Lugano – Grasshoppers, Tipp: über 2,5 Tore – 11.08.2018

Wer gewinnt im Kellerduell?

/
Lindner (Grasshoppers)
Heinz Lindner (Grasshoppers) © GEPA

Spiel: SwitzerlandLuganoSwitzerlandGrasshoppers
Tipp: Über 2,5 Tore
Wettbewerb: Super League Schweiz
Datum: 11.08.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 1.92* (Stand: 07.08.2018, 22:36)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Bereits nach dem Start zeichnet sich in der Super League ein Trend ab. Der amtierende Meister aus Bern sticht auch in dieser Saison hervor. Nach drei Runden stehen die Young Boys mit neun Punkten und ohne Gegentreffer an der Tabellenspitze. In diesem Artikel beschäftigen wir uns aber mit einem Duell aus dem Tabellenkeller. Der FC Lugano hat das Startspiel gegen den FC Sion mit viel Glück gewonnen und damit drei Punkte erspielt. In den folgenden zwei Partien kassierten die Tessiner zwei Niederlagen. Noch schlechter sieht die Situation bei den Grasshoppers aus. Nach drei Runden stehen die Hoppers auf dem letzten Platz – noch ohne Punkte. Thorsten Fink steht immer noch im Amt als Trainer; trotzdem wird sich der Druck in Zürich weiterhin verschärfen, sollte eine weitere Niederlage folgen. Angesichts der Wettquoten empfehlen wir beim Duell zwischen dem FC Lugano und den Grasshoppers einen Tipp auf über 2,5 Tore. Bereits in der letzten Saison waren beide Teams abstiegsbedroht. Im damaligen Direktduell fielen sieben Treffer und GC holte sich die wichtigen drei Punkte. Auch am Samstag brauchen die Hoppers unbedingt das erste Erfolgserlebnis in der neuen Saison.

 

Formcheck Lugano

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der Schlussphase der letzten Saison schafften die Tessiner den Klassenerhalt. Da die untere Tabellenhälfte in der Super League sehr ausgeglichen war, belegte der FC Lugano am Ende sogar noch den sechsten Rang – jedoch nur mit sieben Punkten Abstand auf den späteren Absteiger aus Lausanne. Auch in dieser Saison sind die Zeichen früh auf Abstieg gestellt. Gegenwärtig belegt der FC Lugano den zweitletzten Rang. Nach drei Runden ist immer noch alles offen, trotzdem enttäuschten die Tessiner in der neuen Saison. Nach dem überraschenden Auswärtssieg im Wallis folgten zwei Niederlagen.

Gegen den amtierenden Meister kamen die Fußballer aus der Sonnenstube der Schweiz nie wirklich in die Gänge. Am vergangenen Wochenende trafen die Tessiner immerhin wieder in das gegnerische Tor. Da Carlinhos einen Elfmeter verschoss, endete die Partie mit 4:2 zugunsten der Innerschweizer. Am Samstag steht ein wichtiges Spiel auf dem Programm. Der FC Lugano könnte mit einem Sieg die Hoppers auf Abstand halten. In der letzten Saison gewannen die Tessiner das Heimspiel knapp mit 1:0.

Formcheck Grasshoppers

Thorsten Fink kam wenige Spieltage vor Schluss in der abgelaufenen Saison zu den Grasshoppers. Unter der Leitung von Fink folgte direkt das wohl wichtigste Spiel der ganzen Spielzeit. Auswärts im Direktduell gegen den FC Lausanne ging es förmlich um sechs Punkte. Erst in der 81. Minute gelang Kodro der entscheidende Siegestreffer. Am Ende der Saison hatte GC nur vier Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Anders als vermutet zog sich die Leistung auch in die gegenwärtige Saison. In allen drei Meisterschaftsspielen kassierten die Grasshoppers Niederlagen und mindestens zwei Gegentreffer.

Am vergangenen Wochenende war aber eine deutliche Leistungssteigerung zu spüren. Auswärts in Basel hielten die Zürcher besonders in der zweiten Hälfte mit. Nach einem 4:0-Rückstand drehten die Blau-Weißen nochmals auf und erzielten zwei Treffer. Sigurjonsson und Djuricin hatten allerdings sogar noch die Möglichkeit auf den Ausgleich, beide verschossen jedoch einen Elfmeter. An diesem Wochenende müssen die Hoppers dringend zu den ersten Punkten der neuen Saison kommen, ansonsten wird der Trainerposten von Fink sicherlich in Frage gestellt. Bei der Partie gegen Lugano sind die Grasshoppers den Quoten nach zu urteilen aber im Nachteil, sodass erfolgreiche Wetten auf den Auswärtssieg mit dem 3,8-fachen Einsatz belohnt werden.

Können die Grasshoppers in der Super League anschreiben?
Lugano vs. Grasshoppers, 11.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Lugano – Grasshoppers, Tipp & Fazit – 11.08.2018

Beide Equipen enttäuschten bisher in der laufenden Saison. Auch schon in der letzten waren der FC Lugano und die Hoppers in den Abstiegskampf involviert. Besonders für die Zürcher ist der gegenwärtige Tabellenrang überhaupt nicht befriedigend. Der Serienmeister ist für gewöhnlich eine deutlich bessere Rangierung gewöhnt. Obwohl die sportliche Leitung Thorsten Fink den Rücken stärkt, wird eine weitere Niederlage die Situation zusätzlich erschweren. Dem FC Lugano gelang dagegen in dieser Saison bereits ein Sieg und auch im Heimspiel gegen GC werden die Tessiner von den Wettanbietern favorisiert. Im Falle eines Sieges von Lugano gegen die Grasshoppers werden Wettquoten bis 2,00 angeboten.

 

Key-Facts – Lugano vs. Grasshoppers

  • GC hat in der neuen Saison noch keinen Punkt erspielt
  • Im letzten Direktduell fielen sieben Treffer
  • Im Schnitt fallen in der Super League aktuell 3,45 Tore pro Spiel

 

Bereits das letzte Duell im April war für beide Equipen eminent wichtig. Damals setzte sich GC zuhause mit 4:3 durch und vergrößerte damit den Abstand auf den FC Lausanne auf vier Punkte. Dies reichte am Ende für den Klassenerhalt. Auch in dieser Saison sieht es schon früh danach aus, dass der Traditionsklub wieder um den Verbleib in der Super League kämpfen muss. Im Duell zwischen dem FC Lugano und den Grasshoppers haben wir einen Tipp auf über 2,5 Tore ausgewählt. Da beide Teams zuletzt viele Tore erzielten und eine wacklige Defensive stellen, erstaunen uns die Quoten von 1,92 bei Bet365. Potentielle Wetten empfehlen wir mit einem Einsatz von vier Units.

Zur Bet365 Website

SwitzerlandLugano – Grasshoppers Switzerland Statistik Highlights