18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Fussball Frankreich

Lyon vs. Brest Tipp, Prognose & Quoten 14.04.2024 – Ligue 1

Bleibt Stade Brest auf Champions-League-Kurs?

Ricky Schneider  14. April 2024
Lyon vs Brest
Unser Tipp
Unter 2.5 zu Quote 1.8
Wettbewerb Ligue 1
Datum 14.04.2024, 20:45 Uhr
Einsatz 5/10

Betano

  • Lyon erzielte in 14 Heimspielen nur 16 Tore (Ligue 1)
  • Brest stellt mit 23 Gegentoren in 28 Spielen die beste Abwehr der Liga
  • In den vergangenen beiden Duellen fiel insgesamt nur ein einziger Treffer
Wettquoten Stand: 12.04.2024, 12:49
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Lyon Brest Tipp
Hält Lopes (Lyon) gegen Brest den Kasten sauber? (© Associated Press / Alamy Stock Photo)

Am Sonntag kommt es in der höchsten französischen Liga zum Duell zwischen Olympique Lyon und Stade Brest. Blicken wir auf die Tabelle, sollten die Gäste (2.) im Vergleich mit den Hausherren (10.) favorisiert sein. Schauen wir zwischen Lyon und Brest jedoch auf die Wettquoten, scheinen die Buchmacher eher von einem Sieg des Gastgebers auszugehen. Der Grund dafür ist offensichtlich, denn historisch betrachtet war OL in den vergangenen Jahren deutlich erfolgreicher als der SB29.

Inhaltsverzeichnis


Wir sind jedoch der Meinung, dass zwischen Lyon und Brest die Quoten enger beieinander liegen sollten. Die Gäste stehen nicht ohne Grund auf dem zweiten Tabellenplatz und verloren in der Ligue 1 erst fünf ihrer 28 Spiele. Darüber hinaus konnte der Gastgeber daheim erst vier Liga-Spiele siegreich gestalten und ist somit absolut keine Heimmacht. Zudem gewann Stade Brest auch das Spiel in der Hinrunde mit 1:0 und sollte daher nicht unterschätzt werden.

Lyon – Brest Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Unter 2.5 1.80


Betano

mittel
Unentschieden 3.40


Bwin

hoch
Lyon unter 1.5 TT 1.62


Betano

gering
Wettquoten Stand: 12.04.2024, 12:49

Wir empfehlen zwischen Lyon und Brest den Tipp auf ein Unentschieden. Die Hausherren sind in diesem Duell zwar favorisiert, doch der genaue Grund ist uns schleierhaft. Die Heimbilanz von OL ist nicht sonderlich gut und auch der direkte Vergleich spricht nicht zwingend für einen Heimsieg. Auf der anderen Seite verloren die Gäste nur 18% ihrer Ligaspiele und sind somit nur schwer zu schlagen. Die beste Quote für eine Punkteteilung bekommt ihr bei Bwin.

Anstoß dieser Partie in der Ligue 1 ist am Sonntag um 20:45 Uhr im Groupama Stadium in Lyon. Die Partie kann live und in voller Länge auf Dazn verfolgt werden. Alle weiteren Top-Spiele der höchsten französischen Spielklasse, inklusive einer Analyse und den passenden Wettempfehlungen, findet ihr auf unserer Website unter der Kategorie “Fußball – Frankreich”.

100% Willkommensbonus bis zu 100€ bei ODDSET!

Oddset Willkommensbonus
Hier geht´s zum Angebot

France Lyon – Statistik & aktuelle Form

Olympique Lyon läuft den eigenen Erwartungen in dieser Saison deutlich hinterher und findet sich momentan auf dem zehnten Platz der Ligue 1 wieder. Dabei holte die Mannschaft von Pierre Sage nur 38 Punkte aus 28 Partien und hat somit schon fünf Punkte Rückstand auf die internationalen Plätze. Da nur noch sechs Spiele zu gehen sind, könnte der Traum mit jeder weiteren Niederlage platzen. Vor dem Duell gegen Stade Brest stehen die Hausherren somit gehörig unter Druck.

Les Gones (die Kinder) absolvierten in dieser Saison 17 Heimspiele und konnten davon nur sechs Partien für sich entscheiden. Dabei erzielte die Elf von Pierre Sage nur 21 Tore (⌀ 1.24) und kassierte im Gegenzug schon 24 Gegentreffer (⌀ 1.41). Wirklich gut ist die Ausbeute von Olympique Lyon somit nicht. Auf der anderen Seite verloren die Hausherren im eigenen Stadion nur 35% ihrer Spiele und bleiben damit ein unangenehmer Gegner.

One-Man-Show

Alexandre Lacazette ist in dieser Saison die Lebensversicherung von Olympique Lyon. Der Stürmer erzielte in der laufenden Spielzeit bereits 17 Tore und konnte zwei weitere Treffer vorbereiten. Damit war der Ex-Gunner an 19 der 44 Tore und somit an 43% der Treffer direkt beteiligt. Dafür das OL im Jahr 2017 stolze 53 Millionen Euro für den Angreifer kassierte und ihn nur fünf Jahre später ablösefrei zurückholen konnte, ist diese Ausbeute natürlich überragend.

Mit wettbewerbsübergreifend 44 Toren in 33 Pflichtspielen (⌀ 1.33) ist die Offensive noch nicht so wirklich in Fahrt gekommen. Das spiegelt sich auch bei den Torschützen wider, denn nach Alexandre Lacazette (18 Tore) folgt Innenverteidiger Jake O’Brien mit lediglich vier Treffern. Die Hausherren sind somit viel zu leicht auszurechnen und dementsprechend auch “leicht” zu verteidigen. Aus diesem Grund blieb das Team von Pierre Sage in dieser Saison auch schon acht Mal ohne Torerfolg.

Solide Abwehrarbeit

Neben der Offensive konnte auch die Defensive von Lyon noch nicht vollends überzeugen. Mit 44 Gegentoren in 33 Pflichtspielen (⌀ 1.33) ist die Abwehr der Hausherren gerade im Kampf um die internationalen Plätze zu anfällig. Dennoch behielt die Mannschaft von Pierre Sage von zwölf Mal eine weiße Weste und konnte somit in 36% der Partien die Null halten. Gerade in den vergangenen Wochen konnte sich die Hintermannschaft von OL deutlich steigern.

Voraussichtliche Aufstellung von Lyon:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Lyon:

Letzte Spiele von Lyon:

France Brest – Statistik & aktuelle Form

Stade Brest steht aktuell auf dem zweiten Platz der höchsten französischen Spielklasse, wäre damit für die Champions League qualifiziert und ist damit die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison. Mit AS Monaco und Lille sind den Gästen aber noch zwei Mannschaften dicht auf den Fersen. Mehr als Platz zwei wäre wohl auch nicht mehr möglich, denn das Team von Eric Roy holte aus den ersten 28 Spielen 53 Punkte und hat somit zehn Punkte weniger auf dem Konto als Paris.

Les Pirates (die Piraten) absolvierten in dieser Saison 16 Auswärtsspiele und sammelten dabei 27 Punkte. In der heimischen Liga steht die Mannschaft von Eric Roy aktuell sogar auf dem dritten Platz der Auswärtstabelle und holte 24 Zähler aus 14 Partien. Dabei erzielten die Gäste 17 Tore (⌀ 1.21) und kassierten erst zwölf Gegentreffer (⌀ 0.86). Insgesamt lässt sich die Auswärtsbilanz von Stade Brest also absolut sehen.

Video: Es erwarten euch hochklassige Sport-Expertise, spannende Vorhersagen und fundierte Tipps zu den Pflichtspielen aus aller Welt. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Kreativer Mittelpunkt

Romain Del Castillo trägt nicht umsonst die Rückennummer zehn. Der Flügelspieler ist einer der wichtigsten Spieler in den Reihen von Stade Brest und glänzt besonders mit seiner Kreativität. Zudem ist der 28 Jährige Franzose technisch sehr versiert und sammelte in dieser Saison schon 13 Scorer. Hin und wieder fehlt ihm aber die nötige Unterstützung, denn er ist der einzige, der in dieser Saison die Marke von 10 Scorern knacken konnte.

Mit 45 Toren in 31 Spielen ist die Offensivreihe der Gäste weder besonders gefährlich noch wirklich harmlos. Dennoch blieb Brest in dieser Saison erst sieben Mal ohne einen eigenen Treffer und fand somit in 77% der Partien den Weg in das gegnerische Tor. Mit dieser Ausbeute kann der Underdog absolut zufrieden sein, auch wenn sich die Gäste nur selten eine Vielzahl an Chancen erspielen konnten.

Das Abwehrbollwerk

Während die Offensive noch etwas Luft nach oben hat, sticht die Defensive der Gastmannschaft besonders positiv hervor. Brest kassierte in 31 Pflichtspielen nur 27 Gegentore und stellt zudem auch noch die beste Abwehrreihe der Ligue 1. Darüber hinaus konnte die Mannschaft von Eric Roy bereits 14 Mal eine weiße Weste bewahren und somit in 45% der Partien die Null halten. Es ist also gar nicht so abwegig, dass sich auch Olympique Lyon die Zähne ausbeißen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung von Brest:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Brest:

Letzte Spiele von Brest:

Unser Lyon – Brest Tipp im Quotenvergleich 14.04.2024 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 22.05.2024, 09:58

Lyon – Brest Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Der direkte Vergleich der beiden Mannschaften geht wenig überraschend an den Gastgeber. Lyon gewann elf Duelle gegen Stade Brest, während acht Partien mit einem Unentschieden endeten und die Gäste erst sechs Siege holen konnten. Zuletzt hat sich das Blatt allerdings gewendet, denn in den vergangenen fünf Aufeinandertreffen verließ OL den Platz nur ein einziges Mal als Sieger. Aufgrund der aktuellen Form der Hausherren haben wir uns aber gegen eine Siegwette entschieden. Daher geht zwischen Lyon und Brest unsere Prognose in Richtung einer Torwette.

Statistik Highlights für France Lyon gegen Brest France

Wettbasis-Prognose & France Lyon – Brest France Tipp

Wir spielen zwischen Lyon und Brest den Tipp auf unter 2.5 Tore im Spiel. Die Gäste stellen die beste Abwehr der Liga und konnten auch in den vergangenen beiden Duellen gegen OL die Null halten. Zudem ist die Offensive der Hausherren, abgesehen von Alexandre Lacazette, viel zu harmlos. Sollte die Gastmannschaft den Stürmer-Star aus dem Spiel nehmen, fehlen uns im Kader des Gastgebers die Spieler, die das Heft in die Hand nehmen könnten. Wir rechnen daher mit einem torarmen Spiel.

Key-Facts – Lyon vs. Brest Tipp
  • Lyon erzielte in 14 Heimspielen nur 16 Tore (Ligue 1)
  • Brest stellt mit 23 Gegentoren in 28 Spielen die beste Abwehr der Liga
  • In den vergangenen beiden Duellen fiel insgesamt nur ein einziger Treffer

Alternativ empfehlen wir zwischen Lyon und Brest die Quote für unter 1.5 Teamtore der Gäste. Das liegt in erster Linie an der starken Defensive der Gastmannschaft, die nicht ohne Grund das Nonplusultra der höchsten französischen Spielklasse ist und durchschnittlich nur 0.82 Gegentreffer kassiert. Auf der anderen Seite erzielte OL nur 1.21 Treffer pro Partie, sodass wir uns mehr als zwei Tore nur schwer vorstellen können. Die beste Wettquote für diesen Tipp findet ihr bei Betano.

 

France Lyon vs. Brest France – beste Quoten Ligue 1

France Sieg Lyon: 2.25 @Interwetten
Unentschieden: 3.40 @Bwin
France Sieg Brest: 3.40 @Betano

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Lyon / Unentschieden / Sieg Brest:

1
43%
X
28%
2
29%

France Lyon – Brest France – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.77 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.77 @Bet365
NEIN: 1.92 @Bet365

Wettquoten Stand: 12.04.2024, 12:49
Ricky Schneider

Ricky Schneider

Alter: 26 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Betano

Mein Name ist Ricky Schneider und seit ich denken kann prägt mich der Fußball. Mein Vater warf mir bereits einen Ball vor die Füße, als diese noch gar nicht dazu in der Lage waren, selbstständig zu stehen. Mit fünf Jahren begann ich im Verein an das runde Leder zu treten. Ich spielte in der Jugend unteranderem für Tennis Borussia Berlin, Hertha 03 Zehlendorf und den SV Babelsberg 03. Für letzteren Club durfte ich als A-Jugendlicher sogar einige Minuten in der Regionalliga sammeln. Zudem war ich Spieler der Berliner Auswahl und im erweiterten Kader der U15-Nationalmannschaft. Mittlerweile spiele ich in der Brandenburgliga, beim SV Altlüdersdorf, da ich aufgrund beruflicher Gründe kürzer treten musste. Mit dem Schreiben begann ich vor knapp fünf Jahren, als ich einen Wadenbeinbruch erlitt. Mir fiel die Decke auf den Kopf, da ich fast 3 Monate an mein Bett gebunden war. Ich entschied mich die freie Zeit zu nutzen und meiner großen Liebe, dem Fußball, auf eine andere Weise zu widmen. Ich bin fußballverrückt durch und durch. Es gibt wenige Vereine oder Spieler in Europa, die mir nichts sagen. Neben dem Fußball begeistere ich mich aber auch noch für die NBA und die NFL. Ohne Sport bestreite ich keinen Tag und daher gehe ich, neben vier Mal Fußball, auch noch ins Fitnessstudio.   Mehr lesen