Juventus – Lazio Rom, Tipp: Ronaldo über 1,5 Tore – 25.08.2018

Ronaldo heiß auf sein erstes Heimspiel

/
Ronaldo (Portugal)
Cristiano Ronaldo (Portugal) © GEPA

Spiel: Italy JuventusItaly Lazio Rom
Tipp: Ronaldo über 1,5 Tore (Endergebnis 2:0; Ronaldo bleibt ohne Tor)
Wettbewerb: Serie A Italien
Datum: 25.08.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wettquote: 4.75* (Stand: 24.08.2018, 13:24)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 Units

Zur Betway Website

Das Pflichtspiel-Debüt von Cristiano Ronaldo bei Juventus ist gerade noch so gelungen. Bei dem Fast-Absteiger der letzten Saison Chievo Verona mühte sich die Alte Dame zu einem knappen Erfolg in nahezu letzter Sekunde. Anders als bei seinen Debüts für Manchester United und Real Madrid blieb Ronaldo ohne eigenen Treffer und dennoch war der Portugiese bester Mann auf dem Platz, der seine neuen Kollegen immer wieder antrieb und stets gefährlich blieb. Böse Zungen behaupten, dass CR7 in seinem ersten Spiel für Juve so viel gearbeitet habe wie in kaum einer Partie für Real Madrid. Nun darf der Weltfußballer zum ersten Mal vor der heimischen Kulisse ran. Auch wenn der Gegner einen klangvollen Namen hat, so gilt in der Partie zwischen Juventus und Lazio Rom gemäß den Wettquoten der Tipp auf die Alte Dame als nahezu sicher.

 

Formcheck Juventus

Der Start in die neue Saison in der Serie A verlief für Juventus wie geschmiert. Schon nach drei Minuten sorgte der Serienmeister der letzten sieben Jahre in Gestalt von Sami Khedira für die frühe Führung bei Chievo Verona. Doch dann verpasste es Juve trotz 84 % Ballbesitz nach nur zwanzig Minuten nachzulegen. Die Folge war der Gegentreffer zum Ausgleich kurz vor der Pause sowie ein Gegentor vom Elfmeterpunkt nach zehn Minuten in Durchgang zwei. Doch dann drehte Cristiano Ronaldo, der in der ersten Halbzeit noch ein wenig blass geblieben war, so richtig auf. Ab der 60. Minute kreierte CR7 selbst vier dicke Möglichkeiten und bereitete einen gefährlichen Kopfball von Mario Mandzukic vor. Als dann die immer mehr drückende Überlegenheit von Juve in den Treffer zum 2:2 mündete, war es Ronaldo, der in der 89. Minute unabsichtlich den gegnerischen Keeper mit seinem Knie ausknockte. Das direkt anschließende Tor zählte nicht, weil Ronaldo den Ball auch mit der Hand gespielt hatte.

Und dennoch sollte das 3:2 für Juve noch fallen. In der dritten Minute der Nachspielzeit war es der eingewechselte Bernardeschi, der dafür sorgte, dass der Einstand von Ronaldo bei Juventus geglückt ist. Auch wenn Ronaldo an keinem der drei Treffer direkt beteiligt war, so war er es, der nach dem Rückstand das Heft in die Hand nahm und mit seiner Siegermentalität seine Kollegen ansteckte. Im ersten Heimspiel für Juventus wird CR7 wohl noch einmal ein paar Prozente drauflegen, um vor seinen neuen Fans seinen ersten Treffer zu erzielen. Im Spiel von Juventus gegen Lazio Rom lohnt sich ein Tipp auf Juve jedenfalls nicht wirklich, da die Wettquoten hierfür zu gering sind.

Formcheck Lazio Rom

Lazio Rom startete mit einem schweren Brocken in die neue Saison in der Serie A. Zu Gast im Stadio Olimpico war Vizemeister Neapel. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie hatte Neapel am Ende das Glück auf seiner Seite. Zunächst ging Lazio Rom in der Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Doch ein Treffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte sowie ein weiteres Tor nach einer Stunde brachten Lazio Rom auf die Verliererstraße, das die Partie am Ende dann auch mit 1:2 verlor. Pech hatten die Laziali in der Nachspielzeit, als ein Kopfball von Francesco Acerbi nur den Pfosten traf. Mit den Niederlagen gegen Arsenal und Dortmund in den letzten beiden Testspielen in der Vorbereitung kassierte Lazio Rom die dritte Schlappe in Folge. In Turin hofft der Fünfte der Vorsaison nun auf etwas Zählbares, um diese Negativserie zu beenden und nach zwei Spieltagen nicht mit leeren Händen dazustehen. An den letzten Auftritt im Allianz Stadium hat Lazio Rom jedenfalls gute Erinnerungen.

In der letzten Saison gewann Lazio Rom bei Juventus mit 2:1. Überhaupt konnten die Römer zwei der letzten drei Vergleiche mit Juve gewinnen. Denn zwei Monate vor dem Auswärtssieg konnte Lazio Rom Juventus auch im Spiel um den Supercup mit 3:2 schlagen. Das Rückspiel in der letzten Saison zu Hause hat Lazio Rom wiederum verloren. Und dennoch dürften die zwei Siege aus den letzten drei direkten Begegnungen den Römern Mut machen, nachdem sie davor zehn Duelle mit Juventus in Folge verloren hatten und überhaupt vierzehnmal in Folge die Alte Dame nicht bezwingen konnten – dreizehn Niederlagen, ein Remis. Im Spiel von Lazio Rom bei Juventus bringt ein Tipp auf die Gäste Wettquoten im zweistelligen Bereich.

Erstes Pflichtspiel für CR7 im Allianz Stadion!
Juventus vs. Lazio Rom, 25.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Juventus – Lazio Rom, Tipp & Fazit – 25.08.2018

In der letzten Saison war Juventus mit sechzehn Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen in neunzehn Heimspielen das beste Heimteam. Lazio Rom hatte auswärts in neunzehn Partien nur dreimal verloren. Es gab zwölf Siege und vier weitere Remis. Mit 44 Auswärtstoren waren die Römer das treffsicherste Team auf des Gegners Platz und hatten auch überhaupt mit 89 Treffern die meisten in der Serie A erzielt. Einen Selbstläufer von Juve sollte man daher nicht erwarten. Insofern finde ich im Spiel von Juventus gegen Lazio Rom die Wettquoten von bestenfalls 1,36 für einen Tipp auf Heimsieg zu gering. Wetten auf die Laziali bringen im besten Fall Quoten von 10,00.

 

Key-Facts – Juventus vs. Lazio Rom Tipp

  • Juventus mühte sich am ersten Spieltag zu einem Last-Minute-Sieg bei Fast-Absteiger Chievo Verona
  • Lazio Rom verlor zum Auftakt etwas unglücklich mit 1:2 gegen Neapel
  • Cristiano Ronaldo war im Spiel bei Chievo Verona bester Mann und brennt auf sein erstes Pflichtspieltor im neuen Trikot

 

Personaltechnisch gibt es keine Besonderheiten. Die wichtigsten Spieler auf beiden Seiten sind fit und einsatzbereit. Mit dabei wird auf jeden Fall Cristiano Ronaldo sein. Schon bei Chievo Verona wurde ersichtlich, dass CR7 vollstes Vertrauen genießt und auch schon die Freistöße schießen darf. Das Juventus-Publikum, das Ronaldo nach seinem Fallrückziehertor in der Champions League gegen das eigene Team feierte, war mit ein Grund, warum der Weltfußballer Real Madrid verließ. Er wird daher besonders darauf brennen, in seinem ersten Heimspiel vor eben diesen Fans zu treffen.

Ich persönlich traue CR7 sogar noch mehr zu. Von daher empfehle ich in der Partie zwischen Juventus und Lazio Rom den Tipp darauf, dass Cristiano Ronaldo mindestens zwei Tore erzielt. Der Grund, warum ich mich hierfür entscheide ist, dass Betway hierfür Wettquoten von 4,75 auswirft! Das sind mit Abstand die höchsten. Alle anderen Anbieter geben für solch einen Tipp bestenfalls Quoten von knapp über 3,00 aus. Von daher kann man diesen Tipp beruhigt wagen. Alternativ bringen Wetten auf nur einen Treffer von CR7 beste Quoten von 1,80.

Zur Betway Website

Italy Juventus – Lazio Rom Italy Statistik Highlights