Lyon – Straßburg, Tipp: Lyon gewinnt zu null – 24.08.2018

Lyon will Wiedergutmachung für die Pleite in Reims

/
Bertrand Traore (Lyon)
Bertrand Traore (Lyon) © imago / Pan

Spiel: France LyonFrance Straßburg
Tipp: Lyon gewinnt zu null
(Endergebnis: 2:0)
Wettbewerb: Ligue 1 Frankreich
Datum: 24.08.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 2.30* (Stand: 22.08.2018, 07:51)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 Units

Zur Betvictor Website

Der 3. Spieltag der Ligue 1 wird am Freitagabend im Groupama Stadium von Décines-Charpieu mit der Partie zwischen Olympique Lyon und Racing Straßburg eröffnet. Straßburg ist mit einem Sieg und einem Remis gut in die neue Saison gestartet. Lyon kassierte nach einem Auftaktsieg zu Hause am zweiten Spieltag in Reims mit 0:1 die erste Saisonniederlage. Der direkte Vergleich spricht klar für Lyon. Von 27 Spielen konnten die Elsässer insgesamt nur vier gewinnen. In der letzten Saison schaffte Straßburg zu Hause ein 3:2 gegen OL. Damit ging eine lange Serie zu Ende. Zuvor hatte Lyon 14 Spiele in Folge alle gegen Racing gewonnen, elf davon zu null. In Lyon selbst ist Straßburg noch ohne Sieg. Es reichte bisher nur zu zwei Remis, der letzte Punktgewinn stammt aus dem Jahr 1999. Kann Racing bei Olympique endlich mal etwas holen? Die Sportwetten Experten der Wettbasis blicken auf das Spiel Lyon vs. Straßburg voraus und verraten in ihrem Tipp die besten Wettquoten zu dem Ligue 1 Match.
 

 

Formcheck Lyon

Zwischen der Saison 2001/02 und 2007/08 dominierte Olympique Lyon die französische Ligue 1 mit sieben Meisterschaften in Folge. Seitdem hat sich die Landschaft in der höchsten französischen Spielklasse geändert. Paris St. Germain dominiert inzwischen die Liga. OL konnte in den jüngsten zehn Spielzeiten seit der letzten Meisterschaft aber immer in den Top fünf der Ligue 1 landen. Die Saison 2017/18 beendete Lyon auf Platz 3, 15 Punkte hinter Meister PSG. In der neuen Saison der Ligue sind schon zwei Spieltage absolviert. Zum Auftakt gab es einen 2:0-Heimsieg gegen Amiens. Am zweiten Spieltag gab es dann die Pleite in Remis. Mit 17 Teilnahmen an der Champions League und 15 Teilnahmen an der Europa League gehört Lyon natürlich auch zu den Stammgästen im Europapokal. [pullquote align=“right“ cite=“Bruno Genesio“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir hätten den Ausgleich verdient gehabt, waren aber für den Ausgleichstreffer in der zweiten Halbzeit vor dem Tor nicht effektiv genug.“[/pullquote]In der Saison 2016/17 ging es nach einem dritten Platz in der Champions League Gruppenphase in der Europa League noch bis ins Halbfinale. In der letzten Saison, als das Finale der Europa League in Lyon ausgetragen wurde, war für OL im Achtelfinale Endstation.

Vor der Saison wurde Lyon mit Spielern wie Jason Denayer (Man City) oder Leo Dubois (Nantes) verstärkt. Den Verein verlassen haben dagegen die Profis Willem Geubbels oder Mouctar Diakhaby. Mit Nabil Fekir hat der Verein auch einen frischgebackenen Weltmeister in seinen Reihen. In guter Form ist aktuell Memphis Depay, der seit Januar 2017 für OL spielt. In der Saisonvorbereitung spielte Olympique beim International Champions Cup mit. Dort gab es ein 3:2 gegen Benfica Lissabon, ein 0:1 gegen Inter Mailand und ein 4:5 nach Elfmeterschießen gegen Chelsea. Trainer Bruno Genesio muss aktuell auf den Langzeitverletzten Amine Gouiri verzichten

Formcheck Straßburg

Mit der Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft in der Saison 2016/17 kehrte Racing Straßbourg nach sieben Jahren wieder in die Ligue 1 zurück. In seiner Geschichte konnte Racing schon einmal Französischer Meister (1979) und drei Mal Französischer Pokalsieger werden. 2011 hatte der Verein Konkurs anmelden müssen und war in die fünfte Liga zurückversetzt worden. Als Aufsteiger landeten die Elsässer in der letzten Saison am Ende auf Platz 15, nur einen Punkt vor dem Abstiegsrelegationsplatz. Von 38 Spielen konnte Racing nur neun gewinnen. 18 Partien gingen verloren. 67 Gegentore waren der drittschlechteste Wert der Liga. Zu Hause konnte man immerhin 27 der 38 Zähler holen und verlor nur sechs Mal. Doch auswärts war Straßburg das zweitschlechteste Team der Ligue 1. In 19 Auswärtspartien gab es nur elf Punkte und zwei Siege.

Auch dieses Jahr hat der Verein mit 35 Mio. Euro eines der kleinsten Budgets der Liga. 13 Spieler verließen Racing nach der letzten Saison, sechs neue kamen hinzu. So wurde für vier Mio. Euro der belgische Torwart Matz Sels von Newcastle gekauft. Von Gent kam Stefan Mitrovic. Mittelfeldspieler Jean-Eudes Aholou wurde dafür für 14 Mio. Euro nach Monaco verkauft. Der Start in die neue Saison verlief dafür deutlich besser. An Spieltag eins gewann Racing mit 2:0 in Bordeaux. Danach gab es ein 1:1 zu Hause gegen St. Etienne. Seit der Aufstiegssaison wird Racing von Thierry Lauret trainiert. Präsident des Vereins ist der ehemalige KSC-Profi Marc Keller.
 

 

Lyon – Straßburg, Tipp & Fazit – 24.08.2018

Nach der Niederlage in Reims will Lyon zu Hause am 3. Spieltag Wiedergutmachung leisten. Da kommt Lieblingsgegner Straßburg gerade recht. Racing ist sicher gut in die neue Saison gestartet, profitierte aber in den ersten zwei Spielen davon, dass man jeweils ca. 75 Minuten in Überzahl spielen konnte.

 

Key-Facts – Lyon vs. Straßburg Tipp

  • Zu Hause ist Lyon seit acht Spielen ungeschlagen (inkl. zweier Testspiele) und konnte alle Partien gewinnen
  • Racing konnte in der letzten Saison nur zwei Spiele in der Fremde siegreich gestalten
  • Straßburg ist in Lyon bisher noch sieglos

 

Auch für die Buchmacher ist die Ausgangslage mehr als klar. Die Hausherren sind die klaren Favoriten. Für einen Heimsieg von Lyon gegen Straßburg gibt es bei Betvictor niedrige Wettquoten von 1,29. Wer glaubt, dass das Spiel zwischen Lyon und Straßburg mit einem Remis endet, bekommt für diesen Tipp vom Buchmacher Quoten von 5,75. Ein Sieg der Gäste aus dem Elsass wird mit hohen Wettquoten von 11,00 belohnt. Straßburg konnte in Lyon noch nie gewinnen. Die letzten sieben Spiele bei Olympique gingen allesamt verloren, sechs davon zu null. Auswärts sind die Elsässer einfach zu schwach und Lyon zu Hause zu stark. Wir glauben, dass sich diese Serie fortsetzt und setzen unseren Tipp auf „Lyon gewinnt zu null“. F Das Fazit zum Spiel Lyon vs. Straßburg lautet somit: Wir spielen den Tipp „Lyon gewinnt zu null“ zu Quoten von 2,30 mit fünf Units an.

Zur Betvictor Website

France Lyon – Straßburg France Statistik Highlights