Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Bundesliga Tipps

Köln vs. Mainz Tipp, Prognose & Quoten 10.12.2023 – Bundesliga

Es geht um Big Points im Tabellenkeller

Marcel Niesner  10. Dezember 2023
Köln vs Mainz
Unser Tipp
DNB 2 zu Quote 2.1
Wettbewerb Bundesliga
Datum 10.12.2023, 17:30 Uhr
Einsatz 0/10

AdmiralBet

  • Köln hat im Jahr 2023 schon 8 (!) Heimspiele verloren
  • Mainz hat in 4 BL-Partien unter Siewert erst 2 Gegentore kassiert
  • Der FSV wartet seit 11 BL-Spielen in der Fremde auf einen Sieg
Wettquoten Stand: 08.12.2023, 07:04
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Köln Mainz Tipp
Gelingt Köln (im Bild: Florian Kainz) mit eigenen Fans im Rücken ein Dreier gegen Mainz? © IMAGO / RHR-Foto, 11.11.2023

Eigentlich verbindet man mit den Städten Köln und Mainz den feucht-fröhlichen Karneval. Wirklich zum Feiern zumute dürfte den Fans der beiden Bundesligavereinen aus den Fastnachts-Hochburgen aktuell aber nicht sein. Verantwortlich dafür ist das triste Klassement, das die Nullfünfer momentan auf dem vorletzten Platz ausspuckt, die Geißböcke immerhin auf Rang 15. Nach einer bislang auf beiden Seiten sehr ernüchternden Spielzeit besteht im direkten Kellerduell am Sonntagnachmittag aber die Möglichkeit, einen echten Big Point zu landen.

Inhaltsverzeichnis


Die besseren Chancen werden dabei den Hausherren aus der Domstadt eingeräumt. Einerseits sicherlich aufgrund des Heimvorteils, andererseits wegen des Erfolgserlebnisses, das die Baumgart-Elf in der Vorwoche in Darmstadt erreichen konnte. Durch den 1:0-Sieg bei den Lilien sprang der Effzeh erstmals nach längerer Zeit über den Strich und hofft nun möglicherweise auf den Beginn einer Positivserie. In der Partie Köln gegen Mainz scheint der Tipp auf den Heimsieg dennoch mit viel Risiko verbunden, denn gemessen an den Leistungen war der FSV in den letzten Wochen auf einem deutlich besseren Weg als der Gastgeber.

Köln – Mainz Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
DNB 2 2.10


AdmiralBet

mittel
Unter 2.5 1.90


Bet365

mittel
X2 & Unter 4.5 1.75


Betano

mittel
Wettquoten Stand: 08.12.2023, 07:04

Bei den Schützlingen von Trainer Jan Siewert, der nach dem Svensson-Aus zunächst interimistisch übernahm, in der Vorstandsetage und bei den Spielern mit seiner ruhigen, sachlichen Art jedoch viele Argumente für eine längerfristige Zusammenarbeit sammelte, spiegelt sich der Aufwärtstrend allerdings noch nicht zwingend in den Ergebnissen wider. Gelingt es den Rheinhessen an die in quasi allen Belangen stark verbesserten Performances anzuknüpfen, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich die Nullfünfer aus der Abstiegszone befreien können. Dieser Ansatz wird auch mit der Köln vs. Mainz Prognose bekräftigt.

100% Start-Bonus + 20€ Freebet bei Betano!

Betano 20€ Freiwette
Jetzt das Angebot nutzen
 

Germany Köln – Statistik & aktuelle Form

Das Gefühl, nach einem Sieg in die neue Trainingswoche starten zu können, dürften die Profis des 1. FC Köln am vergangenen Sonntag/Montag extrem genossen haben. Im Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 gelang am vergangenen Freitag überhaupt erst der zweite Bundesligadreier in dieser Saison. Durch einen Treffer von Davie Selke landeten die Geißböcke einen immens wichtigen Sieg und katapultierten sich damit schlagartig vom letzten Platz auf Position 15.

Von Entspannung kann in der Domstadt aber längst keine Rede sein, denn bei gerade mal zwei Punkten Vorsprung auf das Schlusslicht Union Berlin sowie einem Zähler Abstand zum kommenden Gegner aus Rheinhessen (17.) droht schon am Sonntag wieder das Zurückfallen auf einen direkten Abstiegsplatz. Obwohl zwischen Köln und Mainz geringere Quoten auf den Heimerfolg der Baumgart-Elf angeboten werden, sollte nicht unberücksichtigt bleiben, dass der Effzeh im Kalenderjahr 2023 schon acht (!) Niederlagen vor den eigenen Fans kassierte. Nur Werder Bremen steht im gleichen Zeitraum bei noch mehr Heimpleiten als der 1. FC Köln.

 

Video: In diesem Video erwarten euch spannende Analysen und aktuelle Einschätzungen zu den anstehenden Bundesligaspielen, die allesamt viel Spannung versprechen. Wie immer mit einer ausführlichen Prognose und den Quoten zu den Bundesliga Tipps. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Köln und der verzweifelte Versuch, offensive Gefahr zu entwickeln

Darüber hinaus muss der erwähnte 1:0-Erfolg in Darmstadt noch in die Relation gesetzt werden, denn fußballerisch boten beide Abstiegskandidaten absolute Magerkost. An Wille, Einsatzbereitschaft und Leidenschaft konnte Coach Baumgart seinen Akteuren nichts vorwerfen, trotzdem hakt es weiterhin an Kreativität, Durchschlagskraft und Selbstvertrauen in der Offensive. Die erst zehn erzielten Tore im gesamten Saisonverlauf entsprechen dem schwächsten Wert im deutschen Oberhaus. Überhaupt nur an einem der bisherigen 14 Spieltage gelangen den Domstädtern zwei oder mehr eigene Tore.

In Anbetracht dieser Offensivschwäche, die ebenso dadurch belegt werden kann, dass in den jüngsten fünf Ligapartien in Summe gerade mal drei mickrige Törchen heraussprangen, ist es sicherlich ein vertretbarer Ansatz, im Kellerduell Köln gegen Mainz eine Prognose auf wenige Treffer im Spielverlauf zu forcieren. Tatsächlich wäre in vier aufeinanderfolgenden Bundesligamatches des Tabellen-15. eine Wette auf das Unter 2.5 durchgegangen. Auch das letzte Heimspiel gegen die Bayern ging nur mit 0:1 verloren, wenngleich die Münchner alleine in den ersten 45 Minuten zahlreiche Hochkaräter leichtfertig vergaben. Insgesamt stehen die Kölner übrigens bei nur vier Punkten aus den ersten sechs Heimpartien in diesem Spieljahr. Kein anderer Klub punktete im eigenen Stadion noch schlechter.

Voraussichtliche Aufstellung von Köln:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Köln:

Letzte Spiele von Köln:

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Seit inzwischen vier Partien schwingt Jan Siewert das Zepter als Trainer des FSV Mainz 05. Fünf von möglichen zwölf Punkten konnte der eigentliche Coach der in der Regionalliga Südwest beheimateten U23 bislang bejubeln. Nach drei ungeschlagenen Matches in Folge gegen RB Leipzig (2:0), Darmstadt (0:0) und Hoffenheim (1:1) gab es in der Vorwoche beim 0:1 gegen den SC Freiburg die erste Niederlage unter seiner Leitung. Paradoxerweise boten die Nullfünfer zuhause gegen den Europapokalvertreter aus dem Breisgau aber eine tolle Leistung und scheiterten schlussendlich nur an der Effizienz im letzten Drittel.

Allgemein ist ein klarer Aufwärtstrend bei den Rheinhessen erkennbar. Zum einen hat sich die Personalsituation deutlich entspannt, sodass der neu entfachte Konkurrenzkampf dem 41-jährigen Coach in die Karten spielt. Zum anderen hat es Siewert geschafft, mit einfachen Prinzipien wieder mehr Stabilität in die Mannschaft zu bekommen.

Zwei Gegentore in der Rückschau auf die vergangenen vier Partien sind das passende Indiz dafür. Nächster Ansatzpunkt muss die Offensive sein, die mit zwölf Treffern ebenfalls eine der harmlosesten im Ligavergleich ist. Weil mit Siewert an der Seitenlinie ebenfalls viermal in Folge das Unter 2.5 durchgegangen wäre, sind zwischen Köln und Mainz die Quoten auf höchstens zwei Tore im Spielverlauf definitiv eine Überlegung wert.

Jetzt die neue Folge Talk & Tipps anhören:

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Der FSV will den Auswärtsfluch brechen

Abgesehen davon gibt es jedoch auch passable Argumente, die das Pendel am Sonntagnachmittag eher in Richtung des FSV ausschlagen lassen könnten. In erster Linie sind die guten Leistungen, der spielerische Ansatz sowie das zurückgekehrte Selbstverständnis zu nennen. Darüber hinaus müssen die Rheinhessen an diesem Wochenende nur wenig Angst davor haben, dass ihre statistisch nachgewiesene Schwäche in Luftkämpfen zum Problem wird. Bereits neun (!) Gegentreffer setzte es für die Nullfünfer durch Kopfbälle – Höchstwert in der Liga! Davie Selke und Co. haben allerdings selbst erst ein einziges Kopfballtor in dieser Saison bejubeln dürfen.

Nicht unterschätzt werden darf zudem, dass seit April 2023 kein Auswärtsspiel im deutschen Oberhaus mehr gewonnen werden konnte. Elf Mal in Folge blieben die Mainzer in der Fremde sieglos, sechsmal reichte es dennoch zu einem Punktgewinn in Form eines Remis. Da die Formkurve aber entscheidend nach oben zeigt, sind wir nicht abgeneigt, zwischen Köln und Mainz die Quoten auf einen Auswärtserfolg zu prüfen. Um das Risiko etwas zu minimieren, vorrangig aber auf dem Zwei-Weg-Markt (DNB). Auch im breitgefächerten Wettprogramm von Bet3000 kann ein entsprechender Tipp abgegeben werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Mainz:

Letzte Spiele von Mainz:

Unser Köln – Mainz Tipp im Quotenvergleich 10.12.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 01.03.2024, 17:01

Köln – Mainz Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Von den letzten fünf Bundesligaheimspielen seit 2018 konnte der 1. FC Köln gegen Mainz nur ein einziges siegreich gestalten. Gleichzeitig feierten die Nullfünfer in den vergangenen zwölf Auswärtsauftritten in der Domstadt aber auch bloß einen Dreier. Sechs der vergangenen neun direkten BL-Duelle im RheinEnergie-Stadion endeten unentschieden, ebenfalls in sechs der vergangenen neun Heimspiele des Effzeh gegen den FSV fielen höchstens zwei Tore. In der Vorsaison hieß es nach 90 ziemlich intensiven Minuten 1:1. Das Hinspiel hatte allerdings Mainz mit 5:0 zuhause gegen Köln gewonnen.

Statistik Highlights für Germany Köln gegen Mainz Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Köln – Mainz Germany Tipp

Der 14. Spieltag in der Bundesliga wird am Sonntagnachmittag mit einem echten Kellerduell abgeschlossen. Köln trifft auf Mainz. Den Wettquoten nach zu urteilen werden dem Gastgeber leichte Vorteile zugeordnet. Mit dieser Einschätzung gehen wir allerdings nicht zwingend d’accord, denn obwohl die Hausherren lediglich zwei ihrer letzten sechs Bundesligaspiele verloren haben, ist ein typischer Aufwärtstrend nicht wirklich festzustellen. Die Leistungen lassen noch immer zu wünschen übrig, die Offensive ist weiterhin die schwächste der gesamten Liga und auch die erst vier eingefahrenen Punkte im eigenen Stadion sind dahingehend kein Mutmacher.

Weitaus zuversichtlicher stimmt uns die Lage bei den Gästen aus Rheinhessen. Zwar rangiert die Siewert-Elf im Klassement aktuell sogar noch hinter den Geißböcken, allerdings zeigte die Formkurve der Nullfünfer jüngst doch deutlich nach oben. Vor allem in puncto Stabilität und Selbstvertrauen haben die Mainzer einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht, der sich nun bloß noch auf die Ergebnisse auswirken muss. Das scheint aber eine Frage der Zeit zu sein.

Opta-Facts – Köln vs. Mainz Tipp
  • Köln hat im Jahr 2023 schon 8 (!) Heimspiele verloren
  • Die beiden schwächsten Offensivreihen treffen aufeinander
  • Mainz hat in 4 BL-Partien unter Siewert erst 2 Gegentore kassiert
  • Der FSV wartet seit 11 BL-Spielen in der Fremde auf einen Sieg
  • Davie Selke hat die letzten beiden Kölner Tore erzielt und traf in 2023 schon 9x

Wir präferieren daher zwischen Köln und Mainz einen Tipp auf das DNB 2 und erhalten dafür eine spannende Top-Quote in Höhe von 2.10. Im Falle eines Unentschiedens gäbe es den Einsatz von sieben Units zurück. Trotzdem sind wir guter Dinge, dass sich der fußballerische Ansatz der Gäste im RheinEnergie-Stadion durchsetzen wird. Wer keine Wette auf den Spielausgang abgeben möchte, fährt indes wohl auch mit einem Tipp auf das Unter 2.5 ganz gut. In Anbetracht der richtungsweisenden Bedeutung und der Abschlussschwäche beider Teams wird ein Torfestival nicht erwartet.
 

 

Germany Köln vs. Mainz Germany – beste Quoten Bundesliga

Germany Sieg Köln: 2.40 @Betano
Unentschieden: 3.55 @AdmiralBet
Germany Sieg Mainz: 3.00 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Köln / Unentschieden / Sieg Mainz:

1
41%
X
27%
2
32%

Germany Köln – Mainz Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Wettquoten Stand: 08.12.2023, 07:04
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen