Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Liverpool – Arsenal, Tipp: Beide treffen – 29.12.2018

Schaffen es die Reds ohne Niederlage ins Jahr 2019?

Spiel: England LiverpoolEngland Arsenal[createcustomfield name=’tipp-match’ value=’Liverpool – Arsenal’]
Tipp: Treffen beide Teams? Ja[createcustomfield name=’tipp’ value=’Treffen beide Teams? Ja’]
(Endergebnis: 5:1)
Wettbewerb: Premier League England
Datum: 29.12.2018[createcustomfield name=’tipp-datum’ value=’29.12.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit’ value=’18:30′]18:30 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 27.12.2018, 18:13) [createcustomfield name=’tipp-quote’ value=’1.65′]
Wettanbieter: Betway[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter’ value=’Betway‘]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units’ value=’5′]
Bei Betway die Premier League tippen!

Kurz vor dem Jahreswechsel trägt die englische Premier League noch ihren 20. Spieltag aus. Das Spitzenspiel steigt dabei am Samstagabend an der Anfield Road: Liverpool empfängt Arsenal London. Bei den Reds träumt man immer mehr vom ersten Meistertitel seit 1990 – vor allem nachdem der schärfste Verfolger Manchester City in eine Krise gerutscht ist und die letzten beiden Ligapartien verloren hat. Die Elf von Jürgen Klopp konnte dagegen acht Ligasiege in Folge feiern und ist nach 19 Partien immer noch ungeschlagen. Nach dem Ende der Vorrunde hat der LFC sechs Punkte Vorsprung auf Tottenham Hotspur und gar sieben Zähler auf die Citizens.

Nach einer tollen Serie unter Coach Unai Emery mit 22 Pflichtspielen ohne Niederlage sind die Gunners jüngst etwas ins Straucheln geraten. Bei der Heimpremiere des neuen Southampton-Coaches Ralph Hasenhüttl mussten die Gäste mit einer 2:3-Pleite das Ende ihrer tollen Serie verkraften. Auch am folgenden Spieltag gab es zu Hause gegen die Spurs eine Niederlage. Danach konnte man zwar 3:1 zu Hause gegen Burnley gewinnen, musste sich dann aber am Mittwoch bei Brighton & Hove Albion mit einem Punkt zufriedengeben. Mit diesen vier Punkten aus den letzten vier Liga-Partien ist Arsenal wieder auf den fünften Platz abgerutscht. Seit sieben Pflichtspielen mussten die Reds keine Niederlage mehr gegen die Gunners hinnehmen. Da die Wettbasis zum Fazit kommt, dass eine Spielvorhersage bei der Partie trotzdem schwer ist, setzen wir bei dem Premier League Spiel Liverpool vs. Arsenal unseren Tipp auf “Beide treffen”.

 

Formcheck Liverpool

Liverpool konnte erstmals eine Hinrunde ohne Niederlage überstehen. Das ist neuer Vereinsrekord. Zudem ist das heimische Stadion eine Festung. Seit 30 Ligaspielen konnte kein Auswärtsteam mehr an der Anfield Road gewinnen. In dieser Saison gab es vor den eigenen Fans acht Siege und ein Remis. Dabei kassierte man nur zwei Gegentore.

„Wir spielen bald gegen City und wenn ich sie wäre, würde ich denken, dass es nur vier Punkte Rückstand sind. Wir spielen zuvor noch gegen Arsenal und das einzige, was uns interessieren sollte, ist unsere eigene Performance. Es ist gut, aber das ist auch alles. Tottenham kommt, und es wird ein spannendes Rennen bis zum letzten Spieltag.“

Jürgen Klopp

Die Elf von Coach Jürgen Klopp hat die beste Abwehr der Liga und das beste Torverhältnis. In 19 Partien wurde Liverpool-Keeper Alisson erst sieben Mal bezwungen. Bester Scorer ist Mohamed Salah, der mit zwölf Toren auf dem zweiten Platz der Torjägerliste liegt. Am Mittwoch gab es ein souveränes 4:0 gegen Newcastle. Innenverteidiger Lovren brachte die Hausherren in der 11. Minute nach einer druckvollen Anfangsphase in Führung. Die Reds blieben nach der Führung am Drücker. Doch weitere Großchancen waren Mangelware und so ging es mit dem 1:0 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff verwandelte Salah einen Foulelfmeter an ihm selbst zum vorentscheidenden 2:0. In der 79. und 85. Minute trafen Shaqiri und Fabinho dann noch zum Endstand. Jürgen Klopp muss gegen die Gunners ohne Alex Oxlade-Chamberlain, Joe Gomez und Joel Matip auskommen. Die Einsätze von James Milner, Alberto Moreno und Dominic Solanke sind noch fraglich. Wenig überraschend wird Liverpool gegen Arsenal bei den Quoten der Buchmacher deutlich favorisiert.

Formcheck Arsenal

Bei Arsenal London ist man mit dem Einstand des neuen Trainers durchaus zufrieden. Nachdem man die beiden ersten Saisonpartien gegen die Citizens und die Blues verloren hatte, blieben die Gunners 22 Pflichtspiele in Folge ungeschlagen. Doch dann musste man in den letzten vier Partien wieder ein paar Rückschläge verkraften und rutschte mit der Bilanz von nur vier Punkten wieder aus den Top Vier heraus. Vor allem gegen die unter den Top Sechs platzierten Teams hat Arsenal noch Nachholbedarf. Hier konnte man in der Hinrunde in fünf Spielen nur fünf Zähler holen. Mit 41 Toren hat die Truppe von Trainer Emery die viertbeste Offensive der Liga. Wichtigster Mann ist hier sicher Pierre-Emerick Aubameyang, der mit 13 Treffern die Torjägerliste der Premier League anführt.

Am Mittwoch musste sich Arsenal mit einem 1:1 beim Tabellen-13. Brighton & Hove Albion begnügen. Die Möwen hatten vor ihrer Heimpartie gegen die Gunners drei Pleiten in Folge kassiert. In der Partie am Boxing Day waren die Gäste schon in der 7. Minute durch Aubameyang in Führung gegangen. Der Ex-BVB-Spieler hätte dann in Minute 30 auf 2:0 erhöhen können, vergab aber die gute Chance. Die Hausherren waren nach zurückhaltendem Auftakt immer besser in die Partie gekommen. In der 35. Minute wurden die Londoner für ihre Nachlässigkeiten vor beiden Toren durch den verdienten Ausgleich zum 1:1 bestraft. Im zweiten Durchgang stellte der Arsenal-Coach um und nahm Özil vom Platz. Doch besser wurde das Spiel von Arsenal dadurch nicht. Die Gunners ließen Tempo und Sicherheit vermissen. Die Gastgeber wurden dagegen immer mutiger und hätten auch in Führung gehen können. Mit dem Remis musste die Mannschaft von Trainer Emery einen Dämpfer im Kampf um die Champions-League-Ränge hinnehmen und muss nun tabellarisch nach hinten blicken. An der Anfield Road fehlen den Gunners Rob Holding, Konstantinos Mavropanos, Danny Welbeck, Emile Smith-Rowe, Hector Bellerin und Henrikh Mkhitaryan. Ob Shkodran Mustafi, Nacho Monreal und Laurent Koscielny spielen können, ist noch ungewiss.

Baut Liverpool gegen Arsenal die Tabellenführung weiter aus?
Liverpool vs. Arsenal, 29.12.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Liverpool – Arsenal, Tipp & Fazit – 29.12.2018

Obwohl Liverpool sechs und sieben Punkte Vorsprung auf die ersten beiden Verfolger hat, dürfen die Reds keinen Zentimeter nachlassen. Nach der Partie gegen Arsenal muss der LFC in der ersten Partie des neuen Jahres bei Manchester City ran. Patzen die Reds gegen die Gunners, ist das Punktekonto vor dem Showdown am 3. Januar gegen die Mannschaft von Coach Pep Guardiola wieder ganz schön geschmolzen. Arsenal will schnellstmöglich wieder unter die Top Vier der Liga. Doch da geht es aktuell zwischen dem Tabellenzweiten Tottenham (45 Punkte) und dem Vierten Chelsea (40 Punkte) eng zu. Von hinten macht Manchester United unter Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer Boden gut und hat den Rückstand auf sechs Punkte verkürzt.

 

Key-Facts – Liverpool vs. Arsenal Tipp

  • Seit 30 Ligaheimspielen ist Liverpool nun schon ungeschlagen
  • Arsenal holte aus den letzten vier Ligaspielen “nur” vier Punkte
  • Die Gunners warten seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg gegen die Reds

 

Die Heimstärke in der Festung Anfield Road und der bisherige Saisonverlauf sprechen sicher für die Hausherren. So gibt es bei Buchmacher Betway für einen Sieg von Liverpool gegen Arsenal nur Wettquoten von 1,50, während ein Erfolg der Gäste mit Quoten von 5,75 belohnt wird. Normalerweise spricht alles für einen Sieg der Reds. Aber man muss mit der Serie von Liverpool etwas vorsichtig umgehen. Bei einem Vorsprung von sechs und sieben Punkten auf die Spurs und die Citizens könnten die Mannen von Jürgen Klopp irgendwann etwas nachlässig werden. Und spätestens am 3. Januar bei Manchester City könnte dann die Serie in der Liga ohne Niederlage zu Ende gehen. Tendenziell würden wir eigentlich auf die Doppelte Chance “1X” setzen, da wir den Gunners maximal ein Remis an der Anfield Road zutrauen. Aber für diese Wette haben die Wettquoten natürlich kaum Value.

Wir entscheiden uns stattdessen für mindestens ein Tor auf beiden Seiten. In fünf der letzten sechs Duelle zwischen Reds und Gunners haben beide Teams getroffen. Arsenal hat in fünf der letzten sieben Liga-Spiele immer mindestens zwei Mal getroffen. In den bisher 19 Saisonspielen der Gunners fielen 66 Tore. Zudem treffen in mehr als zwei Drittel aller Ligaspiele der Gunners beide Teams. Somit setzen auch wir bei dem Premier League Spiel Liverpool vs. Arsenal unseren Tipp auf “Beide treffen”. Dafür gibt es bei Betway Wettquoten von 1,65. Den Tipp spielen wir mit fünf Units an.

Bei Betway die Premier League tippen!

England Liverpool – Arsenal England Statistik Highlights