Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Leeds vs. Sheffield United Tipp, Prognose & Quoten 03.04.2021 – Premier League

Überrascht das Schlusslicht im Yorkshire-Derby?

Dominic Martin   3. April 2021
Unser Tipp
X2 zu Quote 2.67
Wettbewerb Premier League
Datum 03.04.2021, 16:00 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 01.04.2021, 19:49
* 18+ | AGB beachten
Leeds Sheffield United Tipp
Überraschen Baldock und Sheffield United den Favoriten Leeds? © IMAGO / Sportimage, 14.03.2021

Am Osterwochenende wird in der englischen Premier League der 30. Spieltag der laufenden Saison 2020/21 über die Bühne gehen. Mit zehn unterschiedlichen Anstoßzeiten ist nach der Länderspiel-Diät wieder Fußball in Hülle und Fülle garantiert. Am Karsamstag um 16 Uhr stehen sich an der Elland Road Aufsteiger Leeds und Sheffield United gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

Bei diesem Spiel handelt es sich sogar um ein Derby, denn die beiden Teams aus der Region Yorkshire sind gerade einmal knapp 50 Autominuten voneinander getrennt. In der Tabelle ist der Unterschied weitaus größer. Während Leeds keine Abstiegssorgen mehr hat, gilt Sheffield United als Fixabsteiger. 14 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer sind nicht mehr realistisch aufholbar.

Dementsprechend ist es nicht überraschend, dass am Samstagnachmittag im Derby die besten Buchmacher bei Leeds vs. Sheffield United den Tipp auf den Heimsieg präferieren. Die Wettquoten für die Bielsa-Schützlinge liegen ungefähr bei knapp über 1.50. Weitere Vorschauen, Analysen und Wettprognosen unserer Autoren für den aktuellen PL-Spieltag sind in der Tipp-Kategorie Fußball England zu finden.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Ja
bei Interwetten zu 1.95
Wettquoten Stand: 01.04.2021, 19:49
* 18+ | AGB beachten

Leeds – Statistik & aktuelle Form

Der Aufsteiger sorgte in dieser Saison schon mehrfach für Furore und stellt nicht nur dank dem herausragenden Cheftrainer Marcelo Bielsa eine wahre Bereicherung für die Premier League dar. Insbesondere die Spielweise der Whites ist extrem attraktiv, denn grundsätzlich wird stets der Weg nach vorne gesucht.

Neu gewonnene Defensivstärke zeichnet Leeds aus

Nach 29 Ligaspielen stehen 45 Tore auf der Habenseite, dem Gegenüber sind 47 Gegentreffer zu finden. Durchschnittlich wurden somit 3.17 Treffer pro Spiel mit Leeds-Beteiligung erzielt. Zudem sind die 45 Tore nach 29 Spielen für einen Aufsteiger der höchste Wert seit dem AFC Sunderland (1999/2000).

Allerdings hat sich in den letzten Wochen der Fußball der Whites ein wenig verändert. Die Torfestivals wurden seltener, denn die Bielsa-Elf hat sich zuletzt durch eine sehr starke Defensive auszeichnen können. Torhüter Ilhan Meslier hielt in drei der letzten vier Heimspiele an der Elland Road seinen Kasten sauber. Im Vergleich dazu benötigte Leeds zuvor 27 Heimspiele, um drei Mal eine weiße Weste zu wahren. Am Samstag werden bei Leeds vs. Sheffield United Quoten um 1.80 angeboten, dass nicht beide Mannschaften treffen werden.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

Erfolgsgarant Patrick Bamford

Vor der Länderspielpause gelang den Whites im Aufsteigerduell mit Fulham ein 2:1-Erfolg. Ein Sieg, der die Bielsa-Schützlinge endgültig im Mittelfeld der Liga etablierte. Bei einer Niederlage hätte vielleicht nochmals das Zittern beginnen müssen, dies konnte abgewendet werden.

Einmal mehr erzielte Patrick Bamford den wichtigen Treffer zum 1:0. Für den ehemaligen U21-Nationalspieler war es bereits das 14. Saisontor und insgesamt das sechste Spiel in dem er das 1:0 bejubelte – Liga-Höchstwert. Für Saisontor Nummer 15 am Karsamstag offeriert der von uns getestete Buchmacher Bet365 Wettquoten von 1.95.


Voraussichtliche Aufstellung von Leeds:

Meslier – Alioski, Struijk, Llorente, Ayling – Phillips – Harrison, Roberts, Dallas, Raphinha – Bamford

Letzte Spiele von Leeds:

Sheffield United – Statistik & aktuelle Form

227 Spiele lang durfte Chris Wilder die Blades von Sheffield United trainieren, ehe die „besondere Reise“ im gegenseitigen Einvernehmen ein Ende fand. Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Saison die große positive Überraschung darstellte, lief 2020/21 nichts zusammen. Trotz 22 Niederlagen in 28 Ligaspielen war wohl nicht der sportliche Misserfolg Grund für die Entlassung, sondern die unterschiedlichen Ansichten vom Besitzer und von Wilder bezüglich der Kaderplanung für die kommende Saison.

Bisherige Co-Trainer übernimmt

Unter Chris Wilder etablierte sich der „überlappende Innenverteidiger“ in der Fünferkette. Die Außenverteidiger zogen oft ins Zentrum und der äußere Innenverteidiger hatte somit Platz für Flankenläufe. Die ungewöhnliche Spielweise brachte lange Erfolg, doch mit der Zeit konnten die Gegner sich besser darauf einstellen.

Für den Rest der Saison übernimmt der bisherige Co-Trainer Paul Heckingbottom, der zwischen Februar und Juni 2018 für 16 Spiele bei Leeds United als Cheftrainer tätig war. In den ersten beiden Pflichtspielen unter dem neuen Trainer war noch keine Leistungssteigerung zu erkennen – 0:5 gegen Leicester und 0:2 gegen Chelsea waren die ernüchternden Ergebnisse.
 

Die Wettbasis ist auch in sozialen Medien vertreten!
Folgt uns auf Twitter, Facebook & Instagram

 

Schwächste Offensive der Liga

Die Statistik der expected goals wird in den letzten Monaten immer häufiger verwendet. Gemessen an den vorhandenen Chancen hätten die Blades in dieser Saison bisher 26,8 Treffer erzielen müssen – die nackte Wahrheit wirft jedoch gerade einmal 16 Saisontore aus. Für diese 16 Saisontore wurden nicht weniger als 244 Torschüsse abgegeben, somit waren gerade einmal 6,56 Prozent der Torabschlüsse erfolgreich.

Insbesondere in der Fremde sind die Statistiken niederschmetternd, denn in 14 Ligaspielen wurden gerade einmal sechs Tore erzielt (neun Mal blieb Sheffield ohne Torerfolg). Die nackten Zahlen sprechen am Samstag beim Duell Leeds vs. Sheffield United nicht für die Prognose auf eine Überraschung der Gäste.


Voraussichtliche Aufstellung von Sheffield United:

Ramsdale – Stevens, Jagielka, Baldock – Osborn, Norwood, Fleck, Lundstram, Bogle – McGoldrick, McBurnie

Letzte Spiele von Sheffield United:

Leeds – Sheffield United Wettquoten im Vergleich 03.04.2021 – Doppelte Chance

Buchmacher
Wettquoten Stand: 08.05.2021, 16:02
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Zwei der letzten drei Ligaspiele haben die Whites aus Leeds gegen die Blades aus Sheffield gewonnen. Zuvor benötigte Leeds ganze elf Ligaspiele, um ebenfalls zwei Siege gegen Sheffield United zu bejubeln. Sollte der Aufsteiger gegen das Tabellenschlusslicht auch am Karsamstag die Oberhand behalten, würde Leeds erstmals seit der Saison 1991/92 im Yorkshire-Derby sowohl Hin- und Rückspiel für sich entschieden.

Allerdings endeten die letzten beiden Heimspiele von Leeds gegen Sheffield mit einer Niederlage, jedoch haben die Blades noch nie in der langen Geschichte drei Ligaspiele in Serie an der Elland Road gewonnen. Der Wettbasis Quotenvergleich liefert an diesem Wochenende bei Leeds vs. Sheffield Wettquoten von 7.00 für die Wette auf die Gäste.

Statistik Highlights für Leeds gegen Sheffield United


 

Wettbasis-Prognose & Leeds – Sheffield United Tipp

Angesichts des andauernden Negativlaufs des Gastes erscheint im Derby zwischen Leeds und Sheffield United der Tipp auf den Heimsieg die logische Wahl. Doch haben Wettquoten von maximal 1.54 – die der von uns getestete Buchmacher Betsson offeriert – tatsächlich einen Value bieten? Zumindest die Antwort auf diese Frage ist keineswegs einfach.

Key-Facts – Leeds vs. Sheffield United Tipp
  • Leeds hat zuletzt die Defensive stabilisiert
  • Dank eines Bamford-Treffers gewann Leeds das Hinspiel
  • Die Blades gelten als Fixabsteiger – 22 Niederlagen in 28 Ligaspielen

Die Whites von Marcelo Bielsa spielen einen sehr attraktiven Fußball und konnten zuletzt tatsächlich die oft gescholtene Defensive stabilisieren. Formvorteile sind sicherlich bei den Hausherren zu finden, doch qualitativ nehmen sich die beiden Mannschaften nicht unbedingt viel.

Mittlerweile kann Sheffield völlig befreit aufspielen, denn an den Klassenerhalt glauben nicht einmal mehr die kühnsten Optimisten. Statistisch gesehen ist zwischen Leeds und Sheffield United die Prognose auf die doppelte Chance X2 nicht zu belegen, doch bei Quoten von über 2.60 ist der Value nicht von der Hand zu weisen – moderate vier Units werden als Einsatz gewählt.
 

Tritt Real Madrids Lieblingsergebnis wieder ein?
Real Madrid vs. Eibar, 03.04.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Leeds vs. Sheffield United – beste Quoten Premier League

Sieg Leeds: 1.54 @Betsson
Unentschieden: 4.60 @Unibet
Sieg Sheffield United: 7.00 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leeds / Unentschieden / Sieg Sheffield United:

1
64%
X
22%
2
14%

Leeds – Sheffield United – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.04.2021, 19:49
* 18+ | AGB beachten