Paderborn vs. Augsburg Tipp, Prognose & Quoten 09.11.2019 – Bundesliga

Abstiegskrimi in Ostwestfalen

/
Jans (Paderborn)
Jans (Paderborn) © imago images / HM
Spiel: Paderborn - Augsburg
Tipp:
Quote: 2.7 (Stand: 08.11.2019, 04:41)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 09.11.2019, 16:30 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Obwohl noch nicht mal ein Drittel der Bundesliga-Saison absolviert ist, muss man kein Prophet sein, um am Samstag in der Partie zwischen Paderborn und Augsburg von einem richtungsweisenden Duell im Tabellen-Keller zu sprechen.

Das Schlusslicht empfängt den Drittletzten. Drei Punkte trennen die beiden Teams aktuell voneinander. Dies heißt im Umkehrschluss, dass der Rückstand der Ostwestfalen im Falle einer Niederlage auf mindestens fünf oder gar sechs Zähler anwachsen würde.

Die Schützlinge von Trainer Steffen Baumgart haben jedoch, sofern man den Paderborn vs. Augsburg Quoten Glauben schenkt, durchaus Anlass zur Hoffnung, denn gegen kaum einen anderen Kontrahenten im Oberhaus würde der SCP momentan vermutlich derart niedrige Notierungen auf einen Erfolg bekommen als gegen den FCA. Selbst die 2.70 in der Spitze vom Wettanbieter Bethard impliziert noch eine 37%-ige Eintrittswahrscheinlichkeit.

Die Fuggerstädter sind seit sechs Begegnungen sieglos und haben, ähnlich wie die Paderborner, erst einen einzigen Dreier in der laufenden Saison feiern dürfen. Speziell in der Fremde gab es für die Mannen von Coach Martin Schmidt, der bei weiterhin ausbleibenden Erfolg einer der Kandidaten sein könnte, der als Nächster seinen Posten räumen muss, bislang kaum etwas zu holen.

Nichtsdestotrotz zeigte die Formkurve leistungstechnisch zuletzt definitiv nach oben, was uns positiv stimmt, zwischen Paderborn und Augsburg einen Tipp auf die Gäste zu versuchen. Der langjährige Erstligist verfügt über mehr Erfahrung in solchen Abstiegskrimis und dürfte zudem davon profitieren, dass das Schlusslicht nach wie vor nicht von der äußerst mutigen Ausrichtung im Spiel nach vorne abrückt. Der Anstoß in der Benteler Arena erfolgt am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr.

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Vier Punkte nach zehn Spieltagen – so liest sich die magere Ausbeute des SC Paderborn im zweiten Bundesliga-Jahr nach 2014/2015. Damals übrigens hatten die Ostwestfalen zum gleichen Zeitpunkt satte elf Zähler mehr auf dem Konto und stiegen bekanntlich am Ende dennoch ab. Ein schlechtes Omen für die Blau-Schwarzen?

Fakt ist, dass die Baumgart-Elf langsam anfangen muss, Spiele zu gewinnen. Wurde vor zwei Wochen beim 2:0-Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf vermeintlich der sprichwörtliche Bock umgestoßen, folgten daraufhin im Pokal in Leverkusen (0:1) sowie bei der TSG Hoffenheim (0:3) zwei Niederlagen, bei denen man größtenteils chancenlos blieb.

Insbesondere der erste Durchgang im Kraichgau würde allein schon reichen, um vor dem Match Paderborn vs. Augsburg eine Prognose in Richtung der Gäste zu wagen. Der Sportclub präsentierte sich in keinster Weise bundesligatauglich, agierte gewohnt naiv in der Defensive und lag bereits nach einer knappen halben Stunde hoffnungslos hinten.

Hätten die Hoffenheimer nach dem Seitenwechsel nicht mindestens zwei Gänge zurückgeschraubt, wäre sicherlich noch der eine oder andere Treffer gefallen. Allgemein ist die Abwehr weiterhin die größte Baustelle des Aufsteigers.

Die 25 kassierten Gegentore übertrifft momentan nur der FSV Mainz 05, der jedoch acht seiner 27 Tore in der Vorwoche in Leipzig hinnehmen musste. Weil die SCP-Schlussmänner mit Ausnahme des 1:5 zuhause gegen Schalke jedoch nie mehr als drei Mal den Ball aus dem eigenen Netz fischen mussten, wird deutlich, dass die Probleme im strukturellen Bereich liegen und nicht etwa an der Tagesform.

Die sehr mutige und offensive Ausrichtung, von der sich Steffen Baumgart auch nicht abbringen lässt, führt immer wieder dazu, dass die passende Balance zwischen Angriff und Abwehr nicht hergestellt werden kann.

Wenn schließlich ein Aufsteiger und gleichzeitig ebenso Abstiegskandidat regelmäßig ins offene Messer läuft, kann man boshaft von Naivität sprechen oder – anders gedrückt – dass die unerfahrenen Ostwestfalen weiterhin Lehrgeld bezahlen.

Im so wichtigen Heimspiel am Samstagnachmittag wird sich an der Herangehensweise nichts ändern. Die Blau-Schwarzen wollen angreifen und werden wiederum in Kauf nehmen, in Konter zu laufen. Aufgrund dieser Naivität (wir bezeichnen es so!) sind in unseren Augen zwischen Paderborn und Augsburg die Quoten auf einen Gäste-Dreier mit dem lukrativeren Value behaftet.

Die schlechteste Heimmannschaft der Liga (ein Sieg, vier Niederlagen), die zudem zuhause mehr Gegentore kassierte als in der Fremde, muss am Wochenende lediglich auf Hünemeier und Ritter verzichten. Außerdem steht Babacar Gueye nach einer Roten Karte aus der Reserve nicht zur Verfügung. Klaus Gjasula kehrt indes nach einer Gelb-Sperre ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Zingerle – Jans, Kilian, Schonlau, Collins – Gjasula – Vasiliadis, Sabiri – Pröger, Holtmann – Mamba

Letzte Spiele von Paderborn:
01.11.2019 – TSG Hoffenheim vs. Paderborn 3:0 (Bundesliga)
29.10.2019 – Leverkusen vs. Paderborn 1:0 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Paderborn vs. Düsseldorf 2:0 (Bundesliga)
20.10.2019 – Köln vs. Paderborn 3:0 (Bundesliga)
10.10.2019 – Paderborn vs. Wiesbaden 3:3 (Freundschaftsspiel)

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Noch vor dem vergangenen Wochenende galt Martin Schmidt – gemeinsam mit Achim Beierlorzer vom 1. FC Köln – als heißester Kandidat auf den ersten Trainerwechsel der laufenden Bundesliga-Saison. Auch wenn Niko Kovac seinem Schweizer Kollegen zuvorkam, ist die Gefahr einer Demission für Schmidt damit natürlich längst nicht gebannt.

Blicken wir auf die Statistiken, dann ist das nicht gänzlich vorhandene Vertrauen in die Arbeit des ehemaligen Mainzers und Wolfsburgers durchaus nachzuvollziehen, denn als bislang einziger FCA-Coach verlor Schmidt die Hälfte der bisherigen Matches unter seiner Leitung (acht von 16). Weil man im beschaulichen (Süd-)Schwabenländle aber kein Freund von Aktionismus ist, sitzt der 52-Jährige auch im richtungsweisenden Duell in der Benteler Arena auf der Bank.

Obwohl die Fuggerstädter nun seit sechs Partien in der höchsten deutschen Spielklasse sieglos sind (zwei Remis, vier Niederlagen), waren die jüngsten Auftritte doch ein Schritt in die richtige Richtung.

Hatte der FCA beim späten 2:2-Unentschieden zuhause gegen den FC Bayern noch viel Glück, verdienten sich die Weiß-Rot-Grünen in Wolfsburg einen beachtlichen Punkt (0:0). Auch in der Vorwoche beim 2:3 gegen Schalke wäre schlussendlich mehr drin gewesen.

Die Schmidt-Elf ging vor heimischer Kulisse gegen die Königsblauen gleich zweimal in Führung und lag selbst bis Minute 71 noch vorne, doch dann drehten die Gäste aus dem Ruhrpott die Begegnung und siegten mit 3:2.

Sind die im Vergleich zum SCP deutlich erfahreneren Südschwaben am Samstag in der Lage, auch auswärts einen solchen Auftritt hinzulegen, spricht ziemlich viel für einen Paderborn vs. Augsburg Tipp auf den Gäste-Sieg.

Götze, Gruezo, Jensen und Suchy müssen verletzt aussetzen. Gut möglich, dass der eigentliche Abwehrchef Jeffrey Gouweleeuw, der zu Beginn der Saison lange Zeit fehlte, in die Startelf rutscht.

Für ihn müsste dann der oftmals sehr wackelige Tin Jedvaj weichen. In der Offensive setzt Martin aufgrund des bedeutsamen Matches mit Sicherheit auf seinen Torjäger Alfred Finnbogason, der zuletzt aber nicht hundertprozentig fit wirkte.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Koubek – Lichtsteiner, Jedvaj, Uduokhai, Max – Baier, Khedira – M. Richter, Niederlechner, Vargas – Finnbogason

Letzte Spiele von Augsburg:
03.11.2019 – Augsburg vs. Schalke 2:3 (Bundesliga)
27.10.2019 – Wolfsburg vs. Augsburg 0:0 (Bundesliga)
19.10.2019 – Augsburg vs. Bayern 2:2 (Bundesliga)
11.10.2019 – Lustenau vs. Augsburg 0:4 (Freundschaftsspiel)
06.10.2019 – Gladbach vs. Augsburg 5:1 (Bundesliga)

 

 

Germany Paderborn vs. Augsburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt gab es 15 Begegnungen, von denen die Paderborner bislang deren sieben siegreich gestalteten (vier Remis, vier Niederlagen). Eine wirklich große Relevanz für den Abstiegsgipfel am Samstagnachmittag haben die direkten Duelle allerdings nicht, da das letzte Aufeinandertreffen circa fünf Jahre in der Vergangenheit liegt. In der Bundesliga 2014/2015 konnten jeweils die Heimmannschaften die Oberhand behalten.

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben

100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Germany Paderborn gegen Augsburg Germany Tipp & Prognose – 09.11.2019

Der Abstiegskracher des elften Spieltags steigt am Samstagnachmittag definitiv in der Benteler Arena. Der SC Paderborn trifft auf Augsburg. Gemäß der Wettquoten tun sich die Buchmacher schwer damit, einen Favoriten zu benennen. Wie auch? Beide Teams haben im Verlaufe der Saison erst einen einzigen Sieg eingefahren und hängen demnach völlig zurecht im Tabellen-Keller fest.

Für das direkte Aufeinandertreffen am Wochenende würden wir dennoch die Gäste leicht im Vorteil sehen, was unter anderem daran liegt, dass sie in den vergangenen Wochen zumindest leicht aufsteigende Tendenz bewiesen. Den beiden Punktgewinnen gegen Bayern und Wolfsburg folgte der vielleicht beste Auftritt gegen Schalke (2:3), der jedoch nicht mit etwas Zählbarem belohnt wurde.

 

Key-Facts – Paderborn vs. Augsburg Tipp

  • Paderborn kassiert zuhause noch mehr Gegentore als auswärts
  • Augsburg zeigte zuletzt eine ansteigende Formkurve
  • Der FCA verfügt über mehr Erfahrung in solchen Abstiegskrimis

 

Auf der anderen Seite machte die Leistung der Ostwestfalen beim 0:3 in Hoffenheim nur wenig Mut, dass sich zwischen Paderborn und Augsburg eine Prognose auf die Hausherren auszahlen könnte. Das Schlusslicht präsentierte sich kaum erstligatauglich und zahlte einmal mehr viel Lehrgeld.

Weil Trainer Baumgart von seinem offensiven Plan nicht abweichen will, droht auch gegen die erfahreneren Fuggerstädter, die ihren Fokus primär auf die Defensive legen werden, eine weitere Niederlage.

Wir entscheiden uns deshalb vor der Partie Paderborn vs. Augsburg für den Tipp zu guten Quoten, dass die Mannschaft von Martin Schmidt nach 90 Minuten den Platz als Sieger verlässt.

Zwar waren viele Auftritte in der Fremde bislang von zahlreichen Gegentoren geprägt, allerdings gehen wir davon aus, dass der Drittletzte des Klassements positive Kraft aus den letzten Spielen zieht und wichtige drei Punkte holt. Interwetten offeriert die Top-Quote in Höhe von 2.70, die wir mit sechs Units anspielen.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Germany Paderborn – Augsburg Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 2.70 @Bethard
Unentschieden: 3.90 @Betfair
Germany Sieg Augsburg: 2.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 08.11.2019, 04:41 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg Augsburg:

1: 37%
X: 26%
2: 37%

 

Hier bei Interwetten auf Augsburg wetten

Germany Paderborn – Augsburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.40 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.40 @Bet365
NEIN: 2.75 @Bet365

(Wettquoten vom 08.11.2019, 04:41 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten