Liverpool – Brighton, Tipp: Brighton gewinnt +2,5 – 25.08.2018

Wie hoch gewinnen die Reds diesmal?

/
Groß (Brighton)
Pascal Groß (Brighton) © imago / Fo

Spiel: LiverpoolBrighton
Tipp: Sieg Brighton ( +2,5 )
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 1:0
Datum: 25.08.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 1.76* (Stand: 23.08.2018, 21:34)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 3 Units

Zur Betvictor Website

Der Monday Night Football bescherte dem Liverpool FC den zweiten Sieg der Premier League Saison. Durch das hohe 6:1 der Sky Blues sind sie trotz ihres 4:0-Erfolges vom ersten Spieltag auf Platz zwei der Tabelle abgerutscht. Um 18:30 Uhr deutscher Zeit heißt dann an der Anfield Road der nächste Gegner Brighton & Hove Albion. Brighton besiegte am zweiten Spieltag überraschenderweise Manchester United mit 3:2.

Wer glaubt, dass Liverpool erneut seiner Favoritenrolle gerecht wird, bekommt am Wettmarkt Wettquoten in Höhe von etwa 1,17 angeboten. Wer jedoch denkt, dass beim Spiel Liverpool – Brighton der Tipp auf ein Remis die richtige Wahl ist, wird eine Quote von ca. 8,00 entdecken. Wetten auf einen Auswärtssieg bringen Wettquoten von ungefähr 17,00 mit sich.

 

Formcheck Liverpool

Nach dem ersten Spieltag wuchsen in Liverpool die Erwartungen erneut an. 4:0 wurde West Ham United abgewatscht. Gegen Chrystal Palace wartete am zweiten Spieltag die erste echte Herausforderung. Das Team von Trainer Roy Hodgson blieb monatelang ohne Niederlage. Und tatsächlich fiel es den Reds schwer, die engen Abwehrreihen der Eagles zu durchbrechen. Erst ein eher fragwürdiger Elfmeter brachte Liverpool mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause hätte der Liverpool FC (Karius stand nicht im Kader. Ein Wechsel in die Türkei steht wohl im Raum) bereits für die Vorentscheidung sorgen können, doch Salah und Mané brachten den Ball bei einem sehr sehenswerten Konter nicht ins Tor (49.). Anschließend war zu sehen, dass Jürgen Klopps Ansage für die zweite Halbzeit wohl tatsächlich lautete, sich selbst auf Konter zu limitieren. Doch ob dies eine gute Entscheidung war, ist fraglich, da Alisson das eine oder andere Mal ernsthaft retten musste.

In der Schlussviertelstunde durfte Liverpool dann mit einem Mann mehr spielen, da Wan-Bissaka Mo Salah nur durch eine Notbremse stoppen konnte. Doch trotz Überzahl konnte Liverpool offensiv kaum Akzente setzen und beschränkte sich viel mehr auf die Defensivarbeit. Aber auch Palace kam anschließend nie entscheidend in gefährliche Positionen. Ein unplatzierter Schuss von Zaha blieb noch eine der gefährlicheren Aktionen (73.). In der Nachspielzeit war es dann so weit. Nach einer geklärten Ecke war es der pfeilschnelle Mané, der den Konter der Reds ausspielen durfte und seine Leistung und sein Team mit dem 2:0 belohnte. Dadurch bleiben Liverpool und Manchester City punktgleich. Nach zwei Spieltagen lautet die Bilanz: sechs Punkte, 6:0 Tore.

Nach diesen beiden Auftaktsiegen und überzeugenden Vorbereitungsspielen geht Liverpool vollkommen zu Recht als haushoher Favorit in das Spiel gegen Brighton. Einen Tipp trotz der niedrigen Wettquoten abzugeben, halten wir aber für keine gute Idee. Vielleicht finden wir ja im Fazit eine Quote im Handicap Bereich, die entweder für Wetten auf Liverpool oder Brighton Value bietet.

Formcheck Brighton

Brightons Leistungen in den ersten beiden Spielen haben sehr geschwankt. Am ersten Spieltag musste man sich noch dem Watford FC mit 0:2 geschlagen geben. Da am zweiten Spieltag gleich das Battle gegen die Red Devils auf dem Plan stand, war die Sorge vor einem Fehlstart berechtigterweise groß. Doch die Mannschaft zeigte Moral und sorgte für eine der Überraschungen des zweiten Spieltages. Die deutlichste Steigerung war in der Offensive zu erkennen. Während sie gegen Watford noch kaum zum Zuge kam, konnte man durch einige wenige gute Aktionen den Tabellenzweiten aus dem Vorjahr in die Knie zwingen.

Der direkte Vergleich gegen den Liverpool FC verheißt für Brighton aber nichts Gutes: Sie haben nicht nur die letzten fünf Begegnungen gegen die Reds allesamt verloren, sondern sogar in den letzten acht Spielen gegen Liverpool immer mindestens zwei Gegentore kassiert.
Doch nicht nur das. Die Statistiker haben auch noch herausgefunden, dass der letzte Auswärtssieg in einem Ligaspiel vom 4. November 2017 datiert. Damals bezwang man den späteren Absteiger Swansea mit 1:0.

Den einzigen Weg, den wir sehen, wie Brighton gegen Liverpool etwas holen könnte, ist der Weg über die Standardsituationen. Denn wenn sie es tatsächlich spielerisch versuchen wollen, ist die Gefahr sehr groß, durch Tempogegenstöße in Rückstand zu geraten. Für Brighton geht es also nur über die Physis. Doch auch gerade die hat zuletzt die Reds sehr ausgezeichnet.

Wir sehen die Chancen, dass Brighton dieses Spiel gewinnt als sehr gering an. So gering, dass wir uns nicht einmal durch die hohen Wettquoten für einen Auswärtssieg bei der Begegnung zwischen Liverpool und Brighton zu einem Tipp hinreißen lassen würden. Auf der anderen Seite ist auch die Quote für Liverpool zu niedrig. Wetten werden daher wohl nur im Handicap- oder Over / Under-Bereich zu finden sein.

Reds Pflichtsieg gegen reisekranke Seagulls?
Liverpool vs. Brighton, 25.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Liverpool – Brighton, Tipp & Fazit – 25.08.2018

Während unserer Analyse ist uns ausgefallen, dass die schon von Beginn an ohnehin sehr kleine Quote für einen Sieg auf Liverpool dennoch immer weiter gesunken ist. Natürlich überzeugten die Reds in ihren ersten beiden Spielen. Auch die Vorbereitung verlief mehr als erfreulich. Doch wir haben ein paar Probleme mit der sehr geringen Quote. Zum einen setzen Buchmacher die Quoten auf Favoriten teilweise bewusst zu tief an. Und zum anderen darf man nicht vergessen, dass der Auswärtserfolg am zweiten Spieltag durch einen fraglichen Elfmeter und ein Tor in der Nachspielzeit (mit einem Mann mehr auf dem Platz) entstand. Dies soll nicht heißen, dass Liverpool nicht zu Recht gewonnen hat. Doch könnte die breite Öffentlichkeit die Erfolge ein wenig zu sehr überschätzen.

 

Key-Facts – Liverpool vs. Brighton Tipp

  • Liverpool konnte die ersten beiden Saisonspiele für sich entscheiden.
  • Brighton siegte zuletzt überraschend gegen Manchester United.
  • Liverpool steht derzeit auf Platz zwei, Brighton auf Platz elf.

 

Zudem wollen wir auch nicht vergessen, dass Brighton einen Meisterschaftskandidaten mit 3:2 bezwingen konnte. Es ist nicht alltäglich, dass man eine Abwehr von Jose Mourinho gleich dreimal überwinden kann. Es ist daher gut möglich, dass der Außenseiter trotz einer Niederlage zum Torerfolg kommt. Wir entscheiden uns daher, beim Spiel Liverpool – Brighton unseren Tipp auf Brighton (+2,5) abzugeben. So kann Liverpool immer noch gewinnen, ohne dass wir zwangsläufig unsere Wette verlieren. Brighton verlor das letzte mal mit drei Toren Abstand oder mehr am letzten Spieltag der vergangenen Saison. Der Gegner hieß ausgerechnet Liverpool (4:0). Während Liverpool damals noch um den Einzug in die Champions League bangen musste, hatte Brighton den Klassenerhalt schon gesichert. Aus diesem Grund hoffen wir, dass sich diese Geschichte nicht wiederholt.

Einschließlich aller asiatischer Buchmacher bietet Betvictor die höchste Quote am gesamten Wettmarkt an. Wetten auf unseren Handicap Tipp auf Brighton (+2,5) sollten bei Wettquoten von derzeit 1,76 mit nicht mehr als drei Units angespielt werden.

Zur Betvictor Website

Liverpool – Brighton Statistik Highlights