Enthält kommerzielle Inhalte

Kapfenberg vs. Sturm Graz Tipp, Prognose & Quoten – ÖFB Cup 2019

Steirer-Derby im Pokal-Achtelfinale! KSV empfängt Sturm Graz!

Nach dem Auftakt der Rückrunde im Grunddurchgang der österreichischen Bundesliga stehen in dieser Woche die Achtelfinal-Partien im österreichischen Pokalwettbewerb auf dem Programm. Unter den Top 16 befinden sich nur noch sieben Teams aus der österreichischen Bundesliga, fünf Teams sind in der zweiten Liga beheimatet und vier Teams sind sogar Amateurmannschaften.

Ein brisantes Derby gibt es dabei in der Steiermark. Im Franz-Fekete Stadion stehen sich Kapfenberg und Sturm Graz gegenüber!

Inhaltsverzeichnis

Für die Falken des KSV ist das Derby gegen den großen Nachbarn sicherlich das Highlight in dieser Saison. Allerdings ist die Situation in der zweiten Bundesliga prekär. Dementsprechend gilt das Hauptaugenmerk sicherlich nicht dem Cup-Fight gegen die Blackies.

Sturm Graz hat zuletzt mit starken Leistungen überzeugt und gilt dementsprechend als klarer Favorit. Für einen Sieg der Gäste in der regulären Spielzeit werden zwischen Kapfenberg und Sturm Graz Quoten um die 1,40 angeboten. Spielbeginn ist am Dienstagabend um 20:30 Uhr.

Austria Kapfenberg – Statistik & aktuelle Form

Kapfenberg Logo

Der KSV 1919 feiert in diesem Jahr das 100-jährige Bestehen und hat am vergangenen Montag zu diesem Anlass eine Ausstellung angesichts der 100-jährigen Vereinsgeschichte eröffnet. Viel Grund zum Feiern haben die Fans und Verantwortlichen der Falken in den letzten Monaten allerdings nicht.

Der aktuelle Herbst verläuft absolut enttäuschend und die Mannschaft von Kurt Russ rangiert nach zwölf Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits sechs Zähler.

Trotz der schwierigen Situation ist in den Leistungen der Steirer in den letzten Wochen eine positive Entwicklung zu vernehmen. Nach dem Abgang einiger großer Talente war vielen Verantwortlichen klar, dass eine schwierige Saison bevorsteht, doch in diesem Ausmaß war es nicht zu erwarten. Gerade in den ersten Wochen präsentierte sich der KSV inferior, ehe es zuletzt immerhin die ersten Siege gegen Wacker Innsbruck und im Derby gegen den GAK gab.

Der dritte Erfolg in Serie beim Aufstiegskandidaten Austria Lustenau war am vergangenen Freitag zum Greifen nah. Dank purer Effizienz lag der KSV sensationell mit 2:0 zur Halbzeit in Führung. Jedoch musste Kurt Russ in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt zwei Mal wechseln und im zweiten Durchgang verlor die Mannschaft den Zugriff zum Spiel.

Nach einem Lustenau-Doppelschlag (64. und 67.) musste Kapfenberg in der letzten Minute gar noch den Gegentreffer zum 2:3 hinnehmen. Lange Gesichter und pure Enttäuschung herrschten daraufhin im Lager der Falken.

Im Pokalkracher gegen den Lokalrivalen herrscht nun wenigstens nicht der Druck, gewinnen zu müssen, doch das Negativerlebnis im Vorarlberger Ländle sorgt nicht für Zuversicht.

Die Russ-Elf muss den Fokus auf die Liga legen; eine Überraschung ist nicht zu erwarten. Dementsprechend sollte sich zwischen Kapfenberg und Sturm Graz die Prognose in Richtung der Gäste richten.

Voraussichtliche Aufstellung von Kapfenberg:
Krenn – Vitinho, Steinlechner, Horvat, Seidl – Sencar, Makovec – Bingöl, Skrivanek, Mensah – Racic

Letzte Spiele von Kapfenberg:
25.10.2019 – Lustenau vs. Kapfenberg 3:2 (2. Liga)
20.10.2019 – Kapfenberg vs. GAK 2:0 (2. Liga)
04.10.2019 – Wacker Innsbruck vs. Kapfenberg 1:2 (2. Liga)
27.09.2019 – Kapfenberg vs. Liefering 0:2 (2. Liga)
24.09.2019 – Mannsdorf vs. Kapfenberg 1:2 (Pokal)

Austria Sturm Graz – Statistik & aktuelle Form

Sturm Graz Logo

Ein Horrorstart in diese Saison erlebte auch der SK Sturm Graz, der sich auf internationaler Bühne einmal mehr blamierte. Doch auch national wusste das Team von Neo-Trainer Nestor El Maestro lange Zeit nicht zu überzeugen.

Neben den schwachen Leistungen seiner Mannschaft waren dem Trainer vor allem die Leistungen der Unparteiischen ein Dorn im Auge. Gleich mehrfach fühlte er sich betrogen, ehe ihm der Kragen platzte und er mittlerweile ein legendäres Interview zum Besten gab, als er sein Gehalt als „Schmerzensgeld“ bezeichnete. El Maestro ist ein sehr emotionaler Trainer, der sich danach für den Großteil der Aussagen auch entschuldigte.

Möglicherweise war diese Frustexplosion aber genau die richtige Initialzündung für seine Spieler. Nach 12 von 22 Runden im Grunddurchgang der österreichischen Bundesliga ist die Situation sehr zufriedenstellend. Auf der Habenseite stehen 20 Zähler; damit haben die Blackies jetzt schon acht Zähler Vorsprung auf Platz sieben. Insgeheim können die Verantwortlichen die Planungen für das Meister-Play-off bereits beginnen.

„Ich bin zufrieden und glücklich, das Leben ist schön. Es war nicht einfach, wir haben nicht schlecht gespielt. Es ist nicht einfach, durch diesen Beton durchzuspielen. Wir wussten, nach dem ersten Tor werden uns Räume geboten, und diese haben wir genutzt.“

Nestor El Maestro

Vorletzte Woche verpassten die Steirer nur knapp einen überraschenden Erfolg gegen Branchenprimus Salzburg. Lange Zeit lag die El Maestro-Elf in Führung. Am vergangenen Wochenende gab es die große Despodov-Show gegen den SKN Sankt Pölten zu sehen. Der bulgarische Nationalspieler avancierte mit drei Treffern in der zweiten Halbzeit zum Matchwinner beim deutlichen 4:0-Erfolg.

El Maestro zeigte sich dieses Mal sichtlich zufrieden mit der Leistung und unterstrich die hervorragende Effizienz im zweiten Durchgang. Ein ähnliches Geduldsspiel wie gegen Sankt Pölten wird wohl auch das Pokalspiel. Kapfenberg wird versuchen, die Räume eng zu machen, doch sollte Sturm der Führungstreffer gelingen, werden sich erneut viele Möglichkeiten ergeben. Dementsprechend ist zwischen Kapfenberg und Sturm Graz ein Tipp auf einen klaren Favoritensieg sicherlich eine interessante Option.

Voraussichtliche Aufstellung von Sturm Graz:
Siebenhandl – Donkor, Avlonitis, Spendlhofer – Jantscher, Leitgeb, Kiteishvili, Huspek – Röcher, Pink, Despodov

Letzte Spiele von Sturm Graz:
26.10.2019 – St. Pölten vs. Sturm Graz 0:4 (Bundesliga)
19.10.2019 – Sturm Graz vs. Red Bull Salzburg 1:1 (Bundesliga)
06.10.2019 – Austria Wien vs. Sturm Graz 1:0 (Bundesliga)
29.09.2019 – Sturm Graz vs. Admira 4:1 (Bundesliga)
25.09.2019 – Austria Klagenfurt vs. Sturm Graz 2:4 (Pokal)

 

Beenden die Schalker auf der Alm ihre Torflaute?
Bielefeld vs. Schalke, 29.10.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Austria Kapfenberg vs. Sturm Graz Austria Direkter Vergleich

Lang, lang ist’s her! Erstmals seit der Saison 2011/12 kommt es wieder zum Steirer-Derby zwischen den Falken des Kapfenberger SV und den Blackies des SK Sturm Graz. Im Abstiegsjahr der Kapfenberger wurden die jeweiligen Derbys von der Heimmannschaft dominiert. Sturm Graz konnte beide Heimspiele gewinnen, als Gast im Franz-Fekete Stadion gab es jedoch keinen Torerfolg von Sturm und nur ein torloses Remis sowie eine deutliche 0:3-Klatsche!

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STS Bonus

STSbet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS
AGB gelten | 18+
 

Austria Kapfenberg gegen Sturm Graz Austria Tipp & Prognose – 29.10.2019

Der Cup hat seine eigenen Gesetze! Sollte der SK Sturm Graz am Dienstagabend seiner Favoritenrolle im Steirer-Derby gegen die Falken des Kapfenberger SV nicht gerecht werden, wird diese Phrase mit Sicherheit erwähnt.

Im Duell Zweitligist gegen Bundesliga-Vertreter sind die Rollen klar verteilt, doch etliche Bundesligisten gaben sich im diesjährigen Cup-Wettbewerb bereits eine Blöße. Für den Favoriten-Sieg in der regulären Spielzeit werden zwischen Kapfenberg und Sturm Graz maximal Quoten von 1,41 (Betsafe) angeboten.

 

Key-Facts – Kapfenberg vs. Sturm Graz Tipp

  • Schlusslicht in der zweiten Liga – Kapfenberg muss die Priorität der heimischen Meisterschaft geben!
  • Erstmals seit 2011/12 kommt es wieder zum Steirer Derby der beiden Mannschaften!
  • Deutlich ansteigende Formkurve bei den Blackies in den letzten Wochen!

 

Im Jahr des 100-Jahre-Jubiläums ist dieses Spiel das große Highlight für Kapfenberg. An Motivation wird es nicht mangeln, doch mit Fortdauer der Partie wird sich der Qualitätsunterschied bemerkbar machen.

Kapfenberg wird sehr defensiv agieren, doch das Spiel gegen Lustenau am Freitag hat gezeigt, dass der Druck irgendwann zu groß wird. Sturm überzeugte zuletzt mit purer Effizienz. Deshalb sehen wir zwischen Kapfenberg und Sturm Graz beim Tipp auf den Handicap-Erfolg der Blackies gute Erfolgsaussichten. Fünf Units werden auf die Quoten von knapp über 2,00 als Einsatz getätigt.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Austria Kapfenberg – Sturm Graz Austria beste Quoten * ÖFB Cup 2019

Austria Sieg Kapfenberg: 5.95 @Betsson
Unentschieden: 5.00 @Tipico
Austria Sieg Sturm Graz: 1.41 @Betsafe

(Wettquoten vom 27.10.2019, 20:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kapfenberg / Unentschieden / Sieg Sturm Graz:

1: 14%
X: 18%
2: 68%

 

Hier bei Betsson auf wetten

Austria Kapfenberg – Sturm Graz Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.45 @Interwetten
Unter 2,5 Tore: 2.60 @Interwetten

Beide Teams treffen
JA: 1.60 @Interwetten
NEIN: 2.15 @Interwetten

(Wettquoten vom 27.10.2019, 20:50 Uhr)

Die Hausherren werden versuchen, das torlose Remis so lange wie möglich zu halten und nur durch schnelle Umschaltmomente Nadelstiche zu setzen. Ansonsten wird es wohl ein Anrennen der Grazer, doch mit Fortdauer der Partie werden sich wohl Räume und Chancen ergeben. Für ein Über 2,5 zwischen Kapfenberg und Sturm Graz werden Wettquoten von 1,45 angeboten.

Hier bei Bet365 wetten