Enthält kommerzielle Inhalte

Weitere Sportarten

Martin Schindler vs. Vincent van der Voort Tipp, Prognose & Quoten 25.11.2022 – Darts PC Finals 2022

Scheitert Schindler am Angstgegner van der Voort?

Ufuk Karatas  25. November 2022
Martin Schindler vs Vincent van der Voort
Unser Tipp
Vincent van der Voort zu Quote 2.4
Wettbewerb Darts PC Finals 2022
Datum 25.11.2022, 17:00 Uhr
Einsatz                     5/10

Bwin

  • Van der Voort war letztes Jahr im Viertelfinale der PC Finals 2021 vertreten.
  • Schindler hat noch nie gegen van der Voort gewonnen.
  • Van der Voort hat erst vor knapp einem Monat mit 6:3 gegen Schindler gewonnen.
Wettquoten Stand: 24.11.2022, 12:19
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Martin Schindler Vincent van der Voort Tipp
Gelingt es Schindler zum ersten Mal, van der Voort zu schlagen? © IMAGO / Pro Sports Images, 14.11.2022

Turnierauftakt in Minehead! Wenige Wochen vor der Darts-WM 2023 starten in Minehead die Players Championship Finals 2022. Mittendrin ist dabei auch Martin Schindler, derzeit Ranglisten-30. der PDC. Der Strausberger trifft in der ersten Runde der PC Finals 2022 auf Vincent van der Voort und wird dabei von den besten Buchmachern favorisiert.

Bei Schindler vs. van der Voort winken für Tipp 1 derzeit immerhin nur Wettquoten von 1.58. Bislang hat „The Wall“ Schindler noch nie ein Match gegen den Niederländer gewonnen – bleibt es dabei?

Inhaltsverzeichnis


Letztmals, als die beiden Darts-Profis auf der European Tour in Gibraltar aufeinandertrafen, gab es für Schindler eine 3:6-Niederlage gegen van der Voort. Damit verlor der gebürtige Strausberger schon zum fünften Mal in Serie ein Match gegen den knapp 20 Jahre älteren Niederländer.

Martin Schindler – Vincent van der Voort Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Sieg van der Voort 2.40


Bwin

mittel
180er: Über 4.5 1.80


Bet365

mittel
Handicap: Sieg Auswärts +1.5 1.72


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 24.11.2022, 12:19
* 18+ | AGB beachten

Möglicherweise setzt sich die Negativserie auch dieses Mal fort. Vincent van der Voort sorgte schon bei seiner letzten Teilnahme an den PC Finals 2021 für Furore und war sogar im Viertelfinale vertreten. Erst gegen Jonny Clayton musste „The Dutch Destroyer“ die Segel streichen.

Unser Value Tipp:
180er: Über 4.5
bei Bet365 zu 1.80
Wettquoten Stand: 24.11.2022, 12:19
* 18+ | AGB beachten

Germany Martin Schindler – Statistik & aktuelle Form

Martin Schindler spielt bislang eine souveräne Saison und hat sich bereits als Topspieler in der PDC etabliert. Der Strausberger ist statistisch gesehen in diesem Kalenderjahr der beste deutsche Dartsprofi in diesem Kalenderjahr. Wie stark „The Wall“ einzustufen ist, zeigte sich erst vor wenigen Wochen bei den Players Championship 30.

Schindler kämpfte sich immerhin ins Halbfinale und schrammte gegen James Wade, derzeit Ranglistensechster der PDC, nur knapp am Finaleinzug vorbei. Zuvor hatte Schindler im Turnierverlauf einige Topspieler wie Rydz, Razma und Klaasen aus dem Wettbewerb eliminiert.

Seine starke Form führte Schindler auch beim Grand Slam of Darts 2022 fort. Nach einer starken Vorstellung zum Gruppenauftakt, bei dem der 26-Jährige eine knappe Niederlage (4:5) gegen van Duijvenbode kassierte, folgte ein komfortabler Sieg gegen Gawlas (5:3).Beim Showdown um den Einzug in die Playoffs hingegen verlor Schindler das Match gegen Cross mit 4:5.

So schnell registrierst Du Dich bei bet-at-home!

Bet-at-Home
AGB gelten | 18+

Setzt sich Schindler gegen den formschwachen van der Voort durch?

Die Chance zur Wiedergutmachung gibt es nun bei der anstehenden Begegnung gegen Vincent van der Voort. Im Erfolgsfall kann der gebürtige Strausberger am H2H gegen den Niederländer feilen, bislang steht Schindler immerhin bei einer Bilanz von 0-5. Zudem winken bei Schindler vs. van der Voort Wettquoten von 1.58 für eine Prognose auf „The Wall“.

Beim Grand Slam hatte Schindler durchweg ein Average über der 90er-Marke. Über drei Gruppenspiele hinweg warf der Strausberger zudem acht Mal die „180“. Knüpft Schindler daran an und feilt zudem auch an seiner jüngsten Doppelquote, sollte sich der 26-Jährige beim Turnierauftakt in Minehead nicht allzu schwertun.

Schindler nahm bislang drei Mal an den Players Championship Finals teil. Das beste Resultat war dabei der Einzug in die zweite Runde, die Schindler in den PC Finals 2021 erreichte.

Letzte Spiele von Martin Schindler:

Netherlands Vincent van der Voort – Statistik & aktuelle Form

Vincent van der Voort präsentierte sich wenige Wochen vor dem WM-Start im „Ally Pally“ nicht gerade in bester Verfassung. Der Niederländer hat drei seiner letzten vier Matches verloren und flog ohnehin in diesem Kalenderjahr weitestgehend unter dem Radar. Es ist daher keineswegs überraschend, dass „The Dutch Destroyer“ die Freitagspartie als Underdog angeht.

Ermutigend ist vor dem anstehenden Match gegen Schindler nicht nur das H2H gegen den deutschen Darts-Profi, sondern auch das letzte Resultat bei den Players Championship Finals. 2021 war Vincent van der Voort immerhin im Viertelfinale vertreten und scheiterte erst am formstarken Jonny Clayton.

Dieses Jahr wäre eine Viertelfinalteilnahme – so zumindest das Zwischenfazit nach den herben Rückschlägen in den letzten Wochen – mehr als überraschend. Schon zum Turnierauftakt gibt es mit dem Match gegen Schindler eine schwierige Hürde zu bewältigen. Richtungsweisende wird dabei vor allem das Average von van der Voort.

Sport im TV: Fußball & Tennis heute live – Sender & Übertragungen

Wettbasis Sport TV
Jetzt zur Übersicht

Zeigt der Niederländer eine Trotzreaktion?

Gegen Spieler wie Soutar und White hatte van der Voort bei den Players Championship 29 und 30 zuletzt maßlos enttäuscht. Der Misserfolg war dabei vor allem auf das schwache Average – teilweise unter der Marke von 90 – zurückzuführen. Die Freitagspartie geht Vincent van der Voort dennoch mit breiter Brust an.

Erst vor knapp einem Monat feierte der Niederländer einen 6:3-Erfolg gegen Schindler und setzte sich somit schon zum zweiten Mal in diesem Kalenderjahr gegen den Strausberger durch. Kann sich „The Dutch Destroyer“ auch dieses Mal durchsetzen, werden bei Schindler vs. van der Voort für Tipp 2 derzeit Quoten von bis zu 2.40 ausgezahlt.

Letzte Spiele von Vincent van der Voort:

Unser Martin Schindler – Vincent van der Voort Tipp im Quotenvergleich 25.11.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 29.11.2022, 05:39
* 18+ | AGB beachten

Martin Schindler – Vincent van der Voort Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Martin Schindler und Vincent van der Voort treffen zum insgesamt sechsten Mal aufeinander. Der Niederländer führt das H2H derzeit mit fünf Siegen in fünf Begegnungen an. Zwei dieser fünf Matches gewann „The Dutch Destroyer“ in diesem Kalenderjahr.

Bei der European Tour in Prag gab es eine knappe 5:6-Niederlage für Schindler. In Gibraltar hingegen unterlag Schindler dem Niederländer sogar mit 3:6.

Statistik Highlights für Germany Martin Schindler gegen Vincent van der Voort Netherlands

England
  • Australien
  • Belgien
  • China
  • Deutschland
  • Dänemark
  • England
  • Finnland
  • Gibraltar
  • International
  • Irland
  • Island
  • Lettland
  • Litauen
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Schweden
  • Tschechien
  • USA
  • Ungarn
  • Österreich
Players Championship
  • UK Open
  • Grand Slam of Darts
  • Players Championship
  • The Masters
  • Champions League
2022
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Players Championship Finals
  • Players Championship 1
  • Players Championship 2
  • Players Championship 3
  • Players Championship 4
  • Players Championship 5
  • Players Championship 6
  • Players Championship 7
  • Players Championship 8
  • Players Championship 9
  • Players Championship 10
  • Players Championship 11
  • Players Championship 12
  • Players Championship 13
  • Players Championship 14
  • Players Championship 15
  • Players Championship 18
  • Players Championship 19
  • Players Championship 20
  • Players Championship 21
  • Players Championship 22
  • Players Championship 23
  • Players Championship 27
  • Players Championship 28
  • Players Championship 29
  • Players Championship 30
  • Players Championship Finals
 
Martin SchindlerM. Schindler
  • Adrian LewisA. Lewis
  • Alan SoutarA. Soutar
  • Andrew GildingA. Gilding
  • Brendan DolanB. Dolan
  • Callan RydzC. Rydz
  • Cameron MenziesC. Menzies
  • Chris DobeyC. Dobey
  • Damon HetaD. Heta
  • Danny JansenD. Jansen
  • Danny NoppertD. Noppert
  • Daryl GurneyD. Gurney
  • Dave ChisnallD. Chisnall
  • Dimitri van den BerghD. van den Bergh
  • Dirk van DuijvenbodeD. van Duijvenbode
  • Gabriel ClemensG. Clemens
  • Gary AndersonG. Anderson
  • Geert NentjesG. Nentjes
  • Gerwyn PriceG. Price
  • Gian van VeenG. van Veen
  • James WadeJ. Wade
  • Jamie HughesJ. Hughes
  • Jermaine WattimenaJ. Wattimena
  • Jim WilliamsJ. Williams
  • Joe CullenJ. Cullen
  • John O'SheaJ. O'Shea
  • Jonny ClaytonJ. Clayton
  • Josh RockJ. Rock
  • José de SousaJ. de Sousa
  • Keane BarryK. Barry
  • Keegan BrownK. Brown
  • Kevin DoetsK. Doets
  • Kim HuybrechtsK. Huybrechts
  • Krzysztof RatajskiK. Ratajski
  • Luke HumphriesL. Humphries
  • Madars RazmaM. Razma
  • Martijn KleermakerM. Kleermaker
  • Martin LukemanM. Lukeman
  • Martin SchindlerM. Schindler
  • Matt CampbellM. Campbell
  • Mensur SuljovicM. Suljovic
  • Mervyn KingM. King
  • Michael SmithM. Smith
  • Michael van GerwenM. van Gerwen
  • Mickey MansellM. Mansell
  • Mike de DeckerM. de Decker
  • Nathan AspinallN. Aspinall
  • Nathan RaffertyN. Rafferty
  • Niels ZonneveldN. Zonneveld
  • Peter WrightP. Wright
  • Raymond van BarneveldR. van Barneveld
  • Ricardo PietreczkoR. Pietreczko
  • Ricky EvansR. Evans
  • Ritchie EdhouseR. Edhouse
  • Rob CrossR. Cross
  • Ross SmithR. Smith
  • Rowby John RodriguezR. Rodriguez
  • Ryan JoyceR. Joyce
  • Ryan MeikleR. Meikle
  • Ryan SearleR. Searle
  • Scott WilliamsS. Williams
  • Simon WhitlockS. Whitlock
  • Stephen BuntingS. Bunting
  • Steve BeatonS. Beaton
  • Vincent van der VoortV. van der Voort
  • William O'ConnorW. O'Connor
gg.
 
Vincent van der VoortV. van der Voort
  • Adrian LewisA. Lewis
  • Alan SoutarA. Soutar
  • Andrew GildingA. Gilding
  • Brendan DolanB. Dolan
  • Callan RydzC. Rydz
  • Cameron MenziesC. Menzies
  • Chris DobeyC. Dobey
  • Damon HetaD. Heta
  • Danny JansenD. Jansen
  • Danny NoppertD. Noppert
  • Daryl GurneyD. Gurney
  • Dave ChisnallD. Chisnall
  • Dimitri van den BerghD. van den Bergh
  • Dirk van DuijvenbodeD. van Duijvenbode
  • Gabriel ClemensG. Clemens
  • Gary AndersonG. Anderson
  • Geert NentjesG. Nentjes
  • Gerwyn PriceG. Price
  • Gian van VeenG. van Veen
  • James WadeJ. Wade
  • Jamie HughesJ. Hughes
  • Jermaine WattimenaJ. Wattimena
  • Jim WilliamsJ. Williams
  • Joe CullenJ. Cullen
  • John O'SheaJ. O'Shea
  • Jonny ClaytonJ. Clayton
  • Josh RockJ. Rock
  • José de SousaJ. de Sousa
  • Keane BarryK. Barry
  • Keegan BrownK. Brown
  • Kevin DoetsK. Doets
  • Kim HuybrechtsK. Huybrechts
  • Krzysztof RatajskiK. Ratajski
  • Luke HumphriesL. Humphries
  • Madars RazmaM. Razma
  • Martijn KleermakerM. Kleermaker
  • Martin LukemanM. Lukeman
  • Martin SchindlerM. Schindler
  • Matt CampbellM. Campbell
  • Mensur SuljovicM. Suljovic
  • Mervyn KingM. King
  • Michael SmithM. Smith
  • Michael van GerwenM. van Gerwen
  • Mickey MansellM. Mansell
  • Mike de DeckerM. de Decker
  • Nathan AspinallN. Aspinall
  • Nathan RaffertyN. Rafferty
  • Niels ZonneveldN. Zonneveld
  • Peter WrightP. Wright
  • Raymond van BarneveldR. van Barneveld
  • Ricardo PietreczkoR. Pietreczko
  • Ricky EvansR. Evans
  • Ritchie EdhouseR. Edhouse
  • Rob CrossR. Cross
  • Ross SmithR. Smith
  • Rowby John RodriguezR. Rodriguez
  • Ryan JoyceR. Joyce
  • Ryan MeikleR. Meikle
  • Ryan SearleR. Searle
  • Scott WilliamsS. Williams
  • Simon WhitlockS. Whitlock
  • Stephen BuntingS. Bunting
  • Steve BeatonS. Beaton
  • Vincent van der VoortV. van der Voort
  • William O'ConnorW. O'Connor
Letzte Ereignisse gegen
Letzte Spiele Martin Schindler
Letzte Spiele Vincent van der Voort

Wettbasis-Prognose & Germany Martin Schindler – Vincent van der Voort Netherlands Tipp

Martin Schindler ist nach dem bitteren Gruppenaus beim Grand Slam of Darts 2022 auf Wiedergutmachung aus. Der Strausberger hatte den Einzug in die Playoffs des jüngsten Grand Slams trotz 4:2-Führung im Best-of-9 noch verpasst und musste damit erneut in der Gruppenphase des prestigeträchtigen Turniers die Segel streichen.

Bei den Players Championship Finals 2022 muss Schindler nun gegen Vincent van der Voort antreten. Der Niederländer zählt – zumindest nach jüngstem H2H – zu den Angstgegnern von „The Wall“. Bislang hat der Strausberger noch nie eine Begegnung gegen den erfahrenen Niederländer gewonnen.

Key-Facts – Martin Schindler vs. Vincent van der Voort Tipp
  • Van der Voort war letztes Jahr im Viertelfinale der PC Finals 2021 vertreten.
  • Schindler hat noch nie gegen van der Voort gewonnen.
  • Van der Voort hat erst vor knapp einem Monat mit 6:3 gegen Schindler gewonnen.

Wir schließen daher auch dieses Mal eine Niederlage für Schindler nicht aus. Vincent van der Voort hat durchaus das Potenzial, den formstarken deutschen Darts-Profi zu ärgern. Zwei Mal konnte sich der Niederländer in diesem Kalenderjahr schon gegen „The Wall“ Schindler durchsetzen. Wir sehen in den hohen Quoten auf eine Überraschung daher Value.

Bei Schindler vs. van der Voort zielt unser Tipp zu Wettquoten von 2.40 auf einen Sieg vom Niederländer ab. Wir setzen dafür fünf Units ein.
 

 

Germany Martin Schindler vs. Vincent van der Voort Netherlands – beste Quoten Darts PC Finals 2022

Germany Sieg Martin Schindler: 1.58 @Bet-at-home
Netherlands Sieg Vincent van der Voort: 2.40 @Bwin

Germany Martin Schindler – Vincent van der Voort Netherlands – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 9,5 Legs
Über 9,5 Legs: 1.83 @Bet365
Unter 9,5 Legs: 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 24.11.2022, 12:19
* 18+ | AGB beachten
Ufuk Karatas

Ufuk Karatas

Alter: 28 Nationalität: Türkei Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Schon von klein auf bekam ich nie genug vom Fußball. Sei es in Europa, Asien oder auch Südamerika – mich haben die verschiedenen Ligen weltweit schon immer fasziniert. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis ich erstmals meine Erfahrungen über den internationalen Fußball auch mit anderen Lesern auf verschiedenen Wettportalen teilen durfte. Inzwischen schreibe ich schon seit einigen Jahren Wett-Tipps für die Wettbasis.

Dabei gehört als leidenschaftlicher türkischer Fußballfan nicht nur die Süper Lig zu meinem Spezialgebiet. Im Newsbereich stelle ich als langjähriger MMA- und insbesondere auch UFC-Fan wöchentlich zudem Prognosen über die Königsklasse der MMA bereit. Faszinierend sind dabei vor allem die Statistiken, die von der US-amerikanischen Kampfsportorganisation bereitgestellt werden.

Mein Faible für Zahlen lebe ich übrigens auch bei den Wett-Tipps im Fußballbereich aus. Statistiken sind immerhin das A und O für gute und erfolgsversprechende Analysen.   Mehr lesen