Marseille – Toulouse, Tipp: Marseille gewinnt – 10.08.2018

Eröffnet Marseille die Ligue-1-Saison mit einem Heimsieg?

/
Germain (Marseille)
Germain (Marseille) © imago / Panora

Spiel: France MarseilleFrance Toulouse
Tipp: 1 (Ergebnis: 4:0)
Wettbewerb: Ligue 1 Frankreich
Datum: 10.08.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.44* (Stand: 09.08.2018, 10:47)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 Units

Zur Bet365 Website

Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Olympique Marseille und dem FC Toulouse startet die Ligue 1 am Freitagabend in die neue Saison. Für beide Vereine verliefen die Vorbereitungsspiele nicht optimal. Der FC Toulouse verlor vier von insgesamt acht Testspielen, Olympique Marseille gewann lediglich eine von sieben Partien. Am Freitag ist „I’OM“ vor heimischem Publikum aber der klare Favorit. In der gesamten Spielzeit 2017/2018 verlor das Team von Trainer Rudi Garcia nur zwei Heimspiele. Bei den Gästen wird mit Alain Casanova ein anderer Trainer an der Seitenlinie stehen als in der letzten Saison. Casanova war bereits von 1995 bis 2015 Toulouse-Trainer bzw. Co-Trainer und kennt den Verein bestens. Marseille ist gegen Toulouse für Wetten auf den Sieg der klare Favorit. Angesichts der verfügbaren Wettquoten könnte sich ein Tipp auf Marseille allerdings trotzdem lohnen.

 

Formcheck Marseille

Olympique Marseille verpasste in der letzten Saison den zweiten europäischen Titel der Vereinsgeschichte nur knapp. Die Mannschaft von Trainer Rudi Garcia erreichte das Finale der Europa League, scheiterte dort jedoch an Atletico Madrid. Damit verpasste Marseille neben dem Titel auch die Teilnahme an der Champions League in der neuen Saison. Diese soll durch eine Top-3-Platzierung in der Spielzeit 2018/2019 wieder erreicht werden. In der Sommerpause verstärkte die Vereinsführung den Kader durch Innenverteidiger Duje Caleta-Car. Der in der vergangenen Saison ausgeliehene Linksverteidiger Jordan Amavi wurde zudem fest verpflichtet.

Die Testspiele der Saisonvorbereitung verliefen dennoch nicht wie gewünscht. Olympique Marseille gewann lediglich gegen den FC Nantes. Ansonsten gab es vier Niederlagen sowie zwei Unentschieden. Freundschaftsspiele in der Vorbereitung sind meistens jedoch nicht ausschlaggebend für den zukünftigen Saisonverlauf. „I’OM“ war in der letzten Spielzeit das drittstärkste Heimteam der Ligue 1 und musste wettbewerbsübergreifend nur zwei Heimniederlagen hinnehmen. Marseilles linker Außenstürmer Lucas Ocampos wird am Freitag verletzungsbedingt ausfallen.

Formcheck Toulouse

Beim FC Toulouse ist mit Alain Casanova ein alter Bekannter zur neuen Saison im Traineramt. Der 56-jährige Franzose war von 1995 bis 2008 Co-Trainer in Toulouse und von 2008 bis 2015 Cheftrainer. Unter Casanova soll der FC Toulouse wieder erfolgreicher Fußball spielen und den Klassenerhalt in der neuen Saison vorzeitig sichern. In der vergangenen Spielzeit drohte der Verein nämlich in die Ligue 2 abzusteigen. Die Südfranzosen landeten auf dem 18. Tabellenplatz und setzten sich anschließend in der Relegation gegen den AC Ajaccio durch. Auswärts verlor der FC Toulouse in der letzten Saison zwölf von 20 Spielen. 

In der Sommerpause musste der FC Toulouse zwei schwerwiegende Abgänge hinnehmen. Mit Alban Lafont verließ der Stammtorhüter den Verein in Richtung Florenz, Innenverteidiger Issa Diop wechselte für 25 Millionen Euro zu West Ham United. Ein Ersatz für Diop wurde noch nicht verpflichtet. Baptiste Reynet kam als neuer Stammtorwart vom Ligakonkurrenten Dijon, ansonsten verstärkte Toulouse den Kader mit einigen Offensivakteuren. Beim Eröffnungsspiel gegen Olympique Marseille ist Toulouse mit Wettquoten bis zu 8,00 in der deutlichen Außenseiterrolle. Die Begegnungen in der letzten Saison mit Marseille wurden beide verloren.

Marseille eröffnet gegen Toulouse die neue Saison!
Marseille vs. Toulouse, 10.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Marseille – Toulouse, Tipp & Fazit – 10.08.2018

Obwohl Olympique Marseille nur ein Testspiel in der Saisonvorbereitung gewinnen konnte, gehen wir im Eröffnungsspiel am Freitagabend gegen den FC Toulouse von einem Heimsieg aus. Die Vereinsführung verstärkte den Kader von Marseille im Gegensatz zur letzten Spielzeit noch einmal. Qualitativ sind sie ihrem Gegner deutlich überlegen. Zudem haben sie das Heimrecht, welches für „I’OM“ von großer Bedeutung ist. In der letzten Saison war Olympique Marseille das drittstärkste Heimteam der Liga und verlor wettbewerbsübergreifend nur zwei Heimspiele.

 

Key-Facts – Marseille vs. Toulouse

  • In der letzten Saison gewann Marseille beide Partien gegen Toulouse
  • Olympique Marseille verlor in der Spielzeit 2017/2018 nur zwei Heimspiele
  • Der FC Toulouse hatte in der Sommerpause mit Lafont und Diop zwei schwerwiegende Abgänge

 

Der FC Toulouse entkam in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg. Mit Alban Lafont und Issa Diop mussten die Südfranzosen in der Sommerpause zudem zwei schwerwiegende Abgänge hinnehmen. Auswärts gewann der FC Toulouse in der letzten Saison nur zwei Spiele. Für einen Tipp auf den Favoriten Olympique Marseille gegen Toulouse erhalten Sie Quoten bis zu 1,44. Entsprechende Wetten empfehle ich mit einem Einsatz von sieben Einheiten.

Zur Bet365 Website

France Marseille – Toulouse France Statistik Highlights