Los Angeles Chargers vs. Kansas City Chiefs, Tipp & Quoten – NFL

Können die Chargers ihre letzte Playoff-Chance nutzen?

/
Ward (Chiefs)
Ward (Chiefs) © imago images / Icon

Viva México! Die NFL gastiert am Montag mal wieder in ihrem mittelamerikanischen Nachbarstaat und mit den Los Angeles Chargers und den Kansas City Chiefs wurden erneut zwei Teams ausgewählt, die geografisch nicht ganz so weit von Mexiko entfernt liegen, wie dies bei den Packers oder Vikings der Fall gewesen wäre.

Zudem bietet dieses Divisions-Duell auch sportlich gesehen einiges an Spannung, da beide Teams nur zwei Siege voneinander getrennt liegen und somit auch die Divisionskrone noch nicht endgültig vergeben ist. Das überrascht schon ein wenig, steht mit Patrick Mahomes doch immerhin der amtierende MVP für Kansas City auf dem Feld.

Der war aber eben einige Spiele außer Gefecht und auch sonst haben die Chiefs deutlich mehr Probleme als noch in der Vorsaison, wo sie in der gesamten regulären Saison nur vier Niederlagen einstecken mussten. Gerade defensiv hapert es noch beim Team von Head Coach Andy Reid, was dieser bis zu den Playoffs in den Griff bekommen muss. Ansonsten sehen wir sie in einem möglichen Duell mit den Pats auf verlorenem Posten.

Auf der anderen Seite geht es jedoch auch für die Chargers um sehr viel, würden sich ihre Playoff-Hoffnungen mit einer weiteren Niederlage wohl in Luft auflösen. Mit dann sieben Niederlagen bräuchten sie schon ein mittelschweres Wunder, um es noch zu schaffen. Wir glauben letzten Endes nicht daran, dass wir sie in der Post Season wiedersehen werden.

So ist bei Chargers vs. Chiefs ein Tipp auf Kansas City für uns auch die logische Option, da LA hier nicht einmal auf den Heimvorteil bauen kann. In Mexiko dürften die Sympathien sogar eher den Chiefs gehören, die somit ein kleines Heimspiel auf fremdem Platz haben. Kickoff der Partie ist in der Nacht auf Dienstag um 02.15 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf DAZN verfolgt werden.

Mehr als 52,5 Gesamtpunkte?
Ja
1.93
Nein
1.88

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 13:15 Uhr)

United States Los Angeles Chargers – Statistiken & aktuelle Form

Die Chargers hatten es in der Hand, aber haben es eindeutig verbockt. Die Partie bei den Oakland Raiders war ihre Chance, einen riesigen Schritt in Richtung Post Season zu machen und der war auch einfacher als jetzt gegen die favorisierten Chiefs.

Es war vor allem ihr Katastrophenstart mit zwei Interceptions, der sie vergangenen Donnerstag den Sieg gekostet hat, denn so lagen sie schnell mit 0:10 hinten und liefen ständig einem Rückstand hinterher. Da muss sich Quarterback Philip Rivers auch ein wenig an die eigene Nase fassen, wenn es um den Schuldigen für die Pleite geht.

Mit inzwischen bereits zehn Interceptions leistet er sich allgemein in dieser Spielzeit viel zu viele. Da offensiv für ihn dann auch nur 14 Touchdowns zu Buche stehen, ist seine Bilanz in dieser Hinsicht eher mäßig. Ein Quarterback-Rating von nur 90,6 belegt das und lässt ihn uns statistisch im hinteren Feld der Starting Quarterbacks ansiedeln.

Dabei wäre in dieser Saison so viel durch das Schwächeln der Chiefs möglich gewesen. Genau gegen die geht es jetzt im wohl vorentscheidenden Spiel für LA. Gelingt hier ein Überraschungserfolg, dann geht vielleicht doch noch was. Allerdings sehen wir die Chancen dafür nicht allzu hoch, da auf der Gegenseite Patrick Mahomes wieder genesen ist.

Der hatte jetzt zudem eine längere Woche zur Regeneration für sein Knie, was die Chancen der Chargers weiter minimiert, denn gegen eine Mahomes in Bestform, ist es für jedes Team schwierig. Bei Chargers vs. Chiefs ist unsere Prognose daher ein Erfolg der Auswärtsmannschaft, die ja in Mexiko nur theoretisch ein Auswärtsspiel hat.

Da gilt dasselbe, was auch für Spiele in London gilt, wobei es in Mexiko sogar so ist, dass die Chiefs eine sehr treue Fangemeinde haben. Somit sehen sich die Chargers noch einem weiteren Gegner gegenüber. Für uns sind das dann genügend Punkte, die letztendlich gegen LA sprechen.

Key Players:

QB: Philip Rivers
RB: Melvin Gordon
WR: Keenan Allen
TE: Hunter Henry
K: Michael Badgley

Letzte Spiele:

  • 08.11.2019 Oakland Raiders – Los Angeles Chargers 26:24
  • 03.11.2019 Los Angeles Chargers – Green Bay Packers 26:11
  • 27.10.2019 Chicago Bears – Los Angeles Chargers 16:17
  • 20.10.2019 Tennessee Titans – Los Angeles Chargers 23:20
  • 14.10.2019 Los Angeles Chargers – Pittsburgh Steelers 17:24

Los Angeles Chargers vs. Kansas City Chiefs – Wettquoten Vergleich * – NFL

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Los Angeles Chargers 2.70 2.70 2.75 2.56
Kansas City Chiefs 1.50 1.52 1.50 1.49

(Wettquoten vom 15.11.2019, 13:15 Uhr)

United States Kansas City Chiefs – Statistiken & aktuelle Form

Die Chiefs sind noch nicht wieder die Chiefs aus dem Vorjahr, als man alle anderen in Grund und Boden spielte und ganz knapp an einer Super Bowl-Teilnahme dran war . Wir gehen sogar fest davon aus, dass, wenn sie den Münzwurf im Conference Championship gegen die Pats gewonnen hätten, auch der Super Bowl Triumph oben drauf gesetzt worden wäre.

So eng liegen in der NFL eben Triumph und Trauer nebeneinander, doch verloren ist in dieser Saison ja noch nichts. Ganz im Gegenteil: Noch führen sie die AFC West an und bei einem Erfolg gegen die Chargers am Montag wird das auch so bleiben. Die Chancen dafür stehen auch sehr gut, da Mahomes mit jeder weiteren Woche wieder mehr Vertrauen in sein Knie bekommen wird.

Nach seiner unglücklichen Verletzung gegen die Broncos merkte man ihm gegen die Titans schon noch an, dass er ab und an einem Körperkontakt lieber aus dem Weg ging. So schmiss er manche Pässe sogar auf nur einem Bein, was am Ende auch zu einer etwas ungenauen Passquote führte.

Dennoch lag es bei weitem nicht an ihm, dass die Partie verloren ging. Diesen Schuh muss sich eher die Defense anziehen. Mit 23,9 kassierten Punkten im Schnitt pro Partie liegt diese nur auf dem 20. Rang der NFL, was eigentlich nicht Playoff würdig ist. Gegen den Lauf steht sie sogar auf dem 31. und damit vorletzten Platz. (148,1 kassierte Yards im Schnitt)

Dieser Wert ist eine Vollkatastrophe und muss sich jetzt am Montag dringend ändern, da die Chargers mit Gordon und Ekeler gleich zwei Weltklasse-Runningbacks in ihren Reihen haben. Dieser Fakt ist auch wirklich die ganz große Herausforderung für Kansas City, doch deren Defense ist gerade gegen die Top-Mannschaften immer nochmal eine Klasse stärker.

Darum erwarten wir auch, dass sie die beiden Runningbacks der Chargers bei insgesamt unter 120 Yards halten können und somit den Grundstein für einen Erfolg legen werden. Da wir schwer davon ausgehen, dass die Chiefs wieder über 30 Punkte scoren werden, können sie sich sogar den ein oder anderen Touchdown einschenken lassen, ohne am Ende ins Wanken zu geraten.

Wir rechnen mit einem High Scoring Game, was bei diesen beiden Offenses keine Überraschung wäre. Zudem sind bei Los Angeles gegen Kansas City die Quoten auf einen Erfolg der Chiefs noch gut genug, um auch Wetten auf das Top-Team aus Kansas mit einem geringen Handicap abschließen zu können.

Key Players:

QB: Patrick Mahomes
RB: LeSean McCoy
WR: Sammy Watkins
TE: Travis Kelce
K: Harrison Butker

Letzte Spiele:

  • 10.11.2019 Tennessee Titans – Kansas City Chiefs 35:32
  • 03.11.2019 Kansas City Chiefs – Minnesota Vikings 26:23
  • 28.10.2019 Kansas City Chiefs – Green Bay Packers 24:31
  • 18.10.2019 Denver Broncos – Kansas City Chiefs 6:30
  • 13.10.2019 Kansas City Chiefs – Houston Texans 24:31

United States Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs United States Direkter Vergleich

Auch der direkte Vergleich zeigt die Überlegenheit der Chiefs in den letzten Jahren. Gerade bei Heimspielen der Chargers trumpften sie regelmäßig auf. Die letzten vier Auswärtsspiele gegen LA konnten die Chiefs allesamt mit einem Vorsprung von mindestens zehn Punkten für sich entscheiden, was selbst im Football sehr viel ist.

Daher rechnen wir jetzt ausgerechnet in Mexiko auch nicht mit einer Trendwende, zumal die Chiefs nach ihrer Pleite gegen die Titans selber stark unter Druck stehen und wenn einer in solchen Situationen abliefern kann, dann ist das MVP Patrick Mahomes.

Mit ihrem jungen Anführer sollten die Chiefs die Partie auch holen und dabei wieder einige Punkte auflegen. Bei Chargers gegen Chiefs sind daher Wetten sowohl auf Kansas City als auch auf Über-Punkte ernstzunehmende Wettoptionen. Wir können beide empfehlen.

  • 14.12.2018 Kansas City Chiefs – Los Angeles Chargers 28:29
  • 09.11.2018 Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs 28:38
  • 17.12.2017 Kansas City Chiefs – Los Angeles Chargers 30:13
  • 24.09.2017 Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs 10:24
  • 01.01.2017 Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs 27:37

Prognose & Wettbasis-Trend United States Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs United States

Die Chiefs sind für die Wettanbieter die leichten Favoriten, was wir zwar unterschreiben würden, sie aber sogar noch etwas weiter vorne sehen. Aus diesem Grund ist bei Chargers gegen Chiefs ein Tipp auf das Auswärtsteam unsere absolute Wettempfehlung für Montag.

Key-Facts – Los Angeles Chargers – Kansas City Chiefs Tipp

  • Die Los Angeles Chargers liegen in der AFC West mit 4:6-Siegen aktuell auf Rang drei
  • Kansas City führt dieselbe Division mit 6:4-Siegen an
  • Die letzten fünf Spiele bei den Chargers konnten die Chiefs allesamt gewinnen

Weitere Wettoptionen sind für die Wettbasis Überpunkte-Wetten und Wetten auf einen Touchdown von Tyreek Hill. Der ist momentan so heiß, dass die Verteidiger wohl aus gesundheitlichen Gründen schon einen Sicherheitsabstand halten müssen.

Tipp: Kansas City Chiefs -4

Hier bei Bet365 auf die NFL wetten