Nachspielzeit erzielt wurde. Rein formell steht Liverpool derzeit als Tabellenerster, punktgleich mit besserer Tordifferenz, vor Neapel und Paris. Da Neapel jedoch das Hinspiel gegen Liverpool gewann, wäre Stand jetzt eigentlich Neapel an der Tabellenspitze. Die abschließende Begegnung am sechsten Spieltag wird hier für mehr Klarheit sorgen.

Tuchel braucht seinen ersten Sieg überhaupt gegen Klopp
PSG vs. Liverpool, 28.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

PSG – Liverpool, Tipp & Fazit – 28.11.2018

Wir sehen beide Teams in etwa gleichauf. Bei PSG vs. Liverpool werden wir unseren Tipp daher auf Liverpool abgeben. Wetten auf die Gäste bringen die höheren Wettquoten mit sich, bei in unseren Augen gleicher Gewinnchance. Zusätzlich könnten Neymar und Mbappé die Spielpraxis bzw. der Rhythmus fehlen.

 

Key-Facts – PSG vs. Liverpool Tipp

  • Das Hinspiel endete 3:2 für Liverpool.
  • Verliert PSG, sind sie höchstwahrscheinlich ausgeschieden.
  • Gewinnt Liverpool, sind sie wohl weiter.

 

Um uns gegen ein Unentschieden abzusichern, wählen wir die Variante X2. Eine gute Quote für diesen Tipp gibt es bei Betvictor. Wir empfehlen, bei einer 1,78 mit zwei Units zu wetten.

Zur Betvictor Website

France PSG – Liverpool England Statistik Highlights