Enthält kommerzielle Inhalte

Mexiko vs. Kanada Tipp, Prognose & Quoten – Concacaf Gold Cup 2019

Vorentscheidung um den Gruppensieg?

Unterstreicht Mexiko seine Favoritenrolle auch am zweiten Spieltag des Gold Cups? Eigentlich gibt es bei den kontinentalen Meisterschaften von Nord- und Mittelamerika in aller Regel einen Zweikampf zwischen den USA und Mexiko. Jetzt, wo die US-Amerikaner nach der verpassten WM 2018 eine neue Mannschaft aufbauen, sieht es ganz danach aus, als hätte El Tri auf dem Weg zum Titel bereits freie Fahrt. Der Auftaktsieg gegen Kuba war nur Formsache. Generell erscheint die Gruppe A für die Mexikaner bloß ein lockerer Aufgalopp zu sein. Ob das wirklich so ist, wird sich wohl in der Nacht zum Donnerstag zeigen, wenn Mexiko auf Kanada trifft.

Inhaltsverzeichnis

Die Mexikaner haben am ersten Spieltag einen Kantersieg gegen Kuba eingefahren. Auch Kanada hatte keine Schwierigkeiten, sich gegen Martinique durchzusetzen. Beide stehen mit jeweils drei Punkten an der Spitze des Klassements. Für die beiden Underdogs wird es hingegen kaum für das Viertelfinale reichen, denn anders als bei anderen laufenden Turnieren, gibt es beim Gold Cup keine Regelung, die einen besten Gruppenzweiten oder Dritten noch in die nächste Runde verhilft. Platz eins und zwei kommen weiter, Punkt aus. Zwar gibt es beim Gold Cup keinen direkten Vergleich, doch der Gewinner dieses Duells zwischen den Siegern des ersten Spieltages, wird mit Sicherheit schon für das Viertelfinale planen können. Im Duell zwischen Mexiko und Kanada geht die Prognose eindeutig in Richtung eines Sieges der Mexikaner. In dieser Begegnung wird sich zeigen, wie weit die Ahornblätter aktuell sind. Die Ausrichtung ist voll auf die WM 2026 ausgelegt, die in Kanada, Mexiko und den USA stattfinden wird. Die Kanadier sind also, sollten sie auch 2022 nur zuschauen dürfen, nach 40 Jahren Abstinenz wieder bei einer Weltmeisterschaft mit dabei. Wenn wir bei den aktuellen Geschehnissen bleiben wollen, dann scheint im Duell zwischen Mexiko und Kanada ein Tipp auf einen Sieg der El Tri die beste Wahl zu sein. Der Anpfiff zum Gruppenspiel beim Gold Cup 2019 zwischen Mexiko und Kanada im Sports Authority Field von Denver erfolgt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 4:30 Uhr (MEZ).

Kanada mit Punktgewinn?
Ja
1.24
Nein
5.10

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 18.06.2019, 06:34 Uhr)

Mexico Mexiko – Statistik & aktuelle Form

Mexiko Logo

Mexiko hat ein unglaublich großes Reservoir an Topspielern. Obwohl wir das in Mitteleuropa nicht so deutlich mitbekommen, so gehört die mexikanische Primera Division vielleicht zu den zehn besten Ligen der Welt. Dort wird gut bezahlt, sodass weiterhin viele großartige Akteure weiterhin in der Heimat spielen. Hinzu kommen zahlreiche Exporte in alle Welt, die dort einen weiteren Schritt in der Entwicklung machen. Mexiko hat deshalb die Möglichkeit, Spieler mit großen Namen zu ersetzen. Miguel Layun, Jorge Sanchez, Hirving Lozano und Jesus Manuel Corona waren eigentlich für den Gold Cup eingeplant, sind aber alle verletzt. Javier Hernandez, Marco Fabian, Hugo Ayala oder Hector Herrera sind allesamt nicht mit von der Partie. Trotzdem ist Mexiko der Top-Favorit auf den Titel. Das liegt an den beeindruckenden Resultaten in den letzten Partien. Die Mexikaner haben halb Südamerika in Testspielen geschlagen. Von daher gilt es wohl vor dem Duell zwischen Mexiko und Kanada nur die Quoten auf einen Sieg der Mittelamerikaner unter die Lupe zu nehmen.

Besser als Mexiko kann man zudem gar nicht in ein Turnier kommen. Zum Auftakt gab es einen fulminanten 7:0-Sieg gegen Kuba. Zugegebenermaßen sind die Kubaner nicht der ganz große Prüfstein, doch mit 7:0 muss man auch diese Mannschaft erst einmal besiegen. Spieler des Spiels war der junge Uriel Antuna von LA Galaxy, der eigentlich aus dem Kader gestrichen werden sollte, der es aber durch die Verletzungen der Kollegen trotzdem in das endgültige Aufgebot geschafft hat.

„Es ist immer gut mit einem Sieg in ein Turnier zu starten. Es kommen aber auch andere Gegner auf uns zu. Kanada ist schon ein deutlich anderes Kaliber als Kuba.“

Gerardo Martino
Mit drei Treffern war er der erfolgreichste Schütze von El Tri. Die weiteren Tore steuerten Raul Jimenez (2), Andres Guardado und Alexis Vega bei. Coach Gerardo Martino war natürlich glücklich über diesen Sieg, weiß diesen aber offenbar gut einzuordnen, denn viel schwächere Teams werden den Mexikanern bei diesem Gold Cup nicht begegnen. Schon gegen Kanada erwartet der ehemalige Trainer des FC Barcelona ein ganz anderes Spiel. Allerdings hat er bereits durchklingen lassen, dass er kein Fan von Rotation ist und deshalb wird Mexiko wohl mit identischer Aufstellung in das zweite Gruppenspiel gehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Mexiko:
Ochoa – Gallardo, Araujo, Salcedo, L. Rodriguez – Reyes, C. Rodriguez, Guardado – Alvarado, Antuna, Jimenez – Trainer: Martino

Letzte Spiele von Mexiko:
16.06.2019 – Mexiko vs. Kuba 7:0 (Gold Cup 2019)
10.06.2019 – Mexiko vs. Ecuador 3:2 (Freundschaftsspiel)
06.06.2019 – Mexiko vs. Venezuela 3:1 (Freundschaftsspiel)
27.03.2019 – Mexiko vs. Paraguay 4:2 (Freundschaftsspiel)
23.03.2019 – Mexiko vs. Chile 31 (Freundschaftsspiel)

Mexiko vs. Kanada – Wettquoten Vergleich * – Concacaf Gold Cup 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betway
Mexiko
1.22 1.26 1.24 1.25
Unentschieden 5.75 5.25 5.65 5.50
Kanada
13.00 10.00 13.00 11.00

(Wettquoten vom 18.06.2019, 06:34 Uhr)

Canada Kanada – Statistik & aktuelle Form

Kanada Logo

Von der Nationalität her ist John Herdman zwar Engländer, aber irgendwie ist er der Tausendsassa des kanadischen Fußballs. Die Damen hat er in die erweiterte Weltspitze geführt und hat nun vor anderthalb Jahren die Männer übernommen. Anders als zuletzt, steckt in dieser Mannschaft heute das Potential, beim Gold Cup weit zu kommen. Dem Eishockey werden die Fußballer in der Heimat kaum Konkurrenz machen können, aber das Kicken mit dem runden Leder entwickelt sich immer mehr zum Volkssport. Das liegt auch daran, dass die Kanadier ihre wenigen Länderspiele zuletzt alle gewonnen haben. Sechs Siege stehen für die Ahornblätter zu Buche. Bevor aber das kollektive Staunen losgeht – die Gegner hießen dabei US-Jungferninseln, Guyana, St. Kitts & Nevis, Dominica oder Martinique. Bei dieser Serie können wir also nicht zu viel Qualität in die Kanadier hineininterpretieren. Das heißt, dass wir vor dem Anpfiff zwischen Mexiko und Kanada um eine Prognose für El Tri nicht herumkommen werden.

Das Ticket für das Viertelfinale sollte aber in greifbarer Nähe sein. Nach dem Auftaktsieg gegen Martinique reicht ein weiterer Erfolg im abschließenden Gruppenspiel gegen Kuba. Die Partie gegen die Mexikaner ist nur Bonus. Sollten die Kanadier sich dennoch durchsetzen können, dann ist sogar der Gruppensieg möglich. Noch einmal kurz zum Match gegen Martinique. Jonathan David sorgte mit zwei Treffern für die 2:0-Führung. Junior Hoilett und Scott Arfield erhöhten auf 4:0.

„Die Toronto Raptors sind für viele meine Spieler die Inspiration für einen erfolgreichen Gold Cup.“

John Herdman
Bayerns Youngster Alphonso Davies stand ebenso in der Startelf wie der Routinier Atiba Hutchinson, der in der Abwehr einen sicheren Eindruck hinterließ. Coach John Herdman war sehr zufrieden und erklärte, woher sich seine Spieler die Inspiration für diesen Gold Cup holen. Erstmals hat mit den Toronto Raptors nämlich ein Verein aus Kanada den Titel in der NBA geholt. Das sind die Vorbilder, denen die kanadischen Fußballer nun nacheifern.

Voraussichtliche Aufstellung von Kanada:
Borjan – Kaye, Cornelius, Hutchinson, Godinho – Piette, Osorio, Arfield – Davies, Hoilett, David – Trainer: Herdman

Letzte Spiele von Kanada:
16.06.2019 – Kanada vs. Martinique 4:0 (Gold Cup 2019)
24.03.2019 – Kanada vs. Guyana 4:1 (Freundschaftsspiel)
19.11.2018 – St. Kitts & Nevis vs. Kanada 0:1 (Freundschaftsspiel)
17.10.2018 – Kanada vs. Dominica 5:0 (Freundschaftsspiel)
19.11.2018 – US Jungferninseln vs. Kanada 0:8 (Freundschaftsspiel)

 

 

Mexico Mexiko vs. Kanada Canada Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bis heute haben sich die Wege von Mexiko und Kanada insgesamt 31 Mal gekreuzt. Im direkten Vergleich liegen die Mexikaner mit 19:5-Siegen deutlich vorne. Sieben Duelle endeten mit einem Remis. Den letzten Sieg der Ahornblätter im direkten Duell gab es vor 19 Jahren im Viertelfinale des Gold Cups, als sich die Kanadier nach Elfmeterschießen durchsetzen konnte. Die letzte Begegnung überhaupt stand in der Qualifikation für die WM 2018 auf dem Programm. Im März 2016 siegte El Tri im Aztekenstadion durch Tore von Andres Guardado und Jesus Corona mit 2:0.

Mexico Mexiko gegen Kanada Canada Tipp & Prognose – 20.06.2019

Die Mannschaft aus Mexiko dürfte, auch wenn einige Stars nicht zur Verfügung stehen, durch diese Vorrunde rauschen. Ein Punktverlust wäre schon eine Überraschung. Jetzt kommt es bei El Tri darauf an, den Sieg gegen Kuba richtig einzuordnen. Wir sind aber sicher, dass dies Gerardo Martino und seiner Mannschaft gelingen wird. Fünf Siege stehen derzeit zu Buche. Wir nehmen an, dass in der Nacht zu Donnerstag der sechste folgen wird. Die Kanadier sind keine Laufkundschaft mehr und dennoch spricht im Duell zwischen Mexiko und Kanada alles für einen Sieg der Mexikaner.

 

Key-Facts – Mexiko vs. Kanada Tipp

  • Die Mexikaner haben gegen starke Gegner zuletzt fünf Siege in Folge geholt.
  • Die Kanadier haben zuletzt sogar sechsmal in Serie gewonnen.
  • Mexiko liegt im direkten Vergleich mit 19:5-Siegen deutlich vorne.

 

Die Kanadier haben sogar sechs Siege in Serie geholt, allerdings beinahe nur gegen die Fußballzwerge aus der Karibik, die eher mit Leichtathletik in Verbindung gebracht werden können. Von daher sehen wir große Unterschiede zwischen diesen beiden Mannschaften. Die Buchmacher übrigens auch, denn auf einen Sieg der Mexikaner werden nur Quoten von rund 1,20 angeboten. Wir fokussieren uns in der Partie zwischen Mexiko und Kanada uf die Wettquoten für den Tipp auf eine Halbzeitführung sowie einen Sieg der El Tri. Für diesen Spielausgang werden immerhin Quoten von bis zu 1,80 angeboten.

Hier bei Bwin auf 1/1 wetten

Mexico Mexiko – Kanada Canada beste Quoten * Concacaf Gold Cup 2019

Mexico Sieg Mexiko: 1.29 @Betvictor
Unentschieden: 5.75 @Bet365
Canada Sieg Kanada: 13.00 @Comeon

(Wettquoten vom 18.06.2019, 06:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mexiko / Unentschieden / Sieg Kanada:

1: 77%
X: 17%
6%

 

Mexico Mexiko – Kanada Canada – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

(Wettquoten vom 18.06.2019, 06:34 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

[TABLE_TIPS=246]

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 47 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen