Houston Texans vs. Indianapolis Colts, Tipp & Quoten – NFL

Showdown in der AFC South: Wer gewinnt das direkte Duell um die Spitze?

/
Warson (Texans)
Watson (Texans) © imago images / Ico

Houston, wir haben ein Problem! Und das heißt Indianapolis Colts. Durch die Niederlage gegen die Ravens und den gleichzeitigen Erfolg der Colts gegen die Jaguars haben die Texans nicht nur die Divisionsführung verloren, sondern auch einen sicheren Playoff-Platz.

So wird das Heimspiel gegen den direkten Rivalen zu einer Art Endspiel für Houston. Verlieren sie das Spiel, dann müssten sie in den verbleibenden fünf Spielen zwei Siege mehr einfahren als Indianapolis und das wäre fast schon ein Ding der Unmöglichkeit. Verlieren verboten heißt es also am Donnerstag für die Männer um Quarterback Deshaun Watson.

Der wiederum hat im Duell mit den Ravens seine Grenzen aufgezeigt bekommen und verlor zum ersten Mal in seiner NFL-Karriere überhaupt mit mehr als zwei Scores Unterschied. Davon müssen er und sein Team sich erstmal erholen. Viel Zeit dafür bleibt allerdings nicht, da mit Indianapolis eine äußerst unberechenbare Truppe kommt.

Der Kontrahent verlor vorherige Woche zum Beispiel zuhause gegen die Dolphins, nur um dann am Sonntag die Jaguars aus dem Stadion zu schießen. Die Einschätzung fällt schwer, aber normalerweise sollte die Partie eine eindeutige Angelegenheit für Watson und seine Texans werden. An dieser Aussage orientieren sich auch unsere Empfehlungen für Wetten.

So ist bei Texans vs. Colts ein Tipp auf die Heimmannschaft fast schon alternativlos, da wir uns nicht vorstellen können, dass Houston zwei so schwache Spiele in Folge hinlegt. Andersherum spricht auch wenig dafür, dass Indianapolis konstant bleibt. Kickoff der Partie ist in der Nacht auf Freitag um 02.20 deutscher Zeit. Sie kann live auf DAZN verfolgt werden.

Mehr als 46,5 Gesamtpunkte?
Ja
1.93
Nein
1.88

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 18.11.2019, 14:05 Uhr)

United States Houston Texans – Statistiken & aktuelle Form

Die Texans haben mit Deshaun Watson einen der am meisten respektierten Quarterbacks in ihren Reihen, der Sachen machen kann, die sonst kaum ein Quarterback schafft. Dennoch müssen sie auch in diesem Jahr wieder um die Playoffs bangen. Wie kommt so etwas?

Da gibt es vor allem ein Zauberwort und das heißt: Defense. Diese zählt nämlich in der gesamten NFL zu den schlechtesten, was natürlich auch am Ausfall von Legende J.J.Watt liegt, der mit einem Riss des Brustmuskels für den Rest der Saison zuschauen muss. Aber auch andere Leistungsträger wie Justin Reid oder Lonnie Johnson bringen in dieser Spielzeit nicht das, was man von ihnen erwartete.

Dass zudem auch noch Outside Linebacker Jadeveon Clowney während der Saison nach Seattle getradet wurde, war eine zusätzliche Schwächung, die selbst unter Experten kaum jemand verstand. Seine Präsenz und Erfahrung fehlt nun ebenfalls, was sich auch in den Ergebnissen widerspiegelt.

Dennoch haben die Texans ein sehr starkes Team auf dem Platz, das es eben offensiv richten muss. Wenn wie gegen die Ravens allerdings Watson einen schlechten Tag erwischt, wird es schwierig. Zwei rabenschwarze Tage in Folge hatte der Anführer der Texans jedoch noch nie in seiner Karriere, was für Donnerstag Mut machen sollte.

Watson steht immer noch bei einem QB-Rating von deutlich über 100 Punkten, womit er einen der vorderen Plätze in der Liga einnimmt. Mit DeAndre Hopkins und Will Fuller hat er zudem eines der gefährlichsten Wide Receiver Duos zur Verfügung. Eine weitere Stärke, die aufgrund des überragenden Pass-Spiels manchmal untergeht, ist das Running Game der Texans.

Mit 140,7 Yards pro Partie stellt Houston die fünftbeste Rushing Offense ligaweit, die insgesamt auch schon für elf Touchdowns sorgte. Diese Stärke müssen sie gegen die mittelmäßige Lauf-Verteidigung der Colts ausspielen. Dann haben sie sehr gute Chancen, dieses Schlüsselspiel zu gewinnen.

Wir rechnen alles in allem auch damit, dass ihnen das gelingt. Somit ist bei Houston vs. Indianapolis unsere Prognose ein klarer Erfolg der Texans, die damit ihre Playoff-Hoffnungen am Leben halten und einen großen Boost für den Rest der Saison bekommen sollten.

Key Players:

QB: Deshaun Watson
RB: Carlos Hyde
WR: DeAndre Hopkins
WR: Will Fuller
K: Ka’imi Fairbairn

Letzte Spiele:

  • 17.11.2019 Baltimore Ravens – Houston Texans 41:7
  • 03.11.2019 Jacksonville Jaguars – Houston Texans 3:26
  • 27.10.2019 Houston Texans – Oakland Raiders 27:24
  • 20.10.2019 Indianapolis Colts – Houston Texans 30:23
  • 13.10.2019 Kansas City Chiefs – Houston Texans 24:31

Houston Texans vs. Indianapolis Colts – Wettquoten Vergleich * – NFL

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Houston Texans 1.50 1.49 1.50 1.48
Indianapolis Colts 2.70 2.80 2.75 2.61

(Wettquoten vom 18.11.2019, 14:05 Uhr)

United States Indianapolis Colts – Statistiken & aktuelle Form

Die Colts haben sich gegen die Jaguars zurückgemeldet. Nach ihrer fast schon peinlichen Heimpleite in der Vorwoche gegen die Dolphins, konnten sie gegen Nick Foles und Co wieder vollends überzeugen. Wobei das nicht ganz stimmt, denn vor allem Quarterback Brissett erwischte erneut einen gebrauchten Tag.

Mit einem Touchdown bei einer Interception und einer Completion Rate von 15/24 spielte er höchstens ein mittelmäßiges Spiel. So musste es erneut das Laufspiel richten, zu dem er allerdings selbst auch einen Rushing Touchdown beisteuerte. Die anderen kamen von Nyheim Hines und Marlon Mack.

Auf den letztgenannten Spielern ruhen auch die Hoffnungen der Colts für Donnerstag. Wenn wir nämlich vom starken Laufspiel der Texans gesprochen haben, dann müssen wir auch jenes der Colts erwähnen, die mit 141,1 Yards pro Partie sogar noch einen Hauch vor dem Kontrahenten liegen.

Da sie jedoch bisher auch das etwas leichtere Programm hatten, würden wir diese Zahlen wieder etwas relativieren. Dennoch könnte das Laufspiel ein Weg sein, um die Partie in Houston lange offen zu halten. Für einen Erfolg muss jedoch auch das Pass-Spiel da sein, da die Schwächen der Texans vornehmlich über die Luft zu finden sind.

Ob Indy das gelingt, ist doch mehr als fraglich, nachdem sie auf der Quarterback Position nicht die größte Konstanz vorweisen können. Nach dem plötzlichen Rücktritt von Andrew Luck übernahm mit Brissett zwar ein talentierter Spielführer, der jedoch seitdem auch immer wieder mit kleinen Blessuren zu kämpfen hat. Ganz fit erscheint er uns immer noch nicht.

Insgesamt sehen wir doch zu viele Unwägbarkeiten auf Seiten der Colts, um ihnen eine reelle Chance zuzurechnen, die Texans in deren Stadion zu bezwingen. Bei Texans gegen Colts sind Wetten auf Houston daher die bessere Option. Auch wenn wir ihnen für einen guten Value doch etwas an Handicap mit auf den Weg geben müssen. Bis zu 4-5 Punkten sollten jedoch gecovert werden.

Key Players:

QB: Jacoby Brissett
RB: Marlon Mack
WR: T.Y. Hilton
TE: Eric Ebron
K: Adam Vinatieri

Letzte Spiele:

  • 17.11.2019 Indianapolis Colts – Jacksonville Jaguars 33:13
  • 10.11.2019 Indianapolis Colts – Miami Dolphins 12:16
  • 03.11.2019 Pittsburgh Steelers – Indianapolis Colts 26:24
  • 27.10.2019 Indianapolis Colts – Denver Broncos 15:13
  • 20.10.2019 Indianapolis Colts – Houston Texans 30:23

United States Houston Texans – Indianapolis Colts United States Direkter Vergleich

Fünf der letzten sechs Duelle konnten die Colts gegen die Texans für sich entscheiden, aber das ist auch nur die halbe Wahrheit. In den meisten dieser Spiele stand für Indianapolis nämlich noch Andrew Luck auf dem Feld, mit dem sie eine ganz andere Qualität hatten.

Wir wollen Brissett nicht zu nahe treten, aber diese Fähigkeiten hat er noch lange nicht. Darum sind die Colts von heute sehr stark auf ihr Laufspiel angewiesen. Funktioniert das nicht, dann hagelt es eben auch mal eine Heimpleite gegen die so oft verspotteten Dolphins.

Aus diesem Grund sind bei Colts vs. Texans die Quoten auf Houston auch noch gut wettbar. In Spielen, in denen es um viel geht, trauen wir ihnen aufgrund von Deshaun Watson doch deutlich mehr zu. Da ihre Defense jedoch weiterhin ein Sorgenkind bleiben wird, rechnen wir mit einem Spiel, in dem viele Gesamtpunkte erzielt werden.

  • 20.10.2019 Indianapolis Colts – Houston Texans 30:23
  • 05.01.2019 Houston Texans – Indianapolis Colts 7:21
  • 09.12.2018 Houston Texans – Indianapolis Colts 21:24
  • 30.09.2018 Indianapolis Colts – Houston Texans 34:37
  • 31.12.2017 Indianapolis Colts – Houston Texans 22:13

 

Vorzeitige Gewinnauszahlung bei Betway für NFL Wetten
Betway NFL Bonus – Tipp gewinnt bei 14 Punkten Vorsprung

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Houston Texans – Indianapolis Colts United States

Die Texans sind für die Wettanbieter der leichte Favorit, was durchaus Sinn ergibt. Wir würden ihren Vorsprung jedoch noch etwas größer sehen, was Wetten auf die Texans zu einer lohnenden Sache macht. Ein Handicap von vier Punkten ist locker zu covern.

Key-Facts – Houston Texans – Indianapolis Colts Tipp

  • Die Indianapolis Colts führen die AFC South mit 6:4-Siegen an
  • Die Houston Texans liegen mit derselben Bilanz punktgleich auf Rang 2
  • Zuhause haben die Texans in dieser Saison erst ein Spiel verloren

Eine weitere Wettoption sind zwischen Texans und Colts Wetten auf Überpunkte, da beide Teams defensiv nicht sonderlich stabil auftreten. Zudem hat bereits das erste Duell diese Saison im Oktober gezeigt, dass sie die Lücken in der gegnerischen Defense finden können.

Tipp: Houston Texans -4

Hier bei Unibet auf die Texans wetten