Manchester United vs. Partizan Belgrad Tipp, Prognose & Quoten 07.11.2019 – Europa League 2019

Partizan und die Hoffnung auf „Anchester“

/
Solskjaer (ManUtd)
Solskjaer (ManUtd) © imago images /

Sonderlich viele Schnittmengen gibt es zwischen den beiden Klubs nicht, wenn Manchester United und Partizan Belgrad am Donnerstag in der Europa League gegeneinander antreten. Gut, Partizans Zoran Tosic hat anderthalb Jahre für die Red Devils gespielt, allerdings in diesem Zeitraum nur fünf Partien für die Engländer absolviert.

Große Bekanntschaften hat der Serbe in England nicht hinterlassen. Das gilt auch für Savo Milosevic. Der Partizan-Coach hat einige Jahre in der Premier League gespielt, aber mehr als diverse Duelle gegen Manchester United sind nicht herausgesprungen. Die persönliche Note spielt demnach im diesem Duell nur eine untergeordnete Rolle.

Interessanter ist der sportliche Aspekt. Manchester führt das Klassement der Gruppe L mit sieben Punkten aus drei Spielen an. Alkmaar mit fünf Zählern und Partizan Belgrad mit vier Punkten sollten sich um den zweiten Platz für das Sechzehntelfinale streiten. Astana steht noch punktlos da und wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit nach der Gruppenphase aus der Europa League verabschieden.

Die Ausgangslage in der Tabelle bedeutet, dass Manchester mit einem Heimsieg bereits sicher in der nächsten Runde stünde. Was anderes kann das Ziel nicht sein, auch wenn die zweite Liga des Europapokals, zumindest zu diesem Zeitpunkt des Wettbewerbs, eher ein ungeliebtes Stiefkind für die Top-Mannschaften aus der Premier League ist.

Trotzdem geht im Match zwischen Manchester United und Partizan Belgrad die Prognose eindeutig in Richtung eines Heimsiegs. Selbst wenn Ole Gunnar Solskjaer eher die zweite Garde spielen lassen wird, sollten die Engländer eindeutig favorisiert sein. Außerdem sprechen alle Statistiken für einen Sieg der Red Devils.

Deshalb kommen wir vor der Begegnung zwischen Manchester United und Partizan Belgrad um einen Tipp auf einen erfolgreichen Abend der Engländer nicht herum. Die Frage ist nur, wie dieser Tipp konkret aussehen wird. Der Anpfiff zum vierten Spieltag in der Gruppenphase der Europa League zwischen Manchester United und Partizan Belgrad im Old Trafford erfolgt am 07.11.2019 um 21:00 Uhr.

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Es ist bis hierhin wahrlich nicht die Saison von Manchester United. Die Red Devils haben schon nach elf Spieltagen den Anschluss an die vier Plätze für die Champions League im englischen Oberhaus verloren. Gerade einmal 13 Punkte hat die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer eingesammelt und liegt damit auf Rang zehn. Kein Wunder, dass die finanzstarken Engländer bereits im Winter eine Transferoffensive planen.

Während es in der Premier League nicht gut ausschaut, läuft es in der Europa League seit Jahren beinahe optimal. Manchester hat in den letzten zehn Heimspielen in diesem Wettbewerb nicht mehr verloren. Insgesamt steht eine Serie von 14 Partien ohne Niederlage in der Europa League zu Buche. In der Gruppenphase gab es überdies im Old Trafford bisher nur Siege.

Neben dem Sevilla FC ist Manchester die einzige Mannschaft, die in dieser Saison in der Europa League noch ohne Gegentor ist. Mit dem gewonnenen Finale 2017 blieb United nun bereits seit vier Partien ohne Gegentreffer. Das sollte ein Indiz dafür sein, im Duell zwischen Manchester United und Partizan Belgrad die Quoten auf einen Zu-Null-Sieg der Engländer unter die Lupe zu nehmen.

Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge gab es für United am vergangenen Wochenende in der Premier League wieder einmal einen Rückschlag. Beim AFC Bournemouth unterlag Manchester mit 0:1. Das Team von Ole Gunnar Solskjaer geriet mit dem Pausenpfiff mit 0:1 in Rückstand. Trotz einer optischen Überlegenheit konnte ManUtd dem Spiel keine positive Wendung mehr geben.

Natürlich steht Ole Gunnar Solskjaer wegen des schwachen Saisonstarts in der Kritik. Das heißt jedoch nicht, dass der Norweger um seinen Job fürchten muss. [pullquote align=“right“ cite=“Ed Woodward“]“Solskjaer bleibt Trainer bei Manchester United.“[/pullquote] United-Boss Ed Woodward sprach seinem Trainer nach der Niederlage in Bournemouth das Vertrauen aus. Offenbar ist allen klar, dass der Kader aktuell nicht viel mehr hergibt.

Das liegt auch daran, dass das Lazarett bei den Red Devils prall gefüllt ist. Mit Eric Bailly, Axel Tuanzebe, Luka Shaw, Diego Dalot, Timothy Fosu-Mensah und Paul Pogba fallen nicht weniger als sechs potentielle Stammspieler aus. Trotzdem wird am Donnerstag gegen Belgrad eine Rotation erwartet, die einige weitere Akteure aus der zweiten Garde in die Startelf spülen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
Romero – Wan-Bissaka, Maguire, Jones, Williams – Garner, McTominay – James, Lingard, Rashford – Greenwood – Trainer: Solskjaer

Letzte Spiele von Manchester United:
02.11.2019 – Bournemouth vs. Manchester United 1:0 (Premier League)
30.10.2019 – Chelsea vs. Manchester United 1:2 (League Cup)
27.10.2019 – Norwich City vs. Manchester United 1:3 (Premier League)
24.10.2019 – Partizan Belgrad vs. Manchester United 0:1 (Europa League)
20.10.2019 – Manchester United vs. Liverpool 1:1 (Premier League)

Serbia Partizan Belgrad – Statistik & aktuelle Form

Partizan Belgrad Logo

Ganz so enttäuschend wie Manchester United ist Partizan freilich nicht in die Saison gestartet, doch die Aussichten, dem Lokalrivalen die nationale Meisterschaft abzujagen, sind schon jetzt auf ein Minimum gesunken. Nach 14 Spieltagen hat das Team von Savo Milosevic zwar gute 29 Punkte auf dem Konto, doch zu Crvena Zvezda an der Spitze fehlen bereits zehn Zähler. Momentan reicht das zu Rang vier.

Die Ziele in der Europa League scheinen aktuell etwas leichter erreichbar zu sein. Der Einzug in das Sechzehntelfinale ist möglich, doch dafür wäre ein Auswärtssieg sehr hilfreich. Allerdings hat Partizan Belgrad nur drei der 16 Auswärtsspiele in der Gruppenphase der Europa League gewonnen, allesamt bei Teams, die mit A beginnen (Astana, Alkmaar, Augsburg). Leider, aus serbischer Sicht, geht es jetzt nicht nach „Anchester“.

Insgesamt ist die Form von Partizan im Augenblick überschaubar. In den letzten fünf Partien kassierte die Elf von Savo Milosevic drei Niederlagen, unter anderem gegen Manchester, aber auch gegen Cukaricki oder Mladost Lucani. Das klingt nicht danach, als würde im Duell zwischen Manchester United und Partizan Belgrad die Prognose irgendetwas mit einem Erfolg der Serben zu tun haben.

Immerhin gab es am vergangenen Samstag einen Lichtblick, als man sich daheim gegen Vojvodina Novi Sad glatt mit 4:0 durchsetzen konnte. Kurz nach der Pause war das Verfolgerduell der serbischen Liga entschieden. Bibras Natcho mit einem Doppelpack und Sasa Zdjelar besorgten eine klare 3:0-Führung. Umar Sadiq legte 20 Minuten vor dem Ende noch das 4:0 nach.

Schnell ging der Blick von Savo Milosevic in Richtung der Partie in England. Im Hinspiel hatten die Serben relativ gut mitgespielt, standen am Ende jedoch mit leeren Händen da. [pullquote align=“right“ cite=“Savo Milosevic“]“Von mir aus können wir schlechter spielen, wenn wir ein besseres Ergebnis als im Hinspiel holen.“[/pullquote] Am Donnerstag hätte es der Coach der Gäste gerne andersherum. Ein schlechteres Spiel, in dem am Ende mindestens ein Punkt eingefahren wird, wäre ihm sehr recht.

Personell werden die Serben mit fast voller Kapelle nach Manchester reisen. Der einzige Ausfall, den Partizan zu verkraften hat, ist Lazar Markovic, der mit Adduktorenbeschwerden ausfällt. Der ehemalige serbische Nationalspieler, der erst im September als arbeitsloser Spieler verpflichtet wurde, hat seiner Mannschaft in dieser Saison ohnehin bisher kaum helfen können.

Voraussichtliche Aufstellung von Partizan Belgrad:
Stojkovic – Urosevic, Pavlovic, Ostojic, Miletic – Tosic, Natcho, Zdjelar, Soumah – Asano, Sadiq – Trainer: Milosevic

Letzte Spiele von Partizan Belgrad:
02.11.2019 – Partizan Belgrad vs. Vojvodina Novi Sad 4:0 (Super Liga)
30.10.2019 – Cukaricki Belgrad vs. Partizan Belgrad 2:1 (Super Liga)
27.10.2019 – Partizan Belgrad vs. Spartak Zlatibor Voda Subotica 4:0 (Super Liga)
24.10.2019 – Partizan Belgrad vs. Manchester United 0:1 (Europa League)
19.10.2019 – Mladost vs. Partizan Belgrad 1:0 (Super Liga)

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Manchester United vs. Partizan Belgrad Serbia Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Wirklich häufig kreuzen sich die Wege von Manchester United und Partizan Belgrad nicht. Bis heute gab es zwischen den beiden Kontrahenten gerade einmal drei Begegnungen. Nach Siegen liegt Manchester mit 2:1 vorne. 1966 trafen die legendären „Busby-Babes“ im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister auf Partizan. Die Jugoslawen konnten Manchester, das mit vielen späteren Weltmeistern angetreten ist, mit einem Sieg und einer Niederlage ausschalten.

Die letzte Begegnung stand vor zwei Wochen in Belgrad auf dem Programm. In einem Match, in dem sich vor allem die Engländer nicht mit Ruhm bekleckerten, gewann United am Ende mit 1:0. Anthony Martial erzielte kurz vor der Pause per Elfmeter den goldenen Treffer der Partie.

 

 

Manchester United gegen Partizan Belgrad Serbia Tipp & Prognose – 07.11.2019

Natürlich geht Manchester United als klarer Favorit in das Duell gegen Partizan. Die Buchmacher bieten auf einen Heimsieg gerade einmal Quoten von bis zu 1,42 an. Dennoch muss man bei den Engländern in der Europa League immer gewarnt sein. Vor allem in der Gruppenphase werden meist nicht alle Stars eingesetzt. Ähnliches wird von United am Donnerstag auch erwartet.

Dennoch hat ManUtd in der Europa League seit 14 Partien nicht mehr verloren. Außerdem kassierten die Engländer in diesem Wettbewerb seit vier Spielen keinen Gegentreffer mehr, während Partizan gerade einmal drei von 16 Auswärtsspielen in der Gruppenphase gewinnen konnte. Das klingt danach, als bliebe im Duell zwischen Manchester United und Partizan Belgrad nur der Tipp auf einen Heimsieg.

 

Key-Facts – Manchester United vs. Partizan Belgrad Tipp

  • Manchester United hat in den letzten 14 Partien in der Europa League nicht mehr verloren.
  • Partizan hat in der Gruppenphase der Europa League nur drei von 16 Spielen auswärts gewonnen.
  • United blieb in den letzten vier Partien in der Europa League ohne Gegentor.

 

Es scheint nicht unwahrscheinlich, dass die Begegnung einen ähnlichen Verlauf nehmen wird, wie das Hinspiel. Es ist vorstellbar, dass die Engländer auch im Old Trafford bereits zur Pause führen werden und diese Führung im Verlauf des Spiels nichts mehr abgeben. Wir setzen deshalb vor den Anpfiff zwischen Manchester United und Partizan Belgrad auf die Wettquoten für Halbzeit / Endstand Red Devils.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Manchester United – Partizan Belgrad Serbia beste Quoten * Europa League 2019

Sieg Manchester United: 1.42 @Bwin
Unentschieden: 4.50 @Betway
Serbia Sieg Partizan Belgrad: 11.00 @Unibet

(Wettquoten vom 06.11.2019, 06:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester United / Unentschieden / Sieg Partizan Belgrad:

1: 70%
X: 22%
8%

 

Hier bei Bwin auf 1/1 wetten

Manchester United – Partizan Belgrad Serbia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.25 @Bet365
NEIN: 1.57 @Bet365

(Wettquoten vom 06.11.2019, 06:51 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).