Enthält kommerzielle Inhalte

Paderborn – Kiel, Tipp: Paderborn gewinnt – 09.11.2018

Bleibt Paderborn zu Hause ungeschlagen?

Spiel: Germany PaderbornGermany Kiel[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Paderborn – Kiel‘]
Tipp: Paderborn gewinnt[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Paderborn gewinnt‘] (Endergebnis 4:4)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 09.11.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’09.11.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’18:30′]18:30 Uhr
Wettquote: 2.18* (Stand: 08.11.2018, 08:48) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.18′]
Wettanbieter: X-Tip[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘X-Tip‚]
Einsatz: 6 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’6′]
Zur X-Tip Website

Der Freitagabend hat wieder Fußball der 2. Bundesliga zu bieten. Es steht der 13. Spieltag an, an dem unter anderem am 09 November der SC Paderborn und die Gäste von Holstein Kiel das Vergnügen haben. Nach bisher zwölf Spielen auf beiden Seiten wird es ein Duell auf Augenhöhe, zumindest was die Tabellensituation angeht. Zu jeweils siebzehn Punkten hat es für beide Teams gereicht. Der SC Paderborn steht mit einem einen Treffer besseren Torverhältnis auf Platz 10, Kiel ist direkt dahinter. Bei einem Unentschieden würde Paderborn vor den Kielern bleiben, doch beide Teams wollen die Gelegenheit nutzen, um sich mit drei Punkten einzudecken. Dank des Heimvorteils geht Paderborn favorisiert in die Partie, hat aber die letzten beiden Duelle gegen Kiel verloren. Das ist allerdings auch schon über eineinhalb Jahre her. Zuletzt trafen die Teams in der 3. Liga aufeinander. Jetzt will sich der Aufsteiger dafür revanchieren und zu Hause die Punkte holen. Die Chancen für den Heimsieg stehen nicht schlecht, weshalb bei Paderborn – Kiel ein Tipp auf den Heimsieg zu Wettquoten bis 2,18 zu empfehlen ist.

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Formcheck Paderborn

Aufsteiger Paderborn spielt insofern bis jetzt eine gute Saison, als dass man derzeit nichts unmittelbar mit dem Abstiegskampf zu tun hat. Zu siebzehn Punkten hat es bisher gereicht, womit es vor dem anstehenden zwölften Spieltag acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz sind. Sollte am Freitag ein Sieg gelingen, wäre das natürlich ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die letzten Wochen sahen diesbezüglich sehr gut aus, wenn vom letzten Spieltag abgesehen wird. Da hat es auswärts beim MSV Duisburg eine 0:2-Niederlage gegeben. Zuvor jedoch waren es fünf Spiele in Folge ohne Niederlage. Dank eines 3:0 bei BSG Chemie Leipzig steht Paderborn zudem im Achtelfinale des DFB Pokals, wo es im Februar nächsten Jahres wieder nach Duisburg gehen wird.

Das war ein gutes Spiel meiner Mannschaft.

Steffen Baumgart zum Spiel in Duisburg

Nach zwei Siegen gegen Erzgebirge Aue (1:0 zuhause) und den FC Ingolstadt (2:1 auswärts) folgten zwei Unentschieden – ein torloses 0:0 gegen Union Berlin und ein spektakuläreres 3:3 gegen Sandhausen. Nach der Niederlage gegen Duisburg will Paderborn wieder punkten. Mit einem Unentschieden könnte die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart sicherlich leben. Davon hat es bisher in der Spielzeit fünf Stück gegeben. Vier dieser Remis erspielte sich Paderborn zu Hause und ist eines der wenigen Teams der Liga, neben Berlin, Fürth und Kiel, welches zu Hause noch nicht verloren hat. In sechs Heimpartien gab es zwei Siege und vier Unentschieden. Das ist natürlich eine Bilanz, die potenziell auch am Freitag für Paderborn spricht und auch die Quoten der angebotenen Wetten erklärt. Auch 12 Tore in den Heimspielen bisher sind eine gute Bilanz, auch wenn darauf neun Gegentreffer kommen.

Formcheck Kiel

Als Aufsteiger in der letzten Saison verpasste Holstein Kiel nur ganz knapp den nächsten Aufstieg in die 1. Bundesliga. Aktuell sieht es erst einmal nicht so aus, als würde Kiel in dieser Saison ernsthaft um den Aufstieg mitspielen, auch wenn es aktuell eigentlich nur vier Punkte bis Platz 3 sind, auf dem der 1. FC Köln steht. Platz 11 ist nicht optimal, aber ein Sieg könnte dafür sorgen, dass Kiel einige Plätze klettert. Zuletzt sahen die Ergebnisse gut genug aus, um Kiel auf jeden Fall Chancen für den Auswärtssieg zuzusprechen. Seit vier Spielen ist die Mannschaft von Trainer Tim Walter ungeschlagen. Das begann mit einem 1:1 zu Hause gegen Köln. Es folgte der 1:0-Auswärtssieg beim FC St. Pauli.

Einen sehr wichtigen Erfolg erzielte Kiel anschließend in der 2. Runde des DFB Pokals. Genau wie Paderborn erreichte Kiel das Achtelfinale, bekam es aber zu Hause mit Erstligist Freiburg zu tun. Schon in der 1. Minute geriet Kiel in Rückstand, konnte aber die Partie noch dank der Tore von Serra und Kinsombi drehen und hat vor allem Moral bewiesen. Im Achtelfinale wird es gegen Augsburg gehen. Allerdings hat der Sieg unter der Woche im Pokal keinen ausreichend starken Motivationsschub mit sich gebracht, um im anschließenden Heimspiel gegen Schlusslicht Ingolstadt zu gewinnen. Erneut lag Kiel zurück, dieses Mal mit 0:2. Erst in der 88. Minute gelang Thesker der Ausgleichstreffer und damit der Punktgewinn.

Kiel in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen, auswärts hat man dafür schon drei Niederlagen in sechs Spielen kassiert. Daneben gab es zwei Siege und ein Unentschieden. Kiel zeigt sich auswärts vor allem nicht allzu treffsicher, was die Bilanz von 6 zu 8 Toren auf fremden Plätzen zeigt.

Fallen viele Tore in der Benteler Arena?
Paderborn vs. Kiel, 09.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Paderborn – Kiel, Tipp & Fazit – 09.11.2018

Beide Mannschaften haben zuletzt solide Wochen hinter sich gebracht, auf denen sich aufbauen lässt und von Abstiegskampf keine Rede sein kann. In der Liga gab es für beide Seiten einige Punkte, zudem haben auch beide Teams das Achtelfinale des DFB Pokals erreicht, was sich positiv auf die Moral auswirken dürfte. Der letzte Vergleich liegt schon etwas zurück. In der vorletzten Saison gewann Kiel beide Spiele in der 3. Liga, seitdem hat sich auf beiden Seiten noch einiges getan. Ins Auge fällt, dass Paderborn bisher zu Hause noch nicht verloren hat, Kiel dafür auswärts schon dreimal ohne Punktgewinn den Platz verlassen musste.

 

Key-Facts – Paderborn vs. Kiel Tipp

  • Paderborn bisher zu Hause noch ungeschlagen
  • Kiel hat auswärts die Hälfte der bisherigen Spiele verloren
  • Letzte beiden Aufeinandertreffen gewann Kiel in der 3. Liga

 

Die Quoten für das Spiel am Freitagabend lassen sich wohl recht deutlich auf den Heimvorteil des SC Paderborn zurückführen. In der Liga stehen die Teams punktgleich und nur einen Treffer in der Tordifferenz auseinander. Auch haben beide die 2. Runde des Pokals überstanden. Und aufgrund des Heimvorteils spricht einiges bei Paderborn gegen Kiel für einen Tipp auf den Gastgeber, auch wenn ein Unentschieden letztendlich nicht die größte Überraschung wäre. Die Quote für Heimsieg oder Unentschieden fällt nicht sehr hoch aus und Paderborn wird nach der Niederlage in Duisburg eine Reaktion zeigen. Daher empfehlen wir bei Paderborn – Kiel den Tipp auf den Gastgeber – gespielt mit sechs Units.

Zur X-Tip Website

Germany Paderborn – Kiel Germany Statistik Highlights