Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

3. Liga Tipps

Ingolstadt vs. Freiburg II Tipp, Prognose & Quoten 12.03.2023 – 3. Liga

Gewinnt Freiburg auch die nächste Partie?

Roman Horschig  12. März 2023
Ingolstadt vs Freiburg II
Unser Tipp
Über 2.5 zu Quote 1.95
Wettbewerb 3. Liga
Datum 12.03.2023, 13:00 Uhr
Einsatz 5/10

Bet365

  • Freiburg gewinnt seit Wochen jedes Spiel und trifft dabei auch oft.
  • Ingolstadt erzielte zuletzt gegen zwei Topteams die Ergebnisse 4:3 und 1:4.
  • Die Schanzer spielen unter Capretti offensiv deutlich strukturierter.
Wettquoten Stand: 09.03.2023, 11:51
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Ingolstadt Freiburg 2 Tipp
Überzeugt Freiburg 2 (im Bild: Kimberly Ezekwem) auch in Ingolstadt? © IMAGO / Eibner, 03.03.2023

Es gibt im Leben viele tiefgehende Fragen, auf die man vielleicht nie eine Antwort findet. Eine davon könnte vielleicht auch bald lauten: Warum performt der FC Ingolstadt in dieser Saison so inkonstant und alles in allem unter den eigenen Erwartungen? Die Schanzer schleppen sich nur so durch die Saison und auch der Trainerwechsel zu Capretti vor einigen Wochen hatte vor allem ergebnistechnisch gar keinen Einfluss. Ingolstadt muss mittlerweile sogar aufpassen, dass es nicht bis in die Abstiegsregion durchgereicht wird.

In der Rückrundentabelle stehen die Spieler aus Bayern nur auf Rang 17. Zeit also, etwas zu ändern beim Spiel zwischen Ingolstadt und Freiburg 2! Tipps auf die Gastgeber sollten allerdings wirklich gut überlegt sein, denn mit der zweiten Garde des SC Freiburg rollt die derzeit beste Mannschaft der Liga in den Audi-Sportpark.

Inhaltsverzeichnis

Ingolstadt kassierte am letzten Spieltag eine klare 1:4 Klatsche beim Aufstiegskandidaten Wehen Wiesbaden und es wurde verdammt deutlich, warum der Zweitliga-Absteiger derzeit keine Rolle im Kampf an der Spitze spielt. Es fehlt an allen Ecken und Enden an Qualität und Mentalität, sodass man sich nun andere Ziele als den direkten Wiederaufstieg setzen muss.

Rang neun in der Tabelle und elf Zähler auf Rang 17 sind beruhigend, acht Zähler und 13 Tore auf den Relegationsplatz scheinen in der aktuellen Form aber auch nicht aufholbar. Aufgrund all dieser Fakten ist man glasklarer Außenseiter bei Ingolstadt vs. Freiburg 2. Prognosen auf die Hausherren bringen wegen der Topform der Gäste an sich aber wirklich gute Quoten mit sich.

Ingolstadt – Freiburg II Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Über 2.5 1.95


Bet365

mittel
Beide treffen – Ja 1.75


Bet3000

gering
Über 3.5 3.30


Bet3000

hoch
Wettquoten Stand: 09.03.2023, 11:51

Freiburg 2 rollt derzeit nur so durch die 3. Liga, die Meisterschaft ist sogar in Reichweite. Rang zwei und sechs Zähler Rückstand auf Elversberg sind an sich noch locker aufholbar, auch weil der Spitzenreiter hier und da Punkte liegen lässt. Ganz anders die Männer aus dem Breisgau: Das Team von Trainer Stamm hat die letzten fünf Ligaspiele alle gewonnen, teilweise mit eindrucksvollen Leistungen. Nun wartet die nächste Aufgabe mit dem Duell zwischen Ingolstadt und Freiburg 2. Die Wettquoten sehen die Gäste naturgemäß als Favorit, Anpfiff im Audi-Sportpark ist am Sonntag um 13 Uhr.

Unser Value Tipp:
Beide treffen – Ja
bei Bet3000 zu 1.75
Wettquoten Stand: 09.03.2023, 11:51

Germany Ingolstadt – Statistik & aktuelle Form

Der FC Ingolstadt und Wehen Wiesbaden pflegen seit mehr als zehn Jahren eine Fanfreundschaft, auf dem Rasen war davon am letzten Spieltag natürlich wenig zu sehen. Die Mannschaft von Trainer Capretti ging in der hessischen Landeshauptstadt mit 1:4 baden und verspielte die nächste Chance doch nochmal Anschluss an den Relegationsplatz zu finden. Die Schanzer wirken seit Wochen vor allem defensiv völlig von der Rolle und stehen verdient im Tabellenmittelfeld. Dass die Buchmacher bei Ingolstadt vs. Freiburg 2 Quoten von um die 2.60 an die Ladentheke bringen, verwundert an sich nicht.

Freebet bei XTiP!

Merkur Sports XTiP Freebet
AGB gelten | 18+

Trainer Capretti langsam genervt

Der immer noch relativ frische Headcoach der Gastgeber, Guerino Capretti, wirkte im Interview mit Magenta Sport nach der Wiesbaden-Pleite schon langsam genervt. Seinen Vorgänger Rüdiger Rehm hatte er in komplett ratlosem Zustand abgelöst und nun spürt auch der ehemalige Dresden-Trainer die harte FCI-Realität. Individuelle Fehler reihen sich aneinander, am Wochenende war es Keeper Funk der zwei Gegentore fast alleine verschuldete.

Aber natürlich ist auch die einst so starke FCI-Abwehr nicht von Fehlern freizusprechen. Vor allem hinten links musste der Trainer, der erst ein Spiel mit den Schanzern gewann, oft umstellen. Das Team wirkt immer noch verunsichert und hat keine klare Linie. Dabei hat es doch eine klare emotionalisierende Trendwende gegeben!

Gegen Saarbrücken gewann Ingolstadt am drittletzten Spieltag mit 4:3 und drehte dabei ein längst verloren geglaubtes Spiel noch zum Guten. Doch wer dachte, der Knoten beim ehemaligen Bundesligisten wäre nun gelöst musste sich eines Besseren belehren lassen. Nach dem Super-Sieg gegen den Aufstiegskandidaten spielte man gegen RW Essen nur Remis und dann folgte eben die Pleite gegen Wiesbaden.

Hatte man zu Jahresbeginn noch zwei Punkte Rückstand auf den direkten Aufstiegsplatz, sind es nun acht Zähler auf den Relegationsrang. Es gilt nun schnellstmöglich auch eine nachhaltige Trendwende zu erzeugen, sonst steht der immer noch sehr motiviert wirkende Trainer Capretti bald da wie sein Vorgänger Rehm: komplett ratlos!

Voraussichtliche Aufstellung von Ingolstadt:
M. Funk – Udogu, Musliu, Sarpei, Llugiqi – Linsmayer, Preißinger – Kopacz – Bech, Testroet, Pat. Schmidt
Verletzte und Gesperrte Spieler von Ingolstadt:
Brackelmann (Individualtraining), Costly (Verbrühung nach Haushaltsunfall), Dittgen (Reha nach Oberschenkel-OP), Stevanovic (Knöchelfraktur)
Letzte Spiele von Ingolstadt:

Germany Freiburg II – Statistik & aktuelle Form

Wie gut kann man in der dritten Liga eigentlich performen? Die Antwort aktuell: SC Freiburg 2! Der Sportklub ist die beste Rückrundenmannschaft der Liga, spielte schon 13 Mal zu null und gewann auch das Duell der besten Nachwuchsteam Deutschlands am letzten Spieltag mit 1:0 gegen den BVB 2.

Nun hat man sogar Tuchfühlung zur besten Mannschaft der bisherigen Saison, Elversberg, aufgenommen. Die Meisterschaft ist nicht mehr nur ein Traum für das Team von Trainer Stamm, sondern auch reell greifbar. Hierfür ist ein Sieg beim Spiel Ingolstadt gegen Freiburg 2 Pflicht. Tipps auf die Gäste werden mit Quoten von deutlich über 2.00 belohnt. Eine Möglichkeit, die man als Wettfan in Betracht ziehen muss.

Der Wettbasis Predictor – Das Fußball Tippspiel!

Wettbasis Predictor
Jetzt Mittippen

Vorne und hinten überragend

Der bärenstarke Keeper Atubolu kehrte gegen den BVB 2 wieder in das Gehäuse des aktuellen Tabellenzweiten zurück und lieferte mit ein paar guten Paraden gleich ab. Alles in allem fiel der Sieg des zweiten Ensembles des Bundesligisten aber zu niedrig aus, weil man vorne zu wenig Tore machte. Außer der eher mittelmäßigen Chancenverwertung lässt sich dem Team von Trainer Stamm allerdings quasi nichts vorwerfen.

Exzellent vorgetragene Angriffe, Zielstrebigkeit und auch tolle Einzelaktionen gehören in den letzten Wochen zum Repertoire der Gäste. Gegen Dortmund überzeugte vor allem Vincent Vermeij, der das entscheidende Tor uneigennützig und stark vorbereitete. „Vincent hat eine Übersicht, die in dieser Liga außergewöhnlich ist“, lobte auch Trainer Stamm.

Die Mannschaft der Stunde fährt also als Favorit nach Ingolstadt, dass hätte vor der Spielzeit auch kaum einer erwartet. Allerdings vor allem weil die Schanzer deutlich stärker eingeschätzt wurden. Auch auswärts wusste der SC zuletzt zu überzeugen und schlug Viktoria Köln hochverdient und dominant mit 3:0.

Was vor allem bei der Mannschaft aus dem Breisgau auffällt, ist die Tatsache, dass es Trainer Stamm exzellent gelingt Spieler aus der ersten Mannschaft zu integrieren. Oft erfahren die Trainer der U23 erst einen Tag vor dem Spiel, wer vielleicht doch zur Verfügung steht. Gegen Köln musste Stamm sein Team auf sechs Positionen verändern, doch das Motto lautete: kein Problem! Nun also geht es weiter mit Ingolstadt vs. Freiburg 2, Prognosen auf die Gäste sind ganz klar nachvollziehbar.

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg II:
Sauter – Treu, Rosenfelder, K. Ezekwem, Makengo – R. Wagner, Engelhardt, Wiklöf – Baur, Guttau – Vermeij
Verletzte und Gesperrte Spieler von Freiburg II:
Allgaier (Grippe), Barbosa (Schulterprobleme), M. Breunig (muskuläre Probleme), Furrer (Fußgelenkprobleme), Hoti (Muskelverletzung), Kehl (5. Gelbe Karte), Ontuzans (Aufbautraining), Prokopenko (Aufbautraining)
Letzte Spiele von Freiburg II:

Unser Ingolstadt – Freiburg II Tipp im Quotenvergleich 12.03.2023 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 21.02.2024, 07:22

Ingolstadt – Freiburg II Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Der direkte Vergleich zwischen den beiden Teams ist schnell erzählt: bisher gab es ein Spiel und einen Sieg für die zweite Mannschaft des SC Freiburg. Im Hinspiel triumphierten die Breisgauer mit 1:0 durch ein Tor von Kehl, damals sprachen die Medien noch von einem „Verfolger-Duell“.

Statistik Highlights für Germany Ingolstadt gegen Freiburg II Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Ingolstadt – Freiburg II Germany Tipp

Freiburg 2 ist der Favorit beim Spiel in Bayern, einfach weil das Team von Trainer Stamm einen absoluten Lauf hat. Alles klappt vorne und hinten, das Spielglück kommt auch noch dazu und so ist der SC 2 die beste Mannschaft der Rückrunde. Gegensätzlich verhält es sich bei der vermeintlichen Spitzenmannschaft aus Ingolstadt, die sich zuletzt oft selbst im Weg steht. Trotzdem gilt: die Schanzer haben Qualität und den Heimvorteil! Und in einem der beiden Duelle gegen Topklubs zuletzt zeigte man auch eine brachial gute Moral und Leistung. Wir werden bei unserem Tipp am Wochenende mit den Toren gehen.

Key-Facts – Ingolstadt vs. Freiburg II Tipp
  • Freiburg steht derzeit auf Rang zwei der Tabelle – mit fünf Siegen in Folge ist man die beste Mannschaft der Rückrunde.
  • Ingolstadt konnte auch unter dem neuen Coach Capretti erst einen Sieg einfahren – zuletzt gab es eine 1:4 Klatsche gegen Wiesbaden.
  • Freiburg spielte bereits 13-mal zu null – die Breisgauer haben die zweitbeste Abwehr der Liga.

Freiburg mag hinten stabil stehen, aber der FCI zeigte zuletzt vor allem offensiv gute Ansätze und ist vor heimischer Kulisse immer für Tore gut. Über den Torhunger der Breisgauer müssen wir hier nicht reden, vor allem zuletzt brillierte die erste Reihe beim Tabellenzweiten. Da die Ingolstadt Abwehr auch noch lückenhaft erscheint, werden wir bei unserem Tipp bei Ingolstadt vs. Freiburg 2 die Quoten auf mehr als 2,5 Treffer nutzen.

In diesen Tipp investieren wir ebenso offensiv fünf Units. Eine Wette kann man zum Beispiel beim stabilen Anbieter Bet365 platzieren. Einen Wettbasis Testbericht zum diesem wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten, er ist hier zu finden: Bet365 im Test!
 

 

Germany Ingolstadt vs. Freiburg II Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Ingolstadt: 2.80 @Bet3000
Unentschieden: 3.50 @Bet3000
Germany Sieg Freiburg II: 2.40 @AdmiralBet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ingolstadt / Unentschieden / Sieg Freiburg II:

1
33%
X
27%
2
40%

Germany Ingolstadt – Freiburg II Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 09.03.2023, 11:51

 

Video: Die Wettbasis Show “Beidfüßig” mit Fuß & Niesner bietet eine umfangreiche Analyse zum 26. Spieltag der 3. Liga. (Quelle: YouTube / Wettbasis)
 

Roman Horschig

Roman Horschig

Alter: 33 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

2018 entschied ich mich, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und arbeite seitdem als Live-Kommentator, Stadionsprecher und Ringsprecher im Sportbereich. Meine mit Abstand größte Expertise habe ich im Boxen und im Fußball. Unter anderem stand ich schon für die TSG Hoffenheim, den 1. FC Nürnberg und den Streaming Dienstleister Bildplus am Mikrofon.

Im September begann ich für das renommierte Magazin BOXSPORT zu schreiben. Etwas zeitversetzt später begann mein Engagement bei Wettbasis, wo ich mit lebendigen Texten den Lesern sinnvolle Wetten näherbringen möchte.

Mein Spezialgebiet ist die dritte Liga und die italienische Serie A. Wenn man das Wetten etwas ernster nehmen möchte, rate ich immer dazu sich wirklich mit der Materie auseinanderzusetzen. Nur eine sehr gute Analyse plus das eigene Bauchgefühl erschaffen auf lange Sicht Erfolg. Meine Lieblingswetten sind die Over/Under Wetten.   Mehr lesen