Peru, Kroatien und Costa Rica – WM Tipps von Hans Kern

Kann Costa Rica an die Erfolge der WM 2014 anschließen?

/
Hans
Hans

16.06.2018 Peru – Dänemark Tipp x
Quote 3.30 bei Interwetten

Erstmals seit 36 Jahren ist Peru wieder bei einer Weltmeisterschaft dabei, und trotzdem zeigt Dänemark sehr großen Respekt vor den Südamerikanern. Anfangs freute man sich zwar über die Auslosung, doch je besser man das Team von Ricardo Gareca analysierte, umso größer wurde der Respekt. Peru ist seit 15 Spielen ohne Niederlage, doch vor allem imponiert die mannschaftliche Geschlossenheit und der Teamgeist. Es gibt keinen Star in der Mannschaft (ja, Paolo Guerrero vielleicht, der trotz eines Doping-Vergehens jetzt doch spielen darf, aber auch er fügt sich ins Team ein?, es werden Witze gemacht, es wird gelacht.  Von den letzten fünf Spielen vor der WM wurden vier gegen Kroatien, Island, Schottland und Saudi Arabien gewonnen. Lediglich die WM Generalprobe gegen Schweden endete 0:0.

Mögliche Aufstellung Peru (4-2-3-1): Gallese – Advincula, Rodriguez, Ramos, Trauco – Tapia, Yotun – Farfan, Cueva, Flores – Guerrero

 

Der dänische Trainer Age Hareide hat alle Spieler zur Verfügung. Dänemark sollte auf Sieg spielen, muss aber vor allem vermeiden, zu verlieren. Was eventuell in einem Unentschieden enden könnte. Auch Dänemark hat zuletzt wie Peru 15 Spiele in Folge nicht verloren. Zuletzt gewann man noch gegen WM Starter Mexiko 2:0. Die Defensive steht bei Dänemark, in der Offensive könnte es noch zu einigen Rochaden kommen. Pione Sisto war auf der linken Seite zuletzt nicht in Topform, stattdessen hat sich Martin Braithwaite zuletzt in Form gezeigt. Nicolai Jörgensen hat zuletzt zwar nicht getroffen, ist aber im Sturm trotzdem gesetzt.

Mögliche Aufstellung Dänemark (4-2-3-1): Schmeichel – Dalsgaard, Kjaer, Christensen, Stryger – Kvist, Delaney – Poulsen, Eriksen, Braithwaite – Jörgensen

Das Spiel ist schwer zu tippen. Dänemark ist zwar leichter Favorit, sollte aber auf keinen Fall Peru unterschätzen, sonst gibt es ein böses Erwachen. Von vielen Toren ist in diesem Spiel nicht auszugehen, daher tendiere ich hier zu einem sehr ausgeglichenen Match und einer gerechten Punkteteilung.

 

16.06.2018 Kroatien – Nigeria Tipp 1
Quote 1.75 bei Mybet

Zlatko Dalic hat während der WM Qualifikation Kroatien am zweiten Platz liegend übernommen und danach gleich das wichtige Duell gegen die Ukraine 2:0 gewonnen. Im Play Off eliminierten die Kroaten danach Griechenland mit einem 4:1 Gesamtscore nach zwei Spielen. Dalic hat vorher seit 2010 Vereine in den Arabischen Emiraten und Saudi Arabien trainiert. Modric bezeichnete ihn zuletzt als „phänomenal“. Durch eine sehr torarme WM Qualifikation (nur 15 Tore) befürchtet man nun, dass es vor dem gegnerischen Tor Probleme geben könnte, eventuell zuviele Chancen vergeben werden. Doch diese Sorgen haben die Spieler nicht. Kroatien verlässt sich hauptsächlich auf die sehr starke Mittelfeld-Kombination Real Madrid – Barcelona: Luka Modric und Mateo Kovacic von Real Madrid, Ivan Rakitic von Barcelona.

Nigeria hat die jüngste Mannschaft aller teilnehmenden Nationen der WM 2018, wo der 31jährige Kapitän John Obi Mikel hervorsticht. John Obi Mikel, der jetzt in China spielt, meint deshalb, dass das Team ohne Druck bei dieser WM spielen kann. Dadurch kann vielleicht doch die eine oder andere Überraschung passieren. Nigeria
war die erste afrikanische Mannschaft, die sich für die WM in Russland qualifizieren konnte, hat aber in den Testspielen davor gegen England und Tschechien verloren.

Für einige Spieler Nigerias ist die WM ein Heimspiel. Linksverteidiger Brian Idowe wurde beispielsweise in St. Petersburg geboren und hat sein ganzes Leben nur in Russland gespielt. Oder Leicester City Stürmer Ahmed Musa, der letzte Saison an CSKA Moskau verliehen wurde und schon vor seinem Wechsel nach England in Russland  spielte. Der deutsche Trainer Nigerias, Gernot Rohr, ist jedenfalls sehr zuversichtlich was den WM Auftritt Nigerias betrifft.

Kroatien und Nigeria spielen in keiner einfachen WM Gruppe. Topfavorit ist natürlich Argentinien, aber auch Island mit seiner stabilen Defensive ist sicher nicht einfach zu besiegen. Deshalb wäre ein Sieg zum Auftakt schon einmal die halbe Miete für ein mögliches Achtelfinale. Kroatien’s Chancen sollten hier auf alle Fälle besser sein.

 

17.06.2018 Costa Rica – Serbien Tipp x
Quote 3.40 bei Bet3000

Costa Rica hat einen Traum, und zwar den Erfolg der WM 2014 in Brasilien zu wiederholen, als die Ticos die Todesgruppe mit England, Uruguay und Italien überstanden hat und erst im Finale an Holland im Elfmeterschiessen scheiterte. In einer Gruppe mit Brasilien, Serbien und der Schweiz wird auch dieses Unterfangen nicht einfach, deshalb sollte das Motto zum Auftakt sein „Verlieren verboten“. Die Taktik der Ticos fusst auf einer stabilen Defensive mit dem Star der Mannschaft, Torhüter Keylor Navas, der als Champions League Sieger mit Real Madrid nach Russland gekommen ist. Leider hat sich im Training Verteidiger Ronald Matarrita von New York City an der Sehne verletzt und fällt für die WM aus. Statt ihm wurde Kenner Gutierrez von Alajuelense einberufen.

Nach acht Jahren ist Serbien endlich wieder einmal bei einer Weltmeisterschaft dabei. Die WM Qualifikation wurde mit 6 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage sehr souverän absolviert. Diesmal ist das Ziel Serbiens, erfolgreicher zu sein als bei der letzten WM Teilnahme 2010. Damals konnte man zwar gegen Deutschland gewinnen, hat aber gegen Australien und Ghana verloren und ist daher schon in der Gruppenphase ausgeschieden. Das Team wird angeführt vom neuen Trainer Mladen Krstajic und dem neuen Kapitän Aleksandar Kolarov. Gespannt dürfen wir auf die Auftritte von eininge Spielern sein, die mit der U19 Mannschaft den Europameister Titel geholt haben. Rajkovic, Veljkovic, Milinkovic Savic, Mitrovic, Zivkovic und Grujic könnten für die eine oder andere Sensation sorgen. Maksimovic und Gacinovic wurden hingegen nicht nach Russland mitgenommen. Gespannt darf man aber auch auf den jüngsten Teamspieler sein. Luka Jovic, der mit Eintracht Frankfurt eine tolle Saison gespielt hat, könnte auch in RUssland für einige Highlights sorgen.

Auf dem Papier scheint Serbien hier der Favorit zu sein und auch die Talente der serbischen Spieler stehen mit Sicherheit über jenen der Ticos. Doch wenn den Serben länger kein Tor gelingt und Costa Rica aus einer stabilen Defensive und mit Navas im Tor mit Fortdauer des Spiels immer stärker wird, könnte hier schon ein Punkt gelingen.