Mullsjö AIS – Växjö IBK, Tipp: Växjö IBK gewinnt – 08.10.2018

Gewinnt Växjö auch im fünften Spiel der Saison?

/
Floorball
Floorball © GEPA pictures

Spiel: Sweden Mullsjö AISSweden Växjö IBK
Tipp: 2
Wettbewerb: Svenska Superligan
Datum: 08.10.2018
Uhrzeit: 19:15 Uhr
Wettquote: 2.10* (Stand: 06.10.2018, 00:50)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Nach einem intensiven Wochenende mit vielen Topspielen im europäischen Fußball, haben wir uns in diesem Artikel für eine eher unbekannte Sportart, dem Floorball, entschieden. In der sechsten Runde der Svenska Superligan empfängt Hide-a-lite Mullsjö AIS die Växjö Vipers IBK. Aktuell steht Växjö auf dem zweiten Tabellenrang, wobei sie alle vier Partien bisher gewannen. Bei Mullsjö sieht die Bilanz dagegen deutlich schlechter aus – lediglich einen Sieg nach 60 Minuten haben sie sich erkämpft.
In der Svenska Superligan werden 35 Runden ausgetragen, wobei die Teams zwei- beziehungsweise dreimal aufeinandertreffen. Danach spielen die besten acht Mannschaften in einem Play-Off Modus um den Meistertitel, wobei die finale Serie nicht in einer best-of-seven Serie entschieden wird, sondern in einem sogenannten Superfinale im Globe in Stockholm. Die Idee dahinter war, dass bei einem Topfinale mit über 15’000 Zuschauern mehr Aufmerksamkeit auf den unbekannten Sport gerichtet wird.

Växjö stand 2017 im Finale und unterlag gegen Falun knapp. Seither hat sich der Verein aber weiterentwickelt und steuert schon früh in dieser Saison wieder auf eine potentielle Finalteilnahme. Obwohl der Start in die neue Spielzeit beider Teams sehr unterschiedlich war, werden Wettquoten von über 2,00 auf Växjö angeboten. Im Spiel zwischen Mullsjö AIS und Växjö IBK ist ein Tipp auf das Auswärtsteam fast unumgänglich.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Formcheck Mullsjö AIS

Seit rund zehn Jahren ist Mullsjö in der obersten schwedischen Liga vertreten. In der Spielzeit 2012/13 sicherte man sich erstmals einen Platz in den Play Offs. In den letzten zwei Spielzeiten stand die Equipe von Trainer Andreas Elf sogar zweimal im Halbfinale. Deshalb darf die letzte Saison von Mullsjö AIS durchaus als Erfolg gewertet werden. Nach 35 Meisterschaftsrunden belegten die Floorballer aus der Provinz Västergötland den fünften Tabellenrang. Auch im Viertelfinale der Play Offs überzeugte man und setzte sich – doch eher überraschend – gegen Pixpo Wallenstam mit 4:1 in der Serie durch. Erst im Halbfinale scheiterte Mullsjö am späteren schwedischen Meister Storvreta IBK.

In der laufenden Saison kam die Equipe rund um den sehr erfahrenen Isaac Rosen noch nicht wirklich auf Touren. Nach vier Spielrunden erspielten sie sich sechs Punkte. Dabei reichte es lediglich für einen Sieg nach 60 Spielminuten. Hauptproblematik aktuell ist die Instabilität in der Defensive. In den letzten drei Spielen kassierte Mullsjö AIS zwanzig Gegentreffer! Besonders in den Heimspielen waren sie nicht erfolgreich. Gegen Aufsteiger Kalmarsund und Linköping kassierte Mullsjö zwei Niederlagen. Deshalb erstaunen uns auch die Wettquoten von 2,20 im Falle eines Sieges des Heimteams.

Formcheck Växjö IBK

Växjö IBK galt Langezeit in Schweden als Mannschaft, welche vor allem mit ihrem harten Körperspiel überzeugte. Zudem waren spielerische Misserfolge zu beklagen, dementsprechend stieg Växjö in die zweite Division ab und kehrte in der Spielzeit 2012/13 ins Oberhaus zurück. In den letzten Jahren verstärkten sich die Vipers mit jungen, technisch versierten Spielern und steigerten sich dadurch zu einem der besten Teams der SSL. In der Saison 2016/17 reichte es für Växjö für den Einzug in das Superfinale. Das Team von Niklas Norden scheiterte in diesem Spiel äußerst knapp mit 5:4. Hauptproblematik dabei war die Verletzung im ersten Drittel von Manuel Engel.

Für die laufende Saison hat sich Växjö mit einem zusätzlichen Schweizer Nationalspieler verstärkt. Manuel Maurer schloss sich vom Schweizer Meister Floorball Köniz Växjö an. Der 25-jährige sammelte in den letzten fünf Saisons 334 Punkte, dies ergibt einen Schnitt von 2,21 Scorerpunkte pro Spiel! Auch in der SSL schlug Maurer ein – gegen Helsingborg war er mit seinen vier Treffern entscheidend für den 8:4 Erfolg. Trotz seinen sechs bisherigen Toren ist Maurer nicht der Topscorer von Växjö IBK. Der 24-jährige André Andersson sammelte bereits elf Punkte in der laufenden Saison.
Aufgrund der Offensivpower von Växjö sammelten sie nach vier Runden das Punktemaximum von zwölf Zählern. Dabei erzielten sie im Schnitt 8,25 Tore pro Spiel und erhielten nur 3,75 Gegentore. Für Floorball ist dies ein sehr starker Wert – im Vergleich: die besten Teams der letzten Jahre wiesen einen Schnitt von etwa fünf Gegentreffern pro Spiel auf.
 

 

Mullsjö AIS – Växjö IBK, Tipp & Fazit – 08.10.2018

In der Spielzeit 2016/17 trafen die beiden Teams im Halbfinale der Play Offs aufeinander. Dabei setzte sich Växjö IBK mit 4:1 in der best-of-seven Serie durch. In der abgelaufenen Spielzeit sicherte sich Mullsjö in beiden Direktduellen einen deutlichen Sieg. Diese Ergebnisse sind in unseren Augen aber nicht mit der laufenden Spielzeit vergleichbar. Växjö hat sich im Sommer mit dem Topscorer der Schweizer Liga verstärkt – Maurer erzielte in vier Spielen bereits sechs Treffer! Neben ihm sorgt vor allem André Andersson für die Tore bei den Vipers. Mullsjö kassierte in den bisherigen Partien im Schnitt über sechs Gegentore. Deshalb erstaunen uns auch die Wettquoten auf einen Sieg von Växjö.

 

Key-Facts – Mullsjö AIS vs. Växjö IBK Tipp

  • Växjö stellt mit einem Torschnitt von 8,25 pro Spiel die zweitbeste Offensive der SSL
  • Mullsjö AIS sicherte sich zwei Erfolge in den Direktduellen in der letzten Saison
  • Nach vier Runden ist Växjö IBK noch ohne Niederlage

 

Die laufende SSL Saison hat bereits einige Überraschungen hervorgebracht. Der Aufsteiger Kalmarsund hat sich hervorragend etabliert, dazu hat Dalen mit den Siegen gegen Falun und Storvreta überzeugt. Ebenfalls Växjö IBK brillierte in den bisherigen vier Partien. Die Startpartie gegen Linköping gewannen die Vipers mit 9:1 und zeigten direkt ihre hervorragende Form. Dabei sind vor allem die Spieler Engel, Maurer und Andersson hervorzuheben. Mullsjö AIS gelang bisher lediglich ein Sieg nach 60 Minuten. Wobei sie diesen Erfolg gegen Jonköping einstrichen, diese belegen ihrerseits den letzten Tabellenrang. Für die Wettbasis scheint die Ausgangslage klar zu sein, deshalb erstaunen uns auch die hohen Wettquoten auf Växjö. Deshalb ist im Spiel zwischen Mullsjö AIS und Växjö IBK ein Tipp auf das Auswärtsteam am lukrativsten. Potentielle Wetten empfehlen wir mit sechs Units anzuspielen.

Zur Bet365 Website