Osijek – Petrocub, Tipp: Über 2,5 Tore – 19.07.2018

Nach Remis im Hinspiel: Osijek muss etwas drauflegen

/
Mudrazija (Osijek)
Mudrazija (Osijek) © GEPA pictures

Spiel: Croatia OsijekMoldova, Republic of Petrocub
Tipp: Über 2,5 Tore (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 19.07.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.73* (Stand: 17.07.2018, 17:45)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 6 Units

Zur Betway Website
Kroatien spielte eine sensationelle WM und belohnte sich am Ende mit der Vize-Weltmeisterschaft – und damit dem besten Ergebnis in der Geschichte des kroatischen Fußballverbandes. Der Vereinsfußball aus Kroatien sorgte dagegen international bisher eher selten für große Erfolge. Am Donnerstag muss der NK Osijek in der ersten Runde der Qualifikation der Europa League das Rückspiel gegen Petrocub aus Moldawien bestreiten. Das Hinspiel endete 1:1, so dass die Kroaten im Rückspiel beste Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde haben. Allerdings hat der Gegner aus Moldawien aktuell einen Lauf und ist seit Anfang Juni ungeschlagen. In der Partie zwischen Osijek und Petrocub gilt gemäß den Wettquoten die Heimmannschaft dennoch als klarer Favorit.

Schafft Debütant Petrocub die Überraschung?
Osijek vs. Petrocub 19.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Osijek

Am Ende der letzten Saison in der kroatischen 1. HNL belegte Osijek Rang vier und ergatterte damit als letztes Team einen Platz in der Qualifikation für die Europa League. Mehr als dieser vierte Platz war für Osijek, die keinen einzigen Spieler für die WM abstellten, angesichts von zehn Punkten Rückstand auf den Dritten Hajduk Split nicht möglich. In der Heimtabelle war Osijek dagegen unter den Top Drei. Von achtzehn Heimspielen gewann Osijek elf. Fünfmal gab es auf heimischem Rasen ein Remis. Nur zwei Niederlagen kassierte Osijek im eigenen Stadion, eine davon gegen Meister Dinamo Zagreb. Die andere war im zweitletzten Heimspiel gegen Lokomotiva Zagreb, als für Osijek der vierte Platz schon so gut wie feststand.

In der bisherigen Vorbereitung auf die neue Saison testete Osijek gegen den ungarischen Meister MOL Vidi, St. Johnstone aus Schottland, Lokomotive Moskau und Zalaegerszeg aus Ungarn. Von Lokomotive Moskau trennte sich Osijek torlos, die anderen drei Partien konnten die Kroaten alle gewinnen. Im Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde bei Petrocub reichte es für Osijek nur zu einem 1:1. Die Kroaten gingen in einem weitestgehend ausgeglichenen Spiel kurz nach der Halbzeit in Führung, kassierten dann aber nach etwas mehr als einer Stunde den Gegentreffer zum 1:1-Endstand.

 

Formcheck Petrocub

Der FC Petrocub Hînce?ti aus Moldawien wurde vor noch nicht einmal 25 Jahren gegründet. Genauer gesagt gibt es den Verein – der in der letzten Spielzeit seinen größten Erfolg feierte – erst seit 1994. In der moldawischen Divizia Nationala belegte Petrocub in der Vorsaison Rang drei, was gleichbedeutend mit der erstmaligen Teilnahme an einer Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb war. Mit dem 1:1 aus dem Hinspiel hat Petrocub auch nach wie vor alle Chancen auf das Erreichen der zweiten Runde, auch wenn das Erreichen der Gruppenphase der Europa League doch sehr unwahrscheinlich ist. Die aktuelle Saison in der moldawischen Divizia Nationala ist in vollem Gange. Nach vierzehn Spieltagen und damit genau der Hälfte der Saison steht Petrocub abermals auf Rang drei. Dort steht der Klub auch ziemlich einsam.

Denn der Rückstand auf den Zweiten FC Milsami beträgt acht Punkte, der Vorsprung auf den Vierten Speranta Nisperoni sieben Zähler. Aktuell kommt Petrocub auf eine Bilanz von sechs Siegen und je vier Remis und Niederlagen. Seit insgesamt acht Pflichtspielen in Liga, nationalem Pokal und Europa League-Qualifikation ist Petrocub ungeschlagen. Fünf Siege und drei Remis holte Petrocub in diesen letzten acht Partien. In den letzten zwölf Pflichtspielen erzielte Petrocub stets mindestens ein Tor. Das ist auch am Donnerstag erforderlich. Denn nach dem 1:1 im Hinspiel zu Hause, muss Petrocub in Osijek mindestens einmal treffen, um Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde zu haben.

 

Osijek – Petrocub, Tipp & Fazit – 19.07.2018

Die moldawische Liga ist im Vergleich zur kroatischen sicherlich die schwächere. Das muss für die Partie zwischen Osijek und Petrocub aber nicht zwangsläufig etwas heißen. Das Hinspiel war ausgeglichen mit einem Chancenverhältnis von 9:8 zu Gunsten der Moldauer, die mit ihrem einzigen Schuss auf das Tor des Gegners auch hinein trafen. Bei den Kroaten war einer von drei Schüssen auf das gegnerische Gehäuse drin, zudem hatten die Gäste mit 52 % etwas mehr Ballbesitz. Die Wettanbieter haben jedenfalls eine klare Meinung. In der Begegnung zwischen Osijek und Petrocub bringt ein Tipp auf Heimsieg Wettquoten von gerade einmal 1,25. Für Wetten auf Petrocub vergeben die Buchmacher beste Quoten von 12,00.

 

Key-Facts – Osijek vs. Petrocub

  • Osijek wurde in der Vorsaison Vierter in der kroatischen 1. HNL
  • Petrocub befindet sich bereits mitten in der Saison und ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen
  • Das Hinspiel in Moldawien endete 1:1

 

Den größeren Namen hat ohne Wenn und Aber der NK Osijek. In der letzten Saison scheiterten die Kroaten erst in den Playoffs zur Europa League an Austria Wien und auch nur aufgrund der Auswärtstorregel. Zu Hause sollte Osijek das Weiterkommen forcieren, wobei es wahrscheinlich nicht der Selbstläufer wird, den die Wettquoten zu versprechen scheinen. Ein 2:1 oder 3:1 für die Hausherren sind meiner Meinung nach die wahrscheinlichsten Ergebnisse in diesem Duell. Aus diesem Grund empfehle ich in der Partie zwischen Osijek und Petrocub einen Tipp darauf, dass mindestens drei Tore im Spiel fallen. Dieser Tipp wirft im Vergleich mit anderen Wetten noch die besten Quoten ab. Im besten Fall erhält man nämlich Wettquoten von 1,73.

Zur Betway Website

Croatia Osijek – Petrocub Moldova, Republic of Statistik Highlights