Örgryte – Degerfors, Tipp: X2 – 09.10.2018

Letzte Chance Aufstieg

/
Degerfors (Schweden)
Degerfors (Schweden) © imago/Kamerap

Spiel: Örgryte – Degerfors
Tipp: Doppelte Chance X2
Wettbewerb: Superettan Schweden
Endergebnis: 2:0
Datum: 09.10.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 2.06* (Stand: 08.10.2018, 20:17)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 1 Unit

Tolle Wettquoten bei Betvictor abstauben

Am 09.10.2018 geht die Superettan (die zweite schwedische Liga) in die heiße Phase. Der 26. von 30 Spieltagen steht an. Sowohl Örgryte als auch Degerfors können bei noch fünf ausstehenden Spielen praktisch nicht mehr absteigen. Doch auch die Sicht nach oben ist etwas versperrt. Will man noch einmal oben angreifen, muss an diesem Spieltag ein Sieg her. Beide Mannschaft trennen elf Punkte bis zu Platz 3 (Relegationsplatz). Platz zwei ist nicht mehr zu erreichen.

Wetten auf die Heimmanschaft werden mit Wettquoten von 1,80 belohnt. Wer lieber auf ein Remis wetten will, bekommt von den Buchmachern eine Quote in Höhe von 3,70 präsentiert. Ein Örgryte – Degerfors Tipp auf die Gastmannschaft ist Quoten um die 4,50 wert.
Angepfiffen wird das Spiel um 19:00 im Gammla Uluevi.

Die gewonnene Wette mit der höchsten Quote gewinnt 5.000€!
BetVictor Bonus Special

 

Formcheck Örgryte

Örgryte steht nach 25 Spieltagen auf Platz sechs der Tabelle. Bei einer Torbilanz von 42:34 stehen 37 Punkte zu Buche. Der Abstand zum Relegationsplatz der Allsvenskan beträgt elf Punkte. Bedingt dadurch, dass alle Mannschaften vor ihnen ein Spiel mehr auf dem Konto haben, könnte man mit einem Sieg, den Abstand auf acht Punkte verringern. Bei dann noch fünf ausstehenden Partien ist dies sicherlich keine leichte Aufgabe, doch auch keine Unmöglichkeit. Es sollte demnach einen Grund geben zu kämpfen. Gerade die Form der letzten Spieltage müsste ihnen Auftrieb geben. Ganze zehn Punkte holten sie aus den letzten fünf Spielen. Das sind zwei Punkte pro Spiel, was für eine durchaus ordentliche Verfassung spricht.
[pullquote align=“right“ cite=“Thomas Askebrand zu den Vertragsverhandlungen“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben Jacob einen Vertragsvorschlag unterbreitet, aber wir haben noch keine Antwort erhalten.“[/pullquote]
Großen Anteil am derzeitigen Erfolg der Göteborger hat Diego Montiel. Zu Saisonbeginn kam er ablösefrei von IK Sirius. Dies hat sich als ein wahrer Glücksgriff erwiesen. Mit neun selbst erzielten Toren und zwölf Asissts gehört er mit zu den wertvollsten Spielern der gesamten Superettan. Doch auch Gustav Ludwigson gehört mit seinen acht Toren und vier Torvorlagen zu den besten Stürmern der Liga. Vor kurzem erst verlängerte er seinen Vertrag bis 2020. Es scheint, als ob sich Trainer Thomas Askebrand mit seinem „Öis“ einiges für die Zukunft vorgenommen hat. Doch ob dies in der nächsten Saison der Fall sein wird, ist ein wenig fraglich. Viele Verträge laufen aus. So wird aktuell auch noch mit Jacob Ericsson verhandelt. Der vielseitig einsetzbare Ersatz-Kapitän stellt eine der wichtigsten Säulen des Teams dar. Ob es die richtige Entscheidung war, ihn vorerst nicht mehr für die Startelf zu nominieren, weil die Vetragsverlängerung noch nicht unter Dach und Fach ist, wird sich am Dienstag zeigen. In der Öffentlichkeit wird es als normaler Zweikampf innerhalb des Kaders heruntergespielt.

Ohne Wettsteuer bei Guts wetten – Anmelden & profitieren!
Steuerfrei wetten bei Guts!

 

Formcheck Degerfors

Degerfors steht derzeit exakt einen Platz hinter „Öis“. Nur die schlechtere Tordifferenz trennt beide Equipen voneinander. Degerfors schoss über die Saison gesehen fünf Tore weniger und bekam vier Gegentore mehr eingeschenkt. Somit steht eine Torbilanz von 37:38 bei ebenfalls 37 Punkten auf der Habenseite. Von diesen 37 erzielten Toren schossen 21 das Duo Erik Björndahl (elf Tore) und Sargon Abraham (zehn Tore)! Somit sind sie so etwas wie die Überlebensversicherung des ehemaligen schwedischen Pokalsiegers. Im letzten Jahr beendeten sie die Saison auf Platz acht und hatten sich ambitioniertere Ziele unter Trainer Stefan Jacobsson gesetzt. Doch mehr als Platz fünf war in 2018 bisher nicht drin. Es blieb wie im Vorjahr eine sehr durchschnittliche Saison. Durchschnitt ist überhaupt das Wort der Stunde, wenn es um Degerfors geht. Sowohl in der Heim- als auch in der Auswärtstabelle stehen sie auf einem durchschnittlichen Mittelfeldplatz. Die Anzahl der geschossenen Tore, als auch die Anzahl der Gegentore liegt im Bereich des Ligadurchschnitts.

Örgryte – Degerfors, Tipp & Fazit – 09.10.2018

Wir sehen kein Team wirklich im Vorteil. Degerfors ist wie erwähnt ein wahres „Durchschnittsteam“, verfügt aber über das beste Offensivduo der Liga. Öis auf der anderen Seite hat den Heimvorteil auf seiner Seite und die zuletzt leicht bessere Verfassung.

 

Key-Facts – Örgryte vs. Degerfors Tipp

  • Örgryte und Degerfors sind Tabellennachbarn.
  • Nur ein Sieg ergäbe noch Chancen auf Platz drei.
  • Beide Equipen verfügen über exzellente Offensivkräfte.

 

Aufgrund der relativ kleinen Quote für Örgryte sehen wir keinen Mehrwert auf diese zu wetten. Die Wettbasis empfiehlt aufgrund der Chancengleichheit beider Mannschaften einen Örgryte – Degerfors Tipp auf ein Unentschieden oder Auswärtssieg. Bei Wettquoten von 2,06 sollten Wetten mit einem Unit angespielt werden.

Tolle Wettquoten bei Betvictor abstauben

Örgryte – Degerfors, Statistik Highlights