Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League Tipps

Juventus vs. Barcelona Tipp, Prognose & Quoten – Champions League 2020

Juve vs. Barça: Duell der angeschlagenen Topteams

Alex Truica   28. Oktober 2020
Unser Tipp
X zu Quote 3.5
Wettbewerb Champions League
Datum 28.10.2020, 21:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 26.10.2020, 12:34
* 18+ | AGB beachten
Juventus Barcelona Tipp
Profitiert Messi mit Barcelona bei Juventus vom Ronaldo-Ausfall? © imago images / PanoramiC, 04.10.2020

Topduell am 2. Spieltag der Champions League: Juventus Turin empfängt am Mittwochabend (21 Uhr) den FC Barcelona zum Kracherspiel der Gruppe G.

Beide Teams sind gut gestartet und haben ihre Auftaktspiele mehr oder minder souverän gewonnen. Barcelona hatte erwartungsgemäß keinerlei Probleme mit dem ungarischen Meister Ferencvaros (5:1), schwerer tat sich derweil Juventus Turin in der Ukraine, holte beim 2:0 bei Dynamo Kiew aber einen ebenfalls pflichtgemäßen Arbeitssieg.

Inhaltsverzeichnis

Nun steht also direkt das Aufeinandertreffen dieser beiden europäischen Topteams an, die aber derzeit alles andere als top drauf sind. Juventus rangiert in der Liga nur auf Rang fünf, Barcelona steht in Spanien sogar noch schlechter da und ist nur Tabellenzwölfter.

Auch deshalb verwundert es nicht, dass beim Spiel Juventus vs. Barcelona die Quoten der besten Wettanbieter komplett ausgeglichen sind, ein Favorit vorab also nicht auszumachen ist und uns ein sehr spannendes Spiel erwarten wird.

Weitere Vorschauen, Wett-Prognosen und Tipps zu den anderen Spielen der Königsklasse sind in der Kategorie Champions League zu finden.

Unser Value Tipp:
Under 2,5
bei Bet365 zu 2.10
Wettquoten Stand: 26.10.2020, 12:34
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz [+ Infografik]

Juve und Barça treffen zum 14. Mal in Europa in einem Pflichtspiel aufeinander, siebenmal duellierte man sich bisher in der Champions League. Mit je zwei Siegen und drei Remis ist die Bilanz hier komplett ausgeglichen, allerdings hat Juventus in den letzten drei Duellen kein einziges Tor gegen die Katalanen erzielen können (0:0, 0:3, 0:0).

Dafür läuft es in Heimspielen wettbewerbsübergreifend umso besser gegen Barça, in den bisherigen sechs Heimspielen ist man noch ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

Das prominenteste Aufeinandertreffen der beiden Klubs gewann aber Barcelona – auf neutralem Platz in Berlin, beim Champions-League-Finale 2015, welches Barça mit 3:1 für sich entschied.

Zudem sind die Katalanen gegen italienische Teams seit ihrem 0:3 in Rom im Viertelfinale 2018 seit sechs CL-Partien ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis). Vieles spricht bei der Partie Juventus vs. Barcelona somit für die Prognose auf ein Remis.
Infografik Juventus Barcelona Oktober 2020

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Turin tut sich unter Neu-Coach Andrea Pirlo zu Beginn noch schwer. Die Bianconeri sind zwar in der Serie A noch ungeschlagen, haben aber drei der fünf Partien Remis gespielt. Zuletzt gab es in Crotone und gegen Hellas Verona jeweils nur ein enttäuschendes 1:1.

Juves Stotterstart unter Pirlo

Auch am ersten Spieltag der Champions League wusste die Alte Dame in Kiew nicht wirklich zu überzeugen, tat sich lange Zeit schwer in einem sehr ausgeglichenen Spiel. Ein Patzer des Dynamo-Keepers brachte Juve auf die Siegerstraße, am Ende stand ein hart erkämpfter 2:0-Auswärtssieg zu Buche.

5€ gratis für Registrierung!

Sunmaker Bonus
Sunmaker Startpaket holen
AGB gelten | 18+

Dass sich Juventus unter Trainer Pirlo erst noch finden muss, ist normal, erschwerend kommt hinzu, dass dem ehemaligen Mittelfeldspieler seit Wochen zahlreiche wichtige Leistungsträger fehlen – und auch gegen Barcelona fehlen werden. So fallen die Innenverteidiger Giorgio Chiellini (Muskelblessur) und Matthijs De Ligt (Schulterprobleme) aus, Linksverteidiger Alex Sandro (Oberschenkelblessur) fehlt ebenso.

Massive Verletzungssorgen in der Abwehr

Zu allem Überfluss steht nun auch Leonardo Bonucci gegen Barça auf der Kippe, der 33-Jährige musste gegen Verona angeschlagen ausgewechselt werden. So steht der Alten Dame in Merih Demiral nur noch ein gelernter Innenverteidiger zur Verfügung. Schon in Kiew hatte Rechtsverteidiger Danilo in der Dreierkette ausgeholfen. Fällt Bonucci tatsächlich aus, werden Danilo, Demiral und Nachwuchs-Linksverteidiger Gianluca Frabotta die Innenverteidigerkette bilden – eine herbe Schwächung gegen Lionel Messi und Co.

Vorne fehlt Juventus derweil Superstar Cristiano Ronaldo, hinter dessen Einsatz aber ein Fragezeichen steht: Der Portugiese wurde vor Wochen positiv auf COVID-19 getestet, ein Einsatz ist gemäß UEFA-Statuten daher eigentlich nicht möglich – doch Juve und Ronaldo wollen vorab ein negatives Testergebnis präsentieren, dies soll einen Einsatz doch noch möglich machen. Das letzte Wort ist hier also noch nicht gesprochen.

Immerhin präsentierte sich Ersatzmann Alvaro Morata zuletzt in guter Form, der Spanier schoss in Kiew beide Tore und bereitete gegen Verona Juves Treffer vor. Trainer Pirlo hat also einige Sorgen vor dem Topduell mit Barça, weshalb wir vor Juventus vs. Barcelona einen Tipp auf den Heimsieg nicht favorisieren.


Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:

Szczesny – Danilo, Bonucci, Demiral – Cuadrado, Rabiot, Betancur, Ramsey, Bernardeschi – Dybala, Morata

Letzte Spiele von Juventus:

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Doch nicht nur Juve, auch der FC Barcelona hat Abwehrsorgen, auch wenn diese nicht ganz so schlimm wie bei Juventus verletzungsbedingter Natur sind. Abwehrchef Gerard Piqué hat beim lockeren 5:1-Heimsieg am gegen Ferencvaros eine völlig unnötige Notbremse gezogen und fehlte nun in Turin Rot-gesperrt.

Piqué gesperrt, Coutinho verletzt

Da Samuel Umtiti weiterhin nicht fit ist, wird Youngster Ronald Araujo den gesperrten Piqué in der Innenverteidigung ersetzen. So fehlen den Katalanen aber auch drei Stammspieler: Torwart Marc-André ter Stegen hat das medizinische grüne Licht ebenfalls noch nicht erhalten, zudem fehlt nun Philippe Coutinho aufgrund einer Oberschenkelblessur, die er sich im Clásico zuzog und die ihn mindestens drei Wochen außer Gefecht setzen wird.
 

 
Ansonsten kann Trainer Ronald Koeman aber aus dem Vollen schöpfen, wieder gesund ist Linksverteidiger Jordi Alba, der im Clásico sein Comeback gab und direkt stark aufspielte. Vorne hat Koeman – trotz Coutinhos Verletzung – aber die Qual der Wahl. Zuletzt schmorten Antoine Griezmann und Ousmane Dembélé auf der Bank, beide machen sich nun Hoffnungen auf einen Einsatz in Turin.

Endet eine der Serien?

Doch egal in welcher Offensivkonstellation, die Katalanen werden hoffen, ihre kleine Serie gegen Juve auszubauen: Die letzten drei Spiele hat Barça gegen die Bianconeri nicht verloren (zwei 0:0-Remis, ein 3:0-Sieg), allerdings gleichzeitig in drei der letzten vier Spiele auch kein Tor erzielen können.

Angesichts dieser mageren Torausbeute und der schlechten Bilanz Barcelonas in Turin (kein Auswärtssieg in sechs Gastspielen) halten wir bei Juventus vs. Barcelona die Prognose auf unter 2,5 Tore bei Wettquoten von 2.00 im Schnitt für interessantes Value.

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:

Neto – Roberto, Araujo, Lenglet, Alba – Pjanic, de Jong – Pedri, Messi, Fati – Griezmann

Letzte Spiele von Barcelona:

Juventus – Barcelona Wettquoten im Vergleich 28.10.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.11.2020, 11:56
* 18+ | AGB beachten

Statistik Highlights für Italy Juventus gegen Barcelona Spain

Wettbasis-Prognose & Italy Juventus – Barcelona Spain Tipp

Es ist das Topspiel der Gruppe G und das Kräftemessen zweier europäischer Schwergewichte, auf das sich viele Fans sicherlich freuen werden – doch auf der Höhe ihrer Schaffenskraft befinden sich Juventus Turin und der FC Barcelona aktuell zum Start der Saison wahrlich nicht.

Beide straucheln und stolpern in ihren Ligen, haben zudem mit Form- und Verletzungsproblemen zu kämpfen – und zudem neue Trainer an der Seitenlinie, an die sie sich ebenfalls erst noch gewöhnen müssen.

Key-Facts – Juventus vs. Barcelona Tipp
  • Abwehrsorgen: Juve fehlen Chiellini, Alex Sandro und De Ligt, Bonucci ist fraglich
  • Barcelonas Abwehrchef Gerard Piqué fehlt Rot-gesperrt
  • Juventus wartet seit drei Spielen auf einen Sieg gegen Barça

Angesichts all dieser Dinge sowie der Verletzungsprobleme Juves in der Abwehr, der bevorstehenden Absenz Ronaldos, der mageren Bilanz Barcelonas in Turin und der erwartbaren Taktiererei, die es bei so einem Topspiel in der frühen Phase der Gruppenphase oftmals gibt, empfehlen wir vor dem Spiel Juventus Turin vs. Barcelona die Prognose auf das Remis.

Denn beide Teams werden nicht verlieren wollen, aber gewinnen ist eben auch kein Muss – mit einem Remis können sicherlich beide hervorragend leben angesichts ihrer Auftaktsiege an Spieltag 1.

 

Italy Juventus vs. Barcelona Spain – beste Quoten Champions League

Italy Sieg Juventus: 2.75 @Unibet
Unentschieden: 3.50 @BetVictor
Spain Sieg Barcelona: 2.70 @Bethard

Wettquoten Stand: 26.10.2020, 12:34
* 18+ | AGB beachten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Barcelona:

1
35%
X
28%
2
37%

Italy Juventus – Barcelona Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Wettquoten Stand: 26.10.2020, 12:34
* 18+ | AGB beachten