Jekaterinburg – ZSKA Moskau, Tipp: Moskau gewinnt – 04.09.2018

Siegt ZSKA auch im zweiten Spiel der neuen Saison?

/
Yekaterinburg
Yekaterinburg © GEPA pictures

Spiel: Russian Federation JekaterinburgRussian Federation ZSKA Moskau
Tipp: 2
Wettbewerb: KHL
Datum: 04.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 1.95* (Stand: 03.09.2018, 18:43)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 6 Units

Zur Betway Website

Im Fußball hat die neue Spielzeit schon beeindruckend gestartet. In allen großen Ligen gab es einige Überraschungen und vor allem viele gute Tipps der Wettbasis. Gegenwärtig herrscht bei den Fußballern die Nationalmannschaftspause. Deshalb widmen wir diesen Artikel dem Eishockey. Die Kontinental Hockey League startete am letzten Wochenende in die neue Spielzeit. HK ZSKA Moskau traf in der ersten Partie auswärts auf HK Traktor Chelyabinsk. Der letztjährige Vizemeister sicherte sich direkt einen souveränen Sieg ohne Gegentreffer. Schon in der abgelaufenen Spielzeit stellten die Moskauer die beste Defensive der Western Conference. Auch das Heimteam der Partie vom Dienstag startete mit einem Erfolg in die Saison. Awtomobilist Jekaterinburg gewann im Sportpalast Jekaterinburg vor rund 5’500 Zuschauern und damit ausverkauftem Haus mit 4:2 gegen Dinamo Riga. Wobei die entscheidenden Treffer erst in der 52. und der 55. Minute fielen. Für das Spiel zwischen Awtomobilist Jekaterinburg und HK ZSKA Moskau empfehlen wir einen Tipp auf das Auswärtsteam. Immerhin gewann Jekaterinburg das letzte Heimspiel 2010 gegen ZSKA Moskau.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Formcheck Jekaterinburg

Die letzte Spielzeit war für Awtomobilist Jekaterinburg nicht sonderlich erfolgreich. In der Eastern Conference sicherten sie sich zwar den vierten Tabellenrang und damit die Qualifikation für die Play Offs. Der Start in die entscheidende Phase der Liga misslang Jekaterinburg gründlich. Mit der Niederlage im Startspiel gegen HK Metallurg Magnitogorsk verspielten sie sich das Heimrecht und damit auch die bessere Ausgangslage. Mit 4:2 in der best of seven Serie schied Awtomobilist Jekaterinburg schon im Achtelfinale aus. Für die laufende Saison wollen sich die Spieler um Topscorer Krikunov eine bessere Ausgangslage schaffen. In der letzten Spielzeit sicherte sich der 34-jährige Russe 36 Scorerpunkte (13 Tore; 23 Vorlagen) in 55 Partien. Auch im Startspiel der neuen Saison brillierte Ilya Krikunov mit drei Torvoralgen. Für das zweite Heimspiel gegen ZSKA Moskau sehen die Wettanbieter das Heimteam in der Außenseiter Rolle. Im Falle eines Sieges von Awtomobilist Jekaterinburg sind Wettquoten über 3,00 erzielbar. Der letzte Erfolg gegen ZSKA Moskau liegt aber auch schon acht Jahre zurück. Der letzte Heimerfolg ist sogar auf das Jahr 2010 zu datieren.

 

Formcheck ZSKA Moskau

Nicht nur im Fußball brilliert ZSKA Moskau, sondern auch auf dem Eis überzeugt der zentrale Sportklub der Armee Moskau. Die Eishockeyabteilung sicherte sich in der abgelaufenen Saison den Vizemeistertitel der KHL. Bereits 2015/16 reichte es den Moskauer nur für den zweiten Rang, in dieser Saison will sich die Equipe von Trainer Igor Walerjewitsch Nikitin den Titel holen. Mit 175 erzielten Toren stellte ZSKA Moskau die zweitbeste Offensive der Liga. Herausragend war auch die Abwehrleistung der Moskauer – nur 89 Gegentreffer kassierte die Defensive von HK ZSKA Moskau. Größten Anteil hatte der Stammtorhüter Ilya Sorokin. Mit einer Abwehrquote von 93.04 Prozent ist der 23-jährige ein überragender Torhüter. Gegenwärtig steht bei ihm in der Statistik sogar ein Wert von 100 Prozent, dies dank dem Shutout gegen HK Traktor Chelyabinsk. Aber auch der Schwedische Ersatztorhüter Lars Johansson hatte eine überragende Fangquote.

In der Offensive überzeugten die beiden Stürmer Maxim Shalunov und Kirill Kaprizov mit jeweils 40 Scorerpunkten in der regulären Spielzeit 2017/18. Wobei der erst 21-jährige Kaprizov auch im Auftaktspiel der neuen Saison schon erfolgreich war.

Jekaterinburg – ZSKA Moskau, Tipp & Fazit – 04.09.2018

Schon zu Beginn der neuen Saison brillierte HK ZSKA Moskau. Beim Auswärtssieg gegen HK Traktor Chelyabinsk kassierte der Torhüter Sorokin trotz 16 Schüssen keinen Gegentreffer. Auch für die Partie gegen Awtomobilist Jekaterinburg erwartet die Wettbasis einen Sieg des Favoriten. Obwohl Jekaterinburg seit 2010 kein Heimspiel gegen ZSKA Moskau gewann, sind bei Wetten auf das Auswärtsteam Wettquoten von rund 2,00 erzielbar.

 

Key-Facts – Jekaterinburg vs. ZSKA Moskau Tipp

  • HK ZSKA Moskau sicherte sich in der abgelaufenen Saison den Vizemeistertitel der KHL
  • Jekaterinburg gewann zuletzt 2012 eine Partie gegen die Moskauer – der letzte Heimerfolg liegt sogar schon acht Jahre zurück
  • Kirill Kaprizov und Ilya Sorokin sind zwei sehr junge Schlüsselspieler bei Moskauer

 

In der abgelaufenen Spielzeit war die Spielstärke der Moskauer deutlich zu spüren. Besonders die überragende Defensivleistung von ZSKA stach hervor. Auch im Auftaktspiel in die neue Saison ließ sich der junge Torhüter Ilya Sorokin nicht bezwingen. Beim Blick auf die Direktduelle der abgelaufenen Spielzeit der beiden Equipen wird deutlich, dass Awtomobilist Jekaterinburg nur in der Startphase überzeugte, danach brachen sie ein und schossen sogar nur noch einmal auf das gegnerische Tor im dritten Drittel. Auch in der Partie vom Dienstag erwartet die Wettbasis einen Leistungseinbruch des Heimteams. Im Spiel zwischen Awtomobilist Jekaterinburg HK ZSKA Moskau haben wir uns für einen Tipp auf einen Sieg von ZSKA Moskau entschieden. Bei Betway sind Wettquoten bis 1,95 erzielbar. Potentielle Wetten empfehlen wir mit sechs Units anzuspielen.

Zur Betway Website