18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Europa League Tipps

Olympiakos Piräus vs. Cukaricki Belgrad Tipp, Prognose & Quoten 24.08.2023 – Europa League Playoffs

Orthodoxes Duell um den Aufstieg

Nik Schrems  24. August 2023
Olympiakos Piräus vs Cukaricki Belgrad
Unser Tipp
Über 2,5 Tore zu Quote 1.8
Wettbewerb Europa League Qualifikation
Datum 24.08.2023, 19:00 Uhr
Einsatz 2/10

Bet365

  • Olympiakos gewann zum Ligastart 2:0
  • Cukaricki hat nach vier Spielen sieben Punkte
  • Es ist das erste Duell der beiden Teams
Wettquoten Stand: 21.08.2023, 17:45
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Wird Olympiakos Piräus (im Bild: Panagiotis Retsos) im Heimspiel gegen Cukaricki Belgrad der Favoritenrolle gerecht?
Wird Olympiakos Piräus (im Bild: Panagiotis Retsos) im Heimspiel gegen Cukaricki Belgrad der Favoritenrolle gerecht? © IMAGO / ANE Edition, 20.08.2023

Nach der vorigen Saison ist die Gemütslage bei diesem Duell wohl relativ klar. Piräus wurde mit einem gewissen Respektabstand entthront und vom ärgsten Rivalen überflügelt. Damit gibt es nach Jahren keine Champions League Qualifikation im Hafen von Athen.

Die Gäste dagegen schafften mit Platz drei ein starkes Ergebnis. Neben der Platzierung selbst dürfte aber vor allem der Blick auf die Tabelle erfreuen. Zwar waren die Gäste 20 Zähler hinter dem Meister zu finden, aber hinten lief unter anderem Partizan ein. Für die Gegenwart ist dies aber kein Argument. Darum stehen bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad die Wettquoten klar auf griechischem Boden.

Inhaltsverzeichnis


Wenn die finanziellen Möglichkeiten eine entscheidende Rolle spielen sollten, dann ist die Messe vor dem Start bereits gelesen. Die Gäste können auf einen Marktwert von knapp unter 25 Millionen blicken. Darüber lacht der starke Mann in Piräus und Nottingham wohl nur.

Seine Truppe ist vereint nahezu 102 Millionen an Wert. In punkto Erfahrung ist Olympiakos in diesem Duell ohnehin nicht beizukommen. Dadurch gehen viele Wettanbieter von einer relativ klaren Sache aus. Bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad gehen die Quoten klar in Richtung Heimsieg.

Olympiakos Piräus – Cukaricki Belgrad Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Über 2,5 Tore 1.80


Bet365

mittel
Beide Treffen 2.45


Interwetten

mittel
Olympiakos trifft in beiden Hälften 2.10


Interwetten

mittel
Wettquoten Stand: 21.08.2023, 17:45

Die Vorbereitung auf dieses Duell lief dabei sehr unterschiedlich. Die serbische Liga steuert bereits auf den fünften Spieltag zu. In Griechenland gabs erst eine Partie. Ganz kalt ist der Gastgeber allerdings nicht. In der vorigen Runde setzten sich die Roten gegen Genk aus Belgien knapp durch.

Dieser Gegner scheint stärker eingeschätzt zu werden als jene aus der serbischen Liga (mit einer Ausnahme). Dadurch gehen bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad die Prognosen von einem Heimsieg aus.

Sichere Dir mit dem Code “wett10” 10€ zum Testen bei Neobet

Neobet wett10
AGB gelten | 18+

 

Greece Olympiakos Piräus – Statistik & aktuelle Form

Es war ein unschönes Jahr in Piräus. Platz drei in der Endabrechnung und auch kein Cupsieg. So sehen „first world problems“ im Hause Marinakis aus.

Demgemäß wurde am Kader getüftelt und gebastelt, damit die Erythrolevki (Rot-Weißen) wieder dorthin kommen, wo sie (ihrer Meinung nach) immer sein sollten. Ob sie damit jedoch Erfolg haben, bleibt fraglich. Immer wieder hat Olympiakos es über die Jahre verstanden, sich nach einer schwachen Saison neu zu erfinden.

Als jedoch letzte Saison die Qualifikation zur Champions League zum Fiasko mutierte, versuchten die Macher im Hafen schnell alles zu wandeln. Am Ende standen drei Trainer, Rang drei und vor allem kein Titel. Ob die insgesamt 15 Abgänge durch die ein Dutzend neuen Rekruten ersetzt werden können, bleibt abzuwarten.

Phönix aus der Asche?

Dabei zeigte sich, wie fragil die Machtposition sein kann. Über die letzten Jahre wurde die griechische Liga mehrheitlich zur „one team show“. Das lag (so wird außerhalb des Hafens gemunkelt) am Schiedsrichter. Das ist rein spekulativ. Indiskutabel war jedoch die Schwäche der Gegner. Oftmals reichte eine mittelmäßige Kampagne zum Titel.

Dies fiel den Sportfreunden dann oft im internationalen Geschäft auf den Kopf. Nun sind (zumindest einmal) mit AEK und PAO die zwei schärfsten Konkurrenten vorbeigezogen. Der Kampf um den Titel zog sich jedoch bis zum Schluss und könnte gerade in KO-Duellen zum Vorteil aller drei Teams werden. Die oben genannten haben ihre ersten Europapokal-Auftritte wie auch Olympiakos knapp aber eben doch geschafft. Nun steht die nächste Hürde an.

Der erste Test

Die Saison begann dabei mit fünf Tests gegen diverse Gegner. Die Verteilung lag bei zwei Siegen (2:1 Slovacko / 3:1 Rangers FC), zwei Remis (1:1 Sabah Baku / 1:1 Nordsjaelland) und einer Niederlage (0:2 Norwich). Danach folgte mit dem KRC Genk das erste Pflichtprogramm. In Piräus gewannen die Rot-Weißen 1:0. In Genk erzielten sie in der 96. Minute das entscheidende 1:1.

Das war die dritte griechische Mannschaft, die in der gleichen Runde den Aufstieg quasi mit dem Spielende fixieren konnte. Wenngleich die Ergebnisse bis dato also nicht überragend waren, stimmt zumindest die Moral. Diese kann bekanntlich nicht käuflich erworben werden und ist wohl auch mit ein Grund für die Einschätzung der Buchmacher. Bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad bewerben die Quoten klar einen Heimsieg.

Voraussichtliche Aufstellung von Olympiakos Piräus:
Paschalakis – Ramon, Retsos, Ntoi, Vrousai – Alexandropoulos, Camara – Masouras, Carvalho, Biel – El-Arabi

Verletzte und Gesperrte Spieler von Olympiakos Piräus:

Letzte Spiele von Olympiakos Piräus:

Serbia Cukaricki Belgrad – Statistik & aktuelle Form

Die letzte Saison war wohl eine der schönsten, die die Fans der „Highlander“ seit langem erleben durften. Diese Euphorie schwingt wohl noch mit beim ersten Aufgalopp in Europa.

Der Meister kommt aus Belgrad und trägt einen roten Stern. Soweit nicht verwunderlich. Doch weder der Vizemeister, noch der dritte Platz gingen an Partizan. Diese Plätze wurden überraschend von TSC und eben Cukaricki belegt. Dabei verpassten die Belgrader den Vizemeistertitel um gerade mal fünf Tore. Das war schade, aber immer noch ein riesiger Erfolg.

Auf diesen will nun aufgebaut werden. Zu dem Behufe wurde sowohl an Kader, als auch dem Personal geschraubt. Wenig überraschend mit wenig finanziellen Mitteln. Doch das hat (gerade außerhalb der Geldtöpfe) auf dem Balkan immer wieder tolle Früchte getragen.

Metamorphose

Mit Igor Matic steht der neue Trainer seit grob einer Woche an der Seitenlinie. Als Spieler absolvierte er über 130 Spiele für den Klub und war Teil der Mannschaft, die 2015 den serbischen Cup (einziger Titel des Vereins) holen konnte. Danach wurde es still um ihn. Die Rückkehr zur alten Liebe stellt dabei auch die erste Trainerstation dar. Einzig als Leiter der Fußballschule des Vereins und als Nachwuchsscout war er tätig. Eine interessante Bestellung also.

Diese bekommt es nun mit zwölf neuen Spielern zu tun. Mehrheitlich Serben. Kicker aus Belgien, Zypern, Portugal, Frankreich und die USA finden sich ebenfalls im Aufgebot. Es ist also ein kompletter Wandel, der hier vollzogen wurde, Ob dieser sich so schnell bewerkstelligen lässt, ist jedoch fraglich.

Was bisher geschah

Dabei waren die ersten Auftritte nicht uninteressant. Nach sechs Tests standen ein Sieg, eine Niederlage und vier Remis zubuche. Mit Sparta Prag und Rijeka konnten dabei zwei große Namen ausgebremst werden.

Die Liga begann dann mit einem 2:0 gegen Radnicki Nis und einem 2:1 gegen Radnicki 1923. Nach dem 2:2 gegen den FK Javor wurde der neue Trainer bestellt und der sah zu Beginn (zwei Tage nach seiner Bestellung) ein 0:3 gegen Novi Beograd. Es wirkt also alles noch recht unausgegoren. Sowohl im Aufbau als auch im Verein. Auf dem Platz gab es bisher aber immer was zu sehen. Vielleicht bietet sich da eine Torwette bei Interwetten (hier zum Bonus) an.

Voraussichtliche Aufstellung von Cukaricki Belgrad:
Filipovic – Rogan, Calasan, Drezgic, Stevanovic – Sissoko, Docic – Owusu, Miladinovic, Adzic – Badamosi

Verletzte und Gesperrte Spieler von Cukaricki Belgrad:

Letzte Spiele von Cukaricki Belgrad:

Unser Olympiakos Piräus – Cukaricki Belgrad Tipp im Quotenvergleich 24.08.2023 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 17.07.2024, 22:15

Olympiakos Piräus – Cukaricki Belgrad Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das direkte Duell ist in jüngerer Vergangenheit nicht vorgekommen. Beim Blick auf die europäischen Auftritte kein Wunder. Die Mannen aus dem Hafen sind ein regelmäßiger Gast in den internationalen Wettbewerben. Letztmals nicht vertreten in Europa waren die Gastgeber 1992.

Die Gäste dagegen spielten 1996 erstmals im UI-Cup. Danach folgte zwischen 1997 und 2014 eine Pause. Seither sind sie zwar relativ häufig in der Qualifikationsrunde anzutreffen, haben aber noch nie den Sprung in ein Playoff oder eine Gruppe geschafft. Das erklärt wohl auch, warum Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad bei den Tipps als Favorit gilt.

Statistik Highlights für Greece Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad Serbia

 

Wettbasis-Prognose & Greece Olympiakos Piräus – Cukaricki Belgrad Serbia Tipp

Die Gäste sind bis dato durchwachsen in die Saison gestartet. Nach zwei Siegen folgten ebenso viele sieglose Partien. Die Gastgeber starteten mit einem 2:0 gegen Panseraikos am Wochenende in die Liga. Im Europapokal haben sie ein enges Duell mit Genk hinter sich. Da wirkt das „kleine“ Cukaricki auf dem Papier wie ein leichtes Los.

Diese sind in der Qualifikation aber oft diffiziler als gedacht. Vorsicht sollte also geboten sein. Die Wettbüros haben trotzdem eine klare Meinung. Bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad gehen die Prognosen vom Erfolg der Hellenen aus.

Key-Facts – Olympiakos Piräus vs. Cukaricki Belgrad Tipp
  • Olympiakos gewann zum Ligastart 2:0
  • Cukaricki hat nach vier Spielen sieben Punkte
  • Es ist das erste Duell der beiden Teams

Gemessen am Kader, dem finanziellen Hintergrund und auch der Erfahrung sollte es aber keine zwei Meinungen über den Ausgang geben. Die Ansprüche im Hafen sind hoch und eine weitere titellose Saison wird nicht toleriert. Zu einer guten Saison gehört aber auch ein Aufstieg in eine Gruppenphase.

Das Publikum ist fordernd, aber laut und das treibt die Roten-Weißen an. Darum steht bei uns bei Olympiakos Piräus gegen Cukaricki Belgrad Tipp 1. Der bringt aber keine gute Quote und darum vermuten wir einen torreichen Sieg für die Hellenen. Auf den gibt es gute Quoten bei Interwetten.

 

Stellt Qarabag FK schon im Hinspiel die Weichen für die Gruppenphase?
Ljubljana vs. Qarabag Agdam, 24.08.2023 – Wettbasis.com Analyse

 

Greece Olympiakos Piräus vs. Cukaricki Belgrad Serbia – beste Quoten Europa League Qualifikation

Greece Sieg Olympiakos Piräus: 1.25 @Bet365
Unentschieden: 5.75 @Bet365
Serbia Sieg Cukaricki Belgrad: 13.00 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Olympiakos Piräus / Unentschieden / Sieg Cukaricki Belgrad:

1
68%
X
20%
2
12%

Greece Olympiakos Piräus – Cukaricki Belgrad Serbia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Wettquoten Stand: 21.08.2023, 17:45