Enthält kommerzielle Inhalte

Jan-Lennard Struff – Grigor Dimitrov, Tipp & Quote, 17.04.2019 – Monte Carlo 2019

Kann "Struffi" den Bulgaren erneut in Monte Carlo bezwingen?

Match: Germany Jan-Lennard StruffBulgaria Grigor Dimitrov[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Jan-Lennard Struff – Grigor Dimitrov‘]
Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’1′] [Endergebnis 6:7 4:6]
Turnier: ATP Monte Carlo 2019
Datum: 17.04.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’17.04.2019′]
Wettquote: 2.38* (Stand: 15.04.2019, 22:26) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.38′]
Wettanbieter: Unibet[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Unibet‚]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’5′]
Hier bei Unibet auf Struff wetten

Das dritte Masters-Turnier der Saison 2019 läutet traditionell die lange Sandplatz-Saison in Europa ein. Die Topstars der Herren-Szene haben sich in dieser Woche im Luxusort Monte Carlo versammelt. Die rote Asche verspricht in den kommenden Wochen intensive Matches und viele Breaks. Während auf Rasen oder Hartplatz der Aufschlag ein gefürchteter Schlag ist, spielt auf Sand das Service eine untergeordnete Rolle. Aus deutscher Sicht lief der Montag in Monte Carlo hervorragend, sowohl Philipp Kohlschreiber als auch Jan-Lennard Struff überstanden die Auftakthürde. „Kohli“ ist am Dienstag bereits gegen Djokovic im Einsatz, Strufff spielt erst am Mittwoch wieder. Nach dem Sieg gegen Denis Shapovalov trifft Jan-Lennard Struff auf Grigor Dimitrov!

Inhaltsverzeichnis

Für den Sieger dieser Partie würde in der dritten Runde ein absolutes Highlight bevorstehen, denn mit großer Wahrscheinlichkeit wartet dort der beste Sandplatzspieler aller Zeiten, Rafael Nadal. Der Mallorquiner ist gegen seinen Landsmann Bautista-Agut haushoher Favorit. Doch vor einem möglichen Duell mit Nadal muss der 28-jährige Deutsche Jan-Lennard Struff zunächst die Hürde Grigor Dimitrov überstehen. Der Bulgare, ATP Tour Finals Sieger 2017, hat in den letzten Monaten das famose Jahr 2017 nicht bestätigen können. Zudem ist die rote Asche sicherlich der schwächste Belag von „Baby-Fed“. Die Buchmacher sehen die Nummer 28 der ATP-Weltrangliste trotzdem leicht im Vorteil. Sollte dem Deutschen allerdings die nächste Überraschung gelingen, warten im Duell zwischen Struff und Dimitrov Quoten von bis zu einer 2,38 für den Außenseitersieg.

Gewinnt Struff mindestens einen Satz?
Ja
1.45
Nein
2.50

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 15.04.2019, 22:26 Uhr)

Germany Jan-Lennard Struff – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 44.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Der 28-jährige Warsteiner Jan-Lennard Struff wird vom ATP-Computer aktuell als die Nummer 44 der Welt geführt. Dies bedeutet zugleich das Karrierehoch für den groß gewachsenen Deutschen. Trotz seiner Körpergröße fühlt er sich auf den Ascheplätzen dieser Welt absolut wohl. 61,6% seiner Spiele auf Sand konnte Struff in der Karriere für sich entscheiden. Mittlerweile hat sich Struff in der erweiterten Weltspitze festgespielt und sorgte in den letzten Monaten immer wieder für Überraschungen. 2019 besiegte er unter anderem Milos Raonic (in Dubai) oder Landsmann Alexander Zverev (in Indian Wells). Auch der Sieg am Montag gegen den jungen Kanadier Denis Shapovalov kann durchaus als eine Überraschung bewertet werden.

„Man hat gemerkt, dass es für uns beide das erste Sandplatz-Match in diesem Jahr war. Wir haben beide viele Fehler gemacht. Aber dann bin ich besser reingekommen, habe aggressiver gespielt und die Fehler reduziert.“

Jan-Lennard Struff

Shapovalov blieb an seinem 20. Geburtstag kein Grund zum Jubeln. Dabei hatten beide Akteure im ersten Spiel der Sandplatz-Saison mit dem Belag zu kämpfen. Struff benötigte einen ganzen Satz, um sein Spiel zu stabilisieren. Ab dem zweiten Durchgang war der Außenseiter der klar bessere Akteur auf dem Center Court am Mittelmeer. Mit einer starken Return-Performance (drei Breaks in Satz zwei) gelang der Satz-Ausgleich, in Durchgang drei verlief das Spiel auf einer schiefen Ebene.

Struff fühlt sich wohl auf der roten Asche und konnte dies mit zwei starken Sätzen auch bestätigen. Mit solch einer Leistung ist ihm auch ein Erfolg gegen Grigor Dimitrov zuzutrauen. Die Rolle als Außenseiter überrascht doch ein wenig, denn Dimitrov ist auf Sandplatz kein absoluter Topspieler. Value ist zwischen Struff und Dimitrov bei Quoten von 2,38 sicherlich zu entdecken.

Letzte Matches von Jan-Lennard Struff:
15.04.2019 – Struff vs. Shapovalov 5-7, 6-3, 6-1 (Monte Carlo)
22.03.2019 – Opelka vs. Struff 4-6, 6-3, 6-4 (Miami)
13.03.2019 – Raonic vs. Struff 6-4, 6-3 (Indian Wells)
11.03.2019 – Struff vs. Zverev 6-3, 6-1 (Indian Wells)
09.03.2019 – Struff vs. Berankis 3-6, 6-3, 6-2 (Indian Wells)

Struff vs. Dimitrov – Wettquoten Vergleich * – Monte Carlo 2019

Bet365 LogoInterwetten LogoTipico LogoGuts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Guts
Jan-Lennard Struff
2.252.202.302.25
Grigor Dimitrov
1.571.601.551.65

(Wettquoten vom 15.04.2019, 22:26 Uhr)

Bulgaria Grigor Dimitrov – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 28.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Mit dem Titelgewinn bei den ATP Tour Finals 2017 schien sich Grigor Dimitrov endgültig in der Tennis-Weltspitze festgesetzt zu haben. Beim Sieger-Interview wirkte er weitaus erwachsener und gab reumütig zu, in jungen Jahren oft über die Stränge geschlagen zu haben. Ein Vorbild-Profi sei er nie gewesen, doch mittlerweile habe er den Turnaround geschafft. 2018 war davon allerdings nicht viel zu sehen, „Baby-Fed“ konnte nicht im Ansatz an das bärenstarke Jahr 2017 anknüpfen. Mit einer schwachen 25/19-Bilanz rutschte er aus den Top-20 der Welt. Mittlerweile ist er gar nur noch die Nummer 28 und kommt bei Turnieren wie hier in Monte Carlo nicht einmal in den Genuss einer Setzung.

2019 war von Dimitrov bisher noch nicht viel zu sehen. Nach dem Turnier in Brisbane (Viertelfinale) und den Australian Open (Achtelfinale) musste er bis zum Masters in Miami aufgrund einer Schulterverletzung pausieren. Mittlerweile ist er fit und sollte in Monte Carlo bestens motiviert sein, schließlich ließ er sich im Fürstentum an seiner lädierten Schulter behandeln. Gegen den Italiener Matteo Berrettini setzt sich Dimitrov zwar klar durch, agiert jedoch mit vielen Höhen und Tiefen. Nur vier von 18 Breakbällen konnte er nutzen, selbst hatte Berrettini, der sich auf den schnellen Belägen deutlich wohler fühlt, aber auch acht Breakmöglichkeiten (nur zwei genutzt). Im ersten Sandplatzspiel der Saison 2019 gab es noch viel Licht und Schatten. Vor dem Duell mit „Struffi“ ist der Druck beim Bulgaren groß, denn aus dem Vorjahr hat er das Halbfinale zu verteidigen. Trotz dieses guten Resultats aus dem Vorjahr ist Sand sein schwächster Belag. Bereits gegen Berrettini offerierten die Buchmacher ausgeglichene Wettquoten – umso unverständlicher sind zwischen Struff und Dimitrov die Quoten im Bereich einer 1,55-1,60 für einen Sieg des Bulgaren.

Letzte Matches von Grigor Dimitrov:
14.04.2019 – Dimitrov vs. Berrettini 7-5, 6-4 (Monte Carlo)
25.03.2019 – Thompson vs. Dimitrov 7-5, 7-5 (Miami)
23.03.2019 – Dimitrov vs. Lopez 6-1, 6-3 (Miami)
20.01.2019 – Tiafoe vs. Dimitrov 7-5, 7-6, 6-7, 7-5 (Australian Open)
18.01.2019 – Dimitrov vs. Fabbiano 7-6, 6-4, 6-4 (Australian Open)

Struff gegen Dimitrov – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 1:2

Das Zweitrunden-Duell zwischen dem Deutschen Jan-Lennard Struff und Grigor Dimitrov wird das vierte Aufeinandertreffen der beiden Profis darstellen. Im direkten Vergleich führt Dimitrov mit zwei Siegen gegenüber einer Niederlage. Die beiden Siege des Bulgaren liegen jedoch schon lange zurück – 2010 bei einem Future in Deutschland (Sand) und 2013 in Stockholm. Das letzte Match ging 2017 ebenfalls im Fürstentum über die Bühne, Struff setzte sich – auch damals in Runde Zwei – in drei Sätzen durch.

Erstes Spiel für Thiem nach der Bresnik-Trennung!
Dominic Thiem vs. Martin Klizan, 17.04.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Jan-Lennard Struff – Grigor Dimitrov, Monte Carlo 2019 – Tipp & Quote

Neben dem ersten Auftritt von Alexander Zverev dürfen sich die deutschen Tennis-Fans am Mittwoch auch auf Jan-Lennard Struff freuen. Der 28-jährige agiert so stark wie noch nie und hat in dieser Saison schon einige Überraschungen fixiert. Im Zweitrundenspiel zwischen Struff und Dimitrov wäre laut angebotenen Quoten der Erfolg des Deutschen eine weitere Überraschung. Entspricht dies wirklich der Realität?

 

Key-Facts – Jan-Lennard Struff vs. Grigor Dimitrov Tipp

  • Struff lieferte in Satz Zwei und Drei eine bärenstarke Leistung gegen Shapovalov ab!
  • 2017 konnte sich Struff gegen Dimitrov in Monte Carlo durchsetzen!
  • Durch den Halbfinal-Einzug aus dem Vorjahr hat Dimitrov großen Druck!

 

Jan-Lennard Struff fühlt sich auf Sand absolut wohl und liebt die Anlage in Monte Carlo, zudem hat er vor zwei Jahren am gleichen Ort den Bulgaren in die Knie zwingen können. Dimitrov ist sicherlich der begnadetere Tennisspieler, allerdings ist Sandplatz sein schwächster Belag und der Druck ist aufgrund des überraschenden Halbfinals aus dem Vorjahr sehr groß. Dimitrov benötigt die Punkte, ansonsten fällt er aus den Top-40 der Welt. Struff hingegen hat nichts zu verlieren, eine breite Brust und lieferte eine bärenstarke Vorstellung. Zwischen Struff und Dimitrov ist eine Prognose auf den Erfolg des Deutschen bei den aktuellen Wettquoten eine interessante Option. Mit einem Einsatz von fünf Units werden die 2,38er Wettquoten angespielt!

Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’1′]

Hier bei Unibet auf Struff wetten