Polen – Chile, Tipp: über 2,5 Tore – 08.06.2018

Erzielt Lewandowski gegen Chile mehrere Tore?

/
Robert Lewandowski (Polen)
Robert Lewandowski (Polen) © GEPA pi

Spiel: Poland PolenChile Chile
Tipp: Über 2,5 Tore
Datum: 08.06.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Wettquote: 2.16*(Stand: 06.06.18 13:40)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 Units

Für Polen steht am Freitag das erste Testspiel vor dieser Weltmeisterschaft auf dem Programm. Chile tourt dagegen schon einige Tage durch Europa und duellierte sich bereits mit Rumänien und Serbien. Allerdings mussten die Südamerikaner in der Partie gegen Rumänien überraschend eine Niederlage einstecken. Nach zwei erfolgreichen Teilnahmen an einer WM-Endrunde verpassen die Chilenen die Weltmeisterschaft in Russland. Knapper hätte die Qualifikation in Südamerika kaum ausfallen können – nur wegen der Tordifferenz verpasste Chile die Barrage. Polen sicherte sich dagegen ungefährdet den Gruppensieg. Einzig gegen Dänemark kassierten die Polen eine Niederlage. Hauptakteur war dabei Robert Lewandowski mit seinen 16 Treffern in der Qualifikation zur WM 2018. Für die Weiß-Roten steht neben dem Test gegen Chile auch noch die Partie gegen Litauen an. In der Gruppe H wird Polen erst am 19. Juni in das WM-Turnier starten. Das Spiel zwischen Polen und Chile wird um 20:45 Uhr in Posen angepfiffen. Die Wettanbieter favorisieren das Heimteam, was nach den Pleiten von Chile nicht verwunderlich ist. Trotzdem habe ich mich in diesem Artikel für Wetten mit dem Tipp auf die Anzahl der Tore entschieden.
 

Feiert Polen einen Sieg im ersten WM-Testspiel?
Polen vs. Chile, 08.06.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Polen

Nachdem Polen die letzte Weltmeisterschaft überraschend verpasste, sicherten sich die Weiß-Roten in dieser Qualifikation souverän den Gruppensieg. Nach zehn Runden hatten die Polen 25 Punkte auf dem Konto, besonders die Offensive überzeugte mit 28 Treffern! Über die Hälfte aller Tore erzielte der Star der Polen. Mit 16 Treffern in nur zehn Partien ist Lewandowski der erfolgreichste europäische Torschütze der gesamten WM Quali 2018. Der 29-jährige sicherte damit seinen Farben das Ticket an die Weltmeisterschaft. Der Stürmer reiste nach einer ordentlichen Saison zur Nationalmannschaft. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass er auch gegen Chile mindestens einen Treffer erzielt. Neben der starken Offensive schwächelt aber die Defensive von Polen. Im Schnitt kassierte sie 1,4 Gegentreffer pro Partie, obwohl die Gegner Kasachstan, Armenien, Rumänien, Montenegro und Dänemark nicht wirklich überragende Topstürmer in ihren Reihen haben. Besonders die Auswärtspartie in Dänemark ließ überraschte Gesichter zurück. Obwohl Lewandowski auf dem Platz stand, erzielten die Polen keinen einzigen Treffer und mussten vierfach den Ball aus dem Netz holen.

Bei der Weltmeisterschaft wird Polen in der Gruppe H um den Einzug in das Achtelfinale kämpfen. Als Gruppengegner stehen Kolumbien, Senegal und Japan gegenüber. Da die Weiß-Roten im ersten Topf gesetzt waren, gehen sie auch als Favorit auf den Gruppensieg in das Turnier. Trotzdem sind die Europäer von ihrem Toptorschützen abhängig.

Formcheck Chile

Für Chile war die Qualifikation in Südamerika ein echter Krimi. Drei der letzten fünf Partien verloren die Chilenen und rutschten damit auf den sechsten Tabellenrang ab. Am letzten Spieltag duellierten sich noch mehrere Teams um die Teilnahme an der Endrunde in Russland. Argentinien, Kolumbien, Peru, Chile und Paraguay waren auf gute Resultate angewiesen. Der Titelfavorit Argentinien sicherte sich dank eines Hattricks von Lionel Messi das Ticket nach Russland. Dahinter wurde es aber extrem eng. Chile reiste für die letzte Partie nach Brasilien und kassierte erst in der zweiten Hälfte den ersten Gegentreffer. Da Peru in der 76. Minute die Partie gegen Kolumbien ausglich, rutschten die Chilenen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf den sechsten Platz ab. Paraguay duellierte sich mit Venezuela, welche den letzten Platz belegten. Im Falle eines Sieges hätten sich die Paraguayer auf den fünften Rang geschoben. Damit verpasste Chile nach zwei erfolgreichen WM-Teilnahmen die Endrunde der WM 2018. Immerhin sicherte sich Chile 2015 und 2016 den Titel in der Copa America. Deshalb erstaunte es doppelt, dass sie sich nicht für die Endrunde qualifizierten.

Das gegenwärtige Aufgebot lässt einige Stars vermissen, welche schon im Urlaub verweilen. Das Duell gegen Rumänien verlor Chile und kassierte dabei drei Gegentreffer. Gegen den WM-Teilnehmer Serbien sicherten sich die Südamerikaner dank eines Treffers in der 88. Minute doch noch einen Sieg. Auch im Spiel gegen Polen wird die Defensive gefordert sein und möglicherweise mehrere Tore zulassen.
 

WM Tippspiel 2018: Preise im Gesamtwert von 3.500 Euro
Wettbasis Tippspiel: Gratis WM 2018 tippen & Wettguthaben gewinnen

 

Polen – Chile, Tipp & Fazit – 08.06.2018

Chile duellierte sich am letzten Donnerstag in Graz mit Rumänien. Dabei kassierten die Südamerikaner drei Gegentreffer! Polen traf in der Qualifikation auf die Rumänen und gewann Hin-und Rückspiel souverän mit sechs erzielten Toren. Davon steuerte Lewandowski fünf bei. Es ist augenscheinlich, dass sich die Spieler von Chile auf die Sommerpause freuen. Für Polen startet die heiß Phase dieser Saison erst. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Polen gegen Chile deutlich gewinnen werden! Zudem erwarte ich viele Tore in diesem Duell. Immerhin stellen beide eine anfällige Defensive und haben zahlreiche Topstürmer in ihren Reihen.

 

Key-Facts – Polen vs. Chile

  • Polen ist nach acht Jahren Abwesenheit zurück bei einer WM-Endrunde
  • Chile verpasste die Teilnahme denkbar knapp aufgrund der Tordifferenz
  • Die Resultate der beiden Teams hätten gegen Rumänien nicht unterschiedlicher sein können

 

Nach einer erfolgreichen Saison von Robert Lewandowski stieß der 29-jährige mit einer überragenden Form zur Nationalmannschaft. Polen wird bei der WM völlig vom Superstar abhängig sein. Der Test gegen Chile wird der letzte wirklich ernstzunehmende Gegner vor der Weltmeisterschaft sein. Die Südamerikaner zeigten zwei schwache Leistungen gegen Rumänien und Serbien. Trotzdem dürfen ihnen im Topspiel gegen Polen durchaus Chancen zugerechnet werden. Deshalb habe ich mich für Wetten mit dem Tipp auf über 2,5 Tore entschieden. Da Wettquoten bis 2,16 bei Unibet erzielbar sind, sehe ich einen große Value in diesen Wetten. Immerhin stehen auf beiden Seiten Topstürmer auf dem Platz und die Abwehrreihen waren zuletzt sehr anfällig. Ich empfehle potentielle Wetten mit vier Units anzuspielen.