Enthält kommerzielle Inhalte

Nigeria vs. Guinea Tipp, Prognose & Quoten – Afrika Cup 2019

Die beiden Favoriten in der Gruppe B spielen um den Gruppensieg

Hinter Gastgeber Ägypten und dem Senegal ist die Nationalmannschaft von Nigeria einer der großen Favoriten auf den Gesamtsieg beim Africa Cup of Nations 2019. Der dreifache Afrikameister startete mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den krassen Außenseiter Burundi in das Turnier. In der Gruppe B sind die Super Eagles der klare Anwärter auf den ersten Platz. Am Mittwochnachmittag steht für Nigeria im Alexandria Stadium das zweite Gruppenspiel an. Gegner ist die guineische Fußballnationalmannschaft.

Inhaltsverzeichnis

Guinea nimmt 2019 schon zum zwölften Mal am Afrika Cup teil. Bisher schaffte es die Syli Nationale fünf Mal ins Viertelfinale und feierte 1976 mit der Vize-Meisterschaft das beste Ergebnis der Geschichte. Zum Auftakt der diesjährigen Endrunde reichte es gegen Madagaskar aber nur zu einem 2:2. Glaubt man vor dem zweiten Gruppenspiel Nigeria vs. Guinea den Quoten der Buchmacher, dürften am Mittwoch keine weiteren Punkte hinzukommen. Auch die Wettbasis rechnet mit den Super Eagles und setzt beim Spiel Nigeria vs. Guinea den Tipp auf „Sieg Nigeria“.

Treffen beide Teams?
Ja
2.10
Nein
1.65

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 25.06.2019, 08:52 Uhr)

Nigeria Nigeria – Statistik & aktuelle Form

Nigeria Logo

Schon seit August 2016 wird Nigeria vom deutschen Coach Gernot Rohr betreut. Der Trainer führte die Super Eagles zur WM 2018, wo man nach Niederlagen gegen Kroatien und Argentinien sowie einem Sieg gegen Island aber schon nach der Vorrunde wieder ausschied. 2013 hatten die Westafrikaner das dritte Mal den Africa Cup of Nations gewonnen. Die nächsten zwei Endrunden der CAF verpasste Nigeria aber. Die Qualifikation für den Afrika Cup 2019 schaffte der dreifache Kontinentalmeister mit vier Siegen, einem Remis und einer Niederlage in einer Gruppe mit Südafrika, Libyen und den Seychellen. Schon bei der Weltmeisterschaft in Russland hatten die Super Eagles das jüngste Team. Aus Deutschland steht Jamilu Collins vom SC Paderborn im Aufgebot. Zu den bekanntesten Spielern gehören sicher Alex Iwobi von Arsenal und John Obi Mikel, der inzwischen bei Middlesbrough sein Geld verdient. Für Mikel, den ehemaligen Profi von Chelsea, könnte die Afrikameisterschaft 2019 die letzte Endrunde seiner Karriere werden.

„Ich denke, es war ein sehr schweres Spiel. Wie ich bereits vor dem Spiel gesagt habe, gibt es in diesem Turnier keine leichten Gegner. Burundi hat sich ohne Niederlage für die Endrunde qualifiziert und hat heute die Qualitäten unter Beweis gestellt. Wir mussten für den Sieg sehr hart arbeiten. Mit unseren Einwechslungen im zweiten Durchgang haben wir direkter und offensiver gespielt.“

Gernot Rohr

Für den Kapitän, der nach der WM 2018 eine Pause in der Nationalmannschaft eingelegt hatte, ist es der fünfte Afrika Cup. Zum Auftakt ins Turnier stand für die Auswahl von Trainer Rohr das Duell gegen den Debütanten Burundi an. Über 80 Minuten tat sich der Favorit gegen den Außenseiter schwer. Zwar hatte Nigeria klare Feldvorteile, viel mehr Ballbesitz, gewann mehr Zweikämpfe und war optisch überlegen. Doch im Abschlss spielten sich die Super Eagles nur wenig Chancen heraus. Doch ein Geniestreich vom Linksverteidiger des Turin FC, Ola Aina, der in der 82. Minute einen Steilpass auf den eingewechselten Ighalo spielte, reichte am Ende zum 1:0-Sieg. Stürmer Samuel Kalu, der nach Kreislaufbeschwerden im Training ins Krankenhaus eingeliefert werden musste und somit das erste Spiel verpasste, steht gegen Giunea wieder im Kader. Auch Shehu Abdullahi, der im Auftaktspiel nach 39 Minuten ausgewechselt werden musste, düfte wieder fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Nigeria:
Akpeyi – Shehu, Troost-Ekong, Omeruo, Aina – Ndidi, Etbeo – Musa, Mikel, Iwobi – Ighalo

Letzte Spiele von Nigeria:
22.06.2019 – Nigeria vs. Burundi 1:0 (Afrika-Cup)
16.06.2019 – Senegal vs. Nigeria 1:0 (Freundschaftsspiel)
08.06.2019 – Nigeria vs. Simbabwe 0:0 (Freundschaftsspiel)
26.03.2019 – Nigeria vs. Ägypten 1:0 (Freundschaftsspiel)
22.03.2019 – Nigeria vs. Seychellen 3:1 (Afrikameisterschaft Quali)

Nigeria vs. Guinea – Wettquoten Vergleich * – Afrika Cup 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Bet3000 Logo Tipico Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Tipico
Nigeria
1.80 1.75 1.90 1.80
Unentschieden 3.20 3.30 3.30 3.20
Guinea
5.00 5.00 5.00 5.20

(Wettquoten vom 25.06.2019, 08:52 Uhr)

Guinea Guinea – Statistik & aktuelle Form

Guinea Logo

Nachdem Guinea den letzten Africa Cup of Nations verpasste, konnten sich die Westafrikaner wieder für die Endrunde 2019 qualifizieren. In der Qualifikation blieb die Auswahl mit drei Siegen und drei Unentschieden ungeschlagen und setzte sich gegen die Elfenbeinküste, die Zentralafrikanische Republik und Ruanda durch. An den letzten sieben Afrikameisterschaften nahm die Syli Nationale fünf Mal teil und erreichte 4x das Viertelfinale. 1976 in Äthopien hatte es für die guineische Fußballnationalmannschaft sogar zum zweiten Platz hinter Marokko gereicht. Eine Fußball-WM hat der kleine Staat an der afrikanischen Westküste noch nicht erlebt. Beim Afrika Cup 2019 gilt die Mannschaft von Cheftrainer Paul Put in einer Gruppe mit den Underdogs Madagaskar und Burundi als klarer Kandidat fürs Weiterkommen neben Nigeria. Der belgische Nationaltrainer hatte 2013 Burkina Faso ins Finale der Afrikameisterschaft geführt.

„Im ersten Durchgang haben wir das Tempo kontrolliert und viele Räume gefunden. In der zweiten Halbzeit lief es nicht mehr so gut. Es war Nabys Entscheidung, nicht von Anfang an zu spielen. Ich denke aber, dass er gegen Nigeria in der Startelf stehen kann.“

Paul Put

Im Kader von Guinea finden sich mit Simon Falette von Eintracht Frankfurt und Ibrahima Traore von Borussia Mönchengladbach auch zwei Legionäre aus der Bundesliga. Hinzu kommen mit Naby Keita von Liverpool oder Amadou Diawara vom SSC Neapel weitere Profis von europäischen Spitzenklubs. Mit so einem Kader macht sich Guinea durchaus Hoffnung auf ein erfolgreiches Turnier. Die Buchmacher sehen das Land aber was den Gesamtsieg angeht, nur auf dem elften Platz. Zum Auftakt in die Endrunde 2019 musste die Syli Nationale gegen den 107. der FIFA-Weltrangliste, Madagaskar, ran. In der 34. Minute ging der Favorit zwar in Führung, musste dann aber mitansehen, wie der Inselstaat das Spiel drehte. In der 66. Minute konnte Kamano durch einen Strafstoß zum 2:2-Endstand treffen. Naby Keita, der sich im Champions League-Halbfinale gegen Barcelona eine Verletzung zugezogen hatte, ist immer noch nicht ganz fit. So hatte der Ex-Leipziger zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen und war von Trainer Put erst in der 62. Minute eingewechselt worden.

Voraussichtliche Aufstellung von Guinea:
A. Keita – Dyrestam, Jeanvier, Falette, Sylla – Diawara – Traore, Cisse, Keita, Kamano – Kaba

Letzte Spiele von Guinea:
22.06.2019 – Guinea vs. Madagaskar 2:2 (Afrika-Cup)
16.06.2019 – Ägypten vs. Guinea 3:1 (Freundschaftsspiel)
11.06.2019 – Benin vs. Guinea 1:0 (Freundschaftsspiel)
24.03.2019 – Zentralafrikanische Republik vs. Guinea 0:0 (Afrikameisterschaft Quali)
18.11.2018 – Guinea vs. Elfenbeinküste 1:1 (Afrikameisterschaft Quali)

 

Fliegen die Kraniche ins Achtelfinale?
Uganda vs. Simbabwe, 26.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Nigeria Nigeria vs. Guinea Guinea Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bisher gab es drei Duelle zwischen Nigeria und Guinea. Nigeria wartet noch auf den ersten Sieg gegen die Westafrikaner. Zwei Duelle gab es bisher in der Qualifikation für den Afrika-Cup: Hier gewann Guinea 2010 mit 1:0. Danach trennte man sich 2011 mit 2:2. Das letzte Aufeinandertreffen war bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2016, welches die Syli Nationale mit 1:0 gewann.

Nigeria Nigeria gegen Guinea Guinea Tipp & Prognose – 26.06.2019

Beide Favoriten in der Gruppe B haben sich zum Auftakt nicht mit Ruhm bekleckert. Während Nigeria das Spiel gegen Burundi immerhin noch knapp mit 1:0 gewinnen konnte, holte Guinea nur ein 2:2 gegen Madagaskar. Somit können die Super Eagles etwas entspannter in das zweite Gruppenspiel gehen. Beide Teams dürften sich am Mittwoch im Vergleich zum Auftakt aber sicher etwas steigern. Seit sechs Länderspielen gab es für die guineische Fußballnationalmannschaft keinen Sieg mehr. Nigeria musste in den letzten zehn Partien nur eine Niederlage einstecken, ein 0:1 in einem Freundschaftsspiel gegen den Senegal.

 

Key-Facts – Nigeria vs. Guinea Tipp

  • Nigeria verlor nur eines der letzten zehn Länderspiele
  • Guinea ist seit sechs Partien ohne Sieg
  • Nigeria wartet noch auf den ersten Sieg gegen Guinea

 

Obwohl sich Guinea für den Afrika Cup 2019 viel vorgenommen hat, erwarten die Buchmacher von der Syli Nationale nicht besonders viel. Auch der Auftakt gegen Madagaskar war nicht gerade ein Ausrufezeichen. Zudem hat die Mannschaft von Coach Put das letzte Mal im Oktober 2018 ein Länderspiel gewonnen. Nigeria spielt bei dieser Afrikameisterschaft, wie schon bei der WM 2018, mit einem sehr jungen Kader, gehört aber trotzdem zu den Titelfavoriten. Gegen einen tiefstehenden Gegner aus Burundi taten sich die Super Eagles zum Auftakt in der Offensive schwer. Gegen Guinea dürfte die Auswahl von Coach Gernot Rohr in der Hälfte des Gegners aber mehr Räume bekommen. Wir glauben, dass sich der Favorit am Ende, wenn auch knapp, durchsetzt und entscheiden uns bei der Partie Nigeria vs. Guinea zu interessanten Wettquoten für einen Tipp auf Nigeria.
 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Nigeria Nigeria – Guinea Guinea beste Quoten * Afrika Cup 2019

Nigeria Sieg Nigeria: 1.90 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Betfair
Guinea Sieg Guinea: 5.20 @Tipico

(Wettquoten vom 25.06.2019, 08:52 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nigeria / Unentschieden / Sieg Guinea:

1: 52%
X: 30%
2: 18%

Hier bei Bet3000 auf Nigeria wetten

Nigeria Nigeria – Guinea Guinea – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Eine Stärke von Nigeria ist die Defensive. In den letzten sieben Länderspielen kassierten die Super Eagles nur drei Gegentore. Zudem fielen in den jüngsten sieben Partien mit Beteiligung von Nigeria sechs Mal weniger als drei Tore. Somit wäre beim Gruppenspiel Nigeria vs. Guinea die Prognose „Unter 2,5 Tore“ eine gute Alternative. Bet365 hat vor dem Duell Nigeria vs. Guinea Wettquoten von 1,53 für den Tipp notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,40 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,53 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,10 @Bet365
NEIN: 1,66 @Bet365

(Wettquoten vom 25.06.2019, 08:52 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
[TABLE_TIPS=252]