Nigeria – Island, Tipp: 2 – WM 2018

Kann Island das erste WM-Spiel seiner Geschichte gewinnen?

/
Halldorsson (Island)
Hannes Halldorsson (Island) © GEPA p

Spiel: Nigeria NigeriaIceland Island
Tipp: 2
(Endergebnis: 2:0)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 22.06.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 2.70* (Stand: 19.06.2018, 14:28)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Zur Bet365 Website

Am Freitagnachmittag um 17 Uhr steht bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland in der Gruppe D das vierte Spiel an. In der Wolgograd-Arena kommt es zum Duell zwischen Nigeria und Island. Die Isländer scheinen auch bei der WM da weiterzumachen, wo sie bei der Europameisterschaft 2016 aufgehört haben: Sie sorgen für Überraschungen. Nach 95 intensiven Minuten überraschten die Wikinger mit einem 1:1 gegen den amtierenden Vize-Weltmeister Argentinien. Nun soll gegen Nigeria ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte der „Strákarnir okkar“ geschrieben werden. Die Super Eagles starteten dagegen mit einer 0:2-Niederlage gegen Kroatien in die Endrunde. Nun geht es für die Westafrikaner schon beinahe um alles oder nichts. Zum WM 2018 Spiel Nigeria gegen Island sind unzählige Wetten und Wettquoten bei den Buchmachern zu finden. In dieser Analyse blickt die Wettbasis auf das Spiel voraus und verrät die besten Quoten & Tipps.

 

Formcheck Nigeria

[pullquote align=“right“ cite=“Gernot Rohr“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Meine Mannschaft hat wegen ihrer geringen Erfahrung ein wenig gelitten gegen diesen Gegner.“[/pullquote]

Eigentlich wollten die Super Eagles bei der WM für Überraschungen sorgen und den Großen ein Bein stellen. Doch gegen die top besetzten Kroaten konnte die junge nigerianische Truppe wenig ausrichten. Auch mit den Premier-League-Stars Moses (Chelsea), Iwobi (Arsenal) und Ndidi (Leicester) sowie dem Mainzer Balogun in der Innenverteidigung zeigten sich die Super Eagles sichtlich bemüht, blieben offensiv aber völlig harmlos. Beide Gegentore entstanden aus Eckbällen. Diese Schwäche muss man dringend abstellen, wenn man doch noch Chancen aufs Achtelfinale haben will. Die Nigerianer sind in Russland zum sechsten Mal bei einer Endrunde dabei. Seit 1994 verpasste man nur die WM 2006 in Deutschland. Vor vier Jahren in Brasilien zog Nigeria das insgesamt dritte Mal ins Achtelfinale ein, scheiterte dann aber an Frankreich. Weiter als die Runde der letzten 16 kam man nie. Seit August 2016 werden die Super Eagles von Gernot Rohr trainiert. Kurz zuvor hatten die Adler als Titelverteidiger überraschend die Qualifikation für den Afrika-Cup 2017 verpasst. Mit Rohr ging es aber wieder aufwärts. In den ersten 18 Länderspielen unter Rohr musste Nigeria nur zwei Niederlagen hinnehmen. Doch seit fünf Länderspielen sind die Super Eagles nun schon ohne Sieg. Vier Partien davon gingen verloren.
 

Krisenbewältigung im zweiten Gruppenspiel
Nigeria vs. Island WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Island

[pullquote align=“left“ cite=“Alfred Finnbogason“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir schreiben Geschichte und hören nicht auf damit.“ [/pullquote]

Das Unentschieden im ersten Gruppenspiel gegen einen der Mitfavoriten und zweimaligen Weltmeister war ein fantastischer Erfolg für Island, das mit 340.000 Einwohnern kleinste Land, das bisher an einer WM-Endrunde teilgenommen hat. Wieder einmal führte eine geschlossene, beeindruckende und hochkonzentrierte Teamleistung zum Erfolg. Trainer Heimir Hallgrimsson hatte ganze acht Spieler in seiner Startaufstellung, die damals bei der EM erst im Viertelfinale gegen Gastgeber Frankreich ausgeschieden waren. Darunter natürlich auch Everton-Profi Sigurdsson, Kapitän Gunnarsson und Stürmer Finnbogason vom FC Augsburg. Der Augsburger Stürmer sorgte im ersten WM-Spiel seiner Karriere für den ersten WM-Treffer der Nordmänner. Hallgrimsson ließ in einer 4-5-1-Formation spielen, die häufig zu einem 4-4-2 wurde. Island zeigte sich in den ersten Minuten mutig, presste mitunter aggressiv und griff relativ früh an. Im Laufe des Spiels wurde Island dann aber immer weiter zurückgedrängt. Doch die robuste isländische Abwehr zog den Gauchos den Zahn. Keeper Halldorsson konnte in der 64. Minute zudem sogar noch einen Elfmeter von Messi halten. Der Torwart hatte sich im Vorfeld viele Elfmeter des argentinischen Superstars angeschaut und war somit gut vorbereitet. Mit Geschick und auch dem nötigen Glück schafften es die Isländer am Ende, den gefühlten Sieg über die Zeit zu bringen. Die Formkurve spricht aber nicht unbedingt für die „Strákarnir okkar“. Seit fünf Länderspielen ist Island ohne Sieg. In diesem Zeitraum reichte es nur für zwei Remis.

888Sport WM Neukunden Special: 200% bis zu 100€ plus 20€ Bonus-Guthaben
Kombinierter, alternativer Neukundenbonus zur Fußball WM 2018

 

Nigeria – Island, Tipp & Fazit – WM 2018

Nach dem Spiel erklärte der Matchwinner der Isländer, Finnbogason, dass man zuletzt in Testspielen vielleicht etwas nachlässig gewesen sei – aber wenn es zählt, sei die Mannschaft bereit. Das Ziel bleibt das Erreichen des Achtelfinales. Die Mannschaft glaubt an die nächste Runde. Doch seit fünf Spielen konnten die Wikinger kein Länderspiel mehr gewinnen. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen die starken Kroaten sollte Island am besten gegen Nigeria schon punkten, wenn man wirklich in die Runde der letzten 16 einziehen will. Islands Kapitän Aron Einar Gunnarsson forderte volle Konzentration auf das Duell mit Nigeria. Wenn man gegen Nigeria nicht punkten könne, sei die Überraschung gegen Argentinien nutzlos gewesen. Auch Nigeria wartet seit fünf Länderspielen auf einen Sieg. Können die Isländer die Standard-Schwäche der Westafrikaner nutzen? Die beiden Nationen standen sich in ihrer Geschichte bisher einmal gegenüber: 1981 gewann Island ein Testspiel mit 3:0.

 

Key-Facts – Nigeria vs. Island Tipp – WM 2018

  • Beide Teams warten seit fünf Länderspielen auf einen Sieg
  • Nigeria nimmt in Russland zum sechsten Mal an einer WM-Endrunde teil – dreimal erreichte man bisher das Achtelfinale
  • Der direkte Vergleich spricht mit 1:0 Siegen für Island

 

Die Buchmacher rechnen mit einer sehr offenen Partie. Für einen Sieg der Westafrikaner in der Partie Nigeria gegen Island hat Bet365 Wettquoten von 2,90 im Angebot. Wer seinen Tipp auf ein Remis zwischen Nigeria und Island setzen möchte, bekommt Quoten von 3,20. Ein Sieg der Isländer wird von Bet365 mit Wettquoten von 2,70 belohnt. Der Höhenflug der Isländer geht bisher auch bei der WM weiter. Folgt nun im zweiten Spiel bei der ersten WM-Teilnahme überhaupt der erste Sieg? Für beide Teams steht einiges auf dem Spiel. Der Verlierer des Spiels darf wohl langsam die Koffer packen. In so einem voraussichtlich engen Spiel könnten der Willen, die Leidenschaft und der Teamgeist den Ausschlag geben. Hier sehen wir die Wikinger im Vorteil. Wir glauben, dass das isländische Märchen weitergeht. Mit einem Sieg gegen Nigeria darf Island weiter auf das Achtelfinale hoffen. Somit setzen wir unseren Tipp auf eine „2“. Bei den angesprochenen Quoten von 2,70 sind Wetten in der Partie Nigeria gegen Island auf den Tipp mit drei Units zu empfehlen.

Zur Bet365 Website

Nigeria Nigeria – Island Iceland Statistik Highlights