IBF Falun – Storvreta IBK, Tipp: IBF Falun gewinnt – 12.10.2018

Kann sich Falun für das verlorene Finale revanchieren?

/
Brottman
Trainer Brottman (Falun) © imago / B

Spiel: Sweden IBF FalunSweden Storvreta IBK
Tipp: 1
Wettbewerb: Svenska Superligan
Datum: 12.10.2018
Uhrzeit: 19:15 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 10.10.2018, 23:26)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 Units

Zur Betway Website

Am Freitagabend findet in der Jalas Arena in Falun die Revanche des letztjährigen Superfinals statt. Damals setzte sich Storvreta mit 6:2 durch und holte sich den zweiten Meistertitel in den letzten drei Jahren. Beim Duell zwischen IBF Falun und Storvreta IBK treffen die besten Spieler dieser Sportart aufeinander. Auf der Seite von Falun sind sieben Akteure für die Nationalmannschaft von Schweden (bestes Land der Welt) für die kommende EFT und die Weltmeisterschaft aufgeboten, bei Storvreta sind es immerhin sechs Spieler. Auch die Dominanz in der Svenska Superligan wird beim Blick in die Vergangenheit deutlich.

Die letzten neun Spielzeiten streckte immer Storvreta oder Falun den Pokal in die Höhe. In dieser Saison könnte die Dominanz aber abnehmen. Storvreta IBK ist mit zwei Niederlagen gegen Dalen und Pixbo in die neue Saison gestartet. Falun hat ihrerseits auch schon zwei Niederlagen einstecken müssen, dies gegen die gleichen Teams. Neben Pixbo, Dalen, Falun und Storvreta kämpft auch noch Växjö in dieser Saison um den Meistertitel. Umso wichtiger wären drei Punkte im Spitzenkampf am Freitag. Für das Duell zwischen IBF Falun und Storvreta IBK ist ein Tipp auf einen Sieg des Heimteams empfehlenswert. Potentielle Wetten spielen wir mit fünf Units an.

 

Formcheck IBF Falun

Falun gilt seit einigen Jahren als bestes Team der Welt. Für diese Ehrung sind vor allem die starken Offensivspieler verantwortlich. Die Flügelzange Galante Carlström und Endström laufen auch in der Nationalmannschaft zusammen auf. Die beiden technisch versierten Spieler ergänzen sich optimal. Zusammen kommen sie auf den unglaublichen Wert von knapp 850 Toren im Dress von Falun. Beim 4:11-Erfolg gegen Lindas am vergangenen Wochenende hat Alexander Galante Carlström die magische Grenze von 500 Toren in der SSL geknackt. Damit ist der 29-Jährige der erste Spieler in der Geschichte der Svenska Superligan, dem so viele Treffer gelangen. Deshalb wird am Freitag vor der Partie gegen Storvreta IBK eine Ehrung erfolgen. Auch gegenwärtig ist der nur 171 cm große Stürmer in Topform – nach fünf Runden hat er schon fünfzehn Scorerpunkte erspielt.

Neben den beiden Stars stehen bei Falun aber noch weitere Topspieler unter Vertrag. Dies zeigt auch die Tatsache, dass sieben Akteure von Falun für die schwedische Nationalmannschaft aufgeboten wurden. In dieser Saison agierte Falun bisher aber mit ungewohnter Mühe in der Meisterschaft. Nach einem deutlichen Auftaktsieg gegen Sirius (9:3) kassierte Falun auswärts gegen Dalen eine überraschende Niederlage. Auch die Wettanbieter sahen damals das Team von Trainer Thomas Brottman klar in der Favoritenrolle. Zuletzt hat sich das Topteam aber wieder gefangen und auswärts ungefährdet gegen den Aufsteiger Lindas gewonnen. Auch im Topspiel von IBF Falun gegen Storvreta IBK ist Falun für Wetten in der Favoritenrolle. Immerhin haben sie vier der letzten fünf Heimspiele gegen den amtierenden Meister deutlich gewonnen.

Formcheck Storvreta IBK

In der letzten Saison war Storvreta IBK überragend. Nach einer hervorragenden Qualifikation setzten sie sich auch in den Play-offs durch. In 42 Partien in der Spielzeit 2017/18 kassierte Storvreta nur drei Niederlagen nach 60 Minuten! Diesen Wert hat der amtierende Meister in dieser Saison schon nach fünf Spieltagen fast erreicht. Der Start in die Saison der Titelverteidigung hätte kaum schlechter sein können. Im Auftaktspiel kassierte Storvreta in der heimischen IFU Arena – der modernsten Floorball Arena der Welt – gegen Dalen eine hohe Niederlage. Auch gegen Pixbo Wallenstam war die Abwehr rund um die defensiven Topspieler Mattias Samuelsson und Robin Nilsberth phasenweise total überfordert. Deshalb resultierten auch neunzehn (!) Gegentore in diesen zwei Partien. Zum Vergleich: In der letzten Saison hatten sie einen Gegentorschnitt von 4,6 pro Spiel. In den letzten drei Partien gegen Örebro, Lindas und Sirius steigerte sich das Team von Cheftrainer Andreas Harnesk und holte drei Siege. Die Leistung muss aber in die Relation der Stärke der Teams gesetzt werden. Lindas ist erstmals in die SSL aufgestiegen und belegt nach fünf Runden den letzten Rang. Örebro hat ihrerseits in der letzten Spielzeit nur äußerst knapp den Ligaerhalt geschafft. Obwohl die Partie gegen Sirius für Storvreta ein Derby war, darf auch dieser Sieg nicht zu hoch gewichtet werden, denn Sirius belegt den zweitletzten Rang in der Tabelle.

Damit wird das Ausmaß des schlechten Saisonstarts bei Storvreta IBK deutlich. Gegen die stärkeren Teams kassierte man neunzehn Gegentreffer in zwei Spielen. Im Duell mit den schlechten Equipen holte man sich immerhin wichtige Punkte; trotzdem überzeugte der Meister bisher nicht. Vor allem die Offensive muss sich dringend steigern. In der abgelaufenen Spielzeit war Storvreta mit 7,7 erzielten Toren pro Partie das erfolgreichste Team der Liga. Aktuell erzielen sie nur 6,6 Treffer pro Spiel, wobei die Partien gegen die Topteams Växjö und Falun noch bevorstehen. Die Wettbasis geht davon aus, dass Storvreta am Freitag keine Punkte aus Falun entführen kann.

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

IBF Falun – Storvreta IBK, Tipp & Fazit – 12.10.2018

Am Freitag treffen in der Jalas Arena in Falun die wohl besten Teams der Welt aufeinander. IBF Falun hat sich zudem noch für die Niederlage im Superfinale vom vergangenen April zu revanchieren. Ausgerechnet für dieses Spiel hat sich Topscorer Alexander Galante Carlström in Topform gebracht. Der 31-jährige Wirbelwind hat zuletzt gegen Lindas einen Hattrick erzielt und bejubelte seine SSL-Tore 499, 500 und 501. Der langjährige Trainer Thomas Brottman kann auf die ganze Breite des Kaders im Topspiel zurückgreifen. Ebenfalls auf der Seite von Storvreta sind keine Verletzten zu vermelden. Jedoch befindet sich der amtierende Meister in einer Mini-Krise. Obwohl sie die letzten drei Partien gewannen, überzeugte die Leistung nicht wirklich.

 

Key-Facts – IBF Falun vs. Storvreta IBK Tipp

  • Alexander Galante Carlström hat als erster Spieler überhaupt über 500 SSL-Tore erzielt und wird am Freitag für diesen Rekord geehrt
  • Storvreta IBK hat das letzte Direktduell mit 6:2 im Superfinale gewonnen
  • Beide Teams haben in dieser Saison bereits gegen Pixbo Wallenstam und IBK Dalen verloren

 

Die Saison ist noch jung und trotzdem zeichnet sich schon ein Machtwechsel an der Spitze ab. Falun und Storvreta waren in den letzten zehn Jahren das Maß aller Dinge in Schweden. Gegenwärtig glänzen aber Växjö und Dalen mit einer weißen Weste. Trotzdem werden sich IBF Falun und Storvreta IBK mit den besten Akteuren der Welt in ihren Reihen zurück in das Meisterrennen kämpfen. Am Freitag wird sich zeigen, welche Equipe gegenwärtig besser in Form ist. Wir folgen den Wettanbietern und favorisieren IBF Falun gegen Storvreta IBK. Da Wetten auf die Anzahl der Tore eher risikobehaftet sind – zwischen sechs und achtzehn Tore hat es in den Duellen schon gegeben – verzichten wir auf solche Wetten. Im Duell zwischen IBF Falun und Storvreta IBK ist ein Tipp auf das Heimteam erfolgsversprechend. Die Wettquoten sind mit 1,75 in einem sehr soliden Bereich für Floorball Wetten. Deshalb empfehlen wir, potentielle Wetten mit fünf Units anzuspielen.

Zur Betway Website