Enthält kommerzielle Inhalte

Juan Ignacio Londero – Rafael Nadal, Tipp & Quote – French Open 2019

Schießt Nadal den argentinischen Sandplatzspezialisten vom Platz?

Match: Argentina Juan Ignacio LonderoSpain Rafael Nadal[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Juan Ignacio Londero – Rafael Nadal‘]
Tipp: Londero +10,5 Games[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Londero +10,5 Games‘] [Endergebnis 2:6 3:6 3:6] 8-18 Games!
Turnier: French Open 2019
Datum: 02.06.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’02.06.2019′]
Wettquote: 2.21* (Stand: 01.06.2019, 12:09) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.21′]
Wettanbieter: Betsson[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betsson‚]
Einsatz: 6 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’6′]
Hier bei Betsson auf Londero +10,5 Games wetten

Die Sandplatzsaison war in den letzten Jahren fest in der Hand von Rafael Nadal. Der Mallorquiner dominierte die Spiele auf der roten Asche nach Belieben und eilte von Sieg zu Sieg. Doch in diesem Jahr gab es einige Schwächephase von „Rafa“. Viele Experten sahen ihn nicht mehr als alleinigen Topfavoriten in Roland Garros. Pünktlich zum zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres hat der elffache French Open Sieger jedoch seine Topform gefunden. Im Achtelfinale trifft Rafael Nadal nun auf Juan Ignacio Londero aus Argentinien!

Inhaltsverzeichnis

Es ist kaum vorstellbar, dass der Gaucho, die aktuelle Nummer 78 der ATP-Weltrangliste, dem Spanier auch nur im Ansatz gefährlich werden könnte. Allerdings ist Londero derzeit in herausragender Verfassung und überzeugte in der ersten Turnierwoche von Roland Garros. Mit Nadal kommt nun jedoch ein ganz anderes Kaliber. Wie eindeutig die Buchmacher dieses Achtelfinale ansehen, zeigt sich bei einem Blick auf die Quoten. Für einen Favoritensieg im Duell zwischen Juan Ignacio Londero und Rafael Nadal wird eine Quote von gerade einmal 1,01 angeboten. Auf dem Zwei-Weg-Markt gibt es dementsprechend keine interessante Wettempfehlung. Trotzdem sind wir in diesem doch ungleichen Duell noch fündig geworden.

Mehr als 25,5 Games?
Ja
2.00
Nein
1.76

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 01.06.2019, 12:09 Uhr)

Argentina Juan Ignacio Londero – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 78.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Mit 25 Jahren kann Juan Ignacio Londero nicht mehr unbedingt als ein „Young Gun“ auf der Tour bezeichnet werden. Der Mitt-20er spielt allerdings in diesem Jahr bisher die stärkste Saison in seiner Karriere. Der Lohn seiner Erfolge schlug sich auch in der ATP Weltrangliste nieder. Anfang April wurde er auf Platz Nummer 64 geführt. Mittlerweile rutschte er wieder ein wenig ab, darf sich aber trotzdem als ein Top-80-Spieler bezeichnen.

Der größte Erfolg von Londero in dieser Saison gelang ihm beim ATP Turnier in seiner Heimat Cordoba. Anfang Februar feierte er seinen ersten ATP-Titel, als er im Endspiel Guido Pella in drei Sätzen in die Knie zwingen konnte. Auf dem Weg zum Titelgewinn schlug er unter anderem gute Sandpaltzspieler wie Nicolas Jarry, Loreno Sonego oder auch Federico Delbonis. Damit schloss sich für Londero ein besonderer Kreis, denn 2013 spielte er in Cordoba sein erstes Spiel auf ATP-Niveau. Sechs Jahre später feierte er seinen Premierentitel.

Durch die starken Leistungen in den letzten Jahren musste er in Paris auch erstmals nicht in der Qualifikation bei einem Grand-Slam-Turnier antreten. Die aktuelle Nummer 78 der Welt war fix qualifiziert und feierte somit gegen den Georgier Nikoloz Basilashvili sein Grand-Slam-Debüt. Zuvor überstand er kein einziges Mal die Qualifikation. Auf der neuen Bühne präsentierte sich Londero von seiner besten Seite und schlug nicht nur den höher eingestuften Basilashvili, sondern auch noch die beiden Franzosen Richard Gasquet und Youngster Corentin Moutet in die Knie. Beim Sieg gegen Moutet musste Londero jedoch über die volle Distanz gehen und entschied das Spiel erst im fünften Satz zu seinen Gunsten.

Als Argentinier ist es wenig überraschend, dass auch Londero ein absoluter Sandplatzspezialist ist – ein typischer Sandplatzwühler, der keinen Ball verloren gibt. Aktuell strotzt er vor Selbstvertrauen und hat durch seinen Achtelfinaleinzug bereits sein persönliches Career High übertroffen. Im Live-Ranking scheint er erstmals unter den Top 60 auf. Gegen Nadal wird er sicherlich keine realistische Siegchance haben. Zwischen Londero und Nadal werden für den Tipp, dass der Underdog einen Satz gewinnt, Quoten von knapp über 4,00 angeboten.

Letzte Matches von Juan Ignacio Londero:
31.05.2019 – Londero vs. Moutet 2-6, 6-3, 6-4, 5-7, 6-4 (French Open)
29.05.2019 – Londero vs. Gasquet 6-2, 3-6, 6-3, 6-4 (French Open)
27.05.2019 – Londero vs. Basilashvili 6-4, 6-1, 6-3 (French Open)
22.05.2019 – Albot vs. Londero 6-1, 6-7, 6-4 (Geneva)
19.05.2019 – Londero vs. Zverev 6-4, 6-4 (Geneva)

Londero vs. Nadal – Wettquoten Vergleich * – French Open 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Mobilebet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Mobilebet
Juan Ignacio Londero
26.00 15.00 16.00 22.00
Rafael Nadal
1.01 1.01 1.01 1.01

(Wettquoten vom 01.06.2019, 12:09 Uhr)

Spain Rafael Nadal – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 2.
Position in der Setzliste: 2

Die Mission zwölfter French Open Titel begann für den Topfavoriten Rafael Nadal mit zwei lockeren Aufwärmübungen. Sowohl Yannick Hanfmann als auch Yannick Maden waren deutsche Qualifikanten, die Nadal nicht wirklich gefährlich wurden. Hanfmann konnte sechs Games gegen Nadal gewinnen, Maden konnte immerhin deren sieben Games für sich verbuchen. Die Gefahr, einen Satz zu verlieren, bestand für den Mallorquiner jedoch nie.

Genau zehn Jahre nach seiner ersten Niederlage in Paris (31. Mai 2009 gegen Robin Soderling) präsentierte sich Nadal bei seinem ersten wirklichen Test von seiner besten Seite. Dies kann definitiv behauptet werden, wenngleich Nadal gegen David Goffin einen Satz abgeben musste. Der Mallorquiner dominierte auf dem Phillipe-Chatrier das Geschehen nach Belieben und verteilte die Bälle mit seinem herausragenden Winkelspiel. Mit Fortdauer der Partie ließ jedoch auch beim Spanier ein wenig die Konzentration nach. Solch eine Unachtsamkeit kostete ihn überraschend Satz drei. Ein Weckruf für „Rafa“, der in Satz vier wieder dominant auftrat und kaum einfache Fehler verbuchte.

Eine Quote von unter 60 Prozent erster Aufschläge ist keineswegs überragend, doch Nadal dominierte die Punkte auch über den zweiten Aufschlag. Insgesamt musste der Mallorquiner nur zwei Breakchancen zulassen. Nadal ist in dieser Verfassung wieder zu Recht der absolute Topfavorit in seinem Wohnzimmer. Trotzdem hat das Spiel gegen Goffin gezeigt, dass eine Nachlässigkeit schnell Überstunden bedeuten kann.

Nadal versprüht mittlerweile nicht mehr die Dominanz vom ersten bis zum letzten Punktgewinn ohne jegliche Auszeit, sondern hat immer wieder kleinere Schwächephase in seinem Spiel. Schon im Endspiel von Rom gegen Novak Djokovic war dies deutlich zu sehen, als er die Sätze eins und drei mit 6:0 bzw. 6:1 gewann, dazwischen aber Djokovic Luft zum Atmen gab. Im Achtelfinale zwischen Juan Ignacio Londero und Rafael Nadal ist eine Prognose auf den 3:0-Satzerfolg des Favoriten naheliegend, doch bei den angebotenen Quoten im Bereich um die 1,20 keineswegs zu empfehlen.

Letzte Matches von Rafael Nadal:
31.05.2019 – Nadal vs. Goffin 6-1, 6-3, 4-6, 6-3 (French Open)
29.05.2019 – Nadal vs. Maden 6-1, 6-2, 6-4 (French Open)
27.05.2019 – Nadal vs. Hanfmann 6-2, 6-1, 6-3 (French Open)
19.05.2019 – Nadal vs. Djokovic 6-0, 4-6, 6-1 (Rome)
18.05.2019 – Nadal vs. Tsitsipas 6-3, 6-4 (Rome)

Londero gegen Nadal – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 0:0

Der Argentinier Juan Ignacio Londero wird in seinem ersten Grand-Slam-Achtelfinale erstmals auf den besten Sandplatzspieler aller Zeiten, Rafael Nadal, treffen.

Wer kann Nadal auf dem Weg ins Finale stoppen?
French Open Spielplan & Wettquoten Herren 2019

 

Juan Ignacio Londero – Rafael Nadal, French Open 2019 – Tipp & Quote

David gegen Goliath – das Achtelfinale am Sonntagnachmittag zwischen Juan Ignacio Londero und Rafael Nadal ist definitiv ein solches Duell. Bei keinem der anderen Spiele ist die Favoritenrolle so deutlich wie in diesem Duell. Londero steht in Paris erstmals im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers, während Rafael Nadal dieses Turnier bereits zum zwölften Mal gewinnen kann. Nicht nur in puncto Erfahrung liegen scheinbar Welten zwischen den beiden Spielern. Dementsprechend nachvollziehbar ist zwischen Londero und Nadal auch die angebotene Quote auf dem Zwei-Weg-Markt.

Key-Facts – Juan Ignacio Londero vs. Rafael Nadal Tipp

  • Londero steht erstmals im Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers!
  • Noch nie zuvor standen sich die beiden Profis gegenüber!
  • Pünktlich zu den French Open präsentiert sich „Rafa“ auf der roten Asche wieder in bestechender Form!

 

Allerdings ist dies ja nicht der einzige Wettmarkt, auf dem ein Einsatz getätigt werden kann. Zugegeben, ein Erfolg von Londero ist beim besten Wille nicht vorstellbar. Trotzdem richtet sich unser Tipp auf den Argentinier. Die Buchmacher haben als Handicap-Linie 10,5 Games ausgegeben. Dies bedeutet, dass dem argentinischen Sandplatzspezialisten bereits acht Games genügen würden, damit diese Wetten von Erfolg gekrönt sind. Im Vergleich zu den beiden deutschen Qualifikanten Maden und Hanfmann ist Londero auf der roten Asche sicherlich eine bis zwei Stufen stärker einzustufen.

Eine 6:3, 6:3 und 6:2 Niederlage wäre beispielsweise schon ausreichend. Nadal ist der Favorit, Nadal wird den Ausgang der Partie bestimmen, aber acht Games sind Londero definitiv zuzutrauen. Dementsprechend werden zwischen Londero und Nadal auf den Tipp Londero +10,5 Games sechs Units Einsatz getätigt. Die Wettquoten von deutlich über 2,00 sind äußerst lukrativ!

Tipp: Londero +10,5 Games[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Londero +10,5 Games‘]

Hier bei Betsson auf ‚French Open 2019‘ wetten