Leverkusen vs. Frankfurt Tipp, Prognose & Quoten 05.05.2019 – Bundesliga

Nutzt Leverkusen die Frankurter Europa-Müdigkeit aus?

/
Volland (Leverkusen)
Kevin Volland (Leverkusen) © GEPA pi

Spiel: Germany LeverkusenGermany Frankfurt
Tipp: 1/1 (Endergebnis: 6:1)
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Datum: 05.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wettquote: 2.63* (Stand: 03.05.2019, 06:31)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 Units

Hier bei Betvictor auf 1/1 wetten

Am Donnerstagabend beglückwünschte Bayer Leverkusen Eintracht Frankfurt via Twitter noch zu einer kämpferisch überragenden Leistung im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Europa League gegen den Chelsea FC (1:1). Am Sonntagabend stehen sich die beiden Kontrahenten nun im direkten Duell gegenüber. Auf dem Spiel steht dabei dabei die Champions League-Teilnahme 2019/2010. Drei Spieltage vor Schluss belegen weiterhin die Hessen den vakanten vierten Platz (54 Punkte), doch mit Borussia Mönchengladbach (51), Bayer Leverkusen (51) und auch der TSG Hoffenheim (50) machen sich auch andere Mannschaften nach wie vor realistische Hoffnungen, das Ticket für die Gruppenphase der Königsklasse lösen zu können. Sollte die Werkself zum Abschluss des 32. Spieltags einen Heimsieg gegen die SGE einfahren, würden sie zumindest schon nach Punkten gleich- aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber nicht vorbeiziehen.

Dass ein solcher Heimdreier gar nicht unwahrscheinlich daherkommt, belegen zwischen Leverkusen und Frankfurt die Quoten der Buchmacher, die den Gastgeber recht deutlich in der Favoritenrolle sehen. Dies liegt zum einen daran, dass die Bosz-Elf zuletzt dreimal in Folge den Platz als Sieger verließ und dabei jede Menge Selbstvertrauen tankte. Zum anderen könnte jedoch ebenso die immer offensichtlichere Müdigkeit der Gäste aus der Mainmetropole zum entscheidenden Faktor werden. In der Bundesliga sammelten die Hütter-Schützlinge lediglich zwei Punkte aus den jüngsten drei Begegnungen und müssen – so scheint es – der langen, kräftezehrenden Spielzeit langsam Tribut zollen. Folgerichtig dürfte in der Partie Leverkusen vs. Frankfurt eine Prognose zugunsten der hochmotivierten Rheinländer naheliegender sein.

Germany Leverkusen vs. Frankfurt Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der Bundesliga standen sich die beiden Teams bislang in 67 Partien gegenüber. Leverkusen führt den direkten Vergleich mit 30 Siegen an (13 Remis, 24 Pleiten). In den vergangenen drei Jahren gab es für die Hessen in der BayArena überhaupt nichts zu holen. Die Werkself siegte vor heimischer Kulisse dreimal in Folge und das mit jeweils drei Toren Vorsprung (4:1, 3:0, 3:0). Überhaupt gewann die SGE lediglich eines der letzten neun Gastspiele in Leverkusen. In der Hinrunde der laufenden Spielzeit behielt dennoch die Hütter-Elf die Oberhand. Beim 2:1-Heimerfolg trafen die beiden Außenspieler Danny da Costa und Filip Kostic. Karim Bellarabi konnte bloß noch Ergebniskosmetik betreiben.
Infografik Leverkusen Frankfurt 2019

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Obwohl die Leverkusener zwischen dem 26. – und 28. Spieltag eine kleine Schwächephase verkraften mussten, in denen es gleich drei Niederlagen in Folge hagelte und Keeper Lukas Hradecky insgesamt elf Mal Gegentore kassierte, kann sich die bisherige Ausbeute des neuen Trainers Peter Bosz durchaus sehen lassen. In der Rückrundentabelle belegt die Werkself aktuell mit 27 Punkten aus 14 Spielen (neun Siege, fünf Pleiten) den soliden vierten Platz (Dortmund und Frankfurt haben auch 27 Punkte erreicht). Nur der FC Bayern (35) und RB Leipzig (33) holten nach der Winterpause mehr Zähler als Leverkusen, die jedoch weiterhin mit der fehlenden Konstanz über einen längeren Zeitraum zu kämpfen haben. Die vorhandene Qualität im Kader ist unbestritten und dennoch überlegt man sich in der Regel vor einem Spieltag zweimal, ob Wetten auf die ambitionierte Mannschaft aus der Arznei-Stadt von Erfolg gekrönt sein werden. Am Sonntagabend sollte sich zwischen Leverkusen und Frankfurt ein Tipp auf die Hausherren aber durchaus lohnen, denn aus unterschiedlichen Gründen stehen die Chancen gut, dass der aktuelle Tabellensechste das „Endspiel“ um die Champions League gewinnen wird. In diesem Fall würde Bayer nach Punkten mit der SGE (4.) gleichziehen und dürfte wiederum von der Königsklasse 2019/2010 träumen. Geht das Heimspiel jedoch überraschend verloren, muss die Werkself sogar weiter um die Europa League bangen.

Hoffnung auf ein positives Resultat mach vor allem die Tatsache, dass Leverkusen die jüngsten drei Matches in der Bundesliga allesamt für sich entscheiden konnte. Auch wenn die Gegner „nur“ VfB Stuttgart (1:0), Nürnberg (2:0) und Augsburg (4:1) hießen, präsentierten sich Julian Brandt, Kai Havertz, Kevin Volland und Co. deutlich reifer als über weite Strecken der Saison und feierten letztlich souveräne Erfolge, die dem Selbstvertrauen der so talentierten Truppe sicherlich nicht geschadet haben dürften. [pullquote align=“right“ cite=“Kevin Volland“ link=““ color=““ class=““ size=““] „Wir haben jetzt ein brutales Endspiel vor der Brust – und das wollen wir gewinnen“[/pullquote]
Insbesondere in der zweiten Halbzeit gegen die Fuggerstädter wussten die Rheinländer zu überzeugen. Mit einer ähnlichen Leistung von Anfang an gegen die Eintracht, halten wir es für alles andere als ausgeschlossen, dass sich zwischen Leverkusen und Frankfurt die Quoten auf das HT 1 /FT 1 bezahlt machen. Bei vier der jüngsten sieben Heimspiele lag Bayer immerhin bereits zum Pausenpfiff in Führung. Nichtsdestotrotz muss ebenso konstatiert werden, dass der Gastgeber im Saisonverlauf bereits sechs Pleiten vor heimischer Kulisse einstecken musste. Mehr gab es nur in der Saison 2002/2003. Da die jüngsten Eindrücke allerdings überwiegen und der Bosz-Elf mitspielende Gegner, wie die SGE durchaus einer ist, besser liegen, würden wir uns vor dem Anpfiff auf einen relativ souveränen Erfolg des Rangsechsten festlegen.

Retsos, Bailey, Pohjanpalo und Bellarabi stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Leistungsbedingte Gründe, Änderungen in der Startelf vorzunehmen, hat der holländische Coach auf der Bayer-Bank ebenfalls keine. Die offensiven Hoffnungen ruhen im Übrigen primär auf den Schultern von Kevin Volland, der gegen keinen anderen Bundesligisten so viele Tore schoss wie gegen die Adlerträger (acht). Darüber hinaus könnte Angreifer mit einem weiteren Treffer seinen persönlichen Rekord toppen, mehr als 14 Tore gelangen dem Ex-Nationalspieler über 34 Spieltage noch nie.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Tah, S. Bender, Wendell – Aranguiz, Baumgartlinger – Weiser, Havertz, Brandt, Volland – Alario

Letzte Spiele von Leverkusen:
26.04.2019 – Augsburg vs. Leverkusen 1:4 (Bundesliga)
20.04.2019 – Leverkusen vs. Nürnberg 2:0 (Bundesliga)
13.04.2019 – VfB Stuttgart vs. Leverkusen 0:1 (Bundesliga)
06.04.2019 – Leverkusen vs. RB Leipzig 2:4 (Bundesliga)
29.03.2019 – TSG Hoffenheim vs. Leverkusen 4:1 (Bundesliga)

Leverkusen vs. Frankfurt – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Bwin Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bwin
Hier zu
Unibet
Leverkusen
1.66 1.67 1.65 1.64
Unentschieden 4.33 4.25 4.33 4.50
Frankfurt
4.75 4.50 4.75 4.60

(Wettquoten vom 03.05.2019, 06:31 Uhr)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Die Spieler von Eintracht Frankfurt zeigen tatsächlich doch noch menschliche Züge. Nachdem die Hessen in den vergangenen Wochen von Top-Leistung zu Top-Leistung pflügten, in der Bundesliga auf Platz vier sprangen und in der Europa League den sensationellen Einzug ins Halbfinale perfekt machten, scheint es derzeit so, als müsse die Mannschaft von Trainer Adi Hütter der enormen physischen und mentalen Anstrengung Tribut zollen. Anders ist die jüngste Formdelle der SGE nämlich kaum zu erklären. Bloß eines der letzten sechs Pflichtspiele konnte die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison siegreich gestalten (2:0 gegen Benfica). Im Liga-Alltag mussten sich die Frankfurter zuletzt mit zwei Punkten aus drei Begegnungen zufriedengeben. Nichtsdestotrotz haben die Adlerträger weiterhin die besten Aussichten auf eine Champions League-Teilnahme in der kommenden Saison. Einzig das undankbare Restprogramm mit Auswärtsspielen in Leverkusen und beim FC Bayern sowie einem Heimauftritt gegen Mainz 05 lässt kleinere Zweifel aufkommen, ob die Schwarz-Rot-Weißen die aktuell drei Punkte Vorsprung (plus besseres Torverhältnis) über die Ziellinie retten können.

Das Gastspiel in der BayArena am Sonntagabend hat diesbezüglich natürlich eine Art vorentscheidenden Charakter, da man im Falle eines unerwarteten Sieges oder zumindest bei einem Unentschieden, einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten könnte. Aus statistischer Sichtweise scheint dieses Unterfangen nicht aussichtslos, denn immerhin hat Frankfurt in der Bundesliga seit Anfang Dezember nicht mehr in der Fremde verloren (drei Siege, vier Remis). [pullquote align=“right“ cite=“Adi Hütter“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir müssen mit Mut und Selbstvertrauen nach London fahren und dann wieder eine Top-Leistung abrufen. […] Aber jetzt freuen wir uns auf das Spiel in Leverkusen, dann kommt das Rückspiel. Zum Saisonende wird jedes Spiel intensiv. Diesen Abend dürfen wir genießen, müssen dann alle Kräfte mobilisieren und frisch für Sonntag werden.“[/pullquote]
Dies ändert in unseren Augen jedoch nichts an der Tatsache, dass die Hütter-Schützlinge am Donnerstagabend im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Europa League einen extrem ausgelaugten Eindruck machten. Dank eines unbändigen Willens, einer riesigen Portion Leidenschaft und dem nötigen Quäntchen Glück hielt der letzte verbliebene deutsche Europapokal-Vertreter zwar das 1:1-Unentschieden, dennoch wurde speziell im zweiten Durchgang klar, dass die geringe Rotation innerhalb des Teams sowie die sehr laufintensive Spielweise Hütter’s nicht spurlos an den Spielern vorbeigeht.

Weil sich diverse Profis mit Krämpfen oder Blessuren während des Spiels behandeln lassen mussten, ist davon auszugehen, dass der österreichische Erfolgstrainer am Sonntagabend auf jeden Fall eine veränderte Startelf ins Rennen schicken muss. Ebenfalls sollte für eine zuverlässige Leverkusen vs. Frankfurt Prognose bedacht werden, dass schon am kommenden Donnerstag das Rückspiel an der Stamford Bridge auf dem Programm steht, was unterbewusst dazu führen könnte, dass bei dem ein oder anderen das berühmte „Kopf-Kino“ angeht. Haller und Tawatha werden definitiv fehlen, wobei, wie angekündigt, weitere Ausfälle wahrscheinlich erscheinen. Wenigstens kehrt Ante Rebic nach Gelb-Sperre in der Europa League in den Bundesliga-Kader zurück.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – G. Fernandes – da Costa, Kostic – Rode, Gacinovic – Jovic, Rebic

Letzte Spiele von Frankfurt:
02.05.2019 – Frankfurt vs. Chelsea 1:1 (Europa League)
27.04.2019 – Frankfurt vs. Hertha 0:0 (Bundesliga)
22.04.2019 – Wolfsburg vs. Frankfurt 1:1 (Bundesliga)
18.04.2019 – Frankfurt vs. Benfica Lissabon 2:0 (Europa League)
14.04.2019 – Frankfurt vs. Augsburg 1:3 (Bundesliga)

 

 

Germany Leverkusen – Frankfurt Germany Statistik Highlights

Germany Leverkusen gegen Frankfurt Germany Tipp & Prognose – 05.05.2019

Das letzte Match des 32. Spieltags in der Fußball-Bundesliga werden am Sonntagabend um 18:00 Uhr Leverkusen und Frankfurt bestreiten, die Wettquoten implizieren eine recht klare Favoritenrolle zugunsten der Hausherren, für die ein Heimsieg alternativlos ist, sofern am Ende der Saison der vierte Platz rausspringen soll. Bei derzeit drei Punkten Rückstand auf die Euro-Fighter aus der Finanzmetropole könnte die Werkself im Erfolgsfall sogar mit dem derzeit Vierten im Klassement gleichziehen. Die Aussichten auf einen solchen Dreier sind in unseren Augen ziemlich gut, denn während die Bosz-Truppe zuletzt dreimal in Folge den Platz als Gewinner verließ und dabei phasenweise sehr überzeugenden Fußball zeigte, verbuchte die SGE aus den jüngsten drei Partien lediglich zwei Punkte.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Frankfurt Tipp

  • Leverkusen zuletzt mit drei Siegen in Folge
  • Frankfurt nur mit einem Erfolg aus den jüngsten sechs Pflichtspielen
  • Die SGE hat lediglich eines der vergangenen neun Gastspiele in der BayArena gewonnen

 

Um unseren Leverkusen vs. Frankfurt Tipp auf die Gastgeber zusätzlich zu bekräftigen, spielt außerdem das Thema „Müdigkeit“ eine übergeordnete Rolle. Wer die Hessen am Donnerstagabend gegen Chelsea beobachtete, der wird, ähnlich wie wir, zu dem Entschluss kommen, dass der Tank leer ist. Zwar warfen sich die Hütter-Schützlinge weiter in jeden Ball und profitierten von der Unterstützung der eigenen Fans, allerdings sind wir der Meinung, dass die Anstrengung im roten Bereich zu einem schwächeren Auftritt am Sonntagabend in der BayArena führen wird. Die selbstbewussten Rheinländer müssen von Beginn an Druck ausüben und dürfen zudem den Gast vom Main sich nicht freischwimmen lassen. Gelingt das, beinhalten für uns zwischen Leverkusen und Frankfurt die Quoten auf einen Tipp darauf, dass die Werkself zur Halbzeit führt und am Ende gewinnt (HT 1 /FT 1) einen großartigen Value.

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga

 

Germany Leverkusen – Frankfurt Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Leverkusen: 1.70 @Betway
Unentschieden: 4.50 @Unibet
Germany Sieg Frankfurt: 4.75 @Bet365

(Wettquoten vom 03.05.2019, 06:31 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Frankfurt:

1: 58%
X: 22%
2: 20%

 

Hier bei Betvictor auf 1/1 wetten

Germany Leverkusen – Frankfurt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 03.05. - 05.05.2019 (32. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
03.05./20:30 de Mainz - RB Leipzig 3:3 Bundesliga 32. Spieltag
04.05./15:30 de Bayern - Hannover 3:1 Bundesliga 32. Spieltag
04.05./15:30 de Gladbach - Hoffenheim 2:2 Bundesliga 32. Spieltag
04.05./15:30 de Hertha - VfB Stuttgart 3:1 Bundesliga 32. Spieltag
04.05./15:30 de Wolfsburg - Nürnberg 2:0 Bundesliga 32. Spieltag
04.05./18:30 de Werder Bremen - Dortmund 2:2 Bundesliga 32. Spieltag
05.05./13:30 de Schalke - Augsburg 0:0 Bundesliga 32. Spieltag
05.05./15:30 de Freiburg - Düsseldorf 1:1 Bundesliga 32. Spieltag
05.05./18:00 de Leverkusen - Frankfurt 6:1 Bundesliga 32. Spieltag