Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Leicester vs. Chelsea Tipp, Prognose & Quoten 19.01.2021 – Premier League

Erklimmt Leicester die Tabellenspitze?

Dominic Martin   19. Januar 2021
Unser Tipp
Unter 2.5 zu Quote 2.04
Wettbewerb Premier League
Datum 19.01.2021, 21:15 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 17.01.2021, 19:24
* 18+ | AGB beachten
Mount, Abahram und Chelsea wollen in Leicester den Anschluss nach oben herstellen
Mount, Abahram und Chelsea wollen in Leicester den Anschluss nach oben herstellen © imago images / PA Images, 16.01.2021

Am Montagabend wurde der 19. Spieltag der englischen Premier League offiziell abgeschlossen, doch lediglich vier Mannschaften haben auch tatsächlich schon 19 Spiele bestritten. Etliche Nachholspiele stehen in den kommenden Wochen noch auf dem Programm, eines dieser Matches ist am Dienstagabend das Spitzenspiel zwischen Leicester und Chelsea.

Das Spiel war ursprünglich am 18. Spieltag angesetzt, doch anstatt in der vergangenen Woche wird es nun in dieser Woche ausgetragen. Dabei winkt dem Gastgeber im Erfolgsfall gar die Tabellenführung.

Inhaltsverzeichnis

Zusätzlich wird dem Topspiel Brisanz durch die Tatsache verliehen, dass zuletzt einige englische Medien Leicester-Cheftrainer Brendan Rodgers als möglichen Nachfolgekandidaten für Frank Lampard bei Chelsea ins Rennen gebracht haben. Der ehemalige Liverpool-Trainer könnte mit einem Heimsieg nochmals Werbung in eigener Sache betreiben. Die Frage ist jedoch, ob ein Engagement bei den Blues überhaupt in Frage kommen würde.

Die besten Buchmacher sehen, durchaus überraschend, die Gäste im Vorteil und offerieren bei Leicester gegen Chelsea maximal Wettquoten von 2.36, während ein Sieg der Hausherren mehr als den dreifachen Einsatz zur Folge hätte. Spielbeginn im King Power Stadium ist am Dienstagabend um 21:15 Uhr.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Nein
bei 888sport zu 2.25
Wettquoten Stand: 17.01.2021, 19:24
* 18+ | AGB beachten

Leicester – Statistik & aktuelle Form

Leicester-Torjäger Jamie Vardy konnte seine persönliche „Heimtorsperre“ gegen den Southampton FC zwar nicht beenden, trotzdem konnte Leicester nach dem Spielende über einen Sieg jubeln. Dank James Maddison und Harvey Barnes setzte sich Leicester im Heimspiel gegen die Hasenhüttl-Elf verdient mit 2:0 durch.

Das Fehlen von Saints-Topstürmer Danny Ings (ist in Quarantäne) war an allen Ecken und Enden zu spüren. Leicester ließ nichts anbrennen und Kasper Schmeichel erlebte bei seinem 400. Auftritt einen ruhigen Abend.
BildBet Bonus
AGB gelten | 18+ 

Vier der fünf Saisonniederlagen kassierte Leicester zuhause

Dabei waren Bedenken durchaus angebracht, denn die Rodgers-Elf musste in dieser Saison schon einige Enttäuschungen im heimischen Stadion hinnehmen. West Ham, Aston Villa, Fulham und Everton konnten nämlich bei Leicester einen Sieg feiern, damit kassierten die Foxes vier der fünf bisherigen Niederlagen im heimischen Stadion. Dank des Erfolgs gegen die Saints ist nun zumindest die Heimbilanz mit je vier Siegen und Niederlagen sowie einem Remis ausgeglichen.

Die Chance auf die Tabellenführung verdankt Leicester indes den herausragenden Leistungen außerhalb der eigenen Stadt. Neun Gastspiele wurden bisher bestritten und dabei konnten Vardy & Co. 22 von 27 möglichen Punkten sammeln. Zusammen mit Manchester United steht Leicester damit auf Platz eins der Auswärtstabelle.

Für das Erklimmen von Platz eins wird nun aber ein zweiter Heimsieg in Serie benötigt, dies gelang bisher in der Saison 2020/21 noch nicht. Für ein Ende dieser Durststrecke sind im Wettbasis Quotenvergleich bei Leicester gegen Chelsea Quoten von 3.15 beim von uns getesteten Buchmacher Unibet zu finden.

Vardy-Ausfall droht

Sorgenfalten hatten einige Leicester-Anhänger auf der Stirn, als in der Schlussphase Jamie Vardy den Platz verließ und sich an den hinteren Oberschenkel griff. Gänzlich sichergestellt ist sein Einsatz für das Spitzenspiel noch nicht, doch Brendan Rodgers zeigte sich auf den sozialen Netzwerken vorsichtig optimistisch, dass sein gefährlichster Angreifer rechtzeitig fit wird.

Möglicherweise feiert dann auch der Ex-Freiburger Caglar Söyüncü sein Startelfcomeback. Der 24-jährige war zuletzt lange Zeit wegen Adduktorenbeschwerden außer Gefecht und kam erst gegen Southampton wieder zu einem längeren Einsatz, nachdem Wesley Fofana stark gelb-rot gefährdet war.

Ansonsten wird Brendan Rodgers für das Spitzenspiel wohl kaum Veränderungen vornehmen. Nach dem Duell gegen die Blues hat Leicester schließlich über eine Woche Zeit zur Regeneration, erst am 27. Januar steht das nächste Pflichtspiel auf dem Programm.

Voraussichtliche Aufstellung von Leicester:
Schmeichel – Justin, Evans, Söyüncü, Castagne – Tielemans, Ndidi – Barnes, Maddison, Albrighton – Vardy

Letzte Spiele von Leicester:

Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Am Boxing Day kassierte Chelsea eine Derby-Niederlage gegen Arsenal, die für die Gunners der Startschuss der Aufholjagd bedeutete. Die Blues-Anhänger hoffen nun selbst, dass ein Erfolg im Derby das Ende der Krise bedeutet. Wirklich glänzen konnte der Champions League-Teilnehmer zwar nicht, doch am Ende stand dank eines Treffers von Mason Mount ein 1:0-Erfolg gegen Aufsteiger Fulham zu Buche.

Dabei agierte Chelsea über eine Halbzeit in Überzahl, benötigte jedoch viel Geduld, um das Abwehrbollwerk zu durchbrechen. Kein Erfolgserlebnis gab es für Timo Werner, der in der Nachspielzeit einen Hochkaräter leichtfertig vergab. Immerhin kam er jedoch im Gegensatz zu Kai Havertz zum Einsatz, der Ex-Leverkusener musste 90 Minuten auf der Bank verharren.

Roma hat unangenehmen Gegner zu Gast
AS Rom vs. Spezia, 19.01.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Chelsea ist nur noch Siebter

Vor dem Erfolg an der Craven Cottage konnten die Blues nur eines der letzten sechs Ligaspiele für sich entscheiden und wurden dementsprechend in der Tabelle der Premier League immer weiter durchgereiht. Glücklicherweise lässt aber auch die Konkurrenz in regelmäßigen Abständen Punkte liegen und somit ist die Tabellenspitze noch nicht allzu weit entfernt. Angesichts dieses Negativlaufs ist ein Rückstand von „nur“ acht Punkten auf Tabellenführer Manchester United überschaubar.

Doch gerade die direkten Duelle sind in dieser Saison von enormer Bedeutung. Mit einer Niederlage im King Power Stadium würde Chelsea die Hausherren wohl langsam aber sicher aus den Augen verlieren. Derzeit beträgt der Rückstand auf Leicester sechs Zähler.

Chelsea lässt Spielfreude vermissen

Der Sieg im Derby war ein Erfolg der Moral und des Willens, doch spielerisch präsentierten sich die Blues einmal mehr dürftig. In der vergangenen Saison hatte Chelsea nach 18 Ligaspielen zwar nur drei Punkte mehr auf der Habenseite, trotzdem war die Stimmung deutlich euphorischer. Dabei hatte Chelsea die gleiche Anzahl an Toren erzielt (33) und hat in dieser Saison sogar weniger Gegentreffer erhalten als noch vor einem Jahr (21). Trotzdem konnten die Blues die gestiegenen Erwartungen bisher nicht im Ansatz erfüllen.

Zudem stellen sich viele Fans die Frage, wieso gleich mehrere Spieler über Wochen hinweg in einem Leistungstief sind. Insbesondere trifft dies auf die Ex-Bundesliga-Spieler (Havertz, Werner, Pulisic) zu, die selten überzeugen können und dementsprechend immer wieder mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen müssen.

Rein von den Namen verfügt Chelsea 2020/21 definitiv über eine Mannschaft, die um den Titel mitspielen kann. Diesen Beweis blieben die Akteure auf dem grünen Rasen bisher jedoch schuldig. Und dementsprechend ist es nicht wirklich nachvollziehbar, dass im Topspiel Leicester gegen Chelsea die Prognose auf den Gästesieg als der wahrscheinlichste Ausgang angesehen wird. Value ist bei einer Wette auf die Lampard-Elf keineswegs vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:
Mendy – Chilwell, Rüdiger, Thiago Silva, James – Jorginho, Kante, Mount – Hudson-Odoi, Abraham, Ziyech

Letzte Spiele von Chelsea:

Leicester – Chelsea Wettquoten im Vergleich 19.01.2021 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 02.03.2021, 05:30
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Die jüngere Vergangenheit zeigt, dass bei Leicester gegen Chelsea der Tipp auf eine Punkteteilung äußerst erfolgsversprechend ist. In vier der letzten fünf Ligaspiele der beiden Mannschaften gab es keinen Sieger zu sehen, die einzige Ausnahme bildete ein 1:0-Erfolg von Leicester an der Stamford Bridge in der Saison 2018/19.

Die Blues sind damit schon seit fünf Ligaspielen ohne vollen Erfolg gegen die Foxes, immerhin im Ligapokal-Viertelfinal des vergangenen Jahres setzte sich Chelsea dank eines Barkley-Treffers knapp mit 1:0 durch.

Statistik Highlights für Leicester gegen Chelsea

 

Wettbasis-Prognose & Leicester – Chelsea Tipp

Selbstvertrauen konnten am vergangenen Wochenende beide Mannschaften tanken. Leicester verbesserte die überschaubare Heimbilanz, während Chelsea hofft, die Krise abgeschüttelt zu haben. Obwohl die Hausherren definitiv in der besseren Verfassung sind, gilt der Gastgeber als Außenseiter. Bei Leicester gegen Chelsea hat die Prognose auf den Heimsieg sicherlich eine größere Berechtigung als eine Wette auf die Gäste, hierbei ist kein Value zu erkennen.
Key-Facts – Leicester vs. Chelsea Tipp
  • Leicester kann mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen
  • Sechs Unter 2,5 in den letzten sieben direkten Duellen
  • Chelsea unter Druck – die Top-Vier scheinen zu enteilen

Beim Blick auf die jüngere Historie beider Vereine ist nicht nur die Vielzahl an Remis in den direkten Duellen auffallend, sondern auch eine klare Tendenz auf Duelle mit wenigen Toren zu sehen. Bei sechs der jüngsten sieben Duelle (wettbewerbsübergreifend) war zwischen Leicester und Chelsea der Tipp auf ein Unter 2,5 die richtige Entscheidung.

Eine Einschätzung, die auch am Dienstagabend im King Power Stadium der Foxes äußerst vielversprechend zu sein scheint. Leicester präsentiert sich in der Defensive äußerst sattelfest und die Blues-Offensive hat mit großen Problemen zu kämpfen. Drei Tore sind nicht zu erwarten und dahingehend wird ein Tipp auf maximal zwei Treffer mit einem Einsatz von sechs Units empfohlen.

NEU: Folge 12 von Talk & Tipps – Der Wettbasis Podcast

Strauchelnde Bayern und zwei Gipfeltreffen in England und Italien.

Ab sofort jeden Donnerstag hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Leicester vs. Chelsea – beste Quoten Premier League

Sieg Leicester: 3.15 @Unibet
Unentschieden: 3.60 @ComeOn
Sieg Chelsea: 2.36 @Betsson

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leicester / Unentschieden / Sieg Chelsea:

1
31%
X
27%
2
42%

Leicester – Chelsea – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.01.2021, 19:24
* 18+ | AGB beachten