Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Basketball Tipps

Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Spiel 1 Tipp, Prognose & Quoten, 06.07.2021 – NBA Finals

NBA Finals 2021 – Wer holt sich Spiel 1?

Boris Montgomery  6. Juli 2021
Phoenix Suns vs Milwaukee Bucks
Unser Tipp
Suns + Unter 217 zu Quote 2.75
Wettbewerb NBA Playoffs
Datum 07.07.2021, 03:00 Uhr
Einsatz 5/10
Wettquoten Stand: 04.07.2021, 14:50
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Die entscheidende Frage vor Spiel 1 der Finalserie der Suns gegen die Bucks lautet: Wird Giannis fit?
Die entscheidende Frage vor Spiel 1 der Finalserie der Suns gegen die Bucks lautet: Wird Giannis fit? © IMAGO / Icon SMI, 06.03.2020

Es ist Finals Time in der NBA und mit einer Paarung Suns vs. Bucks hatten vor der Saison wohl die wenigsten gerechnet. Bei den Bucks lag das vor allem an ihrem Playoff-Fluch, den sie in diesem Jahr gegen die Nets brechen konnten – bei den Suns an der Unerfahrenheit des Teams.

Allein deshalb hat sich die Verpflichtung von Chris Paul schon mehr als ausgezahlt, der dem jungen Kern um Booker, Ayton und Bridges gezeigt hat, auf was es in einer Post Season ankommt. Auch in den kommenden Jahren, irgendwann dann auch ohne Paul, werden die Suns damit ganz oben auf den Favoritenlisten stehen.

Inhaltsverzeichnis

Für Spiel 1 am Dienstag gibt es nun mehrere Punkte, die für Phoenix sprechen. An erster Stelle natürlich ihr Heimvorteil, der mit diesen ekstatischen Fans auch wirklich einer ist. Gegen die Clippers führten sie in eigener Halle so gleich mit 2:0 in der Serie und ließen sich diese Führung nicht mehr nehmen.

Dann ist jedoch auch noch Giannis ein Punkt, über den gesprochen werden muss. Der Superstar der Bucks ist bis dato als fraglich gelistet, doch selbst wenn er sich irgendwie aufs Feld stellen wird, von 100% Leistungsfähigkeit wird er weit entfernt sein.

Damit ist vor allem für dieses Spiel 1 Suns vs. Bucks unsere Prognose ein Erfolg von Phoenix. Zwar dürften beide Teams etwas nervös in die Finals starten und die Wurfquoten nicht ganz so hoch liegen, aber gerade die Erfahrung von Chris Paul dürfte am Ende dann den Ausschlag pro Suns geben.

Tip-Off von Spiel 1 der NBA Finals 2021 ist in der Nacht auf Mittwoch um 03:00 Uhr in Phoenix, Arizona. Die Partie kann, wie alle folgenden Spiele auch, live auf DAZN verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
Suns -5,5
bei Bwin zu 1.91
Wettquoten Stand: 04.07.2021, 14:50
* 18+ | AGB beachten

United States Phoenix Suns – Statistik & aktuelle Form

Die Suns haben ihren nächsten Entwicklungsschritt schneller genommen, als dies viele Experten erwartet hatten. Auch in unserer großen NBA Saison-Vorschau waren sie nicht unter den Top 4 Teams im Westen gelistet. Das müssen wir ehrlicherweise zugeben.

Doch was in Phoenix im Laufe der Saison gewachsen ist, das ist erstaunlich und trägt vor allem auch den Namen von Chris Paul. Der hat die jungen Wilden um Devin Booker und Deandre Ayton unterstützt und ihnen wertvolle Tipps gegeben.

Darüber hinaus ist er dann auch selber immer noch zur Stelle, falls das junge Corps des Teams mal schwächelt (41 Punkte in Spiel 6 gegen die Clippers). Somit haben die Suns aktuell zwei Leader: Booker, was das Scoring betrifft und Paul, was die Chemie im Team und die Erfahrung angeht.
 
NBA Cashout-Aktion bei 16-Punkte-Führung

Betway NBA Lead Cashout
AGB gelten | 18+

 

Suns deutlich tiefer besetzt

Damit wären wir auch schon bei einem klaren Vorteil, den Phoenix im Duell mit den Bucks hat: ihre tiefere Bank mit weniger Verletzten. Mit Cameron Payne, Torrey Craig, Cameron Johnson und Dario Saric haben sie vier Bankspieler, die allesamt regelmäßig über zehn Minuten Spielzeit bekommen und diese auch nutzen.

In Spiel 5 gegen die Clippers kam ihre Bank immerhin auf 30 Punkte und im Schnitt der Playoffs auf über 20. Bei den Bucks hingegen besteht die Bank-Rotation hauptsächlich aus Connaughton, Teague und Forbes, wobei Letzterer nur Minuten bekommt, falls sein erster Dreier sitzt.

In ihrem Spiel 5 gegen die Hawks kam die Bucks-Bank somit nur auf magere 12 Punkte. Selbst wenn Giannis wieder starten sollte und Bobby Portis damit wieder ins zweite Glied rutscht, sehen wir die Vorteile von der Bank dennoch klar auf Seiten der Suns.

Ayton vs. Lopez – Wer hat die Macht unter dem Korb?

Ein weiterer Punkt, der für die gesamte Serie von Bedeutung ist, ist die Frage nach der Vorherrschaft in der Zone. Wenn wir davon ausgehen, dass Giannis mit seinem lädierten Knie nicht mehr so viel zum Korb ziehen kann, dann fokussiert sich hier alles auf das Duell Ayton vs. Lopez.

Zwar holt sich Milwaukee auch in der Post Season im Schnitt sechs Rebounds mehr als Phoenix – durch den Fall Antetokounmpo könnte sich dieses Kräfteverhältnis jedoch deutlich annähern. Sollten die Suns hier ein Duell auf Augenhöhe herstellen, dann haben sie bereits eine Hand an der Trophäe.

Für Spiel 1 mit einem weiterhin angeschlagenen Giannis sind das auf jeden Fall zu viele Punkte, die für Phoenix sprechen, um gegen sie zu wetten. Für Suns gegen Bucks ist ein Tipp auf die Männer aus Arizona somit unsere Wettempfehlung.

Key Players:

PG: Chris Paul
SG: Devin Booker
SF: Mikal Bridges
PF: Jae Crowder
C: Deandre Ayton

Letzte Spiele von Phoenix Suns:

United States Milwaukee Bucks – Statistik & aktuelle Form

Die Bucks haben sich in die NBA Finals gerettet. Anders können wir es kaum ausdrücken, wenn wir uns die Serie gegen die Hawks anschauen. Auch in Spiel 6 verspielten sie um ein Haar noch eine 19 Punkte Führung vor dem vierten Viertel.

Dennoch können wir auch den Hut ziehen vor ihrem Kampfgeist, denn dass sie beide letzten Duelle gegen Atlanta ohne Giannis gewannen, das war schon stark. Vor allem Khris Middleton und Brook Lopez stachen hierbei hervor. Auf diese beiden wird es auch in der Serie gegen Phoenix vermehrt ankommen.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Wie fit ist Giannis?

So ziemlich alle Experten sind sich einig, dass die Bucks in einer Best of 7 Serie gegen die Suns nur eine Chance haben werden, wenn Giannis wieder annähernd an sein Top-Level herankommen kann. Doch hält sein Knie und kann er seine große Stärke, den Zug zum Korb, damit vollständig ausspielen?

Diese Frage wird sich wohl erst im Laufe der Serie beantworten lassen. Bis dahin sind wir jedoch skeptisch, da mit Knieverletzungen nicht zu spaßen ist. Gerade für Spiel 1 ist dies ein riesiger Nachteil, da Giannis bis Dienstag mit Sicherheit noch nicht wieder bei 100% ist.

Somit wird die Hauptlast des Scorings bei Khris Middleton liegen. Mit 23,4 Punkten im Schnitt spielt er bislang zwar gute Playoffs, um eine echte Chance zu haben muss er diese Stats jedoch auf “sehr gut” anheben, womit deutlich über 25 Punkte pro Spiel gemeint sind.

Defense als einziger kleiner Vorteil der Bucks

Ein Punkt, auf den wir bislang noch gar nicht eingegangen sind, der in NBA Finals jedoch häufig den Unterschied gemacht hat, ist die Defense. Da liegen die Bucks mit 103,7 kassierten Punkten zwar auch knapp hinter Phoenix (101,9), aber dennoch sehen wir ihre Verteidigung als etwas stärker an.

Sie provozieren mehr Turnover beim Gegner (12,7 zu 11,1), ihnen gelingen mehr Steals (7,8 zu 6,3) und sie konnten ihre Gegner in der Post Season bereits sechsmal bei unter 100 Punkten halten (Suns fünfmal, davon dreimal gegen die dezimierten Lakers).

Da wir auch in den Finals nicht mit konstanten Punktefestivals rechnen, könnte sich hier eine kleine Chance für die Bucks auftun, wenn auch nicht unbedingt für Dienstag. Für Wetten ist dies auch relevant, da wir für Spiel 1 von Phoenix vs. Milwaukee die Quoten für die Prognose auf die Suns mit Unter-Punkten kombinieren können.

Key Players:

PG: Kris Middleton
SG: Jrue Holiday
SF: PJ Tucker
PF: Bobby Portis
C: Brook Lopez

Letzte Spiele von Milwaukee Bucks:

Phoenix Suns – Milwaukee Bucks Wettquoten im Vergleich 07.07.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.02.2024, 01:43

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Wie ausgeglichen dieses Duell auf dem Papier ist, zeigt sich, wenn wir uns die letzten direkten Duelle anschauen. Beide Spiele in dieser Saison wurden von den Suns gewonnen, beide jedoch nur mit einem einzigen Punkt Differenz – einmal sogar erst nach Verlängerung.

Dennoch war Phoenix in den letzten Jahren leicht im Vorteil bei den Aufeinandertreffen und von den sechs Duellen seit der Saison 2018/19 gewannen sie fünf. Allerdings kam kein einziger ihrer Siege dabei mit zweistelligem Vorsprung zustande.

Aus diesem Grund sehen wir auch Handicap-Wetten auf Phoenix für Dienstag mit leichten Bauchschmerzen (aktuell -5,5). Die Bucks werden auch mit einem angeschlagenen (oder fehlenden) Giannis mithalten können, weshalb für Suns gegen Bucks ein Tipp auf Phoenix + Unter-Punkte die attraktivere Option sein dürfte.

Statistik Highlights für United States Phoenix Suns gegen Milwaukee Bucks United States

Wettbasis-Prognose & United States Phoenix Suns – Milwaukee Bucks United States Tipp

Leichte Vorteile für die Suns überall – aber eben nur leichte. Ein potentielles Heimspiel mehr, die etwas bessere direkte Bilanz in den letzten Jahren, ein angeschlagener Giannis. Aus diesem Grund sehen wir Phoenix auch am Dienstag knapp vorne.

Da gerade im Bereich von 5-10 Punkten Vorsprung immer alles passieren kann, sind Handicap-Wetten auf die Suns jedoch nur unsere Wettoption Nr.2. Vielmehr favorisieren wir bei Phoenix gegen Milwaukee die Wettquoten für den Tipp auf die Suns in Kombination mit Unter 217 Gesamtpunkten.

In den letzten 20 Jahren wurden nur zweimal zum Beginn einer Final-Serie mehr als 215 Gesamtpunkte erzielt (einmal davon nach Overtime) und beide Male waren die Scharfschützen der Warriors daran beteiligt. Ein Spiel mit Unter-Punkten ist somit schon sehr wahrscheinlich.

Key-Facts – Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks Tipp
  • Spiel 1 einer Final-Serie kam in den letzten 20 Jahren nur zweimal auf > 215 Punkte
  • Bei den Bucks ist der Einsatz von Giannis für Spiel 1 eine “Game-time-decision”
  • Milwaukee kommt in den Playoffs bis dato nur auf eine schwache Dreierquote von 31,1%

Welchem Spieler trauen wir trotz eines möglichen Low Scoring Games viele Punkte zu? Hier würden wir uns gegen die Stars Middleton, Booker oder Paul und für Wetten auf einige Punkte von Jrue Holiday entscheiden. Der Guard der Bucks hat in Spiel 6 gegen Atlanta gezeigt, dass er gerade on fire ist.

Bonus auf die ersten 2 Einzahlungen!

Betway Bonus
AGB gelten | 18+

United States Phoenix Suns vs. Milwaukee Bucks United States – beste Quoten NBA Playoffs

United States Sieg Phoenix Suns: 1.52 @Unibet
Unentschieden: 15.00 @Interwetten
United States Sieg Milwaukee Bucks: 3.10 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Phoenix Suns / Unentschieden / Sieg Milwaukee Bucks:

1
64%
X
5%
2
31%

United States Phoenix Suns – Milwaukee Bucks United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 217,0 Gesamtpunkte
Über 217,0 Punkte: 1.90 @Bet365
Unter 217,0 Punkte: 1.92 @Unibet

Wettquoten Stand: 04.07.2021, 14:50
* 18+ | AGB beachten
Boris Montgomery

Boris Montgomery

Alter: 41 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Boris ist bereits seit 2015 bei der Wettbasis am Start und unser Experte für die Sparte der US-Sportarten (NFL, NBA, NHL, MLB). Da ein Teil seiner Familie bereits seit Jahren in Nordamerika lebt, hat er einen besonderen Bezug zum US-Sport und schlägt sich mit diesen Sportarten auch die Nächte um die Ohren.

Als ausgebildeter Copywriter an der Texterschmiede in Hamburg hat er das Schreiben zudem von der Pike auf gelernt und versucht seine Texte sowohl informativ als auch gut lesbar zu gestalten.

Boris favorisierter Wettanbieter ist Bet365, zum einen wegen der guten Quoten, aber als Nachteule natürlich auch wegen der exzellenten Live-Wettoptionen. Gerade für NFL und NBA empfiehlt er Live-Wetten ganz besonders, da Favoriten sich anders als beim Fußball auch nach einem Rückstand noch häufig durchsetzen.   Mehr lesen