Holland vs. Schweden Tipp, Prognose & Quoten – Frauen WM 2019

Zieht Oranje erstmals ins WM-Finale ein?

/
Hollands Fussball-Damen jubeln zusammen
Hollands Fussball-Damen jubeln zusammen &
Spiel: Holland - Schweden
Tipp:
Quote: 2.2 (Stand: 02.07.2019, 06:51)
Wettbewerb: Frauen WM 2019
Datum: 03.07.2019, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Oranje strebt nach dem Super-Triumph. Die holländischen Damen stehen zum ersten Mal im Halbfinale einer Frauen-WM. Das bedeutet, dass man das Ticket zu den Olympischen Spielen in Tokio in der Tasche hat. Das ist erst einmal ein großer Erfolg, doch die Holländerinnen wollen jetzt natürlich mehr. Zwei Schritte ist der Europameister nur noch vom WM-Titel entfernt, und die will Trainerin Sarina Wiegman mit ihren Mädels jetzt ebenfalls gehen. Die Hürden werden aber nicht kleiner, denn im Semifinale warten die starken und erfahrenen Schwedinnen, die ihrerseits gerne einmal wieder ins WM-Finale einziehen wollen.

Zum vierten Mal haben die Skandinavierinnen den Sprung in die Vorschlussrunde geschafft, scheiterten jedoch zweimal dort und unterlagen 2003 im WM-Finale gegen Deutschland. Die Elf von Peter Gerhardsson träumt ebenso vom WM-Titel. Ohne bis hierhin zu tief ins Detail zu gehen, dürfte in der Partie zwischen Holland und Schweden eine Prognose eher in Richtung der Niederlande gehen. Das heißt aber nicht, dass es eine klare Angelegenheit werden muss. Die Schwedinnen sind mit ihrer körperlichen Art und dem schnellen Umschaltspiel ein extrem unangenehmer Gegner. Von daher halten wir in diesem Halbfinale alles für möglich. Es wird wahrscheinlich darauf ankommen, wer bereit ist, mehr in dieses Spiel zu investieren. Außerdem dürfte die Erfahrung ein ganz entscheidender Punkt sein. In großen Spielen können die Nerven schon einmal eine Rolle spielen. Das dürfte eher ein Problem bei den Damen in Oranje werden.

Dafür hat Holland 2017 den EM-Titel gewonnen, während die Schwedinnen, die übrigens auch in Tokio 2020 am Start sein werden, das Olympische Finale 2016 verloren haben. In diesem Duell zweier sehr starker Mannschaften scheint alles offen und die Tagesform wird eine wichtige Rolle spielen. Von daher ist es keine leichte Aufgabe, im Spiel zwischen Holland und Schweden den passenden Tipp zu finden. Spannend dürfte es aber auf jeden Fall werden, denn es geht um den Einzug in das WM-Finale. Der Anpfiff zum Halbfinale der Frauen-WM 2019 zwischen Holland und Schweden im Parc Olympique Lyonnais erfolgt am 03.07.2019 um 21:00 Uhr.

Wer kommt ins Finale?
Holland
1.68
Schweden
2.20

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 02.07.2019, 06:51 Uhr)

Netherlands Holland – Statistik & aktuelle Form

Holland Logo

Wenn man von den Holländerinnen spricht, dann in aller Regel vom Super-Sturm um Shanice van de Sanden, Lieke Martens und Vivianne Miedema. Allerdings werden diese drei Damen in der Regel von Sherida Spitse in Szene gesetzt. Mit vier Torvorlagen bei dieser WM ist Spitse in dieser Wertung spitze. Das ist ein weiterer Punkt, weshalb die Niederlande so schwer auszurechnen ist. In allen fünf Begegnungen bei der WM ging Oranje in Führung und hat am Ende auch alles gewonnen. Insgesamt stehen für den Europameister nunmehr neun Siege in Serie zu Buche. Das ist eine Hausnummer, die unseren Nachbarn auf jeden Fall zu einem heißen Kandidaten auf den WM-Titel macht.

Außerdem deutet diese Statistik darauf hin, dass es sinnvoll sein könnte, im Halbfinale zwischen Holland und Schweden die Quoten auf das Weiterkommen der Elf von Sarina Wiegman zu prüfen.  Wenn das aber alles so einfach wäre. Teilweise haben die Holländerinnen nämlich bei der WM auch ihre Schwächen gezeigt. Gegen Japan und Kanada standen die Spiele jeweils Spitz auf Knopf. Am Ende setzte sich eher die individuelle Klasse der Niederländerinnen.

Das war im Viertelfinale gegen Italien nicht der Fall. Von Dominanz wollen wir zwar nicht sprechen, aber Holland war die klar bessere Mannschaft in dieser Partie und setzte sich am Ende hochverdient mit 2:0 durch. Vivianne Miedema erzielte in der 70. Minute per Kopf das 1:0. Stefanie van de Gragt legte ebenfalls ein Kopfballtor zum 2:0-Endstand nach. [pullquote align=“right“ cite=“Sarina Wiegman“]“Mit dem Halbfinale der WM und Olympia in Tokio haben wir Meilensteine erreicht. Wir sind aber alles andere als satt. Der Fokus liegt jetzt auf Schweden und da wollen wir wieder gewinnen.“[/pullquote] Anschließend gab es offenbar eine kleine Party, bei der die Olympia-Qualifikation gefeiert wurde. Inzwischen sind die Niederländerinnen aber wieder voll fokussiert. Trainerin Sarina Wiegman macht deutlich, dass man zwei Meilensteine hinter sich gelassen hat, dass der Europameister aber weiterhin hungrig ist und bei dieser WM mehr will. Personell sieht es danach aus, als würden alle Spielerinnen einsatzfähig sein. Lieke Martens war in den letzten Tagen noch ein wenig angeschlagen, hat aber die Trainingseinheiten voll durchgezogen und sollte im Halbfinale wohl einsatzfähig sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Holland:
van Veenendaal – van Dongen, Bloodworth, Groenen, Stefanie van de Gragt – Spitse, van de Donk, van Lunteren – Martens, Miedema, van de Sanden – Trainerin: Wiegman

Letzte Spiele von Holland:
29.06.2019 – Italien vs. Holland 0:2 (WM 2019)
25.06.2019 – Holland vs. Japan 2:1 (WM 2019)
20.06.2019 – Holland vs. Kanada 2:1 (WM 2019)
15.06.2019 – Holland vs. Kamerun 3:1 (WM 2019)
11.06.2019 – Neuseeland vs. Holland 0:1 (WM 2019)

Holland vs. Schweden – Wettquoten Vergleich * – Frauen WM 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Unibet Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betway
Holland
2.25 2.25 2.30 2.30
Unentschieden 3.25 3.20 3.25 3.10
Schweden
3.20 3.40 3.25 3.30

(Wettquoten vom 02.07.2019, 06:51 Uhr)

Sweden Schweden – Statistik & aktuelle Form

Schweden Logo

Die Schwedinnen sind die einzige Mannschaft in diesem Halbfinale, die bei dieser WM schon eine Niederlage hinnehmen musste. Allerdings erinnerte diese eher ein wenig an Deutschland bei der WM 1954, als man in der Vorrunde gegen Ungarn mit einer B-Elf spielte und dann durch das Turnier marschierte. Die Schwedinnen haben bei der Niederlage gegen die USA zwar nicht auf alle Stammspielerinnen verzichtet, aber nachdem der Einzug in das Achtelfinale bereits feststand, sich offenbar doch für Rang zwei und den vermeintlich leichteren Weg in den Playoffs entschieden. Nach jetzigen Stand der Dinge hat Trainer Peter Gerhardsson damit alles richtig gemacht.

Die Olympischen Spiele sind schon einmal eingetütet. Jetzt wollen die Schwedinnen zum zweiten Mal in ein WM-Finale einziehen. Wir trauen es ihnen auf jeden Fall zu, wenngleich viele Experten im Duell zwischen Holland und Schweden eher eine Prognose auf einen Oranje-Sieg abgeben. Das könnte auch daran liegen, dass Schweden in der WM-Historie noch nie drei KO-Spiele in Folge gewinnen konnte.

Seit mehr als 20 Jahren konnte man sich jedoch auch in entscheidenden Spielen nicht gegen Deutschland durchsetzen und exakt diese schwarze Serie wurde im Viertelfinale bereits durchbrochen. Dabei sah es zunächst nicht danach aus, als wenn Schweden ins Halbfinale vorrücken könnte. Deutschland ging früh verdient in Führung, doch die Schwedinnen nutzen eine Unachtsamkeit der deutschen Abwehr und kamen durch Sofia Jakobsson zum Ausgleich. [pullquote align=“right“ cite=“Peter Gerhardsson“]“Es wird ein extrem cooles Halbfinale. Es wird spannend sein, ob wir eins meiner fußballerischen Lieblingsländer bei den Männern und Frauen schlagen können.“[/pullquote] Direkt nach der Pause legte Stina Blackstenius den 2:1-Siegtreffer nach. So wirklich in Gefahr geriet dieser Sieg in der zweiten Halbzeit nicht mehr. Jetzt freut sich Coach Peter Gerhardsson auf das Match gegen Holland, einem seiner Lieblingsländer, zumindest in fußballerischer Hinsicht. Bei den Schwedinnen wird sich zeigen müssen, ob die erfahrene Nilla Fischer, die gegen Deutschland angeschlagen ausgewechselt werden musste, wieder mitwirken kann. Wenn es aber nur irgendwie gehen sollte, wird die Innenverteidigerin sicher mit von der Partie sein. Ein WM-Halbfinale spielt man nicht alle Tage und da muss man auch einmal auf die Zähne beißen können.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweden:
Lindahl – Ericsson, Fischer, Glas, Sembrandt – Asllani, Jakobsson, Rubensson, Seger – Blackstenius, Rolfö – Trainer: Gerhardsson

Letzte Spiele von Schweden:
29.06.2019 – Deutschland vs. Schweden 1:2 (WM 2019)
24.06.2019 – Schweden vs. Kanada 1:0 (WM 2019)
20.06.2019 – Schweden vs. USA 0:2 (WM 2019)
16.06.2019 – Schweden vs. Thailand 5:1 (WM 2019)
11.06.2019 – Chile vs. Schweden 0:2 (WM 2019)

 

Chile träumt vom Tripple bei der Copa America!
Chile vs. Peru, Copa America 2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Holland vs. Schweden Sweden Direkter Vergleich

Insgesamt 21 Duelle haben sich die Damenteams aus Holland und Schweden bisher geliefert. Im direkten Vergleich liegen die Schwedinnen bei fünf Remis mit 10:6-Siegen vorne. Allerdings hat Schweden seit drei Spielen nicht mehr gegen Oranje gewonnen. Die letzte Begegnung gab es im Viertelfinale der EM 2017. Die gastgebenden Holländerinnen konnten sich durch die Tore von Lieke Martens und Vivianne Miedema mit 2:0 durchsetzen und gewannen einige Tage später den EM-Titel.

Netherlands Holland gegen Schweden Sweden Tipp & Prognose – 03.07.2019

Wer im Semifinale einer Weltmeisterschaft steht, der hat bis dato ein großes Turnier abgeliefert. Die Holländerinnen haben inzwischen neun Spiele in Folge gewonnen und sind in allen fünf WM-Partien mit 1:0 in Führung gegangen. Sie wissen also gar nicht, wie es sich anfühlt, zurückzuliegen. Es dürfte spannend werden, sofern Schweden das 1:0 erzielt. Dass die Skandinavierinnen aber auch Rückstände drehen können, haben sie im Viertelfinale gegen Deutschland gezeigt. Schweden ist das einzige Team im Halbfinale, das bei der WM schon ein Spiel verloren hat. Außerdem wartet die Elf von Peter Gerhardsson seit drei Matches auf einen Sieg gegen Holland. Das letzte Duell gab es bei der EM vor zwei Jahren, als die Niederlande sich durchsetzen konnte. Es könnte also an der Zeit sein, sich dafür zu revanchieren. Wir denken, dass dies möglich ist und stehen im Spiel zwischen Holland und Schweden einem Tipp auf einen Sieg der Schwedinnen aufgeschlossen gegenüber.

 

Key-Facts – Holland vs. Schweden Tipp

  • Holland hat inzwischen neun Siege in Serie gefeiert.
  • Schweden ist das einzige Team im Halbfinale, das bei dieser WM bereits ein Spiel verloren hat.
  • Die Schwedinnen warten seit drei Begegnungen auf einen Sieg gegen Holland.

 

Schweden hat einfach die größere Erfahrung in diesen großen Matches und die Damen wissen, worauf es ankommt. Wir halten es für möglich, dass Schweden, nach 2003, zum zweiten Mal ins WM-Finale einziehen kann. Das liegt daran, dass uns die Moral und die Kompaktheit dieser Mannschaft im Viertelfinale extrem gut gefallen hat. Holland ist im Augenblick zwar etwas stärker als Deutschland, dennoch denken wir, dass die Skandinavierinnen auch im Halbfinale siegreich sein können. Wir nutzen daher im Semifinale zwischen Holland und Schweden die Wettquoten auf den Finaleinzug der Schwedinnen.

 

Netherlands Holland – Schweden Sweden beste Quoten * Frauen WM 2019

Netherlands Sieg Holland: 2.30 @Betway
Unentschieden: 3.25 @Bet365
Sweden Sieg Schweden: 3.40 @Bwin

(Wettquoten vom 02.07.2019, 06:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Holland / Unentschieden / Sieg Schweden:

1: 43%
X: 29%
2: 28%

 

Hier bei Betway auf Schweden wetten

Netherlands Holland – Schweden Sweden – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten