Enthält kommerzielle Inhalte

Philadelphia Eagles vs. Seattle Seahawks, Tipp & Quoten – NFL Playoffs

Gewinnen die Eagles das Duell der Greifvögel?

EAST RUTHERFORD, NJ - DECEMBER 29: Philadelphia Eagles running back Boston Scott 35 during the National Football League game between the New York Giants and the Philadelphia Eagles on December 29, 2019 at MetLife Stadium in East Rutherford, NJ. Photo by Rich Graessle/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA DEC 29 Eagles at Giants PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxDENxONLY Icon1912299288

Wild Card – Part 4. Im vierten und letzten Wild Card-Game der diesjährigen NFL Playoffs empfangen die Philadelphia Eagles die Seattle Seahawks. Wie es diese unrühmliche Divisions-Regelung so will, haben sie dabei sogar Heimrecht, obwohl ihre Bilanz mit 9:7-Siegen deutlich schlechter ist als die der Seahawks (11:5).

Aus diesem Grund gibt es hier auch keinen haushohen Favoriten, wobei die Seahawks die etwas bessere Regular Season hatten, die Eagles aber die leicht bessere Form und den Heimvorteil für sich beanspruchen. Die Wettbasis würde es nicht überraschen, wenn die Eagles dieses Duell der Greifvögel für sich entscheiden könnten, eventuell sogar deutlicher als die meisten Experten erwarten.

Inhaltsverzeichnis

Vier Spieltage vor Ende der Saison war Philly bereits so gut wie draußen aus dem Rennen um die Post Season, hätten die Cowboys doch nur eines ihrer Spiele gegen die Bears, Bills oder eben im direkten Duell mit den Eagles gewinnen müssen. Doch die Cowboys machten „Jason Garrett-Things“ und so waren die Eagles die lachenden Sieger der NFC East.

Verdient hatten sie das nach dieser Spielzeit auf jeden Fall nicht, doch das interessiert jetzt keinen mehr. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein durchschnittliches Team Playoff-Spirit entwickelt und sehr weit kommt. Wir erinnern uns alle noch an die Eagles von 2018, die damals mit ihrem Backup-Quarterback sogar den Super Bowl gewinnen konnten.

Aus diesem Grund gehen wir bei Eagles vs. Seahawks auch eindeutig mit Philadelphia. Head Coach Doug Pederson ist mit seinem Team wieder alles zuzutrauen. Kickoff der Partie ist am Sonntagabend um 22.25 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf ProSieben Maxx und auf DAZN verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
Über 48,0
2.20

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 03.01.2020, 11:15 Uhr)

United States Philadelphia Eagles – Statistiken & aktuelle Form

Die Eagles waren die absoluten Glücksritter der diesjährigen Regular Season. Zunächst rettete sie ein Overtime-Erfolg gegen die Giants und nur eine Woche später dann ein Last-Minute-Touchdown gegen die Redskins. Dann siegten sie auch noch gegen Dallas und die wohl unwahrscheinlichste Playoff-Teilnahme eines Teams in dieser Saison war perfekt.

Doch was ist jetzt noch drin für Philadelphia? Sehr viel, denn gerade Teams, die eigentlich schon abgeschrieben waren, haben oftmals eine sehr gefährliche „Nichts zu verlieren-Einstellung“. 2017/18 war es ähnlich, als Carson Wentz sich das Kreuzband riss und keiner mehr einen Pfifferling auf die Truppe gab.

Damals führte sie Nick Foles dann zum Super Bowl und in dieser Saison wird Wentz jetzt umso heißer sein, das Kunststück selber zu vollbringen und sich den Ring als Spieler auf dem Feld zu sichern. Ob das tatsächlich gelingt, bleibt fraglich, aber die ein oder andere Runde können sie so mit Sicherheit überstehen. Der Turnierbaum der Playoffs meint es in dieser Hinsicht auch gut mit Philly.

Denn zunächst einmal treffen sie auf die Seahawks, die zuletzt zweimal in Serie verloren und zudem auch noch ihre beiden Top-Runningbacks mit Verletzungen verloren. Zwar holten sie daraufhin „Beast Mode“ Marshawn Lynch wieder zurück, aber der ist eben nicht mehr in der Form von vor drei bis vier Jahren.

Zudem stellen die Eagles gegen den Lauf die drittbeste Defense der gesamten NFL (nur 90,1 zugelassene Yards pro Partie). Damit können sie Lynch und Co. aus dem Spiel nehmen und Russell Wilson dazu zwingen, das Spiel mit seinem Arm zu gewinnen. Das wissen dann aber auch die Safetys der Eagles, was Interceptions recht einfach machen dürfte, selbst gegen Wilson.

Alles in allem spielt dieses Matchup den Eagles in die Karten, auch wenn sie geschichtlich gesehen keine gute Bilanz gegen die Seahawks haben. Aber in diesem Jahr ist alles anders. Was jedoch gleich bleibt, ist die Gefährlichkeit von Philly in den Playoffs. Darum ist für Eagles gegen Seahawks unsere Prognose auch ein recht klarer Erfolg der Männer von Doug Pederson.

Key Players:

QB: Carson Wentz
RB: Miles Sanders
WR: DeSean Jackson
TE: Zach Ertz
K: Jake Elliott

Letzte Spiele:

  • 29.12.2019 New York Giants – Philadelphia Eagles 17:34
  • 22.12.2019 Philadelphia Eagles – Dallas Cowboys 17:9
  • 15.12.2019 Washington Redskins – Philadelphia Eagles 27:37
  • 10.12.2019 Philadelphia Eagles – New York Giants 23:17 n.V.
  • 01.12.2019 Miami Dolphins – Philadelphia Eagles 37:31

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung

Mit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+

 

United States Seattle Seahawks – Statistiken & aktuelle Form

Die Seahawks hatten so eine starke Saison, verspielten dann aber in den letzten beiden Wochen fast alles. Sowohl den Divisionstitel in der NFC West als auch eine gute Ausgangsposition für die Post Season. Dass sie dann auch noch Chris Carson und C.J. Prosise auf die Injured Reserve Liste setzen mussten, machte die Katastrophe perfekt.

Mit Marshawn Lynch holten sie zwar ihren alten Helden aus der Super Bowl-Ära wieder zurück, doch der ist inzwischen eben auch schon etliche Jahre älter und etliche Skittles runder. Das mag für den ein oder anderen Lauf vor der Endzone noch reichen, aber nicht für mehr als zehn Carries pro Partie. Damit fehlt den Seahawks mit dem Laufspiel eine ihrer stärksten Waffen.

Diese hielt nämlich auch Russell Wilson immer den Rücken frei, so dass der genügend Zeit hatte und in der gesamten Saison nur fünf Interceptions warf. Das könnte sich am Sonntag ändern, wenn die Eagles die Lauf-Schwäche der Seahawks erkennen und ihre Schlüsse ziehen werden. Es würde uns nicht wundern, wenn Seattles Wide Receiver Metcalf und Lockett häufig gedoppelt werden würden.

Dann ist Wilson richtig gefordert. Eventuell muss er selber so viel laufen wie das gesamte letzte Jahr nicht oder er vertraut der zweiten Garde seiner Receiver. Das ist allerdings auch nicht ungefährlich. Wie man es auch drehen und wenden mag, die Seahawks haben ein Problem. Dass ihnen zudem auch noch die Wild Card Game-Pleite aus dem Vorjahr gegen Dallas im Kopf hängt, hilft nicht unbedingt.

Wir gehen davon aus, dass alle diese Punkte zu viel sein werden, trotz eines „Houdini“ Wilson auf der Spielmacher-Position. So dürfte für die Hawks wohl zum zweiten Mal nacheinander in der ersten Playoff-Runde Schluss sein.

Für Philadelphia vs. Seattle ist ein Tipp auf das Heimteam damit deutlich erfolgversprechender als auf die angeschlagenen Seahawks. Wir würden sogar noch über ein Handicap von bis zu fünf Punkten nachdenken, um den Value bestmöglich zu erhöhen. Selbst an ein sehr knappes Spiel mögen wir bei diesen Voraussetzungen nicht glauben.

Key Players:

QB: Russell Wilson
RB: Marshawn Lynch
WR: Tyler Lockett
TE: Luke Willson
K: Jason Myers

Letzte Spiele:

  • 30.12.2019 Seattle Seahawks – San Francisco 49ers 21:26
  • 22.12.2019 Seattle Seahawks – Arizona Cardinals 13:27
  • 15.12.2019 Carolina Panthers – Seattle Seahawks 24:30
  • 09.12.2019 Los Angeles Rams – Seattle Seahawks 28:12
  • 03.12.2019 Seattle Seahawks – Minnesota Vikings 37:30

Philadelphia Eagles vs. Seattle Seahawks – Wettquoten Vergleich * – NFL

Bet365 Logo Unibet Logo Betsson Logo Mr Green Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betsson
Hier zu
Mr Green
Philadelphia Eagles
2.05 2.02 2.07 2.05
Seattle Seahawks 1.80 1.80 1.82 1.82

(Wettquoten vom 03.01.2020, 11:15 Uhr)

United States Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks United States Direkter Vergleich

Im letzten Jahrzehnt waren die Seahawks für die Eagles nicht unbedingt das beste Pflaster. Alle fünf Duelle gingen an den Konkurrenten von der Westküste und richtig eng wurde es dabei selten. Doch ein neues Jahrzehnt ist ja inzwischen angebrochen und das Bild sollte sich bereits am Sonntag ändern.

Dass die Verletzungsprobleme der Hawks dabei eine große Rolle spielen, haben wir bereits geschildert. Aber auch die Performances beider Teams in den Playoffs der letzten Jahre sind dabei ein guter Fingerzeig. Die Eagles waren immer dann da, wenn es drauf ankam, die Seahawks eher weniger.

Darum sind bei Philadelphia gegen Seattle die Quoten auch perfekt, um auf einen Heimsieg von Philly zu setzen. Mit fünf Punkten Handicap bekommen wir zudem einen grandiosen Value, der uns den Jahresstart deutlich versüßt.

  • 24.11.2019 Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks 9:17
  • 04.12.2017 Seattle Seahawks – Philadelphia Eagles 24:10
  • 20.11.2016 Seattle Seahawks – Philadelphia Eagles 26:15
  • 07.12.2014 Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks 14:24
  • 02.12.2011 Seattle Seahawks – Philadelphia Eagles 31:14

Prognose & Wettbasis-Trend United States Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks United States

Die Buchmacher sehen hier ein 50:50-Spiel auf uns zukommen, was wir ein wenig anders sehen. Aufgrund des Heimvorteils und der besseren aktuellen Form geben wir den Eagles den Vorzug. Bei Philadelphia vs. Seattle ist ein Tipp auf einen Heimsieg sogar mit leichtem Handicap noch absolut zu empfehlen.
 

Key-Facts – Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks Tipp

  • Die Philadelphia Eagles konnten mit 9:7-Siegen die NFC East gewinnen
  • Die Seattle Seahawks wurden mit 11:5-Siegen am Ende Zweiter der NFC West
  • Philadelphia beendete die Regular Season mit vier Siegen in Serie

 
Weitere Wettoptionen sind Über-Wetten (da gerade die Eagles zuletzt sehr punktereiche Spiele ablieferten) und Wetten auf einen Touchdown von Zach Ertz. Der Tight End der Eagles ist rechtzeitig zu den Playoffs wieder fit und damit auch die wichtigste Anspielstation von Carson Wentz.

 

 

Tipp: Philadelphia Eagles -5 [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Philadelphia Eagles -5′]

Bei Unibet auf die Eagles wetten