Österreich – Brasilien, Tipp: Über 2,5 Tore – 10.06.2018

Wer gewinnt das Aufeinandertreffer der formstärksten Nationen?

/
Neymar (Brasilien)
Neymar (Brasilien) © GEPA pictures

Spiel: Austria ÖsterreichBrazil Brasilien
Tipp: Über 2,5 Tore
(Endergebnis: 0:3)
Datum: 10.06.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettbewerb: Freundschaftsspiel Österreich
Wettquote: 1.80* (Stand: 08.06.2018, 12:52)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Am Sonntag kommt es im Wiener Ernst-Happel-Stadion kurz vor der WM zu einem besonders spannenden Testspiel: Mit Österreich und Brasilien treffen aktuell zwei der formstärksten Nationalmannschaften aufeinander. Die Österreicher sind seit acht Spielen ohne Niederlage und konnten sage und schreibe die letzten sieben Spiele alle gewinnen. Dabei besiegte man auch die WM-Teilnehmer Serbien, Uruquay, Russland und Deutschland. Brasilien ist seit zehn Spielen ohne Niederlage und konnte davon in sieben Partien siegen. Wessen Serie setzt sich auch nach Sonntag fort?

Verliert Franco Foda seine weiße Weste gegen Brasilien?
Österreich vs. Brasilien 10.06.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Österreich

[pullquote align=“right“ cite=“Franco Foda“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wenn sie den Ball dann erobern mit ihren drei schnellen Spitzen vorne, sind sie extrem schnell im Umschaltspiel. Da erwartet uns schon auch eine große Aufgabe. Aber wir werden uns etwas überlegen und versuchen, auch da Mittel und Wege zu finden, um zumindest ein gutes Spiel an den Tag zu legen.“[/pullquote]

Im November 2017 übernahm Franco Foda die Stelle als neuer Trainer der österreichischen Nationalmannschaft. Unter dem deutschen Coach gab es bisher fünf Spiele, welche die ÖFB-Auswahl allesamt gewinnen konnte. In den fünf Spielen kassierte man nur zwei Gegentore. Noch unter Marcel Koller hatte Österreich die Qualifikation für die WM 2018 in Russland verpasst. In der Qualifikationsgruppe D waren die Österreicher hinter Serbien, Irland und Wales auf einem enttäuschenden vierten Platz gelandet. In den zehn Spielen hatte es nur für vier Siege gereicht. Hinzu kamen drei Remis und drei Niederlagen. Das Torverhältnis lautete 14:12. Nach der verpassten WM-Teilnahme gab es unter Foda einen leichten Umbruch. Der neue Trainer setzt nicht mehr nur auf Legionäre, sondern hat auch elf Akteure aus der heimischen Bundesliga im Kader.

Vor dem Sommerurlaub hat sich der ÖFB mit den Testspielen gegen Russland, Deutschland und Brasilien ein ambotioniertes Triple in den Kalender gesetzt. Doch die ersten beiden Spiele konnte man schon gewinnen. Nach 32 Jahren gab es sogar den ersten Erfolg gegen den großen Nachbarn Deutschland. Was ist nun gegen den Top-Favoriten auf den Weltmeister-Titel drin? Gegen die Selecao konnte Österreich noch nie gewinnen. Bisher gab es neun Duelle. Die Bilanz steht bei drei Remis und sechs Niederlagen. Die drei Unentschieden gab es allesamt bei Freundschaftsspielen in den 1970er Jahren. Vor vier Jahren war gegen Brasilien im letzten Aufeinandertreffen mit einer 1:2-Pleite schon einmal eine Erfolgsserie des ÖFB-Teams zu Ende gegangen. Die Nationalelf war damals unter Marcel Koller neun Spiele in Folge ohne Niederlage geblieben.

Formcheck Brasilien

Die Brasilianer sind mit fünf Titeln der Rekord-Weltmeister und wollen in Russland den sechsten Stern holen. Der letzte WM-Triumph liegt auch schon wieder 16 Jahre zurück. Mit dem Gewinn der WM 2018 könnte die Selecao sicher die historische Schmach der Heim-WM 2014 mit dem 1:7-Aus im Halbfinale gegen Deutschland tilgen. Seit Juni 2016 wird die brasilianische Nationalmannschaft von Tite trainiert. Nach dem zweiten vorzeitigen Aus bei der Copa America seit der WM 2014 unter Vorgänger Dunga war die Fußball-Stimmung bei den Südamerikanern auf dem Tiefpunkt angelangt. Doch unter dem neuen Coach ging es wieder steil aufwärts. Tite konnte die Abwehr stabilisieren und nahm auf alte Erfolge, Transfersummen oder Namen keine Rücksicht. Er wechselte zu einem flexiblen 4-3-3-System und brach mit der langjährigen Tradition der Doppel-Sechs.

Die Umstellung nahm viel Druck von Neymar. Nun ist man nicht mehr so abhängig vom dem PSG-Stürmer. Zum Start gab es neun Qualifikationssiege in Folge. Mit 41 Toren und elf Gegentoren hatte die Selecao die mit Abstand beste Offensive und die beste Defensive in der Südamerika-Gruppe. Schon im März 2017 stand der fünfmalige Titelträger neben Gastgeber Russland als erster WM-Teilnehmer fest. Von September 2016 bis heute gab es in 20 Länderspielen 16 Siege (davon 10 in der WM-Quali) und nur eine Niederlage – diese in einem Testspiel gegen Argentinien (Juni 2017). In den letzten vier Spielen blieb die Selecao ohne Gegentor. Superstar Neymar wurde nach einer dreimonatigen Verletzungspause nun rechtzeitig wieder fit für die Endrunde. Im Testspiel gegen Kroatien gab der teuerste Fußballer der Welt letzten Sonntag sein Comeback. Neymar wurde erst zur Halbzeit eingewechselt und sorgte in der 69. Minute für den Führungstreffer. Am Ende gewann die Selecao mit 2:0. Gegen Österreich dürfte Neymar sogar wieder in der Startelf stehen.

 

Österreich – Brasilien, Tipp & Fazit – 10.06.2018

Die Österreicher werden nach dem Sieg gegen Deutschland mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gegen Brasilien gehen. Coach Foda versucht aber, die Bodenhaftung beizubehalten. Das Spiel gegen die ÖFB-Auswahl ist das letzte Testspiel für die Brasilianer vor der WM in Russland. Für die österreichische Nationalmannschaft wäre der achte Sieg in Folge ein neuer Rekord in der Geschichte des Fußball-Verbandes.

 

Key-Facts – Österreich vs. Brasilien

  • Österreich ist seit acht Spielen ohne Niederlage – die letzten sieben wurden gewonnen
  • Brasilien verlor in den letzten 20 Spielen nur einmal – seit zehn Spielen ist die Selecao ohne Niederlage
  • Österreich konnte gegen Brasilien noch nie gewinnen

 

Bisher konnte Österreich noch keinen Länderspiel-Sieg gegen Brasilien feiern. Es spricht auch nicht viel dafür, dass diese Serie am Sonntag enden wird – trotz der tollen Form der ÖFB-Kicker. Das zeigen auch die Quoten der Buchmacher. Für einen Sieg der Hausherren hat Bet365 Wettquoten von 8,00 parat. Für ein Remis zwischen ÖFB-Team und Selecao gibt es bei dem Buchmacher eine 4,33. Und ein Auswärtssieg der Südamerikaner wird bei Bet365 mit einer niedrigen 1,44 quotiert. Da die Österreicher aktuell wirklich in Topform sind und vor Selbstvertrauen nur so strotzen, setzen wir nicht auf einen Sieg der Brasilianer. Der Sieg der Gäste ist immer noch der wahrschenlichste Spielausgang.

Doch im Optimalfall trauen wir der Foda-Elf auch ein Remis zu. Brasilien wird eventuell so kurz vor dem Turnierbeginn nicht volles Risiko gehen. Natürlich sind die Südamerikaner auf jeder Position besser besetzt. Doch die Hausherren können völlig befreit aufspielen. Die ÖFB-Kicker werden sicher alles geben und dem fünfmaligen Weltmeister einen tollen Kampf liefern. Wir rechnen somit mit einem offensiven Spiel mit einigen Toren. In fünf der sieben letzten Spiele der Österreicher wurde der Wert Über 2,5 Tore überschritten. Bei Brasilien war das in sechs der letzten 13 Spiele der Fall. Nur gegen Topteams und WM-Teilnehmer wie England, Argentinien, Deutschland oder Kroatien gab es weniger als 2,5 Tore. Somit setzen wir unseren Tipp auf „Über 2,5 Tore“. Dafür gibt es bei Buchmacher Bet365 Wettquoten von 1,80. Bei den angesprochenen Quoten von 1,80 sind Wetten auf den Tipp mit drei Units zu empfehlen.