Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball Schweiz

Luzern vs. Servette Genf Tipp, Prognose & Quoten 09.05.2021 – Super League

Verkürzt Luzern den Rückstand auf Servette?

Ufuk Kaya  9. Mai 2021
Unser Tipp
Über 2.5 zu Quote 1.5
Wettbewerb Super League
Datum 09.05.2021, 16:00 Uhr
Einsatz                     6/10

Interwetten

Wettquoten Stand: 07.05.2021, 10:01
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Welche Tricks nutzt Luzern um Servette Genf zu bezwingen?
Welche Tricks nutzt Luzern um Servette Genf zu bezwingen? © IMAGO / Geisser, 25.04.2021

Unter der Woche absolvierten Luzern und Servette Genf noch kräftezehrende Pokalspiele, an diesem Wochenende treffen die beiden Klubs nun in der Super League aufeinander. Zwei Spieltage vor dem Saisonende ist es dabei ein wegweisendes Sechs-Punkte-Spiel, immerhin befinden sich beide Mannschaften noch im Rennen um die internationalen Startplätze.

Weil Luzern im Gegensatz zu Servette den Einzug in das Pokalfinale fixierte, haben die Blau-Weißen aus dem gleichnamigen Schweizer Kanton sogar zwei Anläufe, das Startrecht für den internationalen Wettbewerb zu fixieren. Vorerst steht für die formstarken Luzerner jedoch das wichtige Heimspiel gegen Servette im Fokus.

Inhaltsverzeichnis

Wie der Quotenvergleich der Wettbasis zeigt, ist der FCL beim Sonntagsspiel gegen den Tabellendritten aus Genf favorisiert. Für einen Heimsieg von Luzern gegen Servette winken Quoten von 2.40, eine Prognose darauf ist bei der jüngsten Formkurve der Blau-Weißen naheliegend. Zudem wird jene Einschätzung auch mit der starken Heimbilanz der Luzerner bekräftigt.

Unser Value Tipp:
Über 1.5 (1.HZ)
bei 888sport zu 2.20
Wettquoten Stand: 07.05.2021, 10:01
* 18+ | AGB beachten

Switzerland Luzern – Statistik & aktuelle Form

Der FC Luzern zog unter der Woche erstmals seit knapp neun Jahren in das Schweizer Pokalfinale ein, nun geht es für die Blau-Weißen mit dem vorletzten Spieltag in der Super League weiter. In der Liga hat die Mannschaft von Chefcoach Fabio Celestini weiterhin noch die Chance auf ein Saisonfinish unter den besten drei Mannschaften, ist dafür jedoch auch auf Schützenhilfe angewiesen.

Um das Rennen um die internationalen Startplätze weiterhin spannend zu halten, steht der FC Luzern gegen den Sonntagsgegner aus Genf unter Siegzwang. Damit können die Blau-Weißen aus eigener Kraft den Rückstand auf den Tabellendritten auf zwei Punkte verkleinern und damit die Weichen für ein spannendes Saisonfinale stellen.

Zuletzt gab es für Luzern vier Siege in den letzten vier Pflichtspielen. Darunter auch Heimsiege gegen den FCZ (3:1) und Lausanne (1:0), womit die starke Heimbilanz in dieser Saison weiter ausgebaut wurde. Inzwischen steht der FCL bei einer Bilanz von 6-7-3 in der Swissporarena und zählt damit zu den heimstärksten Mannschaften der Super League.

Mr Green Bonus
AGB gelten | 18+

Pokalerfolg als Motivationsschub für die Celestini-Elf?

Knüpfen die Blau-Weißen an die jüngste Formkurve an, ist es naheliegend, dass sich auch bei Luzern gegen Servette Genf eine Prognose auf die Hausherren bewahrheitet. In dieser Saison konnte sich der FCL immerhin schon zwei Mal gegen die Granatroten aus Genf durchsetzen, letztmals vor knapp drei Monaten.

Einer der Erfolgsfaktoren bei der Luzerner Mannschaft war in dieser Saison zweifelsohne die Offensive. Über weite Strecken der laufenden Spielzeit konnte der FCL damit zumindest die defensiven Schwächen kompensieren. Insgesamt netzte Luzern schon 55 Tore, im Gegenzug gab es jedoch auch 51 Gegentreffer.

Damit stellen die Blau-Weißen die zweitstärkste Offensive und die zweitschwächste Defensive der Liga. Wie schon beim Pokalspiel gegen Aarau wäre es daher keineswegs überraschend, wenn auch am Sonntag die Marke von drei Toren erneut geknackt wird. Celestini muss gegen Servette auf fünf Spieler verzichten.


Voraussichtliche Aufstellung von Luzern:

Müller – Frydek, Knezevic, Burch, Schwegler – Ugrinic, Wehrmann – Ndiaye, Schaub, Schürpf – Sorgic

Letzte Spiele von Luzern:

Switzerland Servette Genf – Statistik & aktuelle Form

Im Gegensatz zu den Luzernern musste sich Servette Genf im Halbfinale des Swiss Cups verabschieden. Trotz Heimvorteil wurden die Granatroten von den strauchelnden Espen, die sich auf dem achten Tabellenplatz der Super League befinden, im Halbfinale eliminiert. An diesem Wochenende geht es nun darum, zumindest die Saison in der Super League versöhnlich ausklingen zu lassen.

Zwei Spieltage vor dem Saisonende stehen die Granatroten derzeit noch auf dem dritten Tabellenplatz. Am Sonntag kann Servette den dritten Tabellenplatz in der Super League aus eigener Kraft endgültig fixieren, dafür muss lediglich das Auswärtsspiel beim FC Luzern gewonnen werden.

Zuletzt gab es im Schweizer Oberhaus zwei Siege in Folge für Servette Genf. Lobenswert war dabei vor allem der starke Auftritt in der letzten Woche, immerhin setzte sich die Mannschaft vom langjährigen Chefcoach Alain Geiger gegen den Meister aus Bern durch. Servette verpasste den Young Boys somit erst die zweite Ligapleite in dieser Saison.
 

 

Auswärtssieg in Luzern als Wiedergutmachung?

In der Liga wollen die Genfer die laufende Siegesserie ausbauen und peilen dabei den achten Auswärtssieg in dieser Saison an. Bisher steht dem Tabellendritten der Super League eine Auswärtsbilanz von 7-1-8 zu Buche, damit ist die Mannschaft von Alain Geiger das zweitstärkste Auswärtsteam im Schweizer Oberhaus.

In den letzten fünf Gastspielen gab es für die Granatroten aus Genf zuletzt vier Siege und eine Niederlage. Letzteres kassierte Servette beim Auswärtsspiel in Basel, wo die Mannschaft von Geiger regelrecht an die Wand gespielt wurde. Für die Genfer war das Auswärtsdebakel beim FCB die höchste Pleite in dieser Saison.

Alain Geiger kann beim Auswärtsspiel in Luzern weitestgehend aus dem Vollen schöpfen, schwerwiegende Ausfälle sind bei den Granatroten nicht zu beklagen. Setzen sich die Genfer am Sonntag durch, werden bei Luzern gegen Servette Genf Quoten für Tipp 2 von 2.90 ausgezahlt.


Voraussichtliche Aufstellung von Servette Genf:

Frick – Clichy, Rouiller, Sasso, Sauthier – Cognat, Ondoua, Valls – Schalk, Kyei, Stevanovic

Letzte Spiele von Servette Genf:

Luzern – Servette Genf Wettquoten im Vergleich 09.05.2021 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 18.06.2021, 21:13
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Zum 85. Mal treffen die beiden Klubs am Sonntag aufeinander. Servette führt bislang den direkten Vergleich gegen den FCL mit einer Bilanz von 36-23-25 an. In dieser Saison behielt jedoch Luzern die Oberhand, immerhin setzten sich die Blau-Weißen bisher in zwei von drei Saisonduellen gegen die Genfer durch. Die einzige Niederlage gab es beim letzten Aufeinandertreffen, wo Servette einen 4:2-Heimsieg feierte.

In dieser Saison zahlte sich bei Luzern vs. Servette Genf ein Tipp auf über 2,5 Tore bislang in allen drei Partien aus. Gut möglich, dass die Serie auch am Sonntag fortgesetzt wird. In der Fremde haben die Granatroten aus Genf seit November 2019 kein Auswärtsspiel mehr beim FC Luzern gewonnen – bleibt es dabei?

Statistik Highlights für Switzerland Luzern gegen Servette Genf Switzerland

 

Wettbasis-Prognose & Switzerland Luzern – Servette Genf Switzerland Tipp

Unter der Woche noch mit dem Finaleinzug im Schweizer Pokal will der FC Luzern in der Super League nachlegen und damit weiterhin die Chance auf den dritten Tabellenplatz wahren. Beim Sechs-Punkte-Spiel gegen die Granatroten aus Genf steht der FCL dabei unter Siegzwang, schon ein Remis sorgt dafür, dass die Hoffnungen auf ein Saisonfinish unter den besten drei Mannschaften vorzeitig begraben werden.

Wettbewerbsübergreifend gab es zuletzt vier Siege in Serie für die Luzerner, die nun auch mit breiter Brust in das Heimspiel gegen Servette gehen. Die Gäste sind derweil auf Wiedergutmachung aus, nachdem unter der Woche das Pokalhalbfinale gegen den FC St. Gallen verloren wurde. Ein Auswärtssieg beim FCL wäre daher Balsam für die Seele der angeschlagenen Servettiens.

Key-Facts – Luzern vs. Servette Genf Tipp
  • Seit November 2019 haben die Genfer kein Auswärtsspiel mehr beim FC Luzern gewonnen.
  • Luzern feierte wettbewerbsübergreifend zuletzt vier Siege in Serie
  • Luzern muss das Heimspiel gegen Servette gewinnen

Weil es für den FC Luzern gewissermaßen schon ein „do or die“-Spiel ist, rechnen wir mit einer offensivfreudigen Begegnung, bei der es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis die Marke von drei Toren geknackt wird. Wie schon beim Match in Genf, wo sich Servette mit 4:2 durchsetzen konnte, rechnen wir mit einem Offensivspektakel.

Bei Luzern gegen Servette Genf zielt unser Tipp zu passablen Wettquoten daher auf über 2,5 Tore im Spiel ab, wofür wir sechs von zehn möglichen Units riskieren. Die beste Quote für unsere Prognose bietet derzeit Interwetten an. Welche Vorteile bei diesem Buchmacher noch winken, kann dem Testbericht für Interwetten entnommen werden.
 

Hat Lausanne endgültig den Anschluss verloren?
Lausanne vs. FC Zürich, 09.05.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Switzerland Luzern vs. Servette Genf Switzerland – beste Quoten Super League

Switzerland Sieg Luzern: 2.40 @Interwetten
Unentschieden: 3.65 @Interwetten
Switzerland Sieg Servette Genf: 2.90 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Luzern / Unentschieden / Sieg Servette Genf:

1
41%
X
26%
2
33%

Switzerland Luzern – Servette Genf Switzerland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Wettquoten Stand: 07.05.2021, 10:01
* 18+ | AGB beachten