PSG – Angers, Tipp: PSG gewinnt -2,75 – 25.08.2018

Setzt sich die Siegesserie von Paris fort?

/
Thomas Tuchel (PSG)
Thomas Tuchel (PSG) © GEPA pictures

Spiel: France PSGFrance Angers
Tipp: Sieg PSG ( -2,75 )
Wettbewerb: Ligue 1 Frankreich
Endergebnis: 3:1
Datum: 25.08.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 1.88* (Stand: 23.08.2018, 21:25)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Während in Deutschland am Wochenende die Saison 2018 / 2019 erst beginnt, startet die Ligue 1 schon in den dritten Spieltag. Paris Saint Germain steht bereits jetzt erwartungsgemäß auf Platz eins der Liga, während der Konkurrent aus Angers noch keinen Punkt einfahren konnte und sich vorerst auf Platz 16 wiederfindet.

Die Rollenverteilung dürfte klar sein. Da Paris als haushoher Favorit gehandelt wird, sind die Wettquoten für einen Heimerfolg dementsprechend niedrig. Eine Quote von maximal 1,09 ist auf dem Wettmarkt von nur einigen wenigen Buchmachern zu finden. Manchmal passieren im Fußball jedoch auch kleine Wunder. Sollte am Ende ein Remis stehen, darf sich derjenige glücklich schätzen, der Wettquoten von bis zu 16,00 abgreifen konnte. Die maximale Quote bietet beim Spiel PSG – Angers der Tipp auf einen Auswärtserfolg. Wetten auf diesen Ausgang werden mit sagenhaften Wettquoten von bis zu 51,00 belohnt.
 

 

Formcheck PSG

Im Fokus der Pariser Mannschaft steht derzeit nicht etwa der Brasilianer Neymar. Es ist vielmehr der 19-jährige Weltmeister Kylian Mbappé. Am letzten Spieltag der Ligue 1 rückte das Stadion des Gastgebers Guincamp ins Rampenlicht. Jeder wollte die Rückkehr des französischen Weltmeisters sehen. Doch bevor es so weit war, musste erst einmal der Schock verkraftet werden, dass Paris zur Halbzeit mit 1:0 in Rückstand geraten ist. Dann endlich war es so weit und Thomas Tuchel brachte zur zweiten Halbzeit das Ausnahmetalent, um sich und sein Team vor der ersten Saisonblamage zu bewahren. Er sollte nicht enttäuscht werden. Doch der Reihe nach.

Thomas Tuchel bot im mit 19.000 Zuschauern ausverkauften Stadion in der Bretagne bis auf besagten Mbappé alle seine Stars auf. Sowohl Buffon, Thiago Silva, di Maria als auch Neymar durften von Beginn an spielen. Aus deutscher Sicht fehlten fehlten jedoch Neuzugang Kehrer, Julian Draxler und Kevin Trapp. Ein gewisser Herr Roux war es, der die unbeeindruckten Gastgeber gegen teilweise ungeordnet wirkende Hauptstädter in Führung (20.) brachte. Buffon sei Dank, dass es erst 1:0 stand, hatte er doch zuvor mit einer Glanzparade schon das frühere 1:0 vereitelt. Bereits am Boden liegend gelang es ihm noch, den einen Ball an die Latte zu lenken.
Ein wenig später, hatte Paris auch noch ein wenig Glück, dass ein weiteres Tor des Gastgebers durch den Videobeweis aberkannt wurde (zu Recht).

Jetzt war es so weit und Tuchel brachte nach der Pause Mbappé für Weah. PSG war von nun an die spielbestimmende Mannschaft und gewann folgerichtig durch Tore von Neymar (Elfmeter) und zweimal Mbappé mit 3:1. Den Saisonstart kann man nach den Auftritten gegen den AS Monaco im Supercup (4:0) und dem 3:0 gegen Caen als durchaus gelungen betrachten. Ob dennoch die niedrigen Wettquoten für PSG gegen Angers einen Tipp auf Paris rechtfertigen, versuchen wir im Fazit zu analysieren. Fakt ist jedoch, dass mit Mbappé, Neymar, di Maria und Weah fast schon eine Torgarantie ausgesprochen werden kann.

Formcheck Angers

Im Vorjahr beendete Angers die Saison auf Platz 14, ist nur knapp dem Abstieg entkommen. Doch müssen die guten Vorsätze für die neue Saison schon wieder begraben werden? Angers bekam es am ersten Spieltag mit Olympique Nimes zu tun. Ein sehr torreiches Spiel wurde unglücklich mit 3:4 verloren, denn eine 3:1 Führung mit einem Mann mehr auf dem Platz stehend, wurde in den letzten 15 Minuten noch aus der Hand gegeben.

Am zweiten Spieltag wollte man diesen Rückschlag gegen Stade Rennes sofort vergessen machen. Auch hier fiel das entscheidende 0:1 aus Sicht von Angers erst in der 81. Spielminute.
Das Team von Trainer Moulin kam eigentlich relativ gut in die Partie und hätte durch einen schönen Fernschuss durchaus mit 1:0 in Führung gehen können. Doch auch Angers-Keeper Butelle wurde das eine oder andere mal ernsthaft geprüft. Somit war es bis zur Halbzeit ein eher ausgewogenes Spiel. In der zweiten Halbzeit eliminierten sich beide Teams gegenseitig und es kam dementsprechend kaum noch zu gefährlichen Torraumszenen, ehe in der 81. Spielminute Sarr durch einen ansehnlichen Schlenzer vom Strafraumeck das 1:0 erzielte.
Diese Szene, die zum 1:0 führte, zeigt auf, woran es derzeit bei Angers noch fehlt. Sowohl gegen Nimes als auch gegen Rennes waren die Verteidiger zu weit von ihren Gegenspielern entfernt; die Abstände waren zu groß. Wenn diese Fehler nicht schleunigst behoben werden, dann könnte es gegen Paris sehr, sehr bitter ausgehen.

Nach zwei Spieltagen lautet daher die ernüchternde Bilanz: 3:5 Tore, null Punkte, gleichbedeutend mit Platz 16. Und ausgerechnet jetzt kommt der große Gegner aus der Hauptstadt. Ob sich Angers im Defensivverbund so schnell verbessern kann, ist mehr als fraglich. Dies bestätigen auch die enorm hohen Wettquoten für einen Auswärtserfolg, respektive die sehr niedrige Quote für einen Tipp auf PSG.
 

PSG vor Pflichtaufgabe gegen das punktlose Angers!
PSG vs. Angers, 25.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

PSG – Angers, Tipp & Fazit – 25.08.2018

Vier Siege aus den letzten vier Spielen und 13:3 Tore lautet die eindrucksvolle Bilanz von Paris Saint Germain aus den letzten vier Spielen. Auf der anderen Seite verlor Angers die letzten vier Spiele allesamt. Es fällt also tatsächlich schwer zu glauben, dass der Gast etwas Zählbares aus der Hauptstadt mitnehmen kann. Wir schließen uns der Meinung der Buchmacher an und gehen von einem hohen Sieg der Pariser aus.

 

Key-Facts – PSG vs. Angers Tipp

  • Mit Mbappe zurück an Bord ist PSG noch gefährlicher als ohnehin schon.
  • Paris steht erwartungsgemäß auf Platz eins der League 1.
  • Angers steht nach zwei Auftaktniederlagen bereits mit dem Rücken zur Wand.

 

Es bleibt nur noch die Frage, zu welchem Handicap und zu welcher Quote wir zuschlagen. In unseren Augen bietet eine (-2,75) die beste Risk-Reward-Ratio. Die Wettquoten liegen für dieses Handicap bei 1,88, wenn man seine Wetten über Bet365 abschließen möchte. Wer unserer Analyse folgt und beim Spiel PSG – Angers unseren Tipp nachspielen möchte, sollte nicht mehr als vier Units wetten.

Zur Bet365 Website

France PSG – Angers France Statistik Highlights