Mainz vs. Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten 18.05.2019 – Bundesliga

Erfolgloser Nagelsmann-Abschied bei der TSG?

/
Julian Nagelsmann (Hoffenheim)
Julian Nagelsmann (Hoffenheim) © GEP

Spiel: Germany MainzGermany Hoffenheim
Tipp: Doppelte Chance 1X (Endergebnis: 4:2)
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Datum: 18.05.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 2.30* (Stand: 16.05.2019, 11:53)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Hier bei Bet365 auf 1X wetten

Im Rahmen des 34. und damit letzten Spieltags der Bundesliga-Saison 2018/2019 steht logischerweise der Kampf um die Meisterschaft im Mittelpunkt des Interesses. Noch enger geht es jedoch im Rennen um die internationalen Plätze zu. Während Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende ihr Startrecht für das europäische Geschäft sicherten, duellieren sich Eintracht Frankfurt, der VfL Wolfsburg, die TSG Hoffenheim und Werder Bremen am kommenden Wochenende um die vakanten zwei Plätze, die ebenfalls zur Teilnahme an der Europa oder gar Champions League berechtigen. Der Vorjahresdritte aus Sinsheim hat die Trümpfe dabei nicht mehr in der eigenen Hand. Neben einem Erfolg in Mainz müssen die Kraichgauer gleichzeitig auf eine Niederlage der Frankfurter in München oder einen Punktverlust des VfL Wolfsburg gegen den FC Augsburg hoffen.

Bevor die TSG im letzten Spiel von Julian Nagelsmann aber in die anderen Stadien schauen kann, muss die Pflichtaufgabe in der OPEL Arena beim FSV Mainz 05 gemeistert werden. Dieses Unterfangen dürfte aller Voraussicht nach komplizierter werden als die Buchmacher beim Duell Mainz vs. Hoffenheim gemäß der Verteilung ihrer Quoten vermuten, denn immerhin holten die Rheinhessen aus den jüngsten vier Partien solide sieben Punkte und sind zudem seit drei Heimspielen ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Die Blau-Weißen warten hingegen seit drei Spieltagen auf einen Dreier und müssen aufgrund der Ausgangslage definitiv ein höheres Risiko eingehen, was unter anderem dafür sprechen könnte, dass am Samstag zwischen Mainz und Hoffenheim die Prognose auf einen Tipp zugunsten der Hausherren die lukrativste Wett-Option darstellt.

Over 3,5 Tore?
Ja
1.60
Nein
2.35

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 16.05.2019, 11:53 Uhr)

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Mit am Ende 36 Punkten konnte der FSV Mainz 05 in der vergangenen Spielzeit erst reichlich spät den Klassenerhalt als Tabellen-14. eintüten. In der laufenden Saison musste die Truppe von Trainer Sandro Schwarz nicht ganz so lange zittern. Bereits seit einigen Wochen steht nämlich fest, dass die Rheinhessen ab August in ihr elftes Bundesliga-Spieljahr in Folge gehen werden. Nicht nur, dass die Rot-Weißen 2018/2019 mehr Zähler (40) sammelten als im Vorjahr (36), auch die Anzahl der Siege (von neun auf elf) und die Tor-Ausbeute (von 38 zu 42) wurde bereits nach 33 absolvierten Partien nach oben geschraubt. Noch imposanter als die Verbesserung der nackten Zahlen dürfte jedoch die Art und Weise sein, wie der selbsternannte Karnevalsverein über weite Strecken der Serie auftrat, eine eigene, neue Identität entwickelte und sich als funktionierendes Kollektiv entfaltete.

Dass sich die Mannschaft um Top-Torjäger Mateta (13 Tore) in der Summe konstant und stabil präsentierte, wurde einmal mehr am vergangenen Sonntag offensichtlich, als die 05er im Rhein-Main-Derby bei Eintracht Frankfurt überraschend mit 2:0 die Oberhand behielten. Eine Woche zuvor erkämpften sich die FSVler nach einer, vor allem mental, starken Leistung gegen den Rangdritten RB Leipzig ein 3:3-Unentschieden. Die Form beim Tabellen-Zwölften, der im besten Fall am 34. Spieltag noch auf Position elf klettern kann, stimmt also. [pullquote align=“left“ cite=“Sandro Schwarz“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Es ist unser Saisonabschluss, zum anderen wollen wir Niko Bungert einen schönen Abschied bereiten.“[/pullquote]
Ein weiterer Grund, warum zwischen Mainz und Düsseldorf unsere Verwunderung über die Wettquoten, die die Hausherren in die klare Außenseiterrolle verfrachten, recht groß ist, ist die Heimbilanz. Zum einen ist der FSV seit drei Partien vor heimischer Kulisse ungeschlagen. Zum anderen holte die Schwarz-Elf in diesem Zeitraum solide sieben Punkte (zwei Siege, ein Remis) und erzielte jeweils mindestens drei Tore (insgesamt sogar elf Treffer). 26 der kumuliert 40 Punkte wurden vor den eigenen Fans verbucht. Nur vier der 16 Heimspiele gingen verloren (sieben Erfolge, sechs Unentschieden) und das gegen den FC Bayern (1.), Borussia Dortmund (2.), Borussia Mönchengladbach (4.) und Bayer Leverkusen (5.). Es ist deshalb keineswegs unklug, aufgrund der belegbaren Heimstärke, zwischen Mainz und Hoffenheim einen Tipp auf die herausragend quotierte Doppelte Chance 1/X abzugeben, zumal sich die Akteure anständig von den eigenen Anhängern verabschieden wollen.

Mwene, Abass, Berggreen und Adler fehlen bereits seit einigen Wochen. Am schwersten wiegt deshalb wohl der Ausfall von Robin Quaison, der wegen einer Sprunggelenksverletzung das letzte Saisonspiel verpassen wird. Emotional dürfte es hingegen für Niko Bungert werden, der nach dieser Begegnung seine Profi-Laufbahn beendet.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
F. Müller – Brosinski, Niakhaté, A. Hack, Aaron – Kunde – Gbamin, Latza – Boetius – Mateta, Ujah

Letzte Spiele von Mainz:
12.05.2019 – Frankfurt vs. Mainz 0:2 (Bundesliga)
03.05.2019 – Mainz vs. RB Leipzig 3:3 (Bundesliga)
27.04.2019 – Hannover vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
20.04.2019 – Mainz vs. Düsseldorf 3:1 (Bundesliga)
13.04.2019 – Dortmund vs. Mainz 2:1 (Bundesliga)

Mainz vs. Hoffenheim – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Bwin Logo Betsson Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betsson
Mainz
4.50 4.20 4.20 4.30
Unentschieden 4.75 4.80 4.75 4.95
Hoffenheim
1.61 1.65 1.62 1.64

(Wettquoten vom 16.05.2019, 11:53 Uhr)

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

Zum letzten Mal wird Julian Nagelsmann am Samstagnachmittag als Cheftrainer der TSG Hoffenheim auf der Bank Platz nehmen. Unter dem mittlerweile 31-Jährigen gebürtigen Landsberger holten die Kraichgauer in 115 Partien in der höchsten deutschen Spielklasse sehr gute 191 Punkte. In jenem Zeitraum, der oftmals mit der „Nagelsmann-Tabelle“ statistisch dokumentiert wird, verbuchten nur der FC Bayern und Borussia Dortmund mehr Punkte. Der junge Fußball-Lehrer führte die Sinsheimer aus dem Abstiegssumpf in die Champions League und hinterließ in der Szene einen bleibenden Eindruck. Bevor Nagelsmann seinen neuen Job bei RB Leipzig antritt, würde er sich aber liebend gerne mit einer weiteren Europapokal-Teilnahme aus der Rhein-Neckar-Region verabschieden. Dass am letzten Spieltag mit dem FSV Mainz 05 ausgerechnet ein Gegner wartet, gegen den Hoffenheims Rekordtrainer (51 Siege, 1.66 Punkte im Schnitt) in seiner Karriere noch nie verlor (vier Siege, zwei Remis), dürfte für die abergläubigen Sportwetter eine mitunter tragende Rolle spielen. Schauen wir uns jedoch die aktuelle Verfassung an, wird klar, dass das Gastspiel in der OPEL Arena alles andere als ein „Zuckerschlecken“ wird.

Die TSG fügte an den vergangenen drei Spieltagen nämlich lediglich einen Zähler dem eigenen Punktekonto hinzu. Zuhause gegen den VfL Wolfsburg (1:4) und Werder Bremen (0:1) hagelte es gleich zwei bittere Niederlagen gegen direkte Europa-Konkurrenten, die auch durch eine starke Leistung bei Borussia Mönchengladbach (2:2) nicht ausgemerzt werden konnten. Vor dem Wochenende hat der Vorjahresdritte das Europa League-Ticket somit nicht mehr in der eigenen Hand. Ein Auswärtserfolg in Mainz ist ebenso alternativlos wie die Schützenhilfe des FC Bayern, der gegen Frankfurt gewinnen muss, oder der Augsburger, die in Wolfsburg punkten müssten. [pullquote align=“right“ cite=“Julian Nagelsmann“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Sorry für die drei letzten Spiele, aber danke für neun wundervolle Jahre“[/pullquote]
Allein der Dreier in Rheinhessen dürfte sich allerdings als schwieriges Unterfangen entpuppen, denn bloß zwei der jüngsten sieben Gastspiele in der Bundesliga wurden aus blau-weißer Sicht siegreich gestaltet. Zwar verfügen die Hoffenheimer mit 40 geschossenen Toren über die beste Offensive auf des Gegner’s Platz, dennoch sollten die 28 Gegentreffer nicht unerwähnt bleiben. Erschwerend kommt hinzu, dass der Druck ganz klar auf den Schultern der Kraichgauer lastet, die demnach mit fortlaufender Spieldauer und ausgeglichenem Ergebnis immer mehr Risiko gehen müssen. Diese zwangsläufig mutigere Ausrichtung könnte dem schnellen Umschaltspiel der Rheinhessen, die ihren Spielstil gerne als „RB-Leipzig-Light-Version“ bezeichnen, in die Karten spielen. Wir erkennen deshalb zwischen Mainz und Hoffenheim den lukrativsten Value in den Quoten für die Doppelte Chance 1/X.

Die jüngsten Meldungen um den bevorstehenden Abgang von Nico Schulz zu Borussia Dortmund und den feststehenden Wechsel von Kerem Demirbay zu Leverkusen sowie den bereits fixierten Neuzugängen Stafylidis (Augsburg) und Adamyan (Regensburg) dürften für zusätzliche Unruhe innerhalb des Teams sorgen. Hübner, Geiger, Amiri und Hack fallen definitiv aus. Hinter dem Einsatz von Nico Schulz steht ein Fragezeichen. Andrej Kramaric, der sich vor einer Woche überraschend negativ über seinen (Noch-)Trainer äußerte, wird hingegen erneut von Beginn an auflaufen. Vermutlich sogar als dritte Spitze neben Joelinton und Belfodil.

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Baumann – Posch, Vogt, Bicakcic – Kaderabek, Grillitsch, N. Schulz – Demirbay, Kramaric – Belfodil, Joelinton

Letzte Spiele von Hoffenheim:
11.05.2019 – TSG Hoffenheim vs. Werder Bremen 0:1 (Bundesliga)
04.05.2019 – Gladbach vs. TSG Hoffenheim 2:2 (Bundesliga)
28.04.2019 – TSG Hoffenheim vs. Wolfsburg 1:4 (Bundesliga)
20.04.2019 – Schalke vs. TSG Hoffenheim 2:5 (Bundesliga)
14.04.2019 – TSG Hoffenheim vs. Hertha 2:0 (Bundesliga)

 

Springt Leverkusen noch in die Königsklasse?
Hertha vs. Leverkusen, 18.05.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mainz vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

19 Matches lieferten sich Mainz und Hoffenheim bislang in der Bundesliga. Der FSV behielt immerhin sieben Fällen die Oberhand (sechs Remis, sechs Pleiten) und führt damit den direkten Vergleich an. Wie schon erwähnt, warten die 05er allerdings auf den ersten Sieg gegen Julian Nagelsmann (zwei Unentschieden, vier Niederlagen). Beim letzten Mainzer Erfolg gegen die TSG (3:1) saß 2015/2016 in der Hinrunde noch Markus Gisdol auf der Bank. Im Hinspiel in der Hinrunde taten sich die Kraichgauer im Übrigen ziemlich schwer und mussten sich nach 90 Minuten mit einem 1:1 zufriedengeben. Es war zudem das erste direkte Duell seit der Saison 2014/2015, in dem weniger als 2,5 Tore fielen. Gibt es auch am Samstag wieder viele Treffer zu bestaunen?

Germany Mainz gegen Hoffenheim Germany Tipp & Prognose – 18.05.2019

Während der FSV Mainz 05 dem Saisonfinale entspannt entgegenblickt, steht die TSG Hoffenheim unter großem Druck. Wollen die Kraichgauer ihrem scheidenden Trainer Julian Nagelsmann zum Abschied die erneute Teilnahme am internationalen Geschäft schenken, brauchen sie zwingend einen Dreier sowie Schützenhilfe in anderen Stadien. Prinzipiell halten wir zwischen Mainz und Hoffenheim die Quoten auf einen Auswärtserfolg allerdings für viel zu niedrig angesiedelt. Die Rheinhessen kassierten im gesamten Saisonverlauf in 16 Heimspielen nämlich erst vier Niederlagen (sieben Siege, fünf Remis) und sind seit drei Begegnungen vor den eigenen Fans ungeschlagen. Besser noch: in allen drei Partien gelangen den 05ern mindestens drei eigene Tore.

 

Key-Facts – Mainz vs. Hoffenheim Tipp

  • Mainz kassierte zuhause in 16 Spielen nur vier Niederlagen (ausschließlich gegen Teams aus den Top Fünf)
  • Hoffenheim ist seit drei Partien sieglos (zwei Pleiten, ein Remis)
  • Nagelsmann hat in sechs Duellen mit dem FSV noch nie verloren (vier Siege, zwei Unentschieden)

 

Auf der anderen Seite befinden sich die Blau-Weißen aus der Rhein-Neckar-Region in keiner wirklich guten Verfassung. Drei sieglose Spiele in Folge (zwei Pleiten, ein Remis) kommen nicht von ungefähr, zumal das Kabinen-Klima zuletzt doch deutlich unter der harschen Kritik Kramaric’s an Nagelsmann und den Transfermeldungen litt. Wir sind deshalb der Meinung, dass die Sinsheimer, die in den vergangenen knapp zehn Jahren nur zweimal in der Karnevalshochburg gewannen, am Samstag das Spielfeld nicht als Gewinner verlassen werden. Demzufolge entscheiden wir uns im Duell Mainz vs. Hoffenheim für den Tipp zu starken Quoten darauf, dass der FSV mindestens einen Punkt holt. Sollte die Doppelte Chance 1/X durchgehen, werden Notierungen von 2.30 in der Spitze bei einem Einsatz von sechs Units ausgezahlt.

 

 

Germany Mainz – Hoffenheim Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 4.50 @Bet365
Unentschieden: 5.00 @Betvictor
Germany Sieg Hoffenheim: 1.67 @Betway

(Wettquoten vom 16.05.2019, 11:53 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 22%
X: 19%
2: 59%

 

Hier bei Bet365 auf 1X wetten

Germany Mainz – Hoffenheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.22 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 4.33 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.28 @Bet365
NEIN: 3.50 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 18.05.2019 (34. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
18.05./15:30 de Bayern - Frankfurt 5:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Schalke - VfB Stuttgart 0:0 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Gladbach - Dortmund 0:2 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Hertha - Leverkusen 1:5 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Werder Bremen - RB Leipzig 2:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Freiburg - Nürnberg 5:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Mainz - Hoffenheim 4:2 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Wolfsburg - Augsburg 8:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Düsseldorf - Hannover 2:1 Bundesliga 34. Spieltag